495°
ABGELAUFEN
Schenker XMG A704-7EQ (i7-4710MQ, 8GB RAM, 256GB SSD, 17" Full-HD matt, GTX 860M) - 999€ @ Cyberport

Schenker XMG A704-7EQ (i7-4710MQ, 8GB RAM, 256GB SSD, 17" Full-HD matt, GTX 860M) - 999€ @ Cyberport

ElektronikCyberport Angebote

Schenker XMG A704-7EQ (i7-4710MQ, 8GB RAM, 256GB SSD, 17" Full-HD matt, GTX 860M) - 999€ @ Cyberport

Preis:Preis:Preis:999€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Cyberport in den Wochenangeboten gibt es das Schenker XMG A704-7EQ mit echt guter Ausstattung für 999€, Normalpreis für die Konfiguration liegt laut Cyberport bei 1.182€, man spart somit 15% bzw. 183€.
Über geizhals (siehe 1. Kommentar), konnte ich genau diese Konfiguration nicht finden, das nächstgelegene Modell hat eine 750GB Festplatte + 250GB SSD und kostet 1184,99€ ebenfalls bei cyberport, die Festplatten starten bei ca. 40€ - die Ersparnis liegt somit immer noch bei gut 13% bzw. 145€.

Technische Daten:

Prozessor: Intel® Core™ i7-4710MQ - 4x 2,5 GHz (Turbo-Boost bis zu 3,5 GHz)
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-1600 SO-DIMM, (3 Slots, 2x frei)
Festplatte: 256 GB SSD SATA-III Crucial M550
Slots Insgesamt: 2x 2,5" SATA-II/III Festplatte/SSD (RAID 0/1 optional), 1x mSATA-III SSD
Laufwerk: DVD+/-RW DL Brenner
Display: 17 Zoll) Full-HD Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung & matter Displayoberfläche
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 860M Grafik 2Gb VRAM, HDMI, Displayport, VGA (Maxwell)
Sound: Sound Blaster Cinema, High Definition Audio, 2 Lautsprecher (Onkyo)
Kommunikation: Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s), Wireless LAN 802.11 b/g/n, Bluetooth
Schnittstellen: 1x USB2.0, 3x USB3.0, eSATA/USB 2.0 Combo Port, S/PDIF-Ausgang
Card Reader: 9-in-1 Cardreader
Akku: Bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit (Li-Ion, 8 Zellen, 5.200 mAh)
Netzteil: 120W Netzteil
Betriebssystem: DOS
Software: Download-Code für Intel Gaming Bundle
Abmessungen: 413 x 44 x 278 mm
Gewicht: 3,2 kg

Herstellergarantie/-service: 2 Jahre Pickup and Return Service 6 Monate Sofort-Reparatur- DE

Ein wenig Cashback per Qipu sollte auch noch drin sein, ggf. nutzt man auch noch den 5€ Newslettergutschein.

31 Kommentare

Preisvergleich bei geizhals - das nächstgelegene Modell hat jedoch eine 750GB-Festplatte zusätzlich, so dass die Ersparnis noch ein klein wenig niedriger ausfällt.

Infos zur GTX 860M @ Notebookcheck mit Test zur Spieletauglichkeit an diversen Beispielen - es handelt sich um das Maxwell-Modell

Core i7-4710MQ @ Notebookcheck

Test des Nexoc G728II welches auf dem gleichen Clevo W370SS basiert.

Ich besitze einen XMG P304 13,3 Zoll mit der GTX 860, nem i7-4710MQ, 8Gb Crucial RAM und ner 500ter Samsung Evo 840 SSD.
Damit spiele ich eigentlich alle Spiele auf hohen Grafikeinstellungen sehr flüssig. Dabei ist die Grafikkarte aber relativ laut (da der Lüfter ja hochdreht).

An die Grenze bringe ich sie aktuell z.B. bei Farcry 4, wenn ich auf einem Gyrokopter schnelle Kurven drehe oder bei Diablo 3 auf max Einstellungen bei hoher Monsterdichte.

Ansonsten kann ich die GTX 860M nur wärmstens weiterempfehlen!
In einen 17 Zoller hätte XMG aber lieber eine GTX 870M oder 880M einbauen sollen.
Deutlich mehr Leistung. in meinem 13,3 Zoller ist einfach nicht mehr Platz da, in einem 17ner aber schon!

Für den Preis von 999€ aber absolut i.O.

lolzi

In einen 17 Zoller hätte XMG aber lieber eine GTX 870M oder 880M einbauen sollen. Deutlich mehr Leistung. in meinem 13,3 Zoller ist einfach nicht mehr Platz da, in einem 17ner aber schon!



Das hat nicht mit Zoll zu tun, sondern mit der Auflösung. Wenn du mit deinem Clevo FHD zockst, verhält er sich von der Grafik wie dieser hier.


Beschreibung vorbildlich. Technische Daten nicht zu viel und nicht zu wenig und Link zur CPU und GraKa. So muss das sein.

Ist das ein IPS Display?

Scytale

Ist das ein IPS Display?


Ich würde auf TN tippen auch wenn es leider nirgendwo steht. Es handelt sich wohl um das Clevo W370SS und das hat im Notebookcheck ein TN-Panel.

Hab das gleiche teil nur von nexoc. hab keine ssd und eine gtx765. Habe eigentlich nur das Gehäuse zu bemängeln ist halt recht günstig verarbeitet aber läuft schon seit über einem jahr top.

lolzi

In einen 17 Zoller hätte XMG aber lieber eine GTX 870M oder 880M einbauen sollen. Deutlich mehr Leistung. in meinem 13,3 Zoller ist einfach nicht mehr Platz da, in einem 17ner aber schon!



Seinen Beitag wohl nicht ganz verstanden. Gemeint ist dass sie ruhig eine stärkere Grafikkarte hätten einbauen können...weil mehr Platz und damit eine bessere Wärmeentwicklung möglich gewesen wäre.

Dann kostet das Ding aber keine 999€ mehr,

JTH1p573r

Dann kostet das Ding aber keine 999€ mehr,


Und Bananen sind meist krumm, Gras ist grün bla bla bla...

Es war eine ganz einfach Feststellung...wenn Sie eine 860m in ein kleines Notebook verbauen können, dann wäre es besser gewesen eine stärkere Version in ein eben größeres Notebook zu verbauen. Der Aufpreis wäre da nicht relevant gewesen zumal der Prozessor mehr als stark genug ist.

Hochwertige Spiele und Notebook passen irgendwie nicht zusammen.
Und schade, mit IPS Bildschirm wäre ich glatt schwach geworden :-)

Ironnic

Hochwertige Spiele und Notebook passen irgendwie nicht zusammen. Und schade, mit IPS Bildschirn wäre ich glatt schwach geworden :-)



99% aller Spiele lassen sich darauf spielen. Das passt sogar ziemlich gut. Mal davon abgesehen dass hochwertig bei dir wohl "grafisch anspruchsvoll" heisst und wie wir wissen genau diese Fraktion an Spielen meist ziemlicher Mist sind. Da kann man gerne drauf verzichten :-)..hochwertig ist da also mal garnichts.

Snaku

Seinen Beitag wohl nicht ganz verstanden.



Richtig, hab es mir nicht richtig durchgelesen. Somit ist mein Beitrag irrelevant.

leider cold.

cyberport.de/ace…tml

Wäre der Acer Aspire VN7-591g empfehlenswerter?

Doppelpost. Ich entschuldige mich förmlichst.

Gibt es das mit ähnlicher Ausführung mit kleinerem FHD Bildschirm zu einem guten Preis?
Gruß

Zeymah

https://www.cyberport.de/acer-aspire-vn7-591g-755e-notebook-windows-8-1-plus-tasche-maus-1C26-9DF_10892.html Wäre der Acer Aspire VN7-591g empfehlenswerter?


Das ist schwer zu beantworten. Denn es heißt damit 15 Zoll vs. 17 Zoll mit den Folgewirkungen was Gewicht und Format angeht. Von der reinen Leistung ist der Hauptunterschied dann noch die Festplattenausstattung mit schneller 256GB SSD gegen einer erheblich langsamere Festplatte mit SSD-Cache aber größerer Gesamtkapazität. Das Acer hat dafür noch ein IPS-Panel (zum Spielen wird oft TN bevorzugt) und Windows 8 dabei. Beim Schenker kann man dafür noch erheblich mehr RAM (max 24GB statt 16GB) und Festplattenspeicher (2x 2,5" + mSATA statt 1x 2,5" und m2). Was für dich wichtig ist, kannst nur du wissen.

Computerled

Gibt es das mit ähnlicher Ausführung mit kleinerem FHD Bildschirm zu einem guten Preis? Gruß



Die Frage ist immer was ähnlich ist, du kannst aber durch passende Einschränkungen bei geizhals mal durchgucken, bei 13 Zoll gibt es nicht viel und geht in ähnlichen Preisregionen los, mit 15/15,6 Zoll ist die Auswahl üppig und startet dann bei 869€.

JTH1p573r

Dann kostet das Ding aber keine 999€ mehr,




Der Aufpreis hätte zwischen 300 und 400 Euro gelegen. Ergo 30-40% höher.

Das ist durchaus relevant.

Vielleicht kann mir jemand weiterraten:
Ich verkaufe meinen leistungsstarken Desktop Rechner und mein Macbook Pro, da ich nun beides kombinieren möchte in einem leistungsstarken Notebook.

Für mich wäre wichtig, dass ich min. 17" und matten Bildschirm habe. Zudem sollten aktuelle Spiele spielbar sein. Meine Arbeitssoftware würde selbst auf einem 300€ Laptop laufen.
Schnittstellen wie Bluetooth, Hdmi, USB 3.0 sind wichtig.
Preislich würde ich bis 2.000€ gehen.

Hat da jemand einen guten Vorschlag?

Alienware?!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text