154°
ABGELAUFEN
Schwalbe Rocket Ron Evo 26x2.25 43€/Paar

Schwalbe Rocket Ron Evo 26x2.25 43€/Paar

Dies & DasEbay Angebote

Schwalbe Rocket Ron Evo 26x2.25 43€/Paar

Preis:Preis:Preis:43€
Zum DealZum DealZum Deal
Einzelpreis: 19,00€
Versand: 5,00€

Info von Schwalbe.com:
Typ: Folding / Faltreifen
Größe: 26 x 2.25 Zoll
Compound: PaceStar
Ausführung: LiteSkin
Farbe: Black
Skin: Lite
Gewicht: 465 g (16 oz)
Druck: 1.8 Bar (26 - 54 psi)
Maximallast: 110 kg
EPI: 127
Artikelnummer: 11600364.01
UVP: 54,90 €

Günstigster Preis lt. Idealo: 25,92€ + 4,00€ Versand bei california-cycle.de. Das macht 55,84€ für das Set.

Rabatt: 22,99%
Ersparnis: 12,84 €

Sofern die Angaben der eBay Auktion stimmen und es sich nicht um Schreibfehler handelt. Meine Angaben beruhen auf der angeg. Artikelnummer "11600364". Zum Produktionsjahr gibt es leider keine Angabe.

18 Kommentare

Taugen die was?

Die kannste knicken.:)

Talentro

Taugen die was?


Für mich taugen sie was, ja
Kommt eben darauf an was du damit vor hast.

Joker2k1

Die kannste knicken.:)


Knicken weiß ich nicht, falten aber aufjedenfall :P

m.E. taugen die nichts. Hab 500km drauf und das Profil ist schon gut runter... Demenstprechend lässt auch der Grip schnell nach im Wald.
Entspricht auch den Bewertungen bei Amazon...

Aber muss jeder selbst wissen

Fahre aktuell die Furious Fred – die sind aber nun nach 1500km eher Slicks gleichzusetzen. Alles eine Frage des Einsatzzwecks. Schwalbe tituliert sie als "Wettkampfreifen", somit sollte klar sein das sie nicht auf km-Rekorde ausgelegt sind.

Furious Fred sind ja auch fabrikneu schon Semislicks. Also was erwartest du?

Rocket Rons sind schon geile Reifen, da sie geringen Rollwiderstand und guten Grip kombinieren. Der Rollwiderstand ist sogar einer der besten von Cross-Country Reifen (selbst manche Semi-Slicks sind schlechter). Der Grip ist für trockenen, losen bis leicht matschigen Untergrund exzellent. Bei nassen Wurzeln und tiefem Matsch sind diese Reifen aber schnell an den Grenzen und dann schwer berechenbar. Das muss man berücksichtigen.
Angesprochen wird oft auch die geringe Laufleistung. Der Verschleiß bei Schwalbes Pacestar Mischung kombiniert mit den weit auseinander stehenden Stollen beim RoRo bedeuten natürlich eine schnelle Abnutzung. Der Reifen ist daher definitiv nichts für Asphaltfahrer oder Kilometer-Abreißer. Wer aber sportliche Touren mit hohem Anspruch fährt, dem ist es wohl relativ egal, ob der Reifen nach 1000km oder 2000km gewechselt werden muss, wenn er dafür ein deutlich besseres Verhältnis aus Rollwiderstand und Grip hat als der Durchschnitt.
Darüber hinaus sei noch erwähnt, dass der Pannenschutz wegen der sehr leichten Karkasse sehr schlecht ist. Also lieber nur mit Dichtmilch fahren. Mit Schlauchsystem nur bedingt empfehlenswert mMn.

h3lium

m.E. taugen die nichts. Hab 500km drauf und das Profil ist schon gut runter... Demenstprechend lässt auch der Grip schnell nach im Wald. Entspricht auch den Bewertungen bei Amazon... Aber muss jeder selbst wissen



Es gibt die Reifen in verschiedenen Ausführungen. Die Performance Reihe hat die günstigere Gummi-Mischung und die Haltbarkeit ist deutlich niedriger. Selbst in der Evo Ausführung gibt es noch unterschiedliche Typen, wie z.B. LiteSkin und SnakeSkin.

Zudem kommt es auf das Einsatzgebiet an, wo der Reifen die meisten Kilometer bewegt wird.

Top! Danke!

12die4

Furious Fred sind ja auch fabrikneu schon Semislicks. Also was erwartest du?


Genau, das habe ich erwartet – bin eher froh darum, dass sie überhaupt so lange gehalten haben
Für den Einsatzzweck haben sie ihren Dienst perfekt erfüllt. Das Tempo ist einfach der Wahnsinn.

12die4

Darüber hinaus sei noch erwähnt, dass der Pannenschutz wegen der sehr leichten Karkasse sehr schlecht ist. Also lieber nur mit Dichtmilch fahren. Mit Schlauchsystem nur bedingt empfehlenswert mMn.



Das unterschreibe ich. Oder anders gesagt: Wer die Dinger mit Schläuchen fährt, sollte auf jeden Fall einen Ersatzschlauch und am besten auch einen Ersatzreifen mitnehmen. Ansonsten wird es nicht sonderlich erfreulich (durfte die Dinger mal mit Karton von meinem Ersatzschlauch flicken, nachdem der RR bei einer recht normalen CC-Tour über Stock und besonders Stein (ohne Verkeilen oder ähnliche Scherze) mehrere Risse in der Seitenwand bekommen hatte. Schlauch war natürlich auch platt).
Bin mittlerweile auf die Conti Mountain King Protection umgestiegen: Deutlich schwerer, bei Nässe wenig Grip - wobei der RR m.E. aber auch kein Haftgummi ist, die von 12die4 angesprochenen nassen Wurzeln sind wohl für fast jeden Reifen die Nemesis - und v.a. bis heute bei gleichem Fahrstil kein einziges Problem; das Profil hält auch erheblich länger.
Also eher ein spezieller Reifen, der bestimmte Anforderungen hat; dann sicherlich gut - das Gewicht ist schon sehr angenehm. Ansonsten aber: nein danke.

Mein Tip sind die Schwalbe Table Top als Allrounder.

h3lium

m.E. taugen die nichts. Hab 500km drauf und das Profil ist schon gut runter... Demenstprechend lässt auch der Grip schnell nach im Wald.


kann ich so unterschreiben. und ich hatte die neuste version mit super-compound-sonstwas-technik..
das profil ist fürs gelände nur mäßig geeignet, selbst wenn der reifen neu ist.

12die4

Furious Fred sind ja auch fabrikneu schon Semislicks. Also was erwartest du? Rocket Rons sind schon geile Reifen, da sie geringen Rollwiderstand und guten Grip kombinieren. Der Rollwiderstand ist sogar einer der besten von Cross-Country Reifen (selbst manche Semi-Slicks sind schlechter). Der Grip ist für trockenen, losen bis leicht matschigen Untergrund exzellent. Bei nassen Wurzeln und tiefem Matsch sind diese Reifen aber schnell an den Grenzen und dann schwer berechenbar. Das muss man berücksichtigen. Angesprochen wird oft auch die geringe Laufleistung. Der Verschleiß bei Schwalbes Pacestar Mischung kombiniert mit den weit auseinander stehenden Stollen beim RoRo bedeuten natürlich eine schnelle Abnutzung. Der Reifen ist daher definitiv nichts für Asphaltfahrer oder Kilometer-Abreißer. Wer aber sportliche Touren mit hohem Anspruch fährt, dem ist es wohl relativ egal, ob der Reifen nach 1000km oder 2000km gewechselt werden muss, wenn er dafür ein deutlich besseres Verhältnis aus Rollwiderstand und Grip hat als der Durchschnitt. Darüber hinaus sei noch erwähnt, dass der Pannenschutz wegen der sehr leichten Karkasse sehr schlecht ist. Also lieber nur mit Dichtmilch fahren. Mit Schlauchsystem nur bedingt empfehlenswert mMn.



Endlich mal wer der sich auskennt und nicht nur irgendwas schreibt...
Danke! Würde micht übrigens fast zu 100% anschließen. Fahre selber auch die Rocket Ron. Mein Hinterreifen hat ca 1700 km. gehalten. Darunter 2 Marathons und 2mal Berge Gardasee. Und ich bin kein Leichtgewicht :-)
ALSO: Meiner Meinung nach, super Preis für super Reifen

Joker2k1

Die kannste knicken.:)


Geil, ich liebe Wortspiele

Joker2k1

Die kannste knicken.:)


und zur Not auch flicken :-)

12die4

Darüber hinaus sei noch erwähnt, dass der Pannenschutz wegen der sehr leichten Karkasse sehr schlecht ist. Also lieber nur mit Dichtmilch fahren. Mit Schlauchsystem nur bedingt empfehlenswert mMn.


Ich habe mich deshalb für den Schwalbe Nobby Nic entschieden - weise Entscheidung, oder hat der auch Mängel? Das höhere Gewicht ist mir dabei recht egal.

Gute Wahl – gerade die neue 2015er Version soll sehr gut abrollen. Die Nobbys, waren auch eigentlich meine erste Wahl. Bei dem Preis musste ich aber bei den RoRo zugreifen.

katerxd

Ich habe mich deshalb für den Schwalbe Nobby Nic entschieden - weise Entscheidung, oder hat der auch Mängel? Das höhere Gewicht ist mir dabei recht egal.



Der NN hat in der Tat einen besseren Panneschutz. Allerdings hättest du vergleichbares auch beim RoRo in der SnakeSkin Variante bekommen. Der NN ist natürlich schwerer und hat einen höheren Rollwiderstand und ist daher eher für Trail/AM als für Cross-Country gedacht. In matschigen Verhältnissen hat er mehr Reserven, vollbringt aber auch keine Wunder. Und wie der RoRo hat er einen relativ schwer vorhersehbaren Grenzbereich, bricht also abrupt weg und kündigt das kaum an. Das allgemeine Gripniveau liegt etwas höher als beim RoRo.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text