350°
ABGELAUFEN
Schutz-Hülle für Kreditkarten RFID/NFC bei Bank anfordern GRATIS
Schutz-Hülle für Kreditkarten RFID/NFC bei Bank anfordern GRATIS
  1. SWR Angebote
  2. Freebies
Kategorien
  1. Freebies

Schutz-Hülle für Kreditkarten RFID/NFC bei Bank anfordern GRATIS

Mal zu einem aktuellen Sicherheitsrisiko von allen Kreditkarten mit Kontaklosen Chip (wave): mit ganz einfachen NFC-Lesegeräten kommt jeder an eure Kreditkarten Daten und kann damit schön shoppen oder Überweisungen tätigen (es geht also nicht um das kontaktlose Zahlen bis 25€ sondern um die Kartenummer+Ablaufdatum im Klartext).

  • Bei eurer Bank kann man jetzt aktuell kostenlos RFID Schutzhüllen (mit Alu-Folie) anfordern, diese kosten normalerweise 0,70-1,50€...
  • LiNk führt jetzt zum Artikel... Als Kontakt wendet euch an eure Bank.
  • Es reicht ein Einzeiler, z. B. an barclaycard.de/?pa…akt
  • Die Banken wissen über das Problem bescheiden, es wäre aber zu teuer ein entsprechendes Sicherheitssystem einzuführen. Demzufolge schicken sie euch sofort mehrere Hüllen.

Mehr zum Thema
swr.de/mar…p9/

Dank eines speziellen Funk-Chips in den neueren Kreditkarten ist das kontaktlose Bezahlen im Einzelhandel seit Jahren Realität. Doch es gibt ein Problem: Die fürs kontaktlose Bezahlen eingesetzte NFC-Technologie macht einen Taschendiebstahl der modernen Art möglich.

Das Problem bei den Karten ist, dass natürlich das Lesegerät sofort auf die Karte zugreifen muss. Die Kartendaten liegen quasi offen und können von jedem Lesegerät ausgelesen werden. Und das kann man heute auch mit einem ganz normalen Handy. Die Technologie ist gebastelt nach dem Motto billig, billig, billig. Und dementsprechend hat man auf Sicherheit in diesem Bereich definitiv keinen Wert gelegt. Es ist natürlich ein Sicherheitsloch!"

868256.jpg
Edit1:
Da hier öfter die Frage zum Link kommt:
Hier müsst schon selbst eure Bank anschreiben, ich bin bei Barclays und habe sofort 2 Hüllen erhalten.
--> Dieser Deal sollte aber auch der Information dienen, dass die Gefahr eure KK Daten im Klartext zu erspähen und missbrauchen mit ganz simplen NFC Lesegeräten besteht, da weder eure Adressdaten noch Prüfziffer bei Online Bestellungen zwingend abgefragt werden.

App aus dem Video
CVC2 erraten

Man kann eigentlich nur raten, sich bei der Bank zu beschweren und auf eine neue Kreditkarte zu bestehen. Die Sicherheit kann nicht Aufgabe der Kunden sein.

Beste Kommentare
Avatar

GelöschterUser492463

11857452-KiRbk.jpg

Setz Dir am besten noch einen Alu Hut auf, damit sie nicht auch noch Deine Gedanken lesen können...

Man kann es auch mit der Sicherheit übertreiben. Trage jetzt seit über einem Jahr meine Kreditkarte, die funken kann, mit mir rum! Bin noch keinen Taler ärmer. Und wenn man wirklich Para schiebt, dann laßt die Funktion deaktivieren!

Verfasser

thomasjansen1614412. November

Setz Dir am besten noch einen Alu Hut auf, damit sie nicht auch noch Deine Gedanken lesen können...Man kann es auch mit der Sicherheit übertreiben. Trage jetzt seit über einem Jahr meine Kreditkarte, die funken kann, mit mir rum! Bin noch keinen Taler ärmer. Und wenn man wirklich Para schiebt, dann laßt die Funktion deaktivieren!



Siehst du Witzbold, genau das ist Problem, du solltest dir erstmal die Infos suchen bevor du hier sochen Blödsinn schreibst...
Einen RFID Chip in der Karte kann man ganz schlecht deaktiveren...
Vielleicht in der Mikrowelle so 1000W, 5min ?
Bearbeitet von: "DaddyCool" 17. Nov 2016

An die Fraktion, welche dieses Thema belächelt: Das folgende Foto stammt aus England von Anfang des Jahres. Der Typ ist hier in der Ubahn mit nem "POS" (Point of Sale) unterwegs und hat es an die Leute gehalten. Damit war er in der Lage, Kleinstbeträge ohne Bestätigung des Kartenbesitzers "abzuheben" (30 Pfund ~ 40 Euro). Für die meisten unbedarften Nutzer sieht es so aus, als hätte er ein älteres Handy in der Hand. Einmal, unauffällig ans Gesäß des Opfer halten, genügt. (Bei uns ist das meist bis 25€ gedeckelt.)


11860516-JGYTl.jpg
An die, die gerade ihre Geldbörsen in Alufolie einwickeln: Man muss hierzu aber auch sagen, dass kontaktloses bezahlen in den meisten Ländern deutlich weiter ist, als in Deutschland. Zwar unterstüzten moderne Kreditkarten in der Regel NFC-Zahlungen, das heisst aber nicht, dass jeder so eine Karte hat. Wer sich unsicher ist, sollte seine Kreditkarte checken. Evtl. ist da sogar so ein Funksymbol drauf (Beispiele sieht man hier). Wer ein NFC-fähiges Handy hat, kann auch einen NFC-Reader/Writer als App installieren. In der Regel muss man dann nur noch das Handy auf seine Geldbörse legen und man hört ein Geräusch, falls eine NFC-fähige Karte gefunden wird. Die ist häufiger der Fall, als man denkt (Karten von Banken, "Mensa"-Karte, Zugangskarte für die Arbeit, Ubahn-(Plastik)-Karte, ...).

Abhilfe schaffen die Hüllen hier aus dem Deal oder diese Geldbörsen. Jeder muss aber natürlich selbst wissen, wie er dieses Thema bewertet.

114 Kommentare

D.h. man muss dann zum kontaktlosen Bezahlen die Karte aus der Hülle nehmen? Was bringt dann das kontaktlose Bezahlen wenn ich die Karte trotzdem in die Hand nehmen muss?

Verfasser

Frieder123vor 1 m

D.h. man muss dann zum kontaktlosen Bezahlen die Karte aus der Hülle nehmen? Was bringt dann das kontaktlose Bezahlen wenn ich die Karte trotzdem in die Hand nehmen muss?



Natürlich, aber ich zahle so gut wie nie Kontaktlos, und hier geht es darum vor Wild - Fremden Zugriff geschützt zu sein.

Kontaktlos ohne Unterschrift? Sicher gedeckelt oder?

und was soll der Link mit BARCLAY-Bank?

Setz Dir am besten noch einen Alu Hut auf, damit sie nicht auch noch Deine Gedanken lesen können...

Man kann es auch mit der Sicherheit übertreiben. Trage jetzt seit über einem Jahr meine Kreditkarte, die funken kann, mit mir rum! Bin noch keinen Taler ärmer. Und wenn man wirklich Para schiebt, dann laßt die Funktion deaktivieren!

DarkKnight88vor 3 m

und was soll der Link mit BARCLAY-Bank?


Das habe ich mich auch gefragt.

Verfasser

thomasjansen1614412. November

Setz Dir am besten noch einen Alu Hut auf, damit sie nicht auch noch Deine Gedanken lesen können...Man kann es auch mit der Sicherheit übertreiben. Trage jetzt seit über einem Jahr meine Kreditkarte, die funken kann, mit mir rum! Bin noch keinen Taler ärmer. Und wenn man wirklich Para schiebt, dann laßt die Funktion deaktivieren!



Siehst du Witzbold, genau das ist Problem, du solltest dir erstmal die Infos suchen bevor du hier sochen Blödsinn schreibst...
Einen RFID Chip in der Karte kann man ganz schlecht deaktiveren...
Vielleicht in der Mikrowelle so 1000W, 5min ?
Bearbeitet von: "DaddyCool" 17. Nov 2016

Verfasser

Ermittlervor 7 m

Kontaktlos ohne Unterschrift? Sicher gedeckelt oder?



Darum geht es doch hier überhaupt nicht, sondern darum deine KK Daten im Klartext auszulesen ...!?!?
Bearbeitet von: "DaddyCool" 12. Nov 2016

Ermittlervor 9 m

Kontaktlos ohne Unterschrift? Sicher gedeckelt oder?

Bis 25€ ohne Unterschrift

DarkKnight88vor 9 m

und was soll der Link mit BARCLAY-Bank?


vielleicht will er uns vor dieser Bank warnen.

Verfasser

woodrobertzvor 28 s

vielleicht will er uns vor dieser Bank warnen.



Steht im Dealtext...
Avatar

GelöschterUser492463

11857452-KiRbk.jpg

Verfasser

DarkKnight88vor 9 m

und was soll der Link mit BARCLAY-Bank?



Siehe Dealtext

DarkKnight88vor 10 m

und was soll der Link mit BARCLAY-Bank?

Gleiches dachte ich mir auch

Axel_Haarvor 4 m

[Bild]

Dein Bild sagt alles

Ich zahle fast immer mit der Kreditkarte kontaktlos und um die Daten unauffällig auslesen zu können muss jemand schon verdammt nahe an mich ran kommen.

Da ich meine Umsätze regelmäßig kontrolliere würde mir ein Betrug auffallen und ich hole mir das Geld einfach zurück.

Ich finde die NFC Chips toll und warte vergebens auf ApplePay.

Das ist die Zukunft.
Ob man will oder nicht

thomasjansen16144vor 12 m

Setz Dir am besten noch einen Alu Hut auf, damit sie nicht auch noch Deine Gedanken lesen können...Man kann es auch mit der Sicherheit übertreiben. Trage jetzt seit über einem Jahr meine Kreditkarte, die funken kann, mit mir rum! Bin noch keinen Taler ärmer. Und wenn man wirklich Para schiebt, dann laßt die Funktion deaktivieren!


Absolut nicht nachvollziehbare Logik.

Wenn es das Angebot tatsächlich gibt, hot.

DaddyCoolvor 22 m

Siehst du Witzbold, genau das ist Problem, du solltest dir erstmal die Infos suchen bevor du hier sochen Blödsinn schreibst...Einen RFID Chip in der Karte kann man ganz schlecht deaktiveren...



Vielleicht infomierst Du Dich lieber vorher.Natürlich kann man die Funktion deaktivieren lassen. Wird aber nur auf "ausdrückliche" Nachfrage gemacht!
Avatar

GelöschterUser598997

Die Hüllen funktionieren eh meist nicht..

Jeder der noch einigermaßen bei klarem geistigen Verstand ist, holt sich GAR NICHTS mit "RFID"! Kaum einer kennt die Wahrheit die hinter diesem kleinem "system" steckt! Sorry, aber das musste sein. Entschuldigung!

"Bei eurer Bank kann man jetzt aktuell kostenlos RFID Schutzhüllen (mit Alu-Folie) anfordern"

Gibt es eine Quelle bzw. einen Nachweis für diese Behauptung? Hat jemand schon eine kostenlose Schutzhülle erhalten, falls ja, von welcher Bankengruppe?
Bis zum eindeutigen Beweis glaube ich nicht daran.

Nutzt einfach Apple Pay, wenn es in DE freigeschaltet wird. Das ist zwar auch NFC, ohne TochID läuft aber Nix.

Warum sind überall so viele Apple lover die tun als ob sie alles wissen allerdings nur halbwissen von sich geben:S

keksianvor 28 m

Jeder der noch einigermaßen bei klarem geistigen Verstand ist, holt sich GAR NICHTS mit "RFID"! Kaum einer kennt die Wahrheit die hinter diesem kleinem "system" steckt! Sorry, aber das musste sein. Entschuldigung![Video]


GÄHN

Nur um an Kreditkartendaten zu kommen, ist diese "ich fummel mit meinem Handy an anderen Hosentaschen rum" Aktion viel zu aufwendig für die "Betrüger" (oder wie man die nennen soll). So was kann man in tausender-Bündeln im Netz günstig einkaufen, wenn man ein wenig kriminelle Energie hat.

estrosvor 40 m

Nutzt einfach Apple Pay, wenn es in DE freigeschaltet wird. Das ist zwar auch NFC, ohne TochID läuft aber Nix.



Sorry, aber die biometrischen Verfahren sind alle Mist. Warum? Weil man diese biometrischen Daten quasi überall hinterlässt... Dein ganzes Smartphone ist voll davon. Wenn dir das abhanden kommt, braucht man nichts weiteres. Ansonsten kann man sich die Daten ja auch woanders holen. Einfach nur Pseudo-Sicherheit, die dir Apple und Konsorten da verkaufen wollen. Stell dir vor, ein Bild deines Schlüssels hängt außen an deiner Wohnungstüre.
Jetzt sagst du als Gegenargument bestimmt: "Aber ich kann das doch aus der Ferne sperren und löschen"
Wenn das Smartphone in einem Farrady'schen Käfig ist, kannst du da als früherer Besitzer gar nichts mehr machen.

Der_Barzer_93vor 33 m

Warum sind überall so viele Apple lover die tun als ob sie alles wissen allerdings nur halbwissen von sich geben:S



Es werden halt immer mehr

komm doch auch auf die dunkle Seite



Die Bank haftet doch in solchen Fällen. Ist zwar nervig, wenn da mal was passiert, aber man hat ja keinen Schaden.

Holt euch einfach eine zweite Karte, schon funktioniert das Auslesen nicht mehr

thomasjansen16144vor 1 h, 18 m

Vielleicht infomierst Du Dich lieber vorher.Natürlich kann man die Funktion deaktivieren lassen. Wird aber nur auf "ausdrückliche" Nachfrage gemacht!



Blödsinn.... wie will die Bank das deaktivieren, wenn du die Karte im Portemonnai hast? Die Bank kann den Terminals vielleicht sagen, dass sie diese Karte nicht beim Kontaktloszahlen akzeptieren dürfen, aber die Karte "funkt" trzd. weiter.

Gab mal eine Reportage im Fernsehen. Es gibt (noch) recht wenige Missbrauchsfälle, aber desto mehr das Kontaktloszahlen zumimmt, je mehr nimtm auch die Zahl der Betrüger zu. Hat ein Bertüger erstmal die Kartendaten kann er online shoppen, dass hat dann nix mehr mit dem Kontaktloszahlen zu tun.

Habe solche Hüllen schon seit gut nem Jahr in Gebrauch. Schadet nicht. Karte ist dennoch schnell gezückt.

keksianvor 1 h, 21 m

Jeder der noch einigermaßen bei klarem geistigen Verstand ist, holt sich GAR NICHTS mit "RFID"! Kaum einer kennt die Wahrheit die hinter diesem kleinem "system" steckt! Sorry, aber das musste sein. Entschuldigung![Video]



Seit wann dürfen hier Reichsbürger Werbung schalten?

Gut zu wissen, danke für die Info!

sfruehvor 9 m

Blödsinn.... wie will die Bank das deaktivieren, wenn du die Karte im Portemonnai hast? Die Bank kann den Terminals vielleicht sagen, dass sie diese Karte nicht beim Kontaktloszahlen akzeptieren dürfen, aber die Karte "funkt" trzd. weiter.Gab mal eine Reportage im Fernsehen. Es gibt (noch) recht wenige Missbrauchsfälle, aber desto mehr das Kontaktloszahlen zumimmt, je mehr nimtm auch die Zahl der Betrüger zu. Hat ein Bertüger erstmal die Kartendaten kann er online shoppen, dass hat dann nix mehr mit dem Kontaktloszahlen zu tun.Habe solche Hüllen schon seit gut nem Jahr in Gebrauch. Schadet nicht. Karte ist dennoch schnell gezückt.

Ah, ok ! Wie kommt denn das Geld auf die Karte? Wird das vielleicht irgendwie vom Konto autorisiert oder vielleicht sogar von Zauberhand? Aber wenn ihr meint, läuft mit euren Alu Hüllen rum. Ist mir auch recht! Aber nehmt euch vor Skynet in Acht!

thomasjansen16144vor 6 m

Ah, ok ! Wie kommt denn das Geld auf die Karte? Wird das vielleicht irgendwie vom Konto autorisiert oder vielleicht sogar von Zauberhand? Aber wenn ihr meint, läuft mit euren Alu Hüllen rum. Ist mir auch recht! Aber nehmt euch vor Skynet in Acht!



Ist das dein Ernst? Die Karte kann kontaktlos kommunizieren mit den Zahlungsterminals. Kontostand, Gültigkeit der Karte usw. werden dann bei der Bank abgefragt.

Wenn die Bank RFID/NFC sperrt, kommuniziert die Karte trotzdem mit dem Terminal und die Daten können trotzdem von Unbefugten abgegriffen werden, die dann mit den Daten im Internet einkaufen können!
Bearbeitet von: "sfrueh" 12. Nov 2016

Wo kann ich jetzt so ein Teil anfordern außer lokal bei der Bank?

Weiß auch nicht was dass mit Aluhüten zu tun hat.... Deine Goldbarren legst du ja auch nicht in den Garten vors Haus, sondern in den heimischen Tresor. Dein Auto steht doch auch idealerweise in der Garage und nicht vorm Haus. Kreditkarte kommt eben in die Schutz-Hülle. Ist für mich nix besonders.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

ReisemitderBahnvor 1 h, 18 m

Die Bank haftet doch in solchen Fällen. Ist zwar nervig, wenn da mal was passiert, aber man hat ja keinen Schaden.



Das schreibt sich so einfach. Einer Freundin ist das passiert: Geschäftskonto leergeräumt. Die Bank schaltete erst auf stur. Erst mit Anwalt wurde der Schaden ersetzt. Aber natürlich nicht der gute Ruf bei allen Geschäftsfreunden, deren Forderungen über Monate offen blieben. Wenn das kein Schaden ist, na..................................

Kein Deal. COLD!

da es hier jetzt nichts konkret gibt ist das doch auch kein Deal?!?
Hätte sonst ja testweise tatsächlich welche genommen, aber wo?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text