810°
Schwarzbuch 2015 vom "Bund der Steuerzahler"
Schwarzbuch 2015 vom "Bund der Steuerzahler"
FreebiesBundDerSteuerzahler Angebote

Schwarzbuch 2015 vom "Bund der Steuerzahler"

Ab heute bestellbar

Beste Kommentare

und warum baut man die Straße nicht erst wenn der Brückenbau geklärt ist?

Man man man was hier für ein Gedankengut teils um die Welt kreist ohne stichhaltige Begründungen.

Seit Jahren würde uns erklärt, dass kaum noch Geld da sei und seit Flüchtlinge da wären, würde mit Milliarden um sich geworfen?
Ich scheine in einem anderen Staat zu leben, ich dachte Deutschland geht es wirtschaftlich und materiell gut...

60% der Steuerausgaben geht an Bürokraten? Wir haben zwar 1,7 Millionen Beamte, davon jedoch nicht gerade viele "Bürokraten" und das gewissenlose Geldverbraucher Image gefällt mir auch sehr gut. Und die Schildbürger natürlich auch..

Und um unseren Nationalhelden - Achtung, das war Ironie - Walter Ulbricht zu zitieren: Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. Benni du darfst dich gerne selbst zwangsenteignen aber ich kann dich vllt beruhigen, ich sehe keine akkute Gefahr, dass die Republik in naher Zukunft an dich herantritt.


Zum Thema lässt sich sagen: Jeder macht Fehler. Schonmal einen Fehlkauf gehabt? Nein? Ich schon. Und so geht das auch auf höherer Ebene. Es passiert seltener, da vieles geprüft wird, aber es passiert dennoch und ist dann jedoch mit dem Ausmaß eines Fehlkaufes kaum zu vergleichen..

Aber was hier für eine Propaganda teils wieder zu lesen ist.. Unfassbar für mich.

Nightfire

Das Problem mit dem Schwarzbuch ist, dass es zwar einige wenige (meist Pillepalle) Missstände benennt aber diese nicht gründlich recherchiert. So wurde im letzten Jahr bei uns eine Stichstraße ins Nichts moniert. Eigentlich sollte diese aber zu einer neuen Brücke führen. Die Gemeinde hat aber in Wirklichkeit Millionen gespart weil man rausgefunden hat, dass man die alte Brücke doch sanieren kann.



Vollkommen richtig. Zudem werden nicht repräsentative Beispiele hochgepuscht und sorgt so für eine verschobene Realitätswahrnehmung. Man sollte sich immer vor Augen führen wessen Interessen der Bund der Steuerzahler eigentlich vertritt. Das sind zwar die Steuerzahler, jedoch nicht in ihrer Gesamtheit sondern in erster Linie die, die sehr viel verdienen und so relativ viel Steuern bezahlen, aber ihre Kinder auf schweizer Privatschulen schicken. Im Grunde, bezüglich Steuern, vergleichbar mit der Tea Party der Republikaner in den USA.

62 Kommentare

Hot, animierende Lektüre fürs Gästeklo. Bestellt!

Dort wird also aufgezeigt wo Steuergelder verbrannt werden.
Und was soll man machen, außer den Kopf drüber schütteln?
Mit klarem Menschenverstand sind einige Sachen ja kaum nachvollziehbar

cityhawk

Dort wird also aufgezeigt wo Steuergelder verbrannt werden. Und was soll man machen, außer den Kopf drüber schütteln?Mit klarem Menschenverstand sind einige Sachen ja kaum nachvollziehbar



Das nächste mal anders wählen?
Auf jeden Fall ist es doch besser darüber zu informieren, als den Kopf in den Sand zu stecken.
Du kannst auch auf kommunaler Ebene Beschwerde einlegen...die Kritik kommt sicher oben an wenn der Druck groß genug ist

Das Problem mit dem Schwarzbuch ist, dass es zwar einige wenige (meist Pillepalle) Missstände benennt aber diese nicht gründlich recherchiert. So wurde im letzten Jahr bei uns eine Stichstraße ins Nichts moniert. Eigentlich sollte diese aber zu einer neuen Brücke führen. Die Gemeinde hat aber in Wirklichkeit Millionen gespart weil man rausgefunden hat, dass man die alte Brücke doch sanieren kann.

und warum baut man die Straße nicht erst wenn der Brückenbau geklärt ist?

cald

Ich finds hot! EDIT: Auch diesmal gilt... Wer kein Papier verschwenden möchte, hier sind die Optionen: - Download als PDF - Handy-App für Android - Handy-App für iOS - PDF-Archiv



Die Android-App verlinkt auch nur auf die pdf-download-Seite. Schade, ich dachte, ich könnte das komfortabel in der app lesen. So ist ja kein Unterschied zum Browser. Wofür ist die App denn dann da?

Nightfire

Das Problem mit dem Schwarzbuch ist, dass es zwar einige wenige (meist Pillepalle) Missstände benennt aber diese nicht gründlich recherchiert. So wurde im letzten Jahr bei uns eine Stichstraße ins Nichts moniert. Eigentlich sollte diese aber zu einer neuen Brücke führen. Die Gemeinde hat aber in Wirklichkeit Millionen gespart weil man rausgefunden hat, dass man die alte Brücke doch sanieren kann.



Vollkommen richtig. Zudem werden nicht repräsentative Beispiele hochgepuscht und sorgt so für eine verschobene Realitätswahrnehmung. Man sollte sich immer vor Augen führen wessen Interessen der Bund der Steuerzahler eigentlich vertritt. Das sind zwar die Steuerzahler, jedoch nicht in ihrer Gesamtheit sondern in erster Linie die, die sehr viel verdienen und so relativ viel Steuern bezahlen, aber ihre Kinder auf schweizer Privatschulen schicken. Im Grunde, bezüglich Steuern, vergleichbar mit der Tea Party der Republikaner in den USA.

Bestellt
Kostenlos und witzig, wird mitgenommen

Danke, Klolektüre bestellt

Das PDF zu bekommen ist verschwenderisch aufwendig... wenigstens funktioniert 10MinuteMail...

In meiner Bestellbestätigung steht nun Schwarzbuchs 2014 - habe ich was falsch gemacht, oder handelt es sich um die aktuelle Ausgabe die hier falsch benannt wurde? (Es macht ja Sinn, dass die 2015er Version noch nicht verfügbar wäre)

Der Post kommt wohl jedes Jahr.... Vielleicht Poste ich schon mal ein reminder das nächstes Jahr das schwarz Buch 2016 raus kommt....

Mitgenommen, danke!

kaaarl

und warum baut man die Straße nicht erst wenn der Brückenbau geklärt ist?


Weil wir hier in einer Riesigen Irrenanstalt leben, man braucht nur einmal die Nachrichten einzuschalten:
Dumm, Dümmer, Deutschland, mehr schreibe ich lieber nicht dazu...

Soll zwar heute das Buch für 2015 rauskommen. Link führt allerdings noch zur 2014er Variante

kaaarl

und warum baut man die Straße nicht erst wenn der Brückenbau geklärt ist?



soso

cityhawk

Dort wird also aufgezeigt wo Steuergelder verbrannt werden. Und was soll man machen, außer den Kopf drüber schütteln? Mit klarem Menschenverstand sind einige Sachen ja kaum nachvollziehbar



X) Der war gut! Als ob sich am politischen System etwas ändert, wenn man eine andere Partei dieses Systems wählt. Wenn man ~80 Millionen Schafe unter sich hat, die sich nicht beschweren, nicht durchsetzen und immer brav jeden Schwachsinn finanzieren, braucht man das ja auch nicht...

Solche Darstellungen sind schon wichtig, da sich damit immer wieder beweist: am uneffektivesten ist es, wenn wenn Menschen (hier Beamte) fremdes Geld, für fremde Menschen ausgeben. Wo ist da der Anreiz auf Qualität oder Sparsamkeit zu sehen? Das heißt es ist ein Illusion, dass Geld besser oder gerechter ausgegeben wird, wenn es zunächst Menschen mit Drohung von Gewalt über Steuern entzogen wird, um es dann - vorgeblich - zu ihrem besten auszugeben.
Allerdings sind irgendwelche Schildbürger Projekte da nicht das Problem, sondern der Fakt, dass man mit allen Steuern und Abgaben 60% seines Verdienstes an Bürokraten abtreten muss.
Nur Parteien zu finden, die für einen "kleineren" Staat sind, ist nicht leicht.

Hier auch: Schwarzbuch 2014

ebenfalls 2014

cityhawk

Dort wird also aufgezeigt wo Steuergelder verbrannt werden. Und was soll man machen, außer den Kopf drüber schütteln? Mit klarem Menschenverstand sind einige Sachen ja kaum nachvollziehbar


Auf Missstände aufmerksam machen ist doch nie verkehrt.
HOT

NCashB

Bestellt Kostenlos und witzig, wird mitgenommen


Viel eher traurig

Für Leute, die sich leicht aufregen und schon eh unter Bluthochdruck leiden, ist das Teil weniger geeignet...

Avatar

GelöschterUser183178

Hab mal bei Firma (war kein Pflichtfeld) "Krokodilzucht McLovin" eingetragen

Die traurigste Buch-Reihe, die ich je gelesen habe.
Leider findet diese Reihe wohl auch niemals ein Ende
Danke für den neuen Teil.

Man man man was hier für ein Gedankengut teils um die Welt kreist ohne stichhaltige Begründungen.

Seit Jahren würde uns erklärt, dass kaum noch Geld da sei und seit Flüchtlinge da wären, würde mit Milliarden um sich geworfen?
Ich scheine in einem anderen Staat zu leben, ich dachte Deutschland geht es wirtschaftlich und materiell gut...

60% der Steuerausgaben geht an Bürokraten? Wir haben zwar 1,7 Millionen Beamte, davon jedoch nicht gerade viele "Bürokraten" und das gewissenlose Geldverbraucher Image gefällt mir auch sehr gut. Und die Schildbürger natürlich auch..

Und um unseren Nationalhelden - Achtung, das war Ironie - Walter Ulbricht zu zitieren: Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. Benni du darfst dich gerne selbst zwangsenteignen aber ich kann dich vllt beruhigen, ich sehe keine akkute Gefahr, dass die Republik in naher Zukunft an dich herantritt.


Zum Thema lässt sich sagen: Jeder macht Fehler. Schonmal einen Fehlkauf gehabt? Nein? Ich schon. Und so geht das auch auf höherer Ebene. Es passiert seltener, da vieles geprüft wird, aber es passiert dennoch und ist dann jedoch mit dem Ausmaß eines Fehlkaufes kaum zu vergleichen..

Aber was hier für eine Propaganda teils wieder zu lesen ist.. Unfassbar für mich.

Merk.

danke

Das habe ich als Antwort erhalten:

"Unsere Pressekonferenz zur Veröffentlichung des Schwarzbuches fand heute jedoch erst um 11 Uhr statt. Erst ab diesem Zeitpunkt ist das aktuelle Schwarzbuch bestellbar. Daher bitte ich Sie, über unsere Seite schwarzbuch.de erneut eine Bestellung zu starten"

Wer also noch die 2014er Version bestellt hat, müsste noch einmal bestellen.

Kein Freebie! Hat mich letztes Jahr zum Spenden angeregt

Ernsthaft, ich find's ne super Sache, dass mal aufgezeigt wird mit welch kriminellem Pack wir es in der Politik zu tun haben. Schade, dass die wenigsten ihre Schlüsse draus ziehen...

Klappt die Bestellung denn auch? Wirklich kostenfrei?

werden wir sehen bis es ankommt.
Bisher habe ich keine Zahlungsaufforderung erhalten.

Bin mal gespannt

megaK

Klappt die Bestellung denn auch? Wirklich kostenfrei?


Ja!
Die werben dann nur um Mitgliedschaft.

Benniderchef

Seit Jahren will man uns erklären das kaum mehr Geld da ist und seitdem die Flüchtlinge kommen, da ballert man mit Millarden nur so um sich.



Bruttoinlandsprodukt: 2.915 Mrd. €
Steuereinnahmen: 643 Mrd. €
Finanzkrise: 496 Mrd. €
Arbeitslosigkeit: 120 Mrd. €
Rüstungsetat: 31 Mrd. €
Kircheneinnahmen: 27 Mrd. €
Stuttgart 21: 15 Mrd. €
Flüchtlingskrise: 10 Mrd. €

Prioritäten: unbezahlbar.

cityhawk

Dort wird also aufgezeigt wo Steuergelder verbrannt werden. Und was soll man machen, außer den Kopf drüber schütteln? Mit klarem Menschenverstand sind einige Sachen ja kaum nachvollziehbar


Dann wähle doch einfach eine von denen, die dich bisher noch nicht verarscht haben als sie an der Regierung waren.
CxU, FDP, Grüne und SPD wären somit unwählbar und raus...

Irgendwo habe ich letztens auch gelesen, dass man einfach gewöhnliche Kriminelle in den Bundestag entsenden sollte.
Die freuen sich über die gute Bezahlung und die Politik gewinnt damit an Ehrlichkeit und Anstand

ja download ist besser ;-)

cityhawk

Dort wird also aufgezeigt wo Steuergelder verbrannt werden. Und was soll man machen, außer den Kopf drüber schütteln? Mit klarem Menschenverstand sind einige Sachen ja kaum nachvollziehbar



Gute Idee, dennoch lässt sich ein Systemfehler so nicht beheben. Hat man ja an den unterschiedlichen Parteien davor gesehen, warum sollte die nächste es anders machen, wenn sie keine Konsequenzen zu fürchten hat. Wenn man überlegt, dass Beamte vor langer Zeit mit ihrem Privatvermögen gehaftet haben...das wäre doch mal wieder was.

kaaarl

und warum baut man die Straße nicht erst wenn der Brückenbau geklärt ist?


Das kann ganz verschiedene Gründe haben. Vielleicht hat man einen ganzen Straßenzug auf einmal gemacht um Kosten zu sparen. Und nachher hat man gemerkt. Ok den Teil hätte man jetzt doch nicht gebraucht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text