533°
[Schüler/Studenten] unbegrenzter Google-Driver Speicherplatz (Vorankündigung)
[Schüler/Studenten] unbegrenzter Google-Driver Speicherplatz (Vorankündigung)
FreebiesGoogle Angebote

[Schüler/Studenten] unbegrenzter Google-Driver Speicherplatz (Vorankündigung)

Google wird für Schüler / Studenten und Angestellte an Bildungseinrichtungen in den nächsten Wochen unbegrenzten Speicherplatz im Google Drive anbieten.
Die maximale Dateigröße beträgt 5TB.



Produkte die kostenlos werden (Originaltext):
Unlimited storage: No more worrying about how much space you have left or about which user needs more gigabytes. Drive for Education supports individual files up to 5TB in size and will be available in coming weeks.

Vault: Google Apps Vault, our solution for search and discovery for compliance needs, will be coming free to all Apps for Education users by the end of the year.

Enhanced Auditing: Reporting and auditing tools and an Audit API easily let you see the activity of a file, are also on the way.

Die maximale Dateigröße beträgt sogar 5TB nicht 5GB.
- Loran

@Loran Was sollte das denn bitte für eine!! Datei sein, die 5TB gross ist?
Damit ist der Gesamtspeicherplatz gemeint und nicht die Dateigröße
Sind schon wieder Ferien?
- Paul Motzki

Zitat: Unlimited storage: No more worrying about how much space you have left or about which user needs more gigabytes. Drive for Education supports individual files up to 5TB in size and will be available in coming weeks.
- pandabaer28

Beste Kommentare

Diese Meldung ist absoluter Bullshit

Hat keiner von euch mal den Deal-Text gelesen????

Dieses Angebot gilt für Kunden von "Google Apps for Education". Das ist das Education Angebot von Google, welches sie Schulen und Universitäten umsonst anbieten. Aber dazu muss man natürlich eine Schule sein!

Als Privatperson verwendet man: Google Apps
Als Unternehmen kann man Google Apps for Business verwenden (Kostet Geld)
Als schulische Einrichtung kann man Google Apps for Education verwenden

Von daher ist dieser Deal nicht nur Cold, sondern kein Deal, da er nur für schulische Einrichtungen interessant ist

ähhm cold für mich.

die Bildungseinrichtung muss sich bei Google Apps for Education anmelden.
-> somit eben NICHT für alle Studenten/Schüler..., sondern nur für die, deren Bildungseinrichtung angemeldet ist (nahezu keine in D).

Was soll das mit diesen merk merken etc.

Lasst sich die Neuigkeiten per Blitz anzeigen.

60 Kommentare

merk

Merken

Finde ich gut!

Gab es Serverplatten im Angebot? Oder weshalb macht dieser NSA-Ableger soetwas? Reiner Altruismus wird es ja nicht wirklich sein

Was soll das mit diesen merk merken etc.

Lasst sich die Neuigkeiten per Blitz anzeigen.

Hot! Aber solang mein Platz bei Dropbox reicht werde ich wohl nicht umsteigen.. ICloud Drive kommt ja auch noch

ultra hot!

perfekt

Ja, ultrahot für den Datenkraken Google und die NSA, deshalb nein danke.

Gibt's doch wahrscheinlich sowieso nur wenn die eigene Schule bzw Uni Google Apps for Education benutzt.

Ja sicher machen die das. Damit Universitäten ihre Daten mit unheimlichen Know-How auf eine Google Plattform laden, nur damit die Amis was davon haben. Ne, is klar. Wer seine Daten da hinpappt, dem is nicht mehr zu helfen.

merk

Und die NSA soll dann jede Datei durchsehen ob was praktisches dabei ist und das dann von den eigenen Wissenschaftlern prüfen lassen? Manche haben echt Vorstellungen.
Ps. Das Internet wurde dafür gemacht das Universitäten sich austauschen können (_;)

Ps. Woher kommt die Angabe mit max. 5Gb pro File? Im Text steht: "individual files up to 5TB in size"

Schwallinsall1

Ja sicher machen die das. Damit Universitäten ihre Daten mit unheimlichen Know-How auf eine Google Plattform laden, nur damit die Amis was davon haben. Ne, is klar. Wer seine Daten da hinpappt, dem is nicht mehr zu helfen.


Achwas, die würden doch nicht die Daten nach nutzvollem Inhalt scannen ;-)

Merk

"Drive for Education supports individual files up to 5TB in size and will be available in coming weeks."

sind aber 5000 GB und nicht 5 GB

Handelsblatt - Google ist sauer auf die NSA

"Internetriese Google pocht auf seine Privatsphäre Google ist sauer: Der US-Geheimdienst NSA zapfte seine Rechenzentren an und spionierte massenhaft Mails der Nutzer aus – ohne das Wissen oder die Zustimmung des Internetkonzerns."

ihr werdet noch viele dieser artikel finden ... Google analysiert evtl euer verhalten etc. aber mit der nsa stecken sie nicht unter einer decke

Nicht schlecht

so lässt sich das gesamte akademische Wissen horten und alle machen mit...

Viel Erfolg damit

@ooderhummelmann : Und da ist nicht nur Google betroffen, die NSA kann zugriff auf jeden Server in den USA verlangen.
Also müssten alle Angsthasen hier Apple und auch ihr Android Handy meiden X)

MastersSymphony

Und die NSA soll dann jede Datei durchsehen ob was praktisches dabei ist und das dann von den eigenen Wissenschaftlern prüfen lassen? Manche haben echt Vorstellungen.



So nebenbei, wie denkst du funktioniert eine Suchmaschine?

Unabhängig von der Verschwörungstheorie ist dieses Angebot sehr interessant für Wissenschaftler. Gerade die verfügbare Dateigröße von 5TB ist beachtlich!

wie funktioniert das dann? muss ich mich mit .edu Mail oder sonstigem registrieren? hab ich jetzt nichts zu gesehen

Noch kein wann&wie?

Dürfte ja sicher auch für Grundschullehrer gelten.
Mal sehn, ob die NSA auch ein paar Arbeitsblätter machen will...

ähhm cold für mich.

die Bildungseinrichtung muss sich bei Google Apps for Education anmelden.
-> somit eben NICHT für alle Studenten/Schüler..., sondern nur für die, deren Bildungseinrichtung angemeldet ist (nahezu keine in D).

Diese Meldung ist absoluter Bullshit

Hat keiner von euch mal den Deal-Text gelesen????

Dieses Angebot gilt für Kunden von "Google Apps for Education". Das ist das Education Angebot von Google, welches sie Schulen und Universitäten umsonst anbieten. Aber dazu muss man natürlich eine Schule sein!

Als Privatperson verwendet man: Google Apps
Als Unternehmen kann man Google Apps for Business verwenden (Kostet Geld)
Als schulische Einrichtung kann man Google Apps for Education verwenden

Von daher ist dieser Deal nicht nur Cold, sondern kein Deal, da er nur für schulische Einrichtungen interessant ist

letsdropthehammer

Hat keiner von euch mal den Deal-Text gelesen????


doch, ICH

MastersSymphony

@ooderhummelmann : Und da ist nicht nur Google betroffen, die NSA kann zugriff auf jeden Server in den USA verlangen. Also müssten alle Angsthasen hier Apple und auch ihr Android Handy meiden X)


hab windows mobile 6.5!

Denker

Was soll das mit diesen merk merken etc. Lasst sich die Neuigkeiten per Blitz anzeigen.



Die versuchen doch nur ihre Aktivität hochzuschrauben...

Cold.

Denker

Was soll das mit diesen merk merken etc. Lasst sich die Neuigkeiten per Blitz anzeigen.



was soll das bringen

ooderhummelmann

"Drive for Education supports individual files up to 5TB in size and will be available in coming weeks." sind aber 5000 GB und nicht 5 GB Handelsblatt - Google ist sauer auf die NSA ihr werdet noch viele dieser artikel finden ... Google analysiert evtl euer verhalten etc. aber mit der nsa stecken sie nicht unter einer decke



Natürlich nicht. Als ob die NSA das Ding einfach mal anzapft. Aber ein "Google ist sauer weil die NSA die gegebenen Möglichkeiten nutzt und Google davon nix sagt" klingt halt nicht so gut und macht auch keinen sonderlich guten Eindruck. Aber für die PR-Abteilung ist der ganze NSA Mist doch super. Da kann man sich schnell als die guten darstellen ohne Millionen in eine Imagekampagne stecken zu müssen und das tolle ist: Es funktioniert. Leute kaufen massenhaft sinnlose Software um sich vor der NSA zu schützen, Axel Springer verkauft noch mehr Scheiße als bisher und Google steht plötzlich als Retter der Privatsphäre dar.

Aber mal paar Euros für Truecrypt zu spenden bekommt irgendwie niemand hin. Gut, hat sich jetzt eh erledigt. Aber man will ja auch nicht auf Bequemlichkeiten verzichten. Deswegen immer schön einreden, dass Google gut ist und man selbst ja eh nix zu verbergen hat. So schafft man es sicher in spätestens einem halben Jahr diese störende kognitive Dissonanz erfolgreich zu verdrängen!

ooderhummelmann

"Drive for Education supports individual files up to 5TB in size and will be available in coming weeks." sind aber 5000 GB und nicht 5 GB Handelsblatt - Google ist sauer auf die NSA Alle großen US-Konzerne geben der NSA Direktzugriff auf ihre Daten. Das ist schon eine Weile bekannt: http://www.format.at/technik/internet/nsa-zugriff-facebook-google-co-361257 Das was Google und andere US-Konzerne in der Öffentlichkeit so sagen ist gänzlich ohne Belang da reine PR. Zudem wurde ja schon auch aufgedeckt, dass Schmidt und Brin persönlichen E-Mailverkehr mit NSA Chef Keith Alexander pflegten. "Internetriese Google pocht auf seine Privatsphäre Google ist sauer: Der US-Geheimdienst NSA zapfte seine Rechenzentren an und spionierte massenhaft Mails der Nutzer aus – ohne das Wissen oder die Zustimmung des Internetkonzerns." ihr werdet noch viele dieser artikel finden ... Google analysiert evtl euer verhalten etc. aber mit der nsa stecken sie nicht unter einer decke


Diesen Cloud Wahn verstehe ich echt nicht, was macht ihr denn alle mit den Terabytes in der Cloud?

Doch nicht sicher all eure Filme und Musik , oder?

Jeden zweiten Tag hört man das irgendein Anbieter sein Volumen erhöht...

Denker

Was soll das mit diesen merk merken etc. Lasst sich die Neuigkeiten per Blitz anzeigen.


merk

Smithers

Diesen Cloud Wahn verstehe ich echt nicht, was macht ihr denn alle mit den Terabytes in der Cloud? Doch nicht sicher all eure Filme und Musik , oder? Jeden zweiten Tag hört man das irgendein Anbieter sein Volumen erhöht...


Musik, Dokumente.....filme noch nicht.
wieso auch nicht. es bietet sehr viele Vorteile und erleichtert das Leben um das 10fache, da man nicht ständig drauf achten muss wo was wann gespeichert wurde.

Klar gibt es "sicherheitsbedenken"....aber....mich persönlich juckt das nicht.
Wenns einer schafft sich da rein zu hacken, dann darf er sich zur Belohnung gerne meine Daten angucken ;-)

HOT!

sudo

Ja, ultrahot für den Datenkraken Google und die NSA, deshalb nein danke.


Schwachsinn ... niemand, welcher Internet (egal wie und wo) oder ein Handy nutzt ist, ist noch "anonym" und dagegen kann man auch absolut nichts unternehmen ...

Und jetzt noch Bitte den Trick wie ich des Education Programm benutzen kann als Privatkunde.

NSA AWWWYEAH

Hot...sehr praktisch!

Smithers

Diesen Cloud Wahn verstehe ich echt nicht, was macht ihr denn alle mit den Terabytes in der Cloud? Doch nicht sicher all eure Filme und Musik , oder? Jeden zweiten Tag hört man das irgendein Anbieter sein Volumen erhöht...



Alleine in den letzten 6 Monaten nach der Geburt meiner Tochter sind gute 50GB an Fotos entstanden. Und ja, Fotos die nichts geworden sind hab ich natürlich gelöscht.

Insgesamt habe ich jetzt gute 200GB an Fotos und die ganzen alten Fotos meiner Eltern und Großeltern wil ich nach und nach ebenfalls einscannen. Wer schon mal einen Hausbrand hatte wird verstehen wie schön es ist in der cloud noch eine Sicherungskopie zu haben. Zusätzlich zu weiteren Kopien versteht sich ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text