Scheppach 60 cm Benzin Heckenschere HTH250/240P / 1 PS
177°Abgelaufen

Scheppach 60 cm Benzin Heckenschere HTH250/240P / 1 PS

69,99€89,90€-22%eBay Angebote
24
eingestellt am 25. Okt 2017
Für jeden der eine Heckenschere braucht....

bei ebay WOW! Angebote gibt es heute die Scheppach Benzin Heckenschere

- 1Ps
- 60cm Schnittbreite
- 2-Takt-Motor
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

24 Kommentare
Benzinbetriebene Gartengeräte mit denen ich vor meinem Gesicht herumhantiere sind irgendwie nicht mein Ding.

Preisvergleich?
taugt die was? Die handelsüblichen Akku-Scheren sind für meine Hecke zu schwach und dieses elendige Kabel hinter sich her ziehen nervt mich. Daher wäre ich eine brauchbaren, motorbetriebenen Schere nicht abgeneigt.
Verfasser
Nächster liegt bei 89,90€
86bibo25. Okt 2017

taugt die was? Die handelsüblichen Akku-Scheren sind für meine Hecke zu s …taugt die was? Die handelsüblichen Akku-Scheren sind für meine Hecke zu schwach und dieses elendige Kabel hinter sich her ziehen nervt mich. Daher wäre ich eine brauchbaren, motorbetriebenen Schere nicht abgeneigt.

Einfach mal ausprobieren. Für den Preis kann man doch nicht viel verkehrt machen. Und wenn es nicht passt, einfach zu Beginn des nächsten Frühjahrs auf Kleinanzeigen verkaufen.
Eberhart25. Okt 2017

Einfach mal ausprobieren. Für den Preis kann man doch nicht viel verkehrt …Einfach mal ausprobieren. Für den Preis kann man doch nicht viel verkehrt machen. Und wenn es nicht passt, einfach zu Beginn des nächsten Frühjahrs auf Kleinanzeigen verkaufen.


Für 60 € kann man prinzipiell wirklich nicht viel falsch machen - gerade vor dem Hintergrund das ein Markengeräte z.B. von Stihl direkt mit mindestens 300 eher 350 € zu Buche schläft
Ich hatte mir vor 3-4 Jahren für 69,- die von Fuxtec gekauft und bis gestern hat sie treu ihre Dienste erledigt. Ich hab eine 4m hohe und 80m lange Buchenhecke die mind. 2 mal im Jahr geschnitt wurde. Gestern hat sie ihren Geist aufgegeben, weil teilweise die Äste viel zu dick waren. Also die hat ihr Geld verdient. Da kommt die von Scheppach jetzt genau richtig. Die wird nicht schlechter sein wie Fuxtec.... der große Nachteil dieser "Billiggeräte" ist das sehr hohe Gewicht.
Für den Preis kann es nichts brauchbares sein. Es wird ein Einwegprodukt sein
8kg viel Spaß damit
Bearbeitet von: "phil86" 25. Okt 2017
Hecke schneiden und gleichzeitig Bizeps trainieren. Top.
Bauergiesen25. Okt 2017

Für 60 € kann man prinzipiell wirklich nicht viel falsch machen - gerade vo …Für 60 € kann man prinzipiell wirklich nicht viel falsch machen - gerade vor dem Hintergrund das ein Markengeräte z.B. von Stihl direkt mit mindestens 300 eher 350 € zu Buche schläft



Fragt sich nur, wo es die für 60€ gibt... auf den ältesten Preistrick reingefallen und nur die vorderste Zahl gesehen?
Die scheint für 10 EUR mehr, ein wenig leistungsfähiger zu sein oder was meint ihr? Zu was würdet ihr eher tendieren?

ebay.de/itm…3Le
BlueCharge25. Okt 2017

Fragt sich nur, wo es die für 60€ gibt... auf den ältesten Preistrick rei …Fragt sich nur, wo es die für 60€ gibt... auf den ältesten Preistrick reingefallen und nur die vorderste Zahl gesehen?

Sry vertippt. Meinte natürlich 70€
phil8625. Okt 2017

Für den Preis kann es nichts brauchbares sein. Es wird ein Einwegprodukt …Für den Preis kann es nichts brauchbares sein. Es wird ein Einwegprodukt sein8kg viel Spaß damit


Keine Ahnung woher du die 8kg hast, glaube die hat nur 5,9kg... die kleinste stihl mit 60cm Schnittlänge wiegt auch schon 5kg bei 399€...

sagen wir mal so... hier bekommst du mehr kg für dein Geld
Das Haindling ,die Power und vor allem die Vibration bei den Billigscheren sind einfach grottig. Nimm mal eine Husqvarna oder Stihl in die Hand-den Unterschied merkste sofort.
Wobei man aber differenzieren muss, wofür man die Schere benötigt. Für den kleinen Gratlergarten reicht die sicherlich. Wenn man viel zum schneiden hat, sollte man sich selber einen Gefallen tun und das Markenprodukt nehmen.
in der Beschreibung steht
Bruttogewicht 8kg
Nettogewicht 6,2kg

Also wohl 6,2kg gegenüber der Stihl mit 5kg.....

Ob`s unterm Strich dann günstiger ist...alle 3-4 Jahre 69 Euro...und ne Stihl hält dann 20-30 Jahre....

Die Stihl 320 euro...ne Hitachi als billigstes Markengerät kostet 270 euro

Na ja..dann noch die bereits von Stein70 erwähnten Unterschiede....Vibratino, Leistung etc.
Man kann immer nur empfehln, dass man so etwas zumindest mal testet....Dann kann man auch eine fundierte Meinung treffen...für eine ab uns zu scheniden,mag es aber auch reichen.....
Snaggle25. Okt 2017

in der Beschreibung steht Bruttogewicht 8kgNettogewicht 6,2kgAlso wohl …in der Beschreibung steht Bruttogewicht 8kgNettogewicht 6,2kgAlso wohl 6,2kg gegenüber der Stihl mit 5kg.....Ob`s unterm Strich dann günstiger ist...alle 3-4 Jahre 69 Euro...und ne Stihl hält dann 20-30 Jahre.... Die Stihl 320 euro...ne Hitachi als billigstes Markengerät kostet 270 euroNa ja..dann noch die bereits von Stein70 erwähnten Unterschiede....Vibratino, Leistung etc. Man kann immer nur empfehln, dass man so etwas zumindest mal testet....Dann kann man auch eine fundierte Meinung treffen...für eine ab uns zu scheniden,mag es aber auch reichen.....

Stihl ist auch nicht mehr das was es mal war. Von daher sind 20 Jahre und mehr schon sehr optimistisch.

Leistung und so ist bei den Marken sicher oft besser.
Aber der Hobbygarten dürfte damit auch in den Griff zu bekommen sein.
Blubbs123425. Okt 2017

Benzinbetriebene Gartengeräte mit denen ich vor meinem Gesicht …Benzinbetriebene Gartengeräte mit denen ich vor meinem Gesicht herumhantiere sind irgendwie nicht mein Ding.Preisvergleich?


bei Heckenscheren aber absolut das beste. nie wieder mit Kabel rumärgern

PS: kann bei größerem Budget noch mcculloch empfehlen
Bearbeitet von: "Ryker" 26. Okt 2017
stein7025. Okt 2017

Das Haindling ,die Power und vor allem die Vibration bei den Billigscheren …Das Haindling ,die Power und vor allem die Vibration bei den Billigscheren sind einfach grottig. Nimm mal eine Husqvarna oder Stihl in die Hand-den Unterschied merkste sofort. Wobei man aber differenzieren muss, wofür man die Schere benötigt. Für den kleinen Gratlergarten reicht die sicherlich. Wenn man viel zum schneiden hat, sollte man sich selber einen Gefallen tun und das Markenprodukt nehmen.



wenn man als Gärtner arbeiten möchte, dann ja! Sonst ist es schwachen Orgument 5x mehr Geld auszugeben.
und selbst bei Gewicht, dein Körper gewönnt sich schnell...
Snaggle25. Okt 2017

in der Beschreibung steht Bruttogewicht 8kgNettogewicht 6,2kgAlso wohl …in der Beschreibung steht Bruttogewicht 8kgNettogewicht 6,2kgAlso wohl 6,2kg gegenüber der Stihl mit 5kg.....Ob`s unterm Strich dann günstiger ist...alle 3-4 Jahre 69 Euro...und ne Stihl hält dann 20-30 Jahre.... Die Stihl 320 euro...ne Hitachi als billigstes Markengerät kostet 270 euroNa ja..dann noch die bereits von Stein70 erwähnten Unterschiede....Vibratino, Leistung etc. Man kann immer nur empfehln, dass man so etwas zumindest mal testet....Dann kann man auch eine fundierte Meinung treffen...für eine ab uns zu scheniden,mag es aber auch reichen.....



welche Märchen guckst du den? versuche doch ein 4 Jahre Altes Gerät zu tauschen!
KingSmo26. Okt 2017

Stihl ist auch nicht mehr das was es mal war. Von daher sind 20 Jahre und …Stihl ist auch nicht mehr das was es mal war. Von daher sind 20 Jahre und mehr schon sehr optimistisch. Leistung und so ist bei den Marken sicher oft besser.Aber der Hobbygarten dürfte damit auch in den Griff zu bekommen sein.


Na ja...darüber mag ich nicht streiten, denn früher war ja generell immer alles besser...:-)
Man wird ja wahrscheinlcih keinen Hersteller finden, wo jemand behaupet, früher war es Schrott und heute top...

Der Vergleich hinkt ja eh, war ein wenig plakativ gemeint.

Wofür ich aber wetten würde, wenn man den Vergleich macht, durchschnittliche Lebensbetriebsstunden zu Kosten setzt, wird man feststellen, dass niemand mehr für die Stunde bezahlt als der Hobbyschrauber.....
Natürlich mag es sich für den Hobbyschrauber lohnen, wenn er diese Lebensbetriebsstunden nicht ausnutzt...

Um das zu verdeutlchen, was ich überhaupt meine...

Nehmen wir einen Bohrhammer....Hilti gegen SChrott...
Die Hilti kostet vielleihct 500 Euro....hält aber auch durchschnicttlich von mir aus 1000 Stunden...dann kostet eine Stunde 0,50 Euro
Der Billigfuxer gibt vielleihct nur 100 Euo aus, das Teil hält aber auch nur 100 Stunden...dann hat er pro Stunde 1 Euro bezahlt.
Solange er ein Teil niemals in seinem Leben mehr als 1000 Stunden braucht, bleibt es billiger....

Wenn die Heckenschere jedoch bei einem Schreiberling nur 3-4 Jahre hält, Preis 1:4 zur Markenware müsste die Heckenschere ja nur 12-16 Jahre halten, dann hätte sie sich schon amortisiert......
Alles eben ein Rechnespiel...
silkwood26. Okt 2017

welche Märchen guckst du den? versuche doch ein 4 Jahre Altes Gerät zu t …welche Märchen guckst du den? versuche doch ein 4 Jahre Altes Gerät zu tauschen!



Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich nciht einmal genau, was du mir jetzt eigentlich sagen willst...

Würde aber auch eher vermuten, dass mein Kommentar zu anspruchvoll für dein Oberstübchen war ...

Mein Verdacht ist aber auch eh, dass viele oder sogar die meisten überhaupt keinen Vergleich zu Markenware haben und somit eine rationale und fundierte Entscheidung in Abwägung aller Vor- und Nachteile über den reinen Preis hinaus gar nicht treffen können.
Snaggle26. Okt 2017

Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich nciht einmal genau, was du mir jetzt …Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich nciht einmal genau, was du mir jetzt eigentlich sagen willst...Würde aber auch eher vermuten, dass mein Kommentar zu anspruchvoll für dein Oberstübchen war ...Mein Verdacht ist aber auch eh, dass viele oder sogar die meisten überhaupt keinen Vergleich zu Markenware haben und somit eine rationale und fundierte Entscheidung in Abwägung aller Vor- und Nachteile über den reinen Preis hinaus gar nicht treffen können.



was für Markenware? Du zahlst immer nur für den Brand! kein Unternehmen (besonders die alten Hasen!) kann sich und möchte auch nicht die gleiche Qualität liefern wie früher. FAKT!
silkwood26. Okt 2017

was für Markenware? Du zahlst immer nur für den Brand! kein Unternehmen ( …was für Markenware? Du zahlst immer nur für den Brand! kein Unternehmen (besonders die alten Hasen!) kann sich und möchte auch nicht die gleiche Qualität liefern wie früher. FAKT!



Soso.....Fakt ist wohl eher, dass du gerne populistischen Unsinn verzapfst....

Man sollte nicht immer alles glauben, was man so erzählt. Das ist genauso schwachsinnig, als wenn jemand erzählt, dass man im Nicht-Profibereich Nahrungsergänzungsmittel braucht. Modernes Marketing und Märchengeschichten zur Abzockerei und Verarschung von Schwachköppen.....
Snaggle27. Okt 2017

Soso.....Fakt ist wohl eher, dass du gerne populistischen Unsinn …Soso.....Fakt ist wohl eher, dass du gerne populistischen Unsinn verzapfst....Man sollte nicht immer alles glauben, was man so erzählt. Das ist genauso schwachsinnig, als wenn jemand erzählt, dass man im Nicht-Profibereich Nahrungsergänzungsmittel braucht. Modernes Marketing und Märchengeschichten zur Abzockerei und Verarschung von Schwachköppen.....



belege doch Deine Fakte.
silkwood30. Okt 2017

belege doch Deine Fakte.



ja, gerne doch....

- Dagegen erhöhte die regelmäßige Zufuhr von Beta-Karotin, Vitamin E und möglicherweise Vitamin A die Sterblichkeit statistisch signifikant um 3 % bis 4 % (nicht jedoch die Einnahme von Vitamin C oder Selen). Hier ist also sogar von einer tendenziell schädigenden Langzeitwirkung auszugehen.[7]

- Normalerweise sind sie überflüssig

- Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel sogar schädliche Wirkungen habe.

etc. etc. etc.


ndr.de/rat…tml

de.wikipedia.org/wik…tel

bfr.bund.de/de/…tml

verbraucherzentrale.de/com…cht
stern.de/gen…tml

Zufrieden?



Ansonsten....

Ich zitiere male jemanden zum Thema Qualität Stihl:, war die Qualität besser:

In jedem Fall. Das liegt aber auch an der Bauart, zb. wurde früher massiv Leichtmetall verbaut. Mit der Zeit sollten die Sägen immer leichter und leistungsfähiger werden, was z.T. über höhere Drehzahlen erreicht wurde.
werkzeug-news.de/For…tml


n-tv.de/med…tml

zeit.de/mob…mer

spiegel.de/wis…tml

n-tv.de/wis…tml


Eine Pauschalierung, dass man nur für den Brand zahlt, ist absoluter Schwachsinn. Gut, man könnte natürlch bei Stihl einen Marktführerbonus mit einrechnen. Unterm Strich bekommt man aber die Qualität, die man bereit ist zu zahlen. Und wenn man nicht bereits ist, Geld auszugeben, dann bekommt man für weniger Geld eben auch weniger Qualität.
Natürlich hat der Wandel des Marktes und der Innovationzyklus zu starken Veränderungen geführt, ebenso die Forderung der Kunden nach mehr Chinaschrott, was früher untypisch deutsch war.

Ich bleibe aber dabei, wenn man Betriebsstunden und Kosten etc . von allen Kunden zusammenzählen würde, dann bin ich fest davon überzeugt, dass die Leute im Billigsegment am meisten Geld ausgeben, also das Verhältnis von Nutzwert/Lebensdauer/Qualität zum Preis am schlechtesten ist. Diese Gruppe also am meisten geschröpft wird.

Im Umkehrschluss beahupte ich daher, dass der Preisdruck dazu geführt hat, dass das Preis-/Leistungsverhältnis für Markenware niemals besser war als heute.

Billiges muss nicht immer schlecht sein, und Teures nicht immer gut. So Pauschalierungen sind aber für mich Unsinn.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text