Schlemmerblock 2018 ab 12,46€ (bei Abnahme von 5 Stück) statt 34,95€
163°Abgelaufen

Schlemmerblock 2018 ab 12,46€ (bei Abnahme von 5 Stück) statt 34,95€

38
eingestellt am 30. Aug 2017
*** gültig ab sofort bis Dezember 2018 ***
*** andere Regionen sind ebenfalls verfügbar! ***

Mit den 2 zu 1 Gutscheinen kann man in den teilnehmenden Restaurants zu zweit essen gehen. Man bestellt wie gewohnt 2 Hauptgerichte und bekommt das günstigere oder preisgleiche Gericht gratis.

Preis ab 1 Stück 22,95 Euro
Preis ab 3 Stück 16,95 Euro
Preis ab 5 Stück 14,95 Euro (+1 Block gratis!)

bis 2 Stück zzgl. 3,96 € Versandkosten
ab 3 Stück versandkostenfrei

Zusätzlich pro 5 gekauften Schlemmerblöcken 2018, 1 Schlemmerblock 2018 gratis dazu (6 Stück = 74,75 € -> 12,46 € / Stück)

Die Blöcke bitte über den Link direkt zu dem günstigen Preis bestellen
schlemmerblock.de/Cod…DT6

online durchblättern:
schlemmerblock.de/Gut…ern

Ansonsten warten - oftmals werden die Blöcke auch im lokalen Markt wie z.B. Globus für 10 Euro angeboten.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wird man bei sowas im Restaurant nicht immer behandelt wie Aussätzige?
Der Höhepunkt bei mir war letztes Jahr als ich den mal eingesetzt habe und in einem Restaurant der mittleren Art wo wir 2 Wochen vorher ganz normal gegessen hatten den Block einsetzen wollten.

Nach Hinweis darauf, den man ja vorher geben muß haben wir eine halbierte Karte bekommen auf der die auch normalerweise günstigeren Essen (die auch schon nicht billig sind) aufgeführt wurden, aber alles andere fehlte.

Nunja, Küche gut, also halt was aus der reduzierten Auswahl bestellt - und dann der Hammer - dann fehlten auf einmal selbst dazu der Salat oder sonstiges was man dazu bekommt.

Naja, und wie einige schon schrieben - vorher war man König beim normalen Essen gehen - hier hat man mit dem Block dann auch noch den allerletzten Platz im Restaurant zugewiesen bekommen wo sich keiner freiwillig hinsetzt.

Ist nicht überall so, wir haben ihn mehrfach benutzt, aber meistens wird man als Gast 2. Klasse behandelt (meine eigene Erfahrung in meiner Region und kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit).
Sorry das macht echt keinen Sinn. Wieso sollte ein Restaurant da teilnehmen um dann die Kunden mit Schlemmerblock schlecht zu behandeln? Und man sitzt doch schon am Tisch und hat die Menüs vor sich bevor man beim eigentlichen bestellen den Schlemmerblock überhaupt erwähnt? Was ist das für ne Story bitte
38 Kommentare
Oh, wusste gar nicht, dass man die online durchblättern kann. Naja, dann weiß ich jetzt schon vorher, dass ich den Block nicht brauche. Danke
Ein Vorteil war ja noch, dass man zusätzlich einen Code für Onlinegutscheine bekommt. Oft wussten die jeweiligen Restaurants gar nicht, dass sie auch dort teilnehmen und das war als Kunde nicht schön.
Wird man bei sowas im Restaurant nicht immer behandelt wie Aussätzige?
Krummi30. Aug 2017

Wird man bei sowas im Restaurant nicht immer behandelt wie Aussätzige?


Achwas, ein Essen für lau rausgeben machen die gerne
spucken nur ins Essen rein bevor es serviert wird

ich mache auch nur Buffet 2 für eins...
Spucke und Popel im Essen gibt es mit den Gutscheinen gratis dazu
Da sich die Restaurants ganz bewusst dafür entscheiden teilzunehmen muss man natürlich solche Bedenken nicht haben. Ich bin jedoch immer zu peinlich berührt die Gutscheine zu nutzen. Deswegen muss meine Freundin es immer sagen "Wir bestellen mit dem Schlemmerblock bitte" ... nach dem zahlen habe ich dann aber immer ein gutes Gefühl
wumbo30. Aug 2017

Da sich die Restaurants ganz bewusst dafür entscheiden teilzunehmen muss …Da sich die Restaurants ganz bewusst dafür entscheiden teilzunehmen muss man natürlich solche Bedenken nicht haben. Ich bin jedoch immer zu peinlich berührt die Gutscheine zu nutzen. Deswegen muss meine Freundin es immer sagen "Wir bestellen mit dem Schlemmerblock bitte" ... nach dem zahlen habe ich dann aber immer ein gutes Gefühl

Wieso? Weil du eine kleinere Portion bezahlt hast? Die Restaurants machen sicherlich keinen draufleger, ist ja schon komisch das man beim bestellen schon den Gutschein ankündigen muss.
TBSTBS30. Aug 2017

Wieso? Weil du eine kleinere Portion bezahlt hast? Die Restaurants machen …Wieso? Weil du eine kleinere Portion bezahlt hast? Die Restaurants machen sicherlich keinen draufleger, ist ja schon komisch das man beim bestellen schon den Gutschein ankündigen muss.

Ich denk das hat organisatorische und abrechnungstechnische Gründe. Was ihr denkt von den Restaurants. Es ist Marketing und bringt Neukunden.
Scheiss Lokal bleibt Scheiss Lokal. Ob mit oder ohne...
Ich kann es nicht bestätigen das Portionen kleiner sind. Das es vorher gesagt werden muss liegt meist daran, daß es in die Kasse boniert werden muss. Weil das erst beim Erhalt der Rechnung zu sagen müsse ja alles storniert und neu erstellt werden. Zudem sind ja auch zahlreiche Gutscheine drin wo es nicht um Speisen geht z.B. Saunagutschein, da kann nichts vermindert werden. Nutze div. Gutscheinbücher seit Jahren und habe kein schlechtes Gewissen, wieso auch, die Anbieter machen ja freiwillig dort mit.
Gut, das durchblättern für meine Region hat mich davor bewahrt, etwas zu kaufen, was ich ohnehin nur mit schlechtem Gewissen eingesetzt hätte, dafür ein Danke.
Krummi30. Aug 2017

Wird man bei sowas im Restaurant nicht immer behandelt wie Aussätzige?

Nein.... wie Insassen!
Vorallem ist dann auch weniger auf dem Teller! Selbst schon erfahren....
Bearbeitet von: "superdom" 30. Aug 2017
Dealpreis ist falsch, Cold
Frage erledigt, Danke
Bearbeitet von: "Arschkarten" 31. Aug 2017
Der Dealpreis beträgt 74,75€
Der Höhepunkt bei mir war letztes Jahr als ich den mal eingesetzt habe und in einem Restaurant der mittleren Art wo wir 2 Wochen vorher ganz normal gegessen hatten den Block einsetzen wollten.

Nach Hinweis darauf, den man ja vorher geben muß haben wir eine halbierte Karte bekommen auf der die auch normalerweise günstigeren Essen (die auch schon nicht billig sind) aufgeführt wurden, aber alles andere fehlte.

Nunja, Küche gut, also halt was aus der reduzierten Auswahl bestellt - und dann der Hammer - dann fehlten auf einmal selbst dazu der Salat oder sonstiges was man dazu bekommt.

Naja, und wie einige schon schrieben - vorher war man König beim normalen Essen gehen - hier hat man mit dem Block dann auch noch den allerletzten Platz im Restaurant zugewiesen bekommen wo sich keiner freiwillig hinsetzt.

Ist nicht überall so, wir haben ihn mehrfach benutzt, aber meistens wird man als Gast 2. Klasse behandelt (meine eigene Erfahrung in meiner Region und kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit).
Sorry das macht echt keinen Sinn. Wieso sollte ein Restaurant da teilnehmen um dann die Kunden mit Schlemmerblock schlecht zu behandeln? Und man sitzt doch schon am Tisch und hat die Menüs vor sich bevor man beim eigentlichen bestellen den Schlemmerblock überhaupt erwähnt? Was ist das für ne Story bitte
Klingt nach ner Schwachsinns - Story

Habe den Block im Bodenseeraum öfters benutzt und kann entsprechendes überhaupt NICHT bestätigen. Wir wurden normal behandelt und die Portionen sowie Beilagen entsprachn dem was man sonst auch bekommen hat.
Bearbeitet von: "m41k" 31. Aug 2017
wumbo31. Aug 2017

Sorry das macht echt keinen Sinn. Wieso sollte ein Restaurant da …Sorry das macht echt keinen Sinn. Wieso sollte ein Restaurant da teilnehmen um dann die Kunden mit Schlemmerblock schlecht zu behandeln? Und man sitzt doch schon am Tisch und hat die Menüs vor sich bevor man beim eigentlichen bestellen den Schlemmerblock überhaupt erwähnt? Was ist das für ne Story bitte



Wenn ich von Restaurant der "mittleren Art" scheibe ist das nicht unbedingt der Pizza-Laden um die Ecke.

Sondern von der Art wo man beim Betreten den Tisch zugewiesen bekommt...

Und Deine zweite Frage - natürlich will man Neukunden generieren. Wenn diese allerdings nicht u.a. 2 Wochen vorher ganz normal dort gegessen hätten fällt einem der Unterschied vielleicht nicht mal auf und man denkt dies wäre dort eben so.

Aber weil ich Pizzeria erwähnt habe. Auch dort hatten wir schon ähnliche Erfahrungen. Normales Essen mit dem typischen Ramazotti und sonstiges danach, mit Schlemmerblock auch fehlende Beilagen und natürlich kein Ramzotti usw. und genervte Bedienung weil sie das Essen vermutlich anders eintippen muß und dafür bei jemandem nachfragen. Sind ja meist keine Vollzeitmitarbeiter...

Wenn das für Dich keinen Sinn macht sage ich nur - probiere es einfach aus und kauf Dir das Teil, ist wie schon erwähnt meine eigene Erfahrung mit keinem Anspruch auf Allgemeingültigkeit... ;-)


@m41k - s. Kommentar von krummi und die Likes - scheint wohl nicht nur mir so zu gehen. Ich schreibe halt keine Einzeiler sondern auch eine Begründung warum und wieso und keine "Story"
Bearbeitet von: "Jens2015" 31. Aug 2017
Was sollte das für die Restaurants für einen Sinn machen teilzunehmen??? Es ist meiner Meinung nach umgekehrt: man wird besser behandelt, da man ja neue Kunden generieren will........und das ist auch meine Erfahrung. Man wird öfter gefragt, ob alles ok ist usw. Ist bestimmt auch von Lokal zu Lokal und von Region zu Region unterschiedlich! Aber ich habe überwiegend gute Erfahrungen gemacht und war auch wirklich schon in Resaurants, in die ich normal nicht gegangen wäre.
Da kann ich Jens2015 bedingt recht geben, die Gastronomen melden sich freiwillig bei solchen Aktionen an, aber wenn Kunden so auffällig, nur mit diesen Karten in den Laden kommen (mehrmals im Jahr), dann 2x das teuerste Essen bestellen, dazu 2 Gläser Leitungswasser und dann 0,0 Trinkgeld geben und alles abgezählt auf den Tisch legen.

Dann ist es nicht die Kundschaft, die man durch diese Marketingaktion haben möchte. Ich kenne viele Gastronomen und habe durch so eine Karte auch Kontakte zu Lokalen geknüpft, welche sonst niemals auf meinem Radar erschienen wären.

Und wer sich mit den Besitzer abends, nach dem Essen noch auf nen Bierchen an die Bar setzt, der brauch diese Art von Karten nicht. Denn die erkennen ihre Pappenheimer auch wieder.

Leben und Leben lassen
Es ist wirklich von Restaurant zu Restaurant unterschiedlich. Es gibt Restaurants da merkt man nichts, außer den Preis auf der Rechnung. Aber ich hatte schon:
Ausnahme von sonn- und Feiertagen,
Verweigerung der Annahme weil man beim reservieren(!) noch nicht darauf hingewiesen hat,
Keine Reservierung möglich.
Ich hab für mich mitgenommen: Für unter der Woche super, am Wochenende aber zu stressig.
Meine Erfahrungen mit dem tollen Blöckchen:

Wir haben gerade in Restaurants 2-malig schlechte Erfahrungen gemacht:

Es fing damit an, dass wir vorab telefonisch schon mitgeteilt bekommen haben, dass diese Gutscheine erst zu gewissen Tageszeiten angewendet werden können. Kaum hatten wir uns das erste Restaurant ausgesucht ging der Spaß schon los.
Als wir vorab den Gutschein erwähnten kippte schon die Stimmung beim Kellner. Der Service war wie von einem Klasse 9 Praktikanten. Ein Lächeln wäre bestimmt gegen Aufpreis möglich gewesen. Die Teller kamen uns okay bis gering befüllt vor.

Die zweite Situation war die Bestätigung allen Übels:
Steakhaus in unserer Umgebung. Tisch reserviert. Gutschein erwähnt. Wir kamen an, keine Reservierung vorliegend. Einer der schlechtesten Tische, obwohl andere zur Auwahl wurde zugeteilt. Auf Nachfrage eines anderen Tisches wurde abgeblockt, man habe keine Zeit nun für so etwas. Portionen SEHR klein ausgefallen. Lieblos angerichtet, sodass es schon auffiel. Im Internet nachgeschaut, ob es schlechte Bewertungen gab in letzter Zeit - nein. Auf Nachfrage brummelte man sich beim Weggehen in den Bart "ist ja nur Gutschein...".

Generell sind die restlichen Angebote in dem Heft nahezu lächerlich. Man sollte am besten darauf achten, wo man gut und gerne willkommen ist. Es gibt günstige Restaurants, die mit ihrer traditionellen Küche und vor Allem Gastfreundlichkeit bestechen. Auch wir sind nun fündig geworden und über die letzten Monate pfundig!

>>> Blöckchen?! - Nein Danke :-) <<<
Hier werden aber schöne Fantasiestories geschrieben. Nutze das Gutscheinbuch und Groupon schon Jahre und nie Probleme gehabt.
die Restaurants können keine schlechte Bewertungen bei Facebook, Google oder Yelp gebrauchen.
Jens201530. Aug 2017

Der Höhepunkt bei mir war letztes Jahr als ich den mal eingesetzt habe und …Der Höhepunkt bei mir war letztes Jahr als ich den mal eingesetzt habe und in einem Restaurant der mittleren Art wo wir 2 Wochen vorher ganz normal gegessen hatten den Block einsetzen wollten.Nach Hinweis darauf, den man ja vorher geben muß haben wir eine halbierte Karte bekommen auf der die auch normalerweise günstigeren Essen (die auch schon nicht billig sind) aufgeführt wurden, aber alles andere fehlte.Nunja, Küche gut, also halt was aus der reduzierten Auswahl bestellt - und dann der Hammer - dann fehlten auf einmal selbst dazu der Salat oder sonstiges was man dazu bekommt.Naja, und wie einige schon schrieben - vorher war man König beim normalen Essen gehen - hier hat man mit dem Block dann auch noch den allerletzten Platz im Restaurant zugewiesen bekommen wo sich keiner freiwillig hinsetzt.Ist nicht überall so, wir haben ihn mehrfach benutzt, aber meistens wird man als Gast 2. Klasse behandelt (meine eigene Erfahrung in meiner Region und kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit).



Mal ganz ehrlich: Gerade aus so einem Grund würde ich die Blöcke benutzen. In solche Restaurants geht man dann 1x. Wie dumm können Restaurantbetreiber eigentlich sein? Und mal ganz ehrlich: bei sowas wird dann im Internet bewertet. Restaurants die Menschen so behandeln (egal wen, egal ob Gutschein oder nicht) muss man nicht unterstützen!
Benutze den Block seit 2 Jahren und nur positive Erfahrungen gemacht. Nie weniger bekommen. Die Leute freuen sich teilweise auch, dass Kunden mit dem schlemmerblock komme, da das oft Kunden sind, die sie normal nicht hätten. Wir haben so auch schon Restaurants indeckt die einfach genial sind.

Also wer hier von so schlechten Story erzählt, dem kann ich nur sagen, dass das vielleicht ein paar schwarze Schafe sind, die meisten Restaurants sind top. Vllt ist da auch der Unterschied von Großstadt zu Kleinstadt.
There is no such thing as a free lunch
Unsere Uni verkauft den lokalen generell für 12,50€ im Asta. Fragt doch mal bei eurer lokalen Uni an
Ich kann auch nichts negatives berichten für die Gegend "Darmstadt & Umgebung"! Ich nutze den Schlemmerblock schon das dritte Jahr in Folge und bei keinem der besuchten Restaurants wurden wir irgendwie schlechter behandelt o. ä.
Auch hier nur positive Erfahrungen mit dem Block. Nutzen diesen seit Jahren in verschiedenen Restaurants, Eiscafes, Bädern, Freizeitparks oder gar im Kino. Es kann mal passieren, dass plötzlich ein Restaurant geschlossen wurde oder der Besitzer gewechselt hat und dann der Block nicht mehr akzeptiert wird. Aber sowas merkt man ja vor der Bestellung. Auch dass der Block an Feiertagen nicht gilt, steht ja eindeutig drin.
Oft machen die Betriebe ja sogar Werbung für den Block und man könnte ihn vor Ort kaufen. Warum sollen die dann Block-Gäste schlechter behandeln? Aber klar, schwarze Schafe gibt es überall. Dann wäre ich aber froh, dass ich "nur" mit Block dort war und würde künftig einen Bogen um den Laden machen.
Über die Firma bekomme ich die Blöcke einzeln für 14,95 € und die sind bei uns in der Region immer gut angelegt.
Bearbeitet von: "alex12" 31. Aug 2017
Kann man auch Blöcke aus unterschiedlichen Regionen in die Bestellung nehmen? Hat das schon zufällig jemand probiert?
Muttli31. Aug 2017

Kann man auch Blöcke aus unterschiedlichen Regionen in die Bestellung …Kann man auch Blöcke aus unterschiedlichen Regionen in die Bestellung nehmen? Hat das schon zufällig jemand probiert?



geht. habe 3 verschiede Regionen genommen
Habe mir den Block letztes Jahr für 10 Euro beim Globus in Koblenz gekauft und habe direkt für ne Schiffstour 31 Euro gespart. Auch das essen gehen war kein Problem.
OliverSc31. Aug 2017

Hier werden aber schöne Fantasiestories geschrieben. Nutze das …Hier werden aber schöne Fantasiestories geschrieben. Nutze das Gutscheinbuch und Groupon schon Jahre und nie Probleme gehabt.die Restaurants können keine schlechte Bewertungen bei Facebook, Google oder Yelp gebrauchen.


Ohne Worte.
Gabs da nicht mal die geile WM Aktion gegen Brasilien....
da war der Preis doch weit unter 10€ xD

Finde den Deal aber leider nicht mehr.
Wo bekommt man das Ding denn offline? Habe ich noch in keiner Buchhandlung gefunden!
Black_Hawk31. Aug 2017

Gabs da nicht mal die geile WM Aktion gegen Brasilien....da war der Preis …Gabs da nicht mal die geile WM Aktion gegen Brasilien....da war der Preis doch weit unter 10€ xDFinde den Deal aber leider nicht mehr.



15028983-MhbXh.jpg
Ich kann auch überhaupt nichts negatives über die Nutzung berichten. Im Gegenteil einige sogar sehr gute und auch entsprechend ausgezeichnete Lokale bei uns in der Region machen sogar aktiv Werbung bzw. verkaufen diese (1x sogar für unter 9 €!) selbst.

Auch sind ja je nach Region noch andere GS enthalten (Kino, Kaffee, Bar, Minigolf, Lasertag, etc.).

Bei 12-13€ lohnt sich der ganze Block idR bereits nach 2 Restaurantbesuchen bzw. z. T. sogar schon eher...

Zum Hintergrund kann ich sagen, dass ich auf Nachfrage von der Betreiberin gesagt bekam, dass die Restaurants etc. keinen Cent von dem Erlös für das GS-Heft erhalten d. h. es rechnet sich in erster Linie für den Hersteller/Vertreiber. Da in der Gastro die Marge aber sowieso von den Getränken einen Löwenanteil ausmacht geht es meistens 0 auf 0 bzw. mit kleinem Plus auf, weil oft dann doch noch etwas mehr (Nachtisch, Kaffee, Getränke, etc.) bestellt wird.
Das ist natürlich schon auch eine Art der Neukundenwerbung bzw. der Kundenbindung.

Wer negative Erfahrungen gemacht hat sollte dies eben entsprechend teilen und ggf. auch an den Verlag rückmelden. Das sind wirklich die "Schwarzen Schafe" unter den Gastronomen...
Krummi30. Aug 2017

Wird man bei sowas im Restaurant nicht immer behandelt wie Aussätzige?

Der größte Blödsinn den ich je gehört habe.
Benutze die Gutscheine seit Jahren. Noch nie sowas erlebt.
Der Gutscheincode funktioniert übrigens immer noch.

Hier noch ein anderer Code, gültig bis 31.01.18: PWA310118
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text