274°
ABGELAUFEN
SCHWEIZ: Huawei Mate 9 Space Grey für CHF 549.- (ca. 515.- Euro)
SCHWEIZ: Huawei Mate 9 Space Grey für CHF 549.- (ca. 515.- Euro)

SCHWEIZ: Huawei Mate 9 Space Grey für CHF 549.- (ca. 515.- Euro)

Bei Digitec gibt es aktuell das Huawei Mate 9 in Space Grey (noch 82 Stück vorhanden Stand 12:30) zum Preis von CHF 549.- (Bestprice in der Schweiz)

Vergleichspreise ab 624.90 CHF

Achtung: Kein Versand nach D! Export nach D verursacht weitere Kosten (Verzollung).
Abholung in einem Digitec Shop möglich.


Habe das Huawai Mate 9 selber seit Anfang Dezember 2016 und bin sehr zufrieden. Läuft alles rund und einwandfrei. Genau so wie es soll.

Spezifikationen sind folgende:
static.digitecgalaxus.ch/Fil…pdf

19 Kommentare

Redaktion

Brutaler Preis... Das Gerät ist super, schreibe gerade damit...

Gibt es echt unter den Mydealzern noch Leute die Bereit sind so viel für ein Smartphone hinzublättern?

Das gerät ist total geil ... aber mir persönlich immer noch zu teuer. Da ich nie das neuste gerät brauche warte ich ab bis es unter 300€ kostet

Verfasser

jokergermanydevuvor 9 m

Gibt es echt unter den Mydealzern noch Leute die Bereit sind so viel für …Gibt es echt unter den Mydealzern noch Leute die Bereit sind so viel für ein Smartphone hinzublättern?



Der Preis ist noch weit von den Iphones oder dem neuen Samsung S8 entfernt und ein Direktimport aus Asien mit ähnlichen Spezifikationen ist so viel günstiger auch wieder nicht und im Falle eines Garantiefalles bin ich wohl auf der sichereren Seite mit einem Käufer "vor Ort".

Dabadeevor 59 m

Der Preis ist noch weit von den Iphones oder dem neuen Samsung S8 entfernt …Der Preis ist noch weit von den Iphones oder dem neuen Samsung S8 entfernt und ein Direktimport aus Asien mit ähnlichen Spezifikationen ist so viel günstiger auch wieder nicht und im Falle eines Garantiefalles bin ich wohl auf der sichereren Seite mit einem Käufer "vor Ort".



Leute holen sie ein Iphone als Statusobjekt. nicht wegen den Technischen Daten...Das Teil hier mag gut sein.. wird aber die Iphone Jünger nicht dazu bringen sie ein Huawai zu kaufen. Samsung auch nicht,

ZockerFreakvor 1 h, 1 m

Das gerät ist total geil ... aber mir persönlich immer noch zu teuer. Da i …Das gerät ist total geil ... aber mir persönlich immer noch zu teuer. Da ich nie das neuste gerät brauche warte ich ab bis es unter 300€ kostet



Da wirst du aber noch ziemlich lange warten dürfen, da Mate 8 noch nicht einmal < 400 Euro zu haben ist.
(Europäische Version mit voller Garantie von regulärem Händler)

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 3. Apr

martin_nbgvor 6 m

Da wirst du aber noch ziemlich lange warten dürfen, da Mate 8 noch nicht …Da wirst du aber noch ziemlich lange warten dürfen, da Mate 8 noch nicht einmal < 400 Euro zu haben ist.(Europäische Version mit voller Garantie von regulärem Händler)Gruß


Kann sein ... das Mate s gab es aber auch relativ schnell für 199€

ZockerFreakvor 5 m

Kann sein ... das Mate s gab es aber auch relativ schnell für 199€



Mate7/8/9-Serie ist (leider) eine andere (Preis)Klasse, wobei ich natürlich selbst gerne ein Mate 9 für um die 300 Euro hätte.
Sehr preisstabil, verglichen mit Samsung.

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 3. Apr

Kann mich noch an mein erstes Mate erinnern: Softwaresupport wurde nach 9 Monaten eingestellt, und das bei einem vergleichsweise teuren Gerät! Oder das Mate S: erst seit Ende 2015 auf dem Markt, teuer (Neupreis über 500 EUR), und schon von Huawei ausrangiert, da kein Update auf Android 7 mehr. Und selbst bei einfachen Security-Updates dauert es Monate bis da mal was kommt, wenn überhaupt. Wenn ich dagegen mein Galaxy Note 4 sehe: alleine in den letzten 4 Monaten gab es 3 Updates. Für das Mate S: nix!
Und mit Custom ROMs sieht es aufgrund der Huawei-eigenen Kirin-SoCs auch schlecht aus.
Wer mehr als 300 EUR für ein Huawei ausgibt, macht einen m.E. Fehler. Das sind Wegwerfprodukte unserer schönen Konsumgesellschaft.

Bockelvor 8 m

Kann mich noch an mein erstes Mate erinnern: Softwaresupport wurde nach 9 …Kann mich noch an mein erstes Mate erinnern: Softwaresupport wurde nach 9 Monaten eingestellt, und das bei einem vergleichsweise teuren Gerät! Oder das Mate S: erst seit Ende 2015 auf dem Markt, teuer (Neupreis über 500 EUR), und schon von Huawei ausrangiert, da kein Update auf Android 7 mehr. Und selbst bei einfachen Security-Updates dauert es Monate bis da mal was kommt, wenn überhaupt. Wenn ich dagegen mein Galaxy Note 4 sehe: alleine in den letzten 4 Monaten gab es 3 Updates. Für das Mate S: nix!Und mit Custom ROMs sieht es aufgrund der Huawei-eigenen Kirin-SoCs auch schlecht aus.Wer mehr als 300 EUR für ein Huawei ausgibt, macht einen m.E. Fehler. Das sind Wegwerfprodukte unserer schönen Konsumgesellschaft.




Kann mich noch an mein erstes und letztes Samsung (Galaxy S / I9000) erinnern...
Neue Softwareversionen kamen mit ~ 1 Jahre verzögerung raus. Nach zwei Zwischenversionen war Schicht im Schacht...
Und das bei einem Smartphone >400€...
Bearbeitet von: "DerKrokodil" 3. Apr

DerKrokodilvor 10 m

Kann mich noch an mein erstes und letztes Samsung (Galaxy S / I9000) …Kann mich noch an mein erstes und letztes Samsung (Galaxy S / I9000) erinnern...Neue Softwareversionen kamen mit ~ 1 Jahre verzögerung raus. Nach zwei Zwischenversionen war Schicht im Schacht... Und das bei einem Smartphone >400€...



Zumindest gab es nach einem Jahr überhaupt noch neue Software. Und man sollte auch bedenken: das I9000 stammt noch aus 2010, das erste Mate aus 2013. Das ist bei Smartphones schon fast eine Ewigkeit, die Update-Zyklen waren damals ganz andere.
Und eine gute Custom ROM Versorgung gab und gibt es beim I9000 auch. Das erste Mate dagegen ist heute einfach nur noch Elektroschrott: 2013 erschienen, seit Ende 2013 keine Updates mehr, und selbst das einzige grössere Update (von Android 4.1 auf 4.2) hat dazu geführt, dass das Ding instabiler geworden und häufiger abgestürzt ist. Und Dinge wie Stabilität und Akkulaufzeit hat Huawei bis heute noch nicht richtig im Griff.

Bockelvor 42 m

Zumindest gab es nach einem Jahr überhaupt noch neue Software. Und man …Zumindest gab es nach einem Jahr überhaupt noch neue Software. Und man sollte auch bedenken: das I9000 stammt noch aus 2010, das erste Mate aus 2013. Das ist bei Smartphones schon fast eine Ewigkeit, die Update-Zyklen waren damals ganz andere.Und eine gute Custom ROM Versorgung gab und gibt es beim I9000 auch. Das erste Mate dagegen ist heute einfach nur noch Elektroschrott: 2013 erschienen, seit Ende 2013 keine Updates mehr, und selbst das einzige grössere Update (von Android 4.1 auf 4.2) hat dazu geführt, dass das Ding instabiler geworden und häufiger abgestürzt ist. Und Dinge wie Stabilität und Akkulaufzeit hat Huawei bis heute noch nicht richtig im Griff.



Damit will ich sagen, bei Samsung hat es sich die Updatepolitik geändert... vllt. ists bei Huawei bald auch so...
Preislich nähert sich ja Huawei auch mehr und mehr an Samsung an...

Bockelvor 2 h, 1 m

Kann mich noch an mein erstes Mate erinnern: Softwaresupport wurde nach 9 …Kann mich noch an mein erstes Mate erinnern: Softwaresupport wurde nach 9 Monaten eingestellt, und das bei einem vergleichsweise teuren Gerät! Oder das Mate S: erst seit Ende 2015 auf dem Markt, teuer (Neupreis über 500 EUR), und schon von Huawei ausrangiert, da kein Update auf Android 7 mehr. Und selbst bei einfachen Security-Updates dauert es Monate bis da mal was kommt, wenn überhaupt. Wenn ich dagegen mein Galaxy Note 4 sehe: alleine in den letzten 4 Monaten gab es 3 Updates. Für das Mate S: nix!Und mit Custom ROMs sieht es aufgrund der Huawei-eigenen Kirin-SoCs auch schlecht aus.Wer mehr als 300 EUR für ein Huawei ausgibt, macht einen m.E. Fehler. Das sind Wegwerfprodukte unserer schönen Konsumgesellschaft.


Mittlerweile ist LG auf die selbe Tour umgestiegen, überlege mir deshalb Samsung zu holen.
Mein S4 hat, welches fast 4 Jahre alt ist, hat vor 4 Monaten noch ein Update erhalten

Redaktion

bigsiwyvor 2 h, 58 m

Leute holen sie ein Iphone als Statusobjekt. nicht wegen den Technischen …Leute holen sie ein Iphone als Statusobjekt. nicht wegen den Technischen Daten...Das Teil hier mag gut sein.. wird aber die Iphone Jünger nicht dazu bringen sie ein Huawai zu kaufen. Samsung auch nicht,


Doch... bin genau wegen dieses Teils von "schon immer iPhone" auf mein 1. Android umgestiegen...
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 3. Apr

DerKrokodilvor 2 h, 37 m

Damit will ich sagen, bei Samsung hat es sich die Updatepolitik …Damit will ich sagen, bei Samsung hat es sich die Updatepolitik geändert... vllt. ists bei Huawei bald auch so...Preislich nähert sich ja Huawei auch mehr und mehr an Samsung an...



Du magst Recht haben, dass es besser geworden ist. Allerdings ist Huawei den Beweis was einigermassen langfristige Versorgung mit Updates betrifft (zumindest für die Oberklassen-Geräte) bisher schuldig geblieben. Wenn ich über 500 EUR für ein Smartphone ausgebe erwarte ich doch mindestens, dass es während der üblichen Vertragslaufzeit der Provider (in D 24 Monate) mit Updates versorgt wird - plus noch sagen wir 10 Monate Reserve, da ja das jeweilige Gerät meist schon eine Weile aufm Markt ist bevor man den Vertrag wechselt.
Meiner Meinung nach könnte hier sogar der Gesetzgeber einschreiten, denn es kann nicht sein, dass Hersteller wie Huawei auf Kosten der Sicherheit ihrer Kunden Profit machen. Das könnte z.B. ein offizielles Gütesiegel sein.
Selbst die Verpflichtung den Kunden darauf hinzuweisen, dass ihr Gerät kritische Sicherheitslücken hat wäre schon ausreichend, z.B. mit einer vorinstallierten App. Die Smartphone-Hersteller und Provider installieren eh schon soviel Bloatware, da wäre endlich mal was sinnvolles dabei!
Das wäre alles natürlich freiwillig, da kann sich niemand beklagen! Aber Hersteller von Premium-Geräten und seriöse Provider wie Telekom oder Vodafone können es sich dann kaum noch erlauben ihren Kunden solche windigen Geräte anzudrehen, denn der Shitstorm der Kunden wäre enorm. Und so wird endlich mal Druck auf die Hersteller ausgeübt, dass sich hier was ändert.
Und der Nutzer, der von solchen Sachen im Normalfall überhaupt keine Ahnung hat, hat mit so einem Gütesiegel zumindest einen Anhaltspunkt um seriöse Angebote von Billigmüll zu unterscheiden.

jokergermanydevuvor 11 h, 0 m

Gibt es echt unter den Mydealzern noch Leute die Bereit sind so viel für …Gibt es echt unter den Mydealzern noch Leute die Bereit sind so viel für ein Smartphone hinzublättern?


lol, wenns das Galaxy S8+ mit dual sim, und dt. Garantie gäbe bei MM oder Amazon?
würde ich die 500 EUR sofort hinblättern.

enderwvor 1 h, 12 m

lol, wenns das Galaxy S8+ mit dual sim, und dt. Garantie gäbe bei MM oder …lol, wenns das Galaxy S8+ mit dual sim, und dt. Garantie gäbe bei MM oder Amazon?würde ich die 500 EUR sofort hinblättern.



Wird nie im Leben passieren, also Dualsim Galaxy-Flaggschiff im MM.
Für 500 € schon gar nicht, da musst du schon mehr anlegen, wenn man die SingleSIM-UVP so anschaut.

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 4. Apr

martin_nbgvor 8 h, 14 m

Wird nie im Leben passieren, also Dualsim Galaxy-Flaggschiff im MM.Für 500 …Wird nie im Leben passieren, also Dualsim Galaxy-Flaggschiff im MM.Für 500 € schon gar nicht, da musst du schon mehr anlegen, wenn man die SingleSIM-UVP so anschaut. Gruß



weiss ich doch, deswegen schrieb ich ja im Konjunktiv.

aber meine Cousine lebt und arbeitet seit 2 Jahren in Südkorea.
ich werde sie einfach mal bei gelegenheit whatsappen, und fragen, zu welchem Kurs Samsung die Dual Sim Versionen im einheimischen Markt vertickert.
wenn überhaupt, ich hab in Verdacht, könnte ja auch sein, dass Samsung die nur für die ausländischen Märkte wie China oder Indien herstellt.

Verfasser

Gibt immer noch 55 Stück! Habe daher den Deal nochmals reaktiviert.
Bearbeitet von: "Dabadee" 5. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text