[Schlauershoppen Bundle] 5.0 Elac Uni-Fi und Denon X4300H AV-Receiver - schwarz, weiß / schwarz
162°Abgelaufen

[Schlauershoppen Bundle] 5.0 Elac Uni-Fi und Denon X4300H AV-Receiver - schwarz, weiß / schwarz

15
eingestellt am 3. Mai 2017
PVG: 3589€ (Ersparnis 19%)
1044€ AVR, 449€ Center, 698€ BS U5, 1398€ FS U5

Klasse Bundle wie ich finde, auf den Subwoofer wird verzichtet was ich als gut empfinde, kann man selbst problemlos nachrüsten oder sein lassen wenn der Tiefgang ausreichend ist (schlicht Geschmackssache). Wer z.B. gern Filme schaut und ohne tiefen Bass unter 60Hz nicht leben kann, braucht dann einen Subwoofer ~400€-600€ würde ich da veranschlagen.


Zubehör (Beispiele)

Erweiterungen (Beispiele)
Subwoofer
Sub Zubehör
Dolby Atmos und DTS:X [Auro3D VoG] (Decke)
Atmos (Aufsatz)
Auro3D (Höhenlautsprecher für die Wand)
Lautsprecherständer/Wandhalter

Hilfreiche Webseiten
AV-Wiki
HiFi-Forum
Surround-Sound (gute Auflistungen für Atmos, DTS:X, Auro3D Medien)


Denon X4300H AVR 9.2 Kanal (11.2 mit externer Stereoendstufe)
  • Audyssey MultEQ XT32 Raumeinmessung
  • Apple Airplay, Spotify, Deezer, Tidal, Soundcloud, Napster, Juke!
  • Bluetooth, Wlan (5 Ghz und 2.4 Ghz), Lan
Eingänge
  • Phono
  • Composite 4 (1 vorn)
  • Component 2
  • Digital Toslink 2, Coax 2
  • Analog Cinch 6
HDMI
  • 8 In (1 vorn)
  • 3 Out (2 Hauptzone, 1 Zone)
  • voller 3D, HDCP 2.2, BT.2020, 4:4:4, HDR Support, HLG und Dolby Vision Update kommt Ende 2017 / Anfang 2018
  • CEC, ARC
Ausgänge
  • 11.2 Pre-Out (Cinch)
  • 11 Lautsprecheranschlüsse (bis zu 9 gleichzeitig aktiv)
Soundformate
  • DTS:X
  • Dolby Atmos
  • Auro3D (optional 149€)
Apps
Stromausgabe/Verbrauch
  • Standby-Stromverbrauch: 0.1 Watt / CEC Standby 0.5 Watt
  • Stromverbrauch im Leerlauf (ECO an / aus): 55 Watt / 85 Watt
  • Stromverbrauch 670 Watt
  • 205 Watt (Stereo @ 4Ohm 1kHz Quelle)
  • 112 Watt (5.1 @ 6Ohm 1kHz)
  • 87 Watt (7.1 @ 6Ohm 1kHz)
Diverses
  • 3 Zonen
  • RS232-Steuerung
  • 2 DC Trigger-Ausgänge
  • Fernbedienungs-Ein- /Ausgang
  • Eco-Modus
  • Gewicht: 13.5kg
  • Maße BxTxH: 434 x 389 x 167 / 434 x 339 x 236 mit Antenne


Elac Uni-Fi CC U5 (Center)
seidenmatt lackiert (schwarz oder weiß)
Stoffabdeckung (magnetisch gehalten, schwarz)
Abmessungen H x B x T: 178 x 498 x 331 mm
Tieftöner: 2x 130 mm Aluminium
Mitteltöner: 100 mm Aluminium
Hochtöner: 25 mm Textilkalotte
Trennfrequenzen der Weiche: 270 / 2.700 Hz
Empfindlichkeit: 85 dB bei 2,83 V und 1 m
Nennimpedanz: 4 Ohm
Übertragungsbereich nach IEC 268-5: 48 ... 25.000 Hz


Elac Uni-Fi FS U5 (Front)
seidenmatt lackiert (schwarz oder weiß)
Stoffabdeckung (magnetisch gehalten, schwarz)
Abmessungen H x B x T: 1115 x 258 x 331 mm
Tieftöner: 3x 130 mm Aluminium
Mitteltöner: 100 mm Aluminium
Hochtöner: 25 mm Textilkalotte
Trennfrequenzen der Weiche: 270 / 2.700 Hz
Empfindlichkeit: 85 dB bei 2,83 V und 1 m
Nennimpedanz: 4 Ohm
Übertragungsbereich nach IEC 268-5: 42 ... 25.000 Hz


Elac Uni-Fi BS U5 (Rear)
seidenmatt lackiert (schwarz oder weiß)
Stoffabdeckung (magnetisch gehalten, schwarz)
Abmessungen H x B x T: 339 x 187 x 331 mm
Tieftöner: 130 mm Aluminium
Mitteltöner: 100 mm Aluminium
Hochtöner: 25 mm Textilkalotte
Trennfrequenzen der Weiche: 270 / 2.700 Hz
Empfindlichkeit: 85 dB bei 2,83 V und 1 m
Nennimpedanz: 4 Ohm
Übertragungsbereich nach IEC 268-5: 46 ... 25.000 Hz

Zusätzliche Info
Schlauershoppen Angebote

Gruppen

15 Kommentare
hab zum Glück das Gästeklo geputzt. Jetzt passt es rein.
derchamp3. Mai 2017

hab zum Glück das Gästeklo geputzt. Jetzt passt es rein.

Nicht mal Dolby Atmos aufm Gäste klo?
Benny10053. Mai 2017

Nicht mal Dolby Atmos aufm Gäste klo?



Hab leider eine Lampe an der Decke...da passt kein Lautsprecher mehr hin....ist ja nur ein Stehklo....
Mal 3 mitgenommen - wirklich ein top Preis! Danke
germanhanz3. Mai 2017

"Lautsprecherkabel 2x2,5mm OFC amazon.de/Kab…h=1"Geldverschwendung, 0 …"Lautsprecherkabel 2x2,5mm OFC amazon.de/Kab…h=1"Geldverschwendung, 0,75mm² langen...Zumal der Meterpreis unverschämt ist.http://www.pollin.de/shop/dt/ODQwOTM0OTk-/Unterhaltungselektronik/Lautsprecher/Lautsprecherkabel/Lautsprecherkabel_transparent.htmlhttp://www.pollin.de/shop/dt/MDkzNzM0OTk-/Unterhaltungselektronik/Lautsprecher/Lautsprecherkabel/Lautsprecherkabel_transparent.htmlhttp://www.pollin.de/shop/suchergebnis.html?S_TEXT=lautsprecherkabel&log=internal



13957495-TDGbF.jpg
Verleg dein 0,75mm² CCA, ich mein 4mm² OFC... jeder wie er will

Was Geldverschwendung ist, sind all die Oehlbach, Audioquest usw. Fertigkabel für 100€ und mehr der Meter... sehen gut aus aber können genauso viel wie ein 1€/m Kabelchen.
Bearbeitet von: "scrab_metaler" 3. Mai 2017
scrab_metaler3. Mai 2017

[Bild] Verleg dein 0,75mm² CCA, ich mein 4mm² OFC... jeder wie er will ( …[Bild] Verleg dein 0,75mm² CCA, ich mein 4mm² OFC... jeder wie er will Was Geldverschwendung ist, sind all die Oehlbach, Audioquest usw. Fertigkabel für 100€ und mehr der Meter... sehen gut aus aber können genauso viel wie ein 1€/m Kabelchen.



4mm² sind noch der größere Bullshit. Selbst 0,75mm² können hässlich zu verlegen sein, 1,5mm² sind noch nerviger und 2,5mm² bekommt man ohne Leerrohre nicht unsichtbar verlegt, gerade bei 5.1/7.1.

Bei den üblichen Lautstärken ist man nur in einem geringen Leistungsbereich, sprich die Verluste können vernachlässigt werden. Wenn man sich in einem Leistungsbereich bewegt, in dem diese Verluste signifikant werden, dann arbeitet man eh mit aktiven Lautsprecher und führ zu diesen ein symmetrisches Signal.
Bearbeitet von: "germanhanz" 3. Mai 2017
germanhanz3. Mai 2017

4mm² sind noch der größere Bullshit. Selbst 0,75mm² können hässlich zu verl …4mm² sind noch der größere Bullshit. Selbst 0,75mm² können hässlich zu verlegen sein, 1,5mm² sind noch nerviger und 2,5mm² bekommt man ohne Leerrohre nicht unsichtbar verlegt, gerade bei 5.1/7.1.Bei den üblichen Lautstärken ist man nur in einem geringen Leistungsbereich, sprich die Verluste können vernachlässigt werden. Wenn man sich in einem Leistungsbereich bewegt, in dem diese Verluste signifikant werden, dann arbeitet man eh mit aktiven Lautsprecher und führ zu diesen ein symmetrisches Signal.


Was ist denn an "(Beispiele)" und "jeder wie er will" nicht zu verstehen? Soll ich jedem jetzt nach seinen Hörgewohnheiten und Kabellänge eine Empfehlung aussprechen oder auf was willst du raus?


Edit
sengpielaudio.com/Rec…htm + sengpielaudio.com/Rec…htm usw. mit einfügen, kann sich jeder selbst ne Stunde das ausrechnen und spart sich ggf. 0,5€/m bei einer Anlage für 2900€... kauft sich dann noch Bananas die man als Gadget ansehen kann ... #mademyday
Bearbeitet von: "scrab_metaler" 3. Mai 2017
Avatar
GelöschterUser392546
nach 0,75m² kommt klingeldraht
ich bin mit sicherheit keiner der 6mm² aus gold verlegt.
selbst für meine rear nutze ich 4mm², glaube nicht an kabelklang und so.
kaufe auch nur günstig 50m ware ein und muss nicht immer rein aus kupfer sein.
und kaufe bananenstecker in china ab 24 stck

aber was ist an 4mm² "geldverschwendung" ?

in meinem fall:
avr 700€
5.1.2 set ~ 2100€
und am draht geizen .....


ps. auch oehlbach gibt es günstig.

Bearbeitet von: "GelöschterUser392546" 3. Mai 2017
wbLL3. Mai 2017

nach 0,75m² kommt klingeldraht ich bin mit sicherheit keiner der 6mm² a …nach 0,75m² kommt klingeldraht ich bin mit sicherheit keiner der 6mm² aus gold verlegt.selbst für meine rear nutze ich 4mm², glaube nicht an kabelklang und so.kaufe auch nur günstig 50m ware ein und muss nicht immer rein aus kupfer sein.und kaufe bananenstecker in china ab 24 stckaber was ist an 4mm² "geldverschwendung" ?in meinem fall:avr 700€5.1.2 set ~ 2100€und am draht geizen .....ps. auch oehlbach gibt es günstig.

Will nicht Oehlbach schlecht reden, nur die konfektionierten Kabel. Oehlbach Lautsprecherkabel Meterware gibt's auch günstig, das stimmt.
Avatar
GelöschterUser392546
scrab_metaler3. Mai 2017

Will nicht Oehlbach schlecht reden, nur die konfektionierten Kabel. …Will nicht Oehlbach schlecht reden, nur die konfektionierten Kabel. Oehlbach Lautsprecherkabel Meterware gibt's auch günstig, das stimmt.



nicht besser oder schlechter als das zeug vom baumarkt, sieht nur besser aus.
selbst nutze ich nur ein Y für meinen subwoofer von oehlbach, das andere ist genauso gut und war nicht günstiger.

der nachteil an ab 6mm² ist das man gut aufpassen muss was man für stecker wählt, auch verlegen ist zum brechen.
scrab_metaler3. Mai 2017

[Bild] Verleg dein 0,75mm² CCA, ich mein 4mm² OFC... jeder wie er will ( …[Bild] Verleg dein 0,75mm² CCA, ich mein 4mm² OFC... jeder wie er will Was Geldverschwendung ist, sind all die Oehlbach, Audioquest usw. Fertigkabel für 100€ und mehr der Meter... sehen gut aus aber können genauso viel wie ein 1€/m Kabelchen.

​er hat ja nicht gesagt, wofür die 0,75mm2 reichen. Für Brüllwürfel ala Bose und Co würde ich dem Satz sogar zustimmen. Aber für das Set im Deal - nein
Mit Blick auf die Tabelle:
Ist der Unterschied zwischen 2,5 und 4mm2 denn in der Praxis spürbar?
Sagen wir mal bei Kabellängen von max 15m.
Bei sehr langen Verbindungen,klar

Habe mich ans av wiki als Einstieg orientiert

av-wiki.de/ver…ung
av-wiki.de/was…tig
Bearbeitet von: "perch" 3. Mai 2017
perch3. Mai 2017

Mit Blick auf die Tabelle:Ist der Unterschied zwischen 2,5 und 4mm2 denn …Mit Blick auf die Tabelle:Ist der Unterschied zwischen 2,5 und 4mm2 denn in der Praxis spürbar?Sagen wir mal bei Kabellängen von max 15m.Bei sehr langen Verbindungen,klarHabe mich ans av wiki als Einstieg orientierthttp://www.av-wiki.de/verkabelunghttp://www.av-wiki.de/was_ist_wichtig


Nein.

Als Faustregel kann man sagen ab 10m nimmst du 1,5mm² und ab 20m 2,5mm²
Am besten 2,5mm2 Stromkabel.
Bearbeitet von: "ohneze" 4. Mai 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text