Schweinefilet für 5,99€ pro kg - Kaufland Angebot bundesweit vom 16.02.-22.02.2017
147°Abgelaufen

Schweinefilet für 5,99€ pro kg - Kaufland Angebot bundesweit vom 16.02.-22.02.2017

70
eingestellt am 15. Feb 2017
Kaufland hat ab morgen für eine Woche frisches Schweinfilet am Stück für 5,99€ pro kg im Angebot. Das besonders zarte Fleisch, ist zum grillen für Medaillons aber auch zum Füllen geeignet.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es sich um sehr hochwertiges Schweinefilet ohne Kopf und Kette handelt, was den Preis umso besser macht.

Vergleichspreis ist schwierig, der Normalpreis liegt bei 8,99€, doch das bisher günstige in letzter Zeit lag bei 6,99€ bei Lidl.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen Supermarkt.
Irgendetwas ist echt sehr, sehr falsch gelaufen.
Ein Filet unter 6€/Kg? Die armen Schweine..
hochwertiges Schweinefilet


Bist du Politiker? Die erzählen Märchen und meinen, alle glauben ihnen.
Hochwertiges Schweinefilet für 5,99 das Kilo?????
So blöd kann keiner sein, der das glaubt.
Und du postest so eine Scheixxxxxxxx
Von mir gibts ein Cold. Wer Fleisch aufgrund des Preises und nicht der Qualität und Tierwohl kauft, sollte mal überlegen ob da nicht was gewaltig falsch läuft.
70 Kommentare
Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen Supermarkt.
Irgendetwas ist echt sehr, sehr falsch gelaufen.
Verfasser
therealpink15. Feb 2017

Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen S …Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen Supermarkt.Irgendetwas ist echt sehr, sehr falsch gelaufen.


Ich frage mich wo du einkaufen gehst, ich war heute bei Rewe und habe 3,29€ bezahlt für rote Paprika.
hauptstadtberlin15. Feb 2017

Ich frage mich wo du einkaufen gehst, ich war heute bei Rewe und habe …Ich frage mich wo du einkaufen gehst, ich war heute bei Rewe und habe 3,29€ bezahlt für rote Paprika.



Edeka. Südwesten.
therealpink15. Feb 2017

Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen S …Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen Supermarkt.Irgendetwas ist echt sehr, sehr falsch gelaufen.



Keine Angst, in 20-30 Jahren wird nur noch Fleisch aus dem Labor gegessen (billiger und gesünder, da keine Antibiotika und kein genverändertes PestizidverzeuchtetesTierfutter gebraucht wird)
Bearbeitet von: "Marcello1980" 15. Feb 2017
War sogar diese Woche (09.02-15.02) in Berlin und Angebot. Gute Qualität kann ich nur bestätigen.
Ein Filet unter 6€/Kg? Die armen Schweine..
Arme Sau
hochwertiges Schweinefilet


Bist du Politiker? Die erzählen Märchen und meinen, alle glauben ihnen.
Hochwertiges Schweinefilet für 5,99 das Kilo?????
So blöd kann keiner sein, der das glaubt.
Und du postest so eine Scheixxxxxxxx
Verfasser
gessigessi15. Feb 2017

hochwertiges SchweinefiletBist du Politiker? Die erzählen Märchen und m …hochwertiges SchweinefiletBist du Politiker? Die erzählen Märchen und meinen, alle glauben ihnen.Hochwertiges Schweinefilet für 5,99 das Kilo?????So blöd kann keiner sein, der das glaubt.Und du postest so eine Scheixxxxxxxx



Nein aber jemand der sich aufgrund des Berufs ganz gut mit Lebensmitteln auskennt.
Avatar
GelöschterUser340377
Allen die das hier essen empfehle ich den Film Earthlings, vielleicht wird euch dann bewusst was für einen Wahnsinn ihr mit eurem Kauf hier unterstützt
gessigessi15. Feb 2017

hochwertiges SchweinefiletBist du Politiker? Die erzählen Märchen und m …hochwertiges SchweinefiletBist du Politiker? Die erzählen Märchen und meinen, alle glauben ihnen.Hochwertiges Schweinefilet für 5,99 das Kilo?????So blöd kann keiner sein, der das glaubt.Und du postest so eine Scheixxxxxxxx

​ich verkauf dir das Kaufland Fleisch für 30€ pro Kilo... die qualität muss dann ja super sein
JohnnyBonjourno15. Feb 2017

​ich verkauf dir das Kaufland Fleisch für 30€ pro Kilo... die qualität muss …​ich verkauf dir das Kaufland Fleisch für 30€ pro Kilo... die qualität muss dann ja super sein


Du scheinst der Oberschwätzer zu sein.
Wer mal bei Kaufland hinter die Kulissen schaut, sollte eigentlich wissen, was für Fleisch hier angeboten wird.


Nämlich? Deutschlandweit qualitativ ganz tolles Filet? Es ist einfach pervers, dass sowas legal hier verkauft werden darf.
Von mir gibts ein Cold. Wer Fleisch aufgrund des Preises und nicht der Qualität und Tierwohl kauft, sollte mal überlegen ob da nicht was gewaltig falsch läuft.
Wer soll bei einen kg Preis von 5,99 € noch was verdienen?
Gespart werden kann nur an der Tierhaltung.
Und wir akzeptieren das bei einem Kauf!
Wie tief ist der Mensch gesunken?
h4v4n4club15. Feb 2017

Nämlich? Deutschlandweit qualitativ ganz tolles Filet? Es ist einfach …Nämlich? Deutschlandweit qualitativ ganz tolles Filet? Es ist einfach pervers, dass sowas legal hier verkauft werden darf.


Warum.
Gigamax15. Feb 2017

Von mir gibts ein Cold. Wer Fleisch aufgrund des Preises und nicht der …Von mir gibts ein Cold. Wer Fleisch aufgrund des Preises und nicht der Qualität und Tierwohl kauft, sollte mal überlegen ob da nicht was gewaltig falsch läuft.



natürlich kauft man Fleisch nur des Preises wegen oO

Es sind Nutztiere, die nur aus diesem Grund leben, um uns am Leben zu erhalten...ich denke nicht eine Sekunde an irgendwelche Gefühle oder Schmerzen des Tieres, ich denke an mein Geldbeutel und an mein Überleben.
Laut einer Studie haben Pflanzen auch Gefühle und Schmerzen, wenn man sie erntet...soll ich kein Gemüse mehr essen?

Komischerweise regen sich die Leute nur am Fleisch auf, aber hauptsache der Reis aus dem Beutel oder das Getreide im Brot ist günstig...aber bei diesen Produkten ist es den Leuten scheißegal, was die Getreidesorten vorher evtl gefühlt haben oder unter welchen schrecklichen Bedingungen angepflanzt wurden, oder?

Ich kann nur für mich sprechen: solange ich so günstig wie möglich mein Leben erhalten kann (in welcher Form auch immer) werde ich es machen und auch in Zukunft so leben
woOT100215. Feb 2017

natürlich kauft man Fleisch nur des Preises wegen oOEs sind Nutztiere, die …natürlich kauft man Fleisch nur des Preises wegen oOEs sind Nutztiere, die nur aus diesem Grund leben, um uns am Leben zu erhalten...ich denke nicht eine Sekunde an irgendwelche Gefühle oder Schmerzen des Tieres, ich denke an mein Geldbeutel und an mein Überleben. Laut einer Studie haben Pflanzen auch Gefühle und Schmerzen, wenn man sie erntet...soll ich kein Gemüse mehr essen? Komischerweise regen sich die Leute nur am Fleisch auf, aber hauptsache der Reis aus dem Beutel oder das Getreide im Brot ist günstig...aber bei diesen Produkten ist es den Leuten scheißegal, was die Getreidesorten vorher evtl gefühlt haben oder unter welchen schrecklichen Bedingungen angepflanzt wurden, oder? Ich kann nur für mich sprechen: solange ich so günstig wie möglich mein Leben erhalten kann (in welcher Form auch immer) werde ich es machen und auch in Zukunft so leben


Ohne Worte. Absolut krank.
Gigamax15. Feb 2017

Ohne Worte. Absolut krank.



ok, ich verstehe...

Dann kannst du mir sicherlich beantworten, warum du Gemüse und Salat so günstig wie geht kaufst (freust dich ja auch sicherlich über das Angebot von der Schlangengurke oder den Paprika, wa), die ebenfalls Gefühle haben und mit Sicherheit auch unter "schlechten natürlichen" Bedingungen für uns angepflanzt werden, ausgebeutet (weil wir sie ja essen) und ihnen bei der Ernte Schmerzen zugefügt werden.

Deine Antwort auf diese Frage interessiert mich brennend
Übrigens nicht bundesweit. bei uns gibt's nur den Rest von den Viechern aber kein Filet
woOT100215. Feb 2017

ok, ich verstehe...Dann kannst du mir sicherlich beantworten, warum du …ok, ich verstehe...Dann kannst du mir sicherlich beantworten, warum du Gemüse und Salat so günstig wie geht kaufst (freust dich ja auch sicherlich über das Angebot von der Schlangengurke oder den Paprika, wa), die ebenfalls Gefühle haben und mit Sicherheit auch unter "schlechten natürlichen" Bedingungen für uns angepflanzt werden, ausgebeutet (weil wir sie ja essen) und ihnen bei der Ernte Schmerzen zugefügt werden. Deine Antwort auf diese Frage interessiert mich brennend

​Haha das ist komisch... die Pflanze verspürt bei der Ernte Schmerz und versucht daraufhin ihr Leben zu retten bis sie merkt dass sie ja garnicht davonlaufen kann.
Ich werde sicher hier keine Diskussion über den Unterschied von Säugetieren und Nutzpflanzen anfangen. Nimm mal ein paar Nachhilfestunden in Biologie. Und schau dir mal so eine Massentierhaltung an, wo dein tolles billiges Schweinefilet "hergestellt" wird.

Ich esse gerne gutes Fleisch. Aber in heutigen Zeiten sollte das Tier, das später geschlachtet wird in Würde gelebt haben und mit Respekt für ein Tierleben gehandelt werden. Solange es solche Typen wie dich gibt, wird es noch viel Leid und Schmerzen in Tierställen geben und die Fleischqualität wird immer beschissener.


Verfasser
Gigamax15. Feb 2017

Ich werde sicher hier keine Diskussion über den Unterschied von …Ich werde sicher hier keine Diskussion über den Unterschied von Säugetieren und Nutzpflanzen anfangen. Nimm mal ein paar Nachhilfestunden in Biologie. Und schau dir mal so eine Massentierhaltung an, wo dein tolles billiges Schweinefilet "hergestellt" wird.Ich esse gerne gutes Fleisch. Aber in heutigen Zeiten sollte das Tier, das später geschlachtet wird in Würde gelebt haben und mit Respekt für ein Tierleben gehandelt werden. Solange es solche Typen wie dich gibt, wird es noch viel Leid und Schmerzen in Tierställen geben und die Fleischqualität wird immer beschissener.



Wo kaufst du dein Fleisch?
Farudin15. Feb 2017

​Haha das ist komisch... die Pflanze verspürt bei der Ernte Schmerz und ve …​Haha das ist komisch... die Pflanze verspürt bei der Ernte Schmerz und versucht daraufhin ihr Leben zu retten bis sie merkt dass sie ja garnicht davonlaufen kann.



Sicher nur bei der Ernte? Was ist denn - analog zu den Tieren - mit den Lebensbedingungen? Warum sagen alle Menschen, dass es bei den Pflanzen quasi egal ist, wie sie gezüchtet werden aber bei den Tieren alle auf einmal aufschreien?

Bewiesenermaßen haben Pflanzen auch Gefühle, ergo sollte man entweder bei beiden Arten des Lebens so konsequent sein oder bei beiden (so wie ich) nur rein an sich und sein Überleben denken...und ans Portmonee natürlich, sind ja bei mydealz
Verfasser
Gigamax15. Feb 2017

Hofglück bei Edeka.



Sehr gut Massenware von önnies schön reden
Gigamax15. Feb 2017

Ich werde sicher hier keine Diskussion über den Unterschied von …Ich werde sicher hier keine Diskussion über den Unterschied von Säugetieren und Nutzpflanzen anfangen. Nimm mal ein paar Nachhilfestunden in Biologie. Und schau dir mal so eine Massentierhaltung an, wo dein tolles billiges Schweinefilet "hergestellt" wird.Ich esse gerne gutes Fleisch. Aber in heutigen Zeiten sollte das Tier, das später geschlachtet wird in Würde gelebt haben und mit Respekt für ein Tierleben gehandelt werden. Solange es solche Typen wie dich gibt, wird es noch viel Leid und Schmerzen in Tierställen geben und die Fleischqualität wird immer beschissener.



Ne, brauchst nicht...soll ja keine Diskussion werden, anbei der Link zu den leidenden Pflanzen (https://de.sott.net/article/22989-Neue-Studien-zum-Bewusstsein-Pflanzen-die-Gefuhle-haben-und-Gedanken-lesen-konnen)
Ja ist doch aber VÖLLIG egal, wie diese Tiere gehalten werden, solange du sie zum Lebens brauchst, oder?
Und ja, auch das habe ich mir schon vor Ort live angeschaut (große Schlachterei und Tierhöfe gehören zu meinen Kunden) und was soll daran schlimm sein? Nutztiere die ein paar Wochen leben und dann geschlachtet werden? So ist das Leben...

Ich kauf mein Handy doch auch nicht für 10x mehr Geld, nur um die kleinen Arbeiter in Asien zu bezahlen...warum? Weil ich an mein Leben denken muss
Hast du einen empirischen Beweis, dass Massentierhaltung in Zusammenhang mit schlechterer Fleischqualität steht?
therealpink15. Feb 2017

Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen S …Übrigens der gleiche Preis wie für ein Kilo Paprika in meinem lokalen Supermarkt.Irgendetwas ist echt sehr, sehr falsch gelaufen.



Stimmt. Paprika ist eindeutig zu teuer.
Ich habe schon in jüngsten Jahren dem Essen von Fleisch abgeschworen, und die Zeit wird kommen, da die Menschen wie ich die Tiermörder mit gleichen Augen betrachten werden wie jetzt die Menschenmörder.

da Vinci, Leonardo
manspartwomankann15. Feb 2017

Ich habe schon in jüngsten Jahren dem Essen von Fleisch abgeschworen, und …Ich habe schon in jüngsten Jahren dem Essen von Fleisch abgeschworen, und die Zeit wird kommen, da die Menschen wie ich die Tiermörder mit gleichen Augen betrachten werden wie jetzt die Menschenmörder.da Vinci, Leonardo




Esst mehr Fleisch. Ich habe schon vor einiger Zeit angefangen mehr Fleisch zu essen und es war eine gute Entscheidung.

Plato
Bearbeitet von: "Kombalotschikosvki" 15. Feb 2017
Gigamax15. Feb 2017

Hofglück bei Edeka.


IST DAS DEIN ERNST
Kombalotschikosvki15. Feb 2017

Esst mehr Fleisch. Ich habe schon vor einiger Zeit angefangen mehr Fleisch …Esst mehr Fleisch. Ich habe schon vor einiger Zeit angefangen mehr Fleisch zu essen und es war eine gute Entscheidung. Plato


Gedenke auch unserer älteren Schwestern und Brüder, der Tiere. Verbiete dem Menschen, Tiere zu töten, um sie zu essen. Denn auch sie sind fühlende Wesen, auch in ihnen wohnt die Sehnsucht nach Leben; unsere Weggefährten sind sie auf dem gemeinsamen Weg zur Unsterblichkeit. Solange noch Menschen Tiere töten, werden sie auch Kriege führen. Solange Menschen Tiere essen, werden sie ihre unschuldigen Opfer zu Tode quälen: zu Hunderttausenden in den Laboren und Massenzuchtanstalten, zu Millionen in den Schlachthöfen der Städte, zu Myriaden in den Weltmeeren. Ihr Blutstrom darf nicht länger mehr als Nahrung dienen, ihr Leib nicht länger mehr als Rohstoff, ihr Leben nicht länger mehr als Lebensmittel für uns Menschen. Verbiete uns, Herr, das tägliche Fleisch. Das tägliche Brot gib uns heute.

Quelle: aus einem Vortrag in Zürich vom 18. August 91 mit dem Dalai Lama
hauptstadtberlin15. Feb 2017

Sehr gut Massenware von önnies schön reden


Sehr gut wenn man keine Ahnung hat. Wenn du Tönnies meinst, liegst Du leider falsch. Das ist ein Edeka-Eigenbetrieb, der tiergerechte Haltung nachweist. Das hat eben gerade überhaupt nichts mit der von dir angesprochenen Fleisch-Mafia zu tun.


Und alle kloppen sich um den besten Nutella-Deal, wofür auch erstmal Regenwald und somit der Lebensraum tausender Tiere weichen musste.

Ich weiß, zertifiziert, nachhaltig, kontrollierter Anbau....
woOT100215. Feb 2017

Ne, brauchst nicht...soll ja keine Diskussion werden, anbei der Link zu …Ne, brauchst nicht...soll ja keine Diskussion werden, anbei der Link zu den leidenden Pflanzen (https://de.sott.net/article/22989-Neue-Studien-zum-Bewusstsein-Pflanzen-die-Gefuhle-haben-und-Gedanken-lesen-konnen)Ja ist doch aber VÖLLIG egal, wie diese Tiere gehalten werden, solange du sie zum Lebens brauchst, oder? Und ja, auch das habe ich mir schon vor Ort live angeschaut (große Schlachterei und Tierhöfe gehören zu meinen Kunden) und was soll daran schlimm sein? Nutztiere die ein paar Wochen leben und dann geschlachtet werden? So ist das Leben...Ich kauf mein Handy doch auch nicht für 10x mehr Geld, nur um die kleinen Arbeiter in Asien zu bezahlen...warum? Weil ich an mein Leben denken muss Hast du einen empirischen Beweis, dass Massentierhaltung in Zusammenhang mit schlechterer Fleischqualität steht?


Jedem seine Einstellung. Der eine hat eben die nächste Evolutionsstufe im Gehirn schon hinter sich gebracht, bei dem anderen brauchst noch ein Weilchen. Das Massentierhaltung auf Dauer nicht die Lösung ist, sollte intelligente Menschen klar sein. Vielleicht sollten wir alle wie früher nur 1-2x in der Woche ein gutes Stück Fleisch verzehren und nicht täglich dieses geschmacksneutrale Billigfleisch aus der Massentierhaltung.

Der Bewegungsmangel der Tiere erzeugt eine schlechte Fleischqualität da kaum Muskelfleisch aber reichlich Fett aufgebaut wird. Dazu kommt der exzessive oder falschen Einsatz von Antibiotika. Aber wenn du solches Fleisch gerne isst...
manspartwomankann15. Feb 2017

Gedenke auch unserer älteren Schwestern und Brüder, der Tiere. Verbiete d …Gedenke auch unserer älteren Schwestern und Brüder, der Tiere. Verbiete dem Menschen, Tiere zu töten, um sie zu essen. Denn auch sie sind fühlende Wesen, auch in ihnen wohnt die Sehnsucht nach Leben; unsere Weggefährten sind sie auf dem gemeinsamen Weg zur Unsterblichkeit. Solange noch Menschen Tiere töten, werden sie auch Kriege führen. Solange Menschen Tiere essen, werden sie ihre unschuldigen Opfer zu Tode quälen: zu Hunderttausenden in den Laboren und Massenzuchtanstalten, zu Millionen in den Schlachthöfen der Städte, zu Myriaden in den Weltmeeren. Ihr Blutstrom darf nicht länger mehr als Nahrung dienen, ihr Leib nicht länger mehr als Rohstoff, ihr Leben nicht länger mehr als Lebensmittel für uns Menschen. Verbiete uns, Herr, das tägliche Fleisch. Das tägliche Brot gib uns heute.Quelle: aus einem Vortrag in Zürich vom 18. August 91 mit dem Dalai Lama




Es hat seinen Grund, weshalb der Körper auf Kohlenhydrate verzichten kann. Fett und Eiweiß sind überlebenswichtig, ohne geht einfach nicht. Ohne Kohlenhydrate eben schon. Wir sind die geborenen Fleischfresser, Eierdiebe, Raubtiere. Es hat seinen Grund, weshalb der Mensch pflanzliches Eiweiß wesentlich schlechter verwerten kann als tierisches. Ich werde niemals auf Fleisch verzichten, das verstößt gegen die Natur des Menschen. Und ich will Mensch sein.
Gigamax15. Feb 2017

Jedem seine Einstellung. Der eine hat eben die nächste Evolutionsstufe im …Jedem seine Einstellung. Der eine hat eben die nächste Evolutionsstufe im Gehirn schon hinter sich gebracht, bei dem anderen brauchst noch ein Weilchen. Das Massentierhaltung auf Dauer nicht die Lösung ist, sollte intelligente Menschen klar sein. Vielleicht sollten wir alle wie früher nur 1-2x in der Woche ein gutes Stück Fleisch verzehren und nicht täglich dieses geschmacksneutrale Billigfleisch aus der Massentierhaltung.Der Bewegungsmangel der Tiere erzeugt eine schlechte Fleischqualität da kaum Muskelfleisch aber reichlich Fett aufgebaut wird. Dazu kommt der exzessive oder falschen Einsatz von Antibiotika. Aber wenn du solches Fleisch gerne isst...



Genau, jeder hat seine Meinung und das ist ja auch gut so

Mir ist es im Endeffekt ja auch völlig egal, was andere machen oder nicht machen...solange ich lebe und das noch ein paar Jahre relativ gesund ist doch alles cool

Und ja, ich muss dir zustimmen: die Fleischqualität kann dadurch abnehmen, aber immerhin ist es ja noch essbar (auch wenn prozentual mehr Fett als bei "gesunden" Tieren vorhanden ist) und hält uns am Leben
woOT100215. Feb 2017

natürlich kauft man Fleisch nur des Preises wegen oOEs sind Nutztiere, die …natürlich kauft man Fleisch nur des Preises wegen oOEs sind Nutztiere, die nur aus diesem Grund leben, um uns am Leben zu erhalten...ich denke nicht eine Sekunde an irgendwelche Gefühle oder Schmerzen des Tieres, ich denke an mein Geldbeutel und an mein Überleben. Laut einer Studie haben Pflanzen auch Gefühle und Schmerzen, wenn man sie erntet...soll ich kein Gemüse mehr essen? Komischerweise regen sich die Leute nur am Fleisch auf, aber hauptsache der Reis aus dem Beutel oder das Getreide im Brot ist günstig...aber bei diesen Produkten ist es den Leuten scheißegal, was die Getreidesorten vorher evtl gefühlt haben oder unter welchen schrecklichen Bedingungen angepflanzt wurden, oder? Ich kann nur für mich sprechen: solange ich so günstig wie möglich mein Leben erhalten kann (in welcher Form auch immer) werde ich es machen und auch in Zukunft so leben


Ich lese hier etwas mit "mein Überleben" und "mein Leben erhalten".
Wohnst du in der Sahara oder wo muss man um sein Überleben (in Bezug auf Essen) kämpfen?
Kombalotschikosvki15. Feb 2017

Es hat seinen Grund, weshalb der Körper auf Kohlenhydrate verzichten kann. …Es hat seinen Grund, weshalb der Körper auf Kohlenhydrate verzichten kann. Fett und Eiweiß sind überlebenswichtig, ohne geht einfach nicht. Ohne Kohlenhydrate eben schon. Wir sind die geborenen Fleischfresser, Eierdiebe, Raubtiere. Es hat seinen Grund, weshalb der Mensch pflanzliches Eiweiß wesentlich schlechter verwerten kann als tierisches. Ich werde niemals auf Fleisch verzichten, das verstößt gegen die Natur des Menschen. Und ich will Mensch sein.



Bullshit! Fleisch macht übergewichtig und krank. Ich bin jetzt 7 Jahre Vegetarier und strotze seitdem vor Gesundheit.

Von Pythagoras ist folgende Aussage überliefert: «Wer mit dem Messer die Kehle eines Rindes durchtrennt und beim Brüllen der Angst taub bleibt, wer kaltblütig das schreiende Böcklein abzuschlachten vermag und den Vogel verspeist, dem er selber das Futter gereicht hat – wie weit ist ein solcher noch vom Verbrechen entfernt?»

Und Aristoteles (384–322 v. Chr.) führte den Gedanken weiter: «Wie der Mensch in seiner Vollendung das edelste aller Geschöpfe ist, so ist er, losgerissen von Gesetz und Recht, das schlimmste von allen.»

Phallus6915. Feb 2017

Ich lese hier etwas mit "mein Überleben" und "mein Leben erhalten".Wohnst …Ich lese hier etwas mit "mein Überleben" und "mein Leben erhalten".Wohnst du in der Sahara oder wo muss man um sein Überleben (in Bezug auf Essen) kämpfen?



Ne, das nicht ganz aber warum isst du? Weil es dir schmeckt (ist ein sehr schöner Nebeneffekt) oder weil du essen solltest, um nicht innerhalb kürzester Zeit zu verhungern?

Ich schreibe explizit Leben und Überleben, weil Nahrungsaufnahme nichts anderes ist...den Körper mit Nährstoffen zu versorgen, um nicht zu sterben. Da ich eben ja geschrieben, dass es im schlimmsten Falle sogar noch schmeckt, dann kaufe ich doch a) was mir am meisten schmeckt und b) was am günstigsten ist, um mich am Leben zu erhalten Und ALLE anderen Störfaktoren (Moral, Schuld, Gefühle der Tiere) sind dabei für mich einfach mehr als zweitrangig...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text