Schwalbe Big Apple 26 x 2,35 MTB für 35,25 Euro das Paar
240°Abgelaufen

Schwalbe Big Apple 26 x 2,35 MTB für 35,25 Euro das Paar

38
eingestellt am 29. Apr 2014heiß seit 30. Apr 2014
Bei bicycles.de gibt es die Schwalbe Big Apple in der Größe 26 x 2,35 recht günstig...

Der Reifen ist ein MTB Reifen, der sich bestens für die Stadt eignet, da geringen Rollwiederstand. Hat aber die fette Optik eines MTB Reifens.

Beschreibung:
Luft-Federung direkt eingebaut. Den extrabreiten Spezialreifen haben wir jetzt komplett überarbeitet. Das ausgeprägte Profil kombimiert mit dem RaceGuard-Schutzgürtel macht ihn noch alltagstauglicher. Genieße den einzigartigen Balloonbike Komfort. Denn das Leben ist hart genug.

Reifen:
Schwalbe Big Apple 60-559
HS430 (26x2,35) Draht Reflex
Ausstattung:
•RaceGuard
•Endurance Compound
•Luftdruck 2,0 - 4,0 Bar
•67 EPI
•Max. Belastung bei max. Luftdruck: 140 Kg
Reifentyp: Drahtreifen
Ausführung: Performance Line
Gewicht Gr. ca. 780

Meinungen zu dem Shop (leider nur 3):
idealo.de/pre…tml

Meinung zu dem Reifen:
amazon.de/pro…VY/

Um auf den Preis zu kommen, muss man sich zuvor für den Newsletter anmelden (unten rechts)! (hat bei mir mit Bestätigungslink 1-2 Min gedauert)

18,15 x 2
= 36,30 - 5 Newsletter
= 31,30 + 3,95 Versand
======================
= 35,25 Eurose

Vergleichspreise:
Es ist momentan schon der günstigste Anbieter. Kein Ahnung ob es bei ihm ein Dauerangebot ist.

38 Kommentare

Für welches Terrain ist der denn ausgelegt?

NEEEIN ich habe vor 2 Wochen mir für 44€ zwei gekauft. Sind super für die Stadt.

jagurt

Für welches Terrain ist der denn ausgelegt?

In der Beschreibung steht das doch drin. Musste aber nochmal nachschauen, obwohl ich schon was anderes geschrieben hatte

Verfasser

jagurt

Für welches Terrain ist der denn ausgelegt?


Habe ich nochmals ergänzt. Ist nicht wirklich ein Offroader, sondern eher fürs rumcruisen in der Stadt und ein wenig auch auf Stock und Stein gedacht!

Apple autohot!

thiemob

Apple autohot!



Geil

"MTB für die Stadt". Wer kauft sich für sein MTB solche Reifen bzw. ein MTB für die Stadt?
bzw. verschandelt ein MTB mit Stadtreifen?

scheint also für Leute zu sein die ihr MTB grundsätzlich für Asphalt missbrauchen.

Verfasser

Eisthomas

"MTB für die Stadt". Wer kauft sich für sein MTB solche Reifen bzw. ein MTB für die Stadt? bzw. verschandelt ein MTB mit Stadtreifen?


Weils geil aussieht!
Und verschandeln ist das falsche Wort würde ich sagen:
MTB mit Big Apple drauf

Eisthomas

"MTB für die Stadt". Wer kauft sich für sein MTB solche Reifen bzw. ein MTB für die Stadt? bzw. verschandelt ein MTB mit Stadtreifen?


für mich hat ein MTB mindestens vorne Stoßdämpfer, aber nungut.

Ich finde Reifen mit weissem Aufdruck sehen immer recht gut aus. Hab an meinem Smart Sam dran.

richtig - in der Stadt fährt man Singlespeed, Fitnessbike, Citycruiser oder maximal noch Treckingbike.

Verfasser

itchy

richtig - in der Stadt fährt man Singlespeed, Fitnessbike, Citycruiser oder maximal noch Treckingbike.


Warum das? Warum kein MTB?

Welchen Teil von Mountainbike hast du denn nicht verstanden? :-)

Mit 2,35" Breite ist dann aber auch Schluss mit racing... Achtung das hier ist die "billigere" Performance Mischung von Schwalbe. Je nach Kilometern, die man fährt, gehen die dementsprechend runter. Bei mir sind die Performance Reifen (hinten) nach 3-4 Monaten runter. Ich fahre aber auch jeden Tag.

itchy

richtig - in der Stadt fährt man Singlespeed, Fitnessbike, Citycruiser oder maximal noch Treckingbike.



Fitnessbikes, Citycruiser und Trekkingbikes werden zu 90% von Ahnungslosen gefahren und der Begriff Singlespeed schließt MTBs keinesfalls aus ;).

Die einzig wahren Räder sind eh Cyclocrosser. Überall zu Hause, robust und zeitlos. Man hängt auf Waldwegen jedes MTB ab und kann auf der Straße mit RR mithalten. In anspruchsvollen Gelände ist man zwar deutlich langsamer als ein MTB, hat aber mehr Spaß und schult seine Technik.

Mein MTB hat einen Schwalbe Smart Sam 26x 2.13 Zoll.
Kann ich den angebotenen Reifen 26x 2.35 ohne Probleme auf meine Felge ziehen?



Wollt ihr denn nie mal ins Gelände oder einen Trail fahren? Schon allein auf Schotter merkt man da Welten Unterschied... gibt so geile Schwalbe Reifen und auch die stolligen MTB-Reifen geben Gas wie Sau!

Vorne was Grippendes mit Trailstar-Compound und hinten was Schnelles mit Pacestar-Compound, kann es nur empfehlen :-)

teuerbillig

Mein MTB hat einen Schwalbe Smart Sam 26x 2.13 Zoll.Kann ich den angebotenen Reifen 26x 2.35 ohne Probleme auf meine Felge ziehen?



Sollte keine Probleme machen. Welche Maulweite hat deine Felge?

teuerbillig

Mein MTB hat einen Schwalbe Smart Sam 26x 2.13 Zoll.Kann ich den angebotenen Reifen 26x 2.35 ohne Probleme auf meine Felge ziehen?



Ich schau morgen mal. Habe dieses Bike fahrrad.de/fah…tml

Nur bedingt empfehlenswert wenn es nicht um Optik geht.

teuerbillig

Mein MTB hat einen Schwalbe Smart Sam 26x 2.13 Zoll.Kann ich den angebotenen Reifen 26x 2.35 ohne Probleme auf meine Felge ziehen?



Falls es nicht auf der Felge steht, hilft nur nachmessen:
tandem-fahren.de/Tec…tml

Bei dem Big Apple handelt es sich um einen Komfortreifen für die Straße ohne besonderen Pannenschutz ala Marathon Plus oder Montana. Ebenso muss er vergleichsweise mit wenig Luftdruck gefahren werden - was natürlich auf die Geschwindigkeit geht. er wird im Prinzip nur wegen des Looks gekauft.

Hot! Apple!

Ich kenne diesen Reifen als Ballon reifen, da geht's weniger um look als um das Prinzip der Luftfederung... Zugegeben beim Mountain Bike fragwürdig weil dieses idr eine Federung zumindest an der Gabel hat... Aber anderswo lässt sich mit diesen Reifen doch einiges an Komfort rausholen ohne eine aktive Federung zu haben...
Wenn's für die Stadt ein mtb sein soll(ganz unberechtigt ist das nicht, mtbs koennen sich viel sicherer anfühlen) dann würde ich aus ökonomischen gründen, gemeint ist der rollwiderstand, eher auf dünnere nicht-stollige Reifen setzen, die man Mit mehr Druck fahren kann...

Oder den Schwalbe Fat Frank der macht auch ne´n schlanken Fuß und sieht auf ne´m Mtb schon lecker aus , zumal sich das dann auch smooth fährt. mir gefällts auf jeden Fall...ich mag die Optik

[Fehlendes Bild]

justmytwocents

... dann würde ich aus ökonomischen gründen, gemeint ist der rollwiderstand, eher auf dünnere nicht-stollige Reifen setzen, die man Mit mehr Druck fahren kann...


Bei gleichem Druck rollen breite Reifen leichter. Das liegt, kurz gesagt, an der elliptischen Aufstandsfläche, die bei schmalen Reifen länger in Fahrtrichtung geknickt werden muß.
Ein Grund für schmale Reifen ist die geringere Masse und bei hohen Geschwindigkeiten ein geringerer Luftwiderstand. Für die Stadt sind also rel. leichte breite Reifen erste Wahl.

nix

nice to have!

justmytwocents

... dann würde ich aus ökonomischen gründen, gemeint ist der rollwiderstand, eher auf dünnere nicht-stollige Reifen setzen, die man Mit mehr Druck fahren kann...



Deswegen schrieb er doch "die man Mit mehr Druck fahren kann"! Und genau das kann man bei diesen Vollpfostenreifen hier eben nicht. Rennradreifen z.B. sind für Drücke von 8-12 Bar ausgelegt, da fliegt dir jeder MTB Reifen lange um die Ohren. Und ein MTB mit solchen, quasi fast profillosen Reifen ist wie ein Geländewagen mit Semislicks - völlig sinnbefreit.
Aber heutzutage gibt es ja für den grössten Müll eine Käuferschicht.

Und Thema leicht - diese billigen dicken Apfeldrahtreifen sind sackschwer, annähernd soviel wiegen z.B. Conti Race King Supersonic 2.2 im Paar die auf einer entsprechenden Felge genauso breit sind aber tatsächlich noch für Fahrten abseits asphaltierter Strassen taugen und extrem niedrigen Rollwiderstand haben.

ist der Reifen nun gut für ein MTB um auf die Arbeit durch die Stadt zu fahren. Oder gibt es noch sinvolleres mit geringernen Rollwiederstand.?

Für die Breite ist das Gewicht völlig normal, die Conti Race King sind für leichtes Gelände sicher besser, rollen aber auf Apshalt mit den Stollen sicher schlechter als der Big Apple.
Und mit einem Rennrad mit ~10 bar wünsche ich viel Spaß, wenn man mal nen recht hohen Bordstein hoch oder runter muss (da bin ich über mein altes MTB als Stadtrad sehr froh).

@teuerbillig: Generell geeignet ja. Noch leichter rollen nur schmale Reifen (unter 2" Breite) mit ähnlich glattem Profil und viel Luftdruck.

Da wo Bordsteine sind die man hoch oder runter muss ist in der Regel für Fussgänger. Aber für Fahrradrowdys ist ein Ballonreifen sicher richtig, macht auch optisch gleich viel mehr Eindruck. X)
Ansonsten nach wie vor ein relativ sinnfreies Produkt mit einer sehr eingeschränkten Zielgruppe.
Mein MTB hat einen Anteil von weniger als 1% auf befestigten oder gar asphaltierten Wegen, das wird dort bewegt wofür es sinnvoller Weise gebaut ist.
Zumal man letztlich in der Stadt ein teures (Mountain)Bike sowieso nie aus den Augen lassen kann und somit faktisch nur damit fahren kann ohne irgendwas zu erledigen. Ergo völlig unsinnig. Aber vielleicht sind hier so 200 Euro Baumarktmountainbikes gemeint die dann mit diesen Reifen bestückt werden - dann passt die Zielgruppe natürlich perfekt.

justmytwocents

... dann würde ich aus ökonomischen gründen, gemeint ist der rollwiderstand, eher auf dünnere nicht-stollige Reifen setzen, die man Mit mehr Druck fahren kann...



Soso, aha, deswegen haben Rennräder schmale Reifen, damit sie schwerer rollen als solche mit Breitreifen. Also bei mir rollen schmale Reifen besonders leicht auf Asphalt. In der Sandwüste sieht das bestimmt anders aus. Warum nur ?

Apple -> Auto Cold!

@realist2408:
Ich bin da völlig bei dir, ist ein nischenprodukt... Wie schon gesagt fände ich es nur interessant wenn ich damit eine federgabel ersetzen wollte und das auch nur aus Bequemlichkeit, nixht um Damit ins Gelände zu gehen, denn dafür ist das Ding schon allein aufgrund des Profils völlig ungeeignet...
Mit dem Reifen macht man sich auf Asphalt unnötig fertig...

justmytwocents

@realist2408:Ich bin da völlig bei dir, ist ein nischenprodukt... Wie schon gesagt fände ich es nur interessant wenn ich damit eine federgabel ersetzen wollte und das auch nur aus Bequemlichkeit, nixht um Damit ins Gelände zu gehen, denn dafür ist das Ding schon allein aufgrund des Profils völlig ungeeignet...Mit dem Reifen macht man sich auf Asphalt unnötig fertig...




Und mit welchem macht man sich nicht fertig?

Mit einem der weniger Reibung auf dem Asphalt entwickelt...
Also wie gesagt einem eher dünneren und vorallem mit höherem Druck zu fahrenden Reifen.

justmytwocents

... dann würde ich aus ökonomischen gründen, gemeint ist der rollwiderstand, eher auf dünnere nicht-stollige Reifen setzen, die man Mit mehr Druck fahren kann...


Wie er schon gesagt hat, haben schmale Reifen einen geringeren Luftwiderstand (Rennräder fahren schnell -> großer Luftwiederstand) und was auch sehr wichtig ist, sie haben eine geringere rotierende Masse, das macht sich beim Bremsen und gerade beim kraftaufwändigen Beschleunigen stark bemerkbar. Aber der Rollwiderstand ist tatsächlich geringer, also bei mittlerem Tempo wie in der Stadt, ist der Gesamtwiderstand ähnlich oder sogar geringer als bei sehr schmalen reifen und dazu hat man noch deutlich mehr Komfort.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text