191°
Schenker XMG A706 für 1003,95€ bei ZackZack (Alternate)

Schenker XMG A706 für 1003,95€ bei ZackZack (Alternate)

ElektronikZackZack Angebote

Schenker XMG A706 für 1003,95€ bei ZackZack (Alternate)

Redaktion

Preis:Preis:Preis:1.003,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Preisvergleich werden 1103,99€ für die Version mit Core i7 fällig (dann aber ohne SSD). Das exakte Modell kostet sonst 1184€ bei Alternate.

Was ist verbaut?

  • 17,3" FullHD Display matt
  • Fingerabdrucksensor
  • beleuchtete Tastatur
  • 1TB HDD
  • 275GB M.2 SATA
  • NVIDIA GeForce GTX 960M mit 2GB RAM
  • Core i5-6300HQ Prozessor
  • 8GB RAM, noch ein Slot frei
  • 2,9kg Gewicht

Die i7 Version wurde mit 16GB RAM getestet und hat von Notebookcheck 86% bekommen. Fazit:

  • Helligkeit (322,2 cd/m²), Kontrast (1.147:1) und Schwarzwert (0,3 cd/m²) fallen sehr gut aus
  • 4h 41min im Film Test (5h 30min WLAN), unter Last mit voller Helligkeit waren es fast 2h (deutlich besser als vergleichbare Modelle)
  • Kontra ist sicher die GPU mit 2GB Ram. 2015er Spiele gehen noch in FullHD, jetzt sollte es in 2016 schon schwieriger werden gute Frameraten zu erzielen, dafür ist es vergleichsweise günstiger.

18 Kommentare

Dann lieber das lenovo y700..
Quasi das selbe in 15 Zoll für mittlerweile 750-900€.
Gibt nur keinen Fingerabdrucksensor.
Aber dafür 200€ mehr?
Trotzdem n Deal.

Kann man hier abschätzen ob die Leistung für eine Vive ausreichen würde?

Frieder123vor 19 m

Kann man hier abschätzen ob die Leistung für eine Vive ausreichen würde?


Nein, 960M ist NICHT VR-tauglich. Erst ab 980

Frieder123vor 24 m

Kann man hier abschätzen ob die Leistung für eine Vive ausreichen würde?


Nein, da für die Vive mindestens eine GTX970 Desktop empfohlen wird. Und die GTX960M ist in Benchmarks über 50% langsamer als eine GTX 970 Desktop
Wenn Laptop, dann sollte es mindestens einer mit GTX 1060 Mobile für VR sein.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 10. November

Ob man sich nun noch ein Notebook holen sollte, bei dem man an den Mindestanforderungen aktueller Spiele kratzt?

Ich würde heutzutage niemals mehr unter einer 1060 in Laptops kaufen, wenn man wirklich vor hat, damit zu zocken.

Der Leistungssprung ist im Vergleich zum Aufpreis gewaltig.

schinkengottvor 1 h, 15 m

Dann lieber das lenovo y700..Quasi das selbe in 15 Zoll für mittlerweile 750-900€.Gibt nur keinen Fingerabdrucksensor.Aber dafür 200€ mehr?Trotzdem n Deal.



Das Y700 ist aber ein 15"er und ist bei gleicher Ausstattung auch nicht billiger.

Ich habe das XMG P506 und bin mit der Qualität des Geräts und vor allem der Ausstattung und Erweiterbarkeit sehr zufrieden. Auch der Schenker-Service ist gut. Ich hatte bei meinem Vorgängergerät ein defektes Lager am CPU-Lüfter. Die haben mir einfach einen neuen Lüfter zugeschickt, den ich leicht selbst einbauen konnte. Das war schnell und unbürokratisch. Auch deshalb habe ich mir wieder ein Schenker XMG gekauft.

tristarvor 12 m

Ich würde heutzutage niemals mehr unter einer 1060 in Laptops kaufen, wenn man wirklich vor hat, damit zu zocken.Der Leistungssprung ist im Vergleich zum Aufpreis gewaltig.


hmmm ... ich habe gerade mal nachgesehen ... kann es sein, dass die Notebooks mit der 1060er ca. 300 EUR teurer sind, als die mit einer GTX 970M? Natürlich bekommt man mehr Grafik-Leistung, aber der Aufpreis ist eben auch happig und ein Notebook wird ja nicht nur anhand der Leistung der GraKa gemessen. Ist wohl eher was für Pro-Gamer oder für VR-Frühstarter
Bearbeitet von: "jan000sch" 10. November

jan000schvor 13 m

hmmm ... ich habe gerade mal nachgesehen ... kann es sein, dass die Notebooks mit der 1060er ca. 300 EUR teurer sind, als die mit einer GTX 970M? Natürlich bekommt man mehr Grafik-Leistung, aber der Aufpreis ist eben auch happig und ein Notebook wird ja nicht nur anhand der Leistung der GraKa gemessen. Ist wohl eher was für Pro-Gamer oder für VR-Frühstarter


Wenn man sich für so viel Geld ein Gaming Notebook kauft, sollte man überlegen, ob man sich noch in einem oder vlt sogar 2 Jahren drüber freuen will (und demnach mehr Geld in die Hand nimmt) oder ob man nur die alten Games spielen will, dafür reicht dann eben die 960M..

Man kauft ja nicht alle paar Wochen ein neues Notebook..

Aber dann würde ich ehrlich gesagt nicht so viel Geld für ein Gaming Notebook mit älterer Grafik / schwacher CPU ausgeben...hm.. kann aber jeder machen, wie er will

hackint0shvor 42 m

Wenn man sich für so viel Geld ein Gaming Notebook kauft, sollte man überlegen, ob man sich noch in einem oder vlt sogar 2 Jahren drüber freuen will (und demnach mehr Geld in die Hand nimmt) oder ob man nur die alten Games spielen will, dafür reicht dann eben die 960M.. Man kauft ja nicht alle paar Wochen ein neues Notebook..Aber dann würde ich ehrlich gesagt nicht so viel Geld für ein Gaming Notebook mit älterer Grafik / schwacher CPU ausgeben...hm.. kann aber jeder machen, wie er will

Gute Antwort. Hätte es nicht besser beantworten können ... es kommt halt immer darauf an was man damit machen möchte und was man spielen möchte.

MarcoJoovor 2 h, 9 m

Nein, da für die Vive mindestens eine GTX970 Desktop empfohlen wird. Und die GTX960M ist in Benchmarks über 50% langsamer als eine GTX 970 DesktopWenn Laptop, dann sollte es mindestens einer mit GTX 1060 Mobile für VR sein.


Danke!

nils85vor 1 h, 14 m

Gute Antwort. Hätte es nicht besser beantworten können ... es kommt halt immer darauf an was man damit machen möchte und was man spielen möchte.


Natürlich kann man es machen, wie man es möchte. Nur ist es schlicht nicht effizient für den eigenen Geldbeutel in etwas Geld zu investieren, was in 1-2 Jahren schlicht nicht mehr ausreichend sein wird, um neue Spiele zu spielen, wenn man sich schon einen neuen Gaming-Laptop kauft. Und wer weiß schon, was man in 1-2 Jahren spielen möchte. Die Möglichkeit dazu besitzen ist da schon ein großer Vorteil.

Korrekt. Allerdings gibt es halt auch viele Leute die Spiele spielen wollen die weniger Ansprüche haben, oder einfach ältere Spiele wie Counter-Strike oder Quake/Whatever. Dafür reicht es allemal

nils85vor 2 m

Korrekt. Allerdings gibt es halt auch viele Leute die Spiele spielen wollen die weniger Ansprüche haben, oder einfach ältere Spiele wie Counter-Strike oder Quake/Whatever. Dafür reicht es allemal


Klar, nur weißt du, ob du das in 1 Jahr noch spielen möchtest, oder evtl. die Option haben möchtest, auf etwas anderes umzusteigen? Darum geht es mir. Ich pers. spiele aktuell auch nur CS:GO aber werde mir was potenteres zulegen, weil man nie wissen kann und der Sprung zu einer Desktopgraka (was die 1060 im Laptop im Prinzip ist) gewaltig ist.

Mhhh, ich bin da halt anders. Ich spiele keine neuen Spiele, dafür bin ich wohl zu alt. :P Und für andere Spiele habe ich ne Playstation

Alternativ das hier:

ebay.de/itm…347

Mit Gutscheincode CVORFREUDE16 für 1015,99€. Besserer Prozessor und bessere Grafikkarte. Nur die SSD fehlt, kann aber einfach nachgerüstet werden.

Redaktion

housemeistahvor 11 m

Alternativ das hier:http://www.ebay.de/itm/MSI-GE72-6QE81-Win-10-Notebook-17-3-Core-i7-6700HQ-1TB-8GB-/381841549347Mit Gutscheincode CVORFREUDE16 für 1015,99€. Besserer Prozessor und bessere Grafikkarte. Nur die SSD fehlt, kann aber einfach nachgerüstet werden.


Definitiv gutes Gerät für den Preis.

Ich würde aber eher zum neuen Razer Stealth Blade greifen bei 999 €...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text