425°
ABGELAUFEN
[Schweiz - Digitec.ch] Apple MacBook alle Farben (12", Retina, Intel Core M, 8GB, 256 GB SSD) 1099 CHF (1007€)
[Schweiz - Digitec.ch] Apple MacBook alle Farben (12", Retina, Intel Core M, 8GB, 256 GB SSD) 1099 CHF (1007€)

[Schweiz - Digitec.ch] Apple MacBook alle Farben (12", Retina, Intel Core M, 8GB, 256 GB SSD) 1099 CHF (1007€)

Preis:Preis:Preis:1.007€
Zum DealZum DealZum Deal
Achtung kein Versand nach DE!

Achtung: CH Tastatur Layout!

Apple MacBook Space Grau (12", Retina, Intel Core M, 8GB, SSD)

Das dünnste und leichteste MacBook aller Zeiten – mit hochauflösendem 12”-Retina-Display, Intel Core M-Prozessor, 256GB SSD und Akkulaufzeit für einen ganzen Tag!


Toppreise.ch :1'238.00 CHF
Idealo: 1.249,00 €

Beste Kommentare

Kein "ß": Macht also allenfalls Spass - aber keinen Spaß!

Verfasser

9047437-RFpbi
So sieht die Schweizertastatur aus
32 Kommentare

Die Schweizer mal wieder

Lässt sich das MacBook eventuell kostengünstig nach Deutschland senden ohne Vorort zu sein ?

Wow mega Preis für ein Apple Produkt. Ist der versand über Umwege nach Deutschland möglich?

Neee zoll und mwst fallen an

ich finde es immer wieder traurig. Da sind die Verdienste in der Schweiz zwischen 2-2,5 fach höher, aufgrund der Lebenshaltungskosten...aber die Elektronik kostet immer ca. das gleiche wie bei uns in Deutschland

Ist das Tastaturlayout das Gleiche wie in DE?

Wie ist das tastaturlayout

nicht vergessen: CH Tastatur Layout!
ansonsten wären für mich 256 GB HDD zu wenig.. aber wer damit leben kann, sicher ein gutes Angebot

Bitte beachten, Tastatur hat dann natürlich auch ein schweizer Layout, deutsche Sonderzeichen sind aber natürlich auch drauf.

Ich könnte mir so ein Teil mit Leichtigkeit aus der Schweiz holen, war sogar am Wochenende wieder da, aber ich glaube der Core M soll nicht so der Hit sein?

shartelt

ich finde es immer wieder traurig. Da sind die Verdienste in der Schweiz zwischen 2-2,5 fach höher, aufgrund der Lebenshaltungskosten...aber die Elektronik kostet immer ca. das gleiche wie bei uns in Deutschland


traurig ist, dass in deutschland die löhne mehr als 2-2,5fach so hoch sind wie in anderen ländern europas, in diesen ländern die menschen aber ähnlich hohe kosten für ein dach über dem kopf und lebensmittel haben...

Gibt es denn Unterschiede zwischen schweizer und deutscher Tastatur?

Verfasser

shartelt

ich finde es immer wieder traurig. Da sind die Verdienste in der Schweiz zwischen 2-2,5 fach höher, aufgrund der Lebenshaltungskosten...aber die Elektronik kostet immer ca. das gleiche wie bei uns in Deutschland


Das stimmt, das liegt aber daran das die ganze Wertschöpfungskette von Elektronikprodukten nicht in der Schweiz abspielt (in Deutschland überigens auch) sondern in den Produktionsländern (China etc.) und deshalb die Preisunterschiede zwischen Deutschland und der Schweiz nur aufgrund der unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen unterscheiden. Und dieser ist in der Schweiz einfach nur 8% beträgt und nicht wie in Deutschland 19%.
Und natürlich am Kompetitiven Markt von Schweizer Online Händlern, in anderen Branchen sieht das ganze ziemlich düster aus.



Verfasser

9047437-RFpbi
So sieht die Schweizertastatur aus

Kein "ß": Macht also allenfalls Spass - aber keinen Spaß!

Verfasser

Kimba

Kein "ß": Macht also allenfalls Spass - aber keinen Spaß!



Jap, wir Schweizer kennen nur Spass und keinen Spaß

Schweizer Rechtschreibung

boesunterwegs

Bitte beachten, Tastatur hat dann natürlich auch ein schweizer Layout, deutsche Sonderzeichen sind aber natürlich auch drauf. Ich könnte mir so ein Teil mit Leichtigkeit aus der Schweiz holen, war sogar am Wochenende wieder da, aber ich glaube der Core M soll nicht so der Hit sein?

Jein. Sparsam halt, leise zu kühlen, und turbot schnell hoch, drosselt aber vor allen in Ultrabooks und anderen engen flachen und passiven Geräten recht schnell. Die i3 usw verbrauchen nicht viel mehr, sind aber teils deutlich schneller. Für den Hausgebrauch reicht ein Core-M locker, schneller als die Atoms sowieso, aber irgendwie trotzdem eine etwas unausgewogene CPU.

Bastinho22

Gibt es denn Unterschiede zwischen schweizer und deutscher Tastatur?


Es gibt da seit kurzem eine ganz tolle neue Webseite...

Langfristig lohnt es sich in die Schweiz zu ziehen. Durch die ganzen Deals hier rentiert es sich definitiv in wenigen Jahren.

brabbitz

Langfristig lohnt es sich in die Schweiz zu ziehen. Durch die ganzen Deals hier rentiert es sich definitiv in wenigen Jahren.



Genau, nach der Anzahl an Schnäppchen würde ich auch meinen Wohnort/land festlegen. Wo kommen wir denn dahin, wenn nichts mehr konsumiert wird.

brabbitz

Langfristig lohnt es sich in die Schweiz zu ziehen. Durch die ganzen Deals hier rentiert es sich definitiv in wenigen Jahren.


ab nach Südamerika, da sind die Drogen am günstigsten

Bastinho22

Gibt es denn Unterschiede zwischen schweizer und deutscher Tastatur?



Weil man da auch genau die Macbook Tastatur sieht ne

boesunterwegs

Bitte beachten, Tastatur hat dann natürlich auch ein schweizer Layout, deutsche Sonderzeichen sind aber natürlich auch drauf. Ich könnte mir so ein Teil mit Leichtigkeit aus der Schweiz holen, war sogar am Wochenende wieder da, aber ich glaube der Core M soll nicht so der Hit sein?


Ja, so ne passive Kühlung wird Unter Last manchmal schon laut..geht aber im Normalfall.

Und von der Leistung her liegt der Core M 5Y70 bei über 3000 Punkten im PassMark - bei mageren 4.5 Watt TDP. (http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel%20Core%20M-5Y70%20%40%201.10GHz). Der brandneue i3-6100U schafft auch nur 3500 Punkte, bei 15 Watt TDP - mehr als 3 mal soviel.

Dann lieber Core-M.

Vielleicht solltest du dich erstmal informieren, bevor hier so einen Stuss raus haust.

Ich hab das Teil selbst und kann es als Subnotebook bzw. Ultrabook nur empfehlen ... Für rechenintensive Aufgaben wie zB Videoschnitt o.ä. sicher weniger zu gebrauchen. Für Otto-Normaluser völlig ausreichend ... Die 256GB SSD ist superschnell und als Ausstattung für ein Subnotebook/Ultrabook mE völlig ausreichend. Preis top. HOT!

Oh man, das wäre der Zeitpunkt um mein 2011er Air abzulösen.

Aber warum Schweiz

Deal ist hot, ich bin neidisch.

Schade, für den Kurs hatte ich sofort zugeschlagen.

mir zu dünn, ich lass das lieber.

boesunterwegs

Bitte beachten, Tastatur hat dann natürlich auch ein schweizer Layout, deutsche Sonderzeichen sind aber natürlich auch drauf. Ich könnte mir so ein Teil mit Leichtigkeit aus der Schweiz holen, war sogar am Wochenende wieder da, aber ich glaube der Core M soll nicht so der Hit sein?

Stuss. Aha. Nette Tonlage. Und dann TDP mit Verbrauch vermöllern, junge junge, wer im Glashaus sitzt...

TDP ist gerade bei den Core-M sowieso eher eine diffuse Hausnummer. Boost, TDP, Kühlung/Temperatur führen zu stark Geräte- und Workload-abhängigen Benchmark-Szenarien, und trotz gleicher Hardware zu unterschiedlichen und teils inkonsistenten Ergebnissen. In der Praxis ist die TDP für den Core-M ein zu enges Korsett. so das sie ihren Spitzentakt nur kurzzeitig beibehalten können. Insofern ist die scheinbar hervorragende TDP Angabe der Core-M Augenwischerei, zumal Intel hier mit den Durchschnittsverbräuchen rumhübscht, also nicht beim Maximaltakt.

Real sieht das dann so aus: Die Praxis-Verbrauchswerte liegen ggü i3 und Co zwar etwas niedriger, die Performance hinkt im Schnitt aufgrund der nur kurz erreichbaren Maximaltakte dafür aber deutlich hinter der i-Serie hinterher. Bei normalem Kleinklein wie jetzt zB nippt ein Ultrabook ebenfalls nur 5-7 Watt, kann aber bei Bedarf im Gegensatz zum Core-M auch mal dauerhaft drei Gänge hochschalten.

Davon abgesehen hatte ich geschrieben, dass für Normalos (insb wer auf ein passives Sys Wert legt) ein Core-M für 0815 Aufgaben locker ausreicht, wer lesen kann ist klar im Vorteil... Core-M ist ideal für leichte Workloads mit kurzen Peaks, ideal wenn die Geräte-Kriterien leise bzw lautlos leicht und ausdauernd sind. Wenns länger als nur mal ein paar Sekunden schnell sein und nicht ständig drosseln soll, dann lieber nen Intel-i.

forum-3dcenter.org/vbu…B0C

ricko11

Wow mega Preis für ein Apple Produkt. Ist der versand über Umwege nach Deutschland möglich?


ich glaube nicht

Ich muss stark bleiben und die Keynote abwarten,der Preis ist aber wirklich sehr verführerisch.......

Gönn ich mir auch irgendwann wieder..meins hat nicht mehr die beste Akkulaufzeit (2012er) und 4GB RAM hauen jetzt auch nicht so vom Hocker.

Aber bin noch nicht schlüssig ob Macbook oder Alienware

das macbook ist fern von jeglicher alltagstauglichkeit, aber gut, alles relativ

shartelt

ich finde es immer wieder traurig. Da sind die Verdienste in der Schweiz zwischen 2-2,5 fach höher, aufgrund der Lebenshaltungskosten...aber die Elektronik kostet immer ca. das gleiche wie bei uns in Deutschland



In der Schweiz beträgt die MwSt auch nur 8%.oO
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text