Schnitzel All You Can Eat bei Miss Pepper American Restaurants für 11,90€ am 16. & 17.04.2018
1721°Abgelaufen

Schnitzel All You Can Eat bei Miss Pepper American Restaurants für 11,90€ am 16. & 17.04.2018

11,90€
167
eingestellt am 14. AprBearbeitet von:"drogenbaron"
Am Montag und Dienstag gibt es wieder ein All-You-Can-Eat für Schnitzel bzw. Schnitzel-Menüs in allen teilnehmenden Miss Pepper American Restaurants. Ihr bezahlt einmalig 11,90€ und bekommt so viele Schnitzel und Pommes wie ihr essen könnt.

Die Pommes können abbestellt werden und müssen nicht jedes Mal mit bestellt werden. Dies war bei früheren Aktionen schon so, wird aber diesmal auch explizit im Aktionstext erwähnt. Eine Nachfrage dürfte sich also erübrigen.

Den Preis finde ich dieses Mal mehr als fair. Selbst ein einzelnes Schnitzel-Menü in der Größe "Regular" (die ihr auch hier beim AYCE bekommen werdet) kostet mehr als der Aktionspreis, und hier könnt ihr euch gleich mehrere gönnen!

Eine Liste mit allen Standorten findet ihr unten. Bitte erkundigt euch sicherheitshalber vor eurem Besuch telefonisch noch einmal beim Restaurant eurer Wahl, ob diese auch wirklich die Aktion anbieten, vereinzelt nehmen manche Filialen möglicherweise nicht teil.

Die Restaurants haben übrigens alle bis 1 Uhr nachts auf, das heißt auch wenn ihr zum Beispiel am Nachmittag keine Zeit findet, könnt ihr noch auf ein erweitertes Abendbrot vorbei schauen.

Guten Hunger!


Die Aktion

1160473.jpg

Normalpreise für Schnitzel

1160473.jpg

Locations der Restaurants

1160473.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.
dsquaredvor 17 m

ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. …ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.


Geschmack interessiert die meisten mydealzer nicht - die wollen nur so viel wie möglich und dass billig-billiger-am billigsten!
Vielen von denen, ist geschenkt noch zu teuer.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 14. Apr
Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich mich, für die Leute die darauf abfahren.
dsquaredvor 17 m

ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. …ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.


Das "etwas" aus "etwas mehr ausgeben" ist eine starke Untertreibung.
18 Euro für ein Schnitzel gegen 11,90 Euro für All you Can Eat, also mehrere Schnitzel.

Das ist eine rein finanzielle Bemerkung. Zum Geschmack äußere ich mich ausdrücklich nicht.
Bearbeitet von: "black.dot" 14. Apr
167 Kommentare
Die regulären Preise sind ja gar nicht mal günstig
Das ist zu früh meine Freundin kommt erst am 20 und nun
ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.
dsquaredvor 17 m

ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. …ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.


Geschmack interessiert die meisten mydealzer nicht - die wollen nur so viel wie möglich und dass billig-billiger-am billigsten!
Vielen von denen, ist geschenkt noch zu teuer.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 14. Apr
Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich mich, für die Leute die darauf abfahren.
dsquaredvor 17 m

ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. …ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.


Das "etwas" aus "etwas mehr ausgeben" ist eine starke Untertreibung.
18 Euro für ein Schnitzel gegen 11,90 Euro für All you Can Eat, also mehrere Schnitzel.

Das ist eine rein finanzielle Bemerkung. Zum Geschmack äußere ich mich ausdrücklich nicht.
Bearbeitet von: "black.dot" 14. Apr
black.dotvor 3 m

Das "etwas" aus "etwas mehr ausgeben" ist eine starke Untertreibung.18 …Das "etwas" aus "etwas mehr ausgeben" ist eine starke Untertreibung.18 Euro für ein Schnitzel gegen 11,90 Euro für All you Can Eat, also mehrere Schnitzel.Das ist eine rein finanzielle Bemerkung. Zum Geschmack äußere ich mich ausdrücklich nicht.


Da ist der Unterschied aber ein Wiener Schnitzel(Kalb) VS viele Schnitzel Wiener Art(Schwein)
Miss Pepper gibt es ja nur in den High Society Städten in Deutschland...
Bearbeitet von: "schubidoodabu1" 14. Apr
Von Ärzten und Ernährungsexperten wird empfohlen, nicht mehr als 300 g Fleisch IN DER WOCHE zu essen, darin enthalten sind auch alle Wurstwaren.
Allein 1 Wiener Schnitzel hat hier schon 220 g.
„all you can eat“ während gleichzeitig Millionen von Menschen auf dem Planeten verhungern, halte ich für falsch und würde diese „Werbeaktion“ nicht als Kunde unterstützen.
Solche maßlosen „Fress-Deals“ sind deshalb kategorisch abzulehnen und es gibt von mir ein Minus.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 14. Apr
Sledgehammer2030vor 7 m

Von Ärzten und Ernährungsexperten wird empfohlen, nicht mehr wie 300 g F …Von Ärzten und Ernährungsexperten wird empfohlen, nicht mehr wie 300 g Fleisch IN DER WOCHE zu essen, darin enthalten sind auch alle Wurstwaren.Allein 1 Wiener Schnitzel hat hier schon 220 g.„all you can eat“ während gleichzeitig Millionen von Menschen auf dem Planeten verhungern, halte ich für falsch und würde diese „Werbeaktion“ nicht als Kunde unterstützen.Dieser maßlose „Fress-Deal“ ist deshalb abzulehnen und Minus.


Da könnte ich ja auch gleich Vegetarier werden. 300g pro Woche ist ja praktisch gar nix. Da wiegt ja sogar der Filetanteil meines Porterhaus-Steaks mehr.
Fipsingervor 16 m

Da ist der Unterschied aber ein Wiener Schnitzel(Kalb) VS viele Schnitzel …Da ist der Unterschied aber ein Wiener Schnitzel(Kalb) VS viele Schnitzel Wiener Art(Schwein)


Schon klar. Deswegen schloß ich den geschmacklichen Aspekt ausdrücklich aus. Wobei es Leute geben soll, die McDonalds einem Sterne-Restaurant vorziehen würden, es ist eben Geschmackssache.

Dennoch sind 18 Euro für ein Gericht gegen 11,90 Euro für mehrere Gerichte kein preislicher Unterschied, den ich mit "etwas mehr ausgeben" treffend umschrieben finde.
Bearbeitet von: "black.dot" 14. Apr
omnikompetentvor 3 m

Da könnte ich ja auch gleich Vegetarier werden. 300g pro Woche ist ja …Da könnte ich ja auch gleich Vegetarier werden. 300g pro Woche ist ja praktisch gar nix. Da wiegt ja sogar der Filetanteil meines Porterhaus-Steaks mehr.


Deshalb wirst Du irgendwann in der Zukunft eine ernährungsbedingte, chronische Krankheit (Diabetes und Herz) erleiden, aber macht nichts, wir müssen ja alle irgendwann sterben.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 14. Apr
Eieieie
Das wird hier nur zu Diskussionen führen.
Preis geht in Ordnung aber für mich und hoffentlich genug andere ist sowas aus diversen Gründen nichts.
Saschavor 31 m

Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich …Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich mich, für die Leute die darauf abfahren.


Ich war vor bestimmt 10 Jahren mal in einem Pizza Hut. Da war gerade all You can eat. Wegen dem all You can... kamen wir nicht, wir wollten einfach was essen. Jedenfalls war das Teil so voll. Und jedes mal wenn die Auslage wieder mit Pizzas befüllt wurde für alle, war es wie in einem Schweinestall. Wie die Geier rannten alle an die Auslage. Total bescheuert und fremdschämen pur.
dsquaredvor 7 h, 13 m

ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. …ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.


Ich sehe in Deutschland - tendenziell sogar in der Sternegastronomie - einen deutlichen Hang des Wirtes, seinen Gast zu verarschen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Mal ist die Küche voll mit Convenience. Mal bekommt man Seezunge aus Pangrasiusfilet. Mal kriegt man mit, dass der Wirt jede Woche 50 kg Fritten und jede Menge billigstes Schweinefleisch bei Aldi holt. Mal wird man von der Bedienung scheiße behandelt. Mal fehlt dem Filetsteak hundert Gramm. Mal fehlt jedes Mal eine Tiger-Prawn mehr auf dem Salat. Mal wartet man 75 Minuten auf die Vorspeise.

Wenn man nicht wirklich einen vertrauten Wirt gefunden hat, bei dem man sich seiner Seriosität sicher ist, hat man schlechte Karten.

Wenn man dann billig essen geht, ist wenigstens nicht so viel Geld verbrannt. Wenn Dir das im Restaurant mit einem Stern für das Dreisternemenu zu 90 EUR passiert, ist der Ärger irgendwie größer.
Bearbeitet von: "omnikompetent" 14. Apr
schubidoodabu1vor 27 m

Miss Pepper gibt es ja nur in den High Society Städten in Deutschland...

Von High Society kann keine Rede sein. München fehlt..
Sledgehammer2030vor 15 m

Deshalb wirst Du irgendwann in der Zukunft eine ernährungsbedingte, …Deshalb wirst Du irgendwann in der Zukunft eine ernährungsbedingte, chronische Krankheit (Diabetes und Herz) erleiden, aber macht nichts, wir müssen ja alle irgendwann sterben.


Ich habe drei Myokardinfarkte überlebt. Die folgenden werden mich auch nicht hinstrecken.
omnikompetentvor 27 m

Ich habe drei Myokardinfarkte überlebt. Die folgenden werden mich auch …Ich habe drei Myokardinfarkte überlebt. Die folgenden werden mich auch nicht hinstrecken.


Tut mir leid für Dich.
Herzinfarkte kommen nicht aus dem Nichts, es gibt dafür immer eine medizinische (nicht erkannte Vorschädigung des Herzens, z. Bsp. eine Herzmuskelentzündung, ein angeborener Herzfehler) oder lebensführungsbedingte Vorgeschichte (Rauchen, ungesunde Ernährung, häufiger psychischer wie körperlicher Stress) die über Jahre- und Jahrzehnte schleichend verläuft, bis dann der „worst case“ eintritt.
Den eigenen Tod überlebt niemand, nicht mal Du.
Oder bist Du Jesus?
Trotzdem wünsche ich Dir auf diesem Weg alles Gute für die Zukunft.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 14. Apr
schubidoodabu1vor 47 m

Miss Pepper gibt es ja nur in den High Society Städten in Deutschland...


Ja klar,vor allem in Schlicktown!
Fipsingervor 3 h, 55 m

Da ist der Unterschied aber ein Wiener Schnitzel(Kalb) VS viele Schnitzel …Da ist der Unterschied aber ein Wiener Schnitzel(Kalb) VS viele Schnitzel Wiener Art(Schwein)



Schwein ist besser... Aus politischen Gründen
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 14. Apr
omnikompetentvor 57 m

Ich sehe in Deutschland - tendenziell sogar in der Sternegastronomie - …Ich sehe in Deutschland - tendenziell sogar in der Sternegastronomie - einen deutlichen Hang des Wirtes, seinen Gast zu verarschen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.Mal ist die Küche voll mit Convenience. Mal bekommt man Seezunge aus Pangrasiusfilet. Mal kriegt man mit, dass der Wirt jede Woche 50 kg Fritten und jede Menge billigstes Schweinefleisch bei Aldi holt. Mal wird man von der Bedienung scheiße behandelt. Mal fehlt dem Filetsteak hundert Gramm. Mal fehlt jedes Mal eine Tiger-Prawn mehr auf dem Salat. Mal wartet man 75 Minuten auf die Vorspeise.Wenn man nicht wirklich einen vertrauten Wirt gefunden hat, bei dem man sicher seiner Seriosität sicher ist, hat man schlechte Karten.Wenn man dann billig essen geht, ist wenigstens nicht so viel Geld verbrannt. Wenn Dir das im Restaurant mit einem Stern für das Dreisternemenu zu 90 EUR passiert, ist der Ärger irgendwie größer.


Problem ist der Preis- und Kostendruck, da wird fast überall getrickst und eingespart.
Das Schweinefleisch aus obigem Schnitzeldeal wird billig eingekauft und aus der Massentierhaltung stammen, weil sich sonst so ein Angebot nicht mehr rechnet.
Das echte Wiener Schnitzel wird aus gutem Kalbfleisch hergestellt und in sehr viel Öl/Butterschmalz schwimmend angebraten, nicht aus billigem Schweinefleisch, da trennt ich dann schon die Spreu vom Weizen.
Ein geschmacklich sehr gutes und qualitativ hochwertiges „Wiener Schnitzel“ zuzubereiten, ist eine Kunst für sich.
Die meisten (siehe hier mydealz) schauen heute nur noch auf den Preis, Qualität wird nicht mehr wertgeschätzt und auch nicht mehr bezahlt.
Darin liegt das Dilemma.
Bearbeitet von: "Sledgehammer2030" 14. Apr
schubidoodabu1vor 1 h, 8 m

Miss Pepper gibt es ja nur in den High Society Städten in Deutschland...


Soltau ist eine High Society Stadt?
FlatErikvor 24 m

Ja klar,vor allem in Schlicktown!


Nix gegen Wilhelmshaven bin leider nur noch morgen hier
Saschavor 1 h, 21 m

Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich …Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich mich, für die Leute die darauf abfahren.


Dann gönn es doch den Anfang 20-Jährigen
Sledgehammer2030vor 1 h, 17 m

Von Ärzten und Ernährungsexperten wird empfohlen, nicht mehr als 300 g F …Von Ärzten und Ernährungsexperten wird empfohlen, nicht mehr als 300 g Fleisch IN DER WOCHE zu essen, darin enthalten sind auch alle Wurstwaren.Allein 1 Wiener Schnitzel hat hier schon 220 g.„all you can eat“ während gleichzeitig Millionen von Menschen auf dem Planeten verhungern, halte ich für falsch und würde diese „Werbeaktion“ nicht als Kunde unterstützen.Solche maßlosen „Fress-Deals“ sind deshalb kategorisch abzulehnen und es gibt von mir ein Minus.


Sledgehammer2030vor 36 m

Tut mir leid für Dich.Herzinfarkte kommen nicht aus dem Nichts, es gibt …Tut mir leid für Dich.Herzinfarkte kommen nicht aus dem Nichts, es gibt dafür immer eine medizinische (nicht erkannte Vorschädigung des Herzens, z. Bsp. eine Herzmuskelentzündung, ein angeborener Herzfehler) oder lebensführungsbedingte Vorgeschichte (Rauchen, ungesunde Ernährung, häufiger psychischer wie körperlicher Stress) die über Jahre- und Jahrzehnte schleichend verläuft, bis dann der „worst case“ eintritt.Den eigenen Tod überlebt niemand, nicht mal Du.Oder bist Du Jesus?Trotzdem wünsche ich Dir auf diesem Weg alles Gute für die Zukunft.


Jesus gab es nie, idiot
Hausverbot ich komme
omnikompetentvor 1 h, 12 m

Da könnte ich ja auch gleich Vegetarier werden. 300g pro Woche ist ja …Da könnte ich ja auch gleich Vegetarier werden. 300g pro Woche ist ja praktisch gar nix. Da wiegt ja sogar der Filetanteil meines Porterhaus-Steaks mehr.


Sie hat sich vertippt, mindestens 300g pro Mahlzeit und nicht pro Woche natürlich.
Sledgehammer2030vor 22 m

Problem ist der Preis- und Kostendruck, da wird fast überall getrickst und …Problem ist der Preis- und Kostendruck, da wird fast überall getrickst und eingespart.Das Schweinefleisch aus obigem Schnitzeldeal wird billig eingekauft und aus der Massentierhaltung stammen, weil sich sonst so ein Angebot nicht mehr rechnet.Das echte Wiener Schnitzel wird aus gutem Kalbfleisch hergestellt und in sehr viel Öl/Butterschmalz schwimmend angebraten, nicht aus billigem Schweinefleisch, da trennt ich dann schon die Spreu vom Weizen.Ein geschmacklich sehr gutes und qualitativ hochwertiges „Wiener Schnitzel“ zuzubereiten, ist eine Kunst für sich.Die meisten (siehe hier mydealz) schauen heute nur noch auf den Preis, Qualität wird nicht mehr wertgeschätzt und auch nicht mehr bezahlt.Darin liegt das Dilemma.


Du bist so ein versch.... Moralapostel...hast du keine Freunde?

Jetzt mal ehrlich, lass fressen wer fressen will und widme deine kostbare Zeit der Tierpflege im Tierheim, oder geht Müll sammeln im Wald...
Deine billigen Kommentare sind Zeitverschwendung für alle....


Den Furious Pete mal vorbeischicken
Kemottvor 5 m

Du bist so ein versch.... Moralapostel...hast du keine Freunde? Jetzt mal …Du bist so ein versch.... Moralapostel...hast du keine Freunde? Jetzt mal ehrlich, lass fressen wer fressen will und widme deine kostbare Zeit der Tierpflege im Tierheim, oder geht Müll sammeln im Wald...Deine billigen Kommentare sind Zeitverschwendung für alle....


Da hat wohl jemand seine Tage
Saschavor 1 h, 45 m

Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich …Mit Anfang 20 fand ich ja All You Can Eat noch voll cool. Heute schäme ich mich, für die Leute die darauf abfahren.


Wieso?
dsquaredvor 2 h, 20 m

ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. …ein leckeres wienerschnitzel gibts doch gut bürgerlich auch schon für 18€. also lieber etwas mehr ausgeben und dafür das echte geschmackserlebnis bekommen.


bei uns umme ecke im dorfimbiss bekommt man 2x schnitzel für 7€ Pommes kosten 2€ extra und nein es ist keine müllpresse, die man serviert bekommt - also den weg kann ich mir sparen
Schnitzel im amerikanischen Restaurant?
Bin gerade wieder in den USA aber ein amerikanisches Schnitzel ist mir hier noch nie untergekommen.
Naja ich denk wenn ich wieder daheim bin geh ich erstmal zum Thailänder, Bifteki essen.
F Ü L L S T O F F E
aus der Oberschale


Abfall


Schnitzel ausm Lachs wäre was gewesen aber all you can Schuhsohlen weich gekloppt? lass man
Schnitzel im "American Restaurant"...

Wäre toll, wenn es hierzulande mal wo ein richtiges "American Restaurant" gäbe. Mit kostenlosem Wasser, free coffee refills, vernünftigen Burgern und Sandwiches sowie freundlichem Service.
Sledgehammer2030vor 2 h, 40 m

Geschmack interessiert die meisten mydealzer nicht - die wollen nur so …Geschmack interessiert die meisten mydealzer nicht - die wollen nur so viel wie möglich und dass billig-billiger-am billigsten!Vielen von denen, ist geschenkt noch zu teuer.


Richtig gut erstmal mydealzer auf mydealz zu kritisieren du Brain
Ah, ein Deal in dem es um günstiges Essen geht. Perfektes Terrain für @Sledgehammer2030 um mal wieder seine moralische Überlegenheit zu zeigen. Wir freuen uns alle sehr auf seine Anwesenheit
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text