[Schweiz] LG OLED65C6V 65" Curved OLED TV 4K bei melectronics
727°Abgelaufen

[Schweiz] LG OLED65C6V 65" Curved OLED TV 4K bei melectronics

95
eingestellt am 19. Dez 2016heiß seit 19. Dez 2016
914274.jpgBei melectronics gibts ab dem morgigen Dienstag (20.12.2016) den 65" LG OLED TV 4K 3D OLED65C6V zum Spitzenpreis von CHF 2699.- / 2521.- €

Vergleichspreis in der CH liegt bei CHF 3790.- / 3540.- €

Update: handelt sich um ein 2016er Modell

Versand nur in CH / FL

Gewisse Filialen haben den TV auch ausgestellt.

95 Kommentare

omg

Mist... das gebogene passt nicht zur Duschkabine im Gästeklo..

Ab in die Schweiz

mist...

Das brennt

ist 3D schon so durch dass die neuen keins mehr haben? ulkig....

Wie kommst du auf den Preis. Ich sehe 4999 CHF ? Gutschein?

duselvor 4 m

ist 3D schon so durch dass die neuen keins mehr haben? ulkig....



ja leider. Sind die auch selber schuld, für 3D Fernseher hat man viel zu viel zahlen müssen als ein Fernseher des gleichen Models ohne 3D

Top-Preis.
Morgen wird meine OLED-Kiste geliefert, freu mich schon...

Der OLED65C6V ist doch ein 2016-Modell - und kann auch 3D. Oder irr' ich mich?

Beides richtig!

Das Vorschaubild suggeriert ja irgendwie 21:9 oder noch mehr...

Und wegen des Verschwindens von 3D ist doch wirklich keiner traurig, oder?!

Kein 21:9!
Ganz normal 16:9. Ist der 65B6 nur mit einem besseren Prozessor, 3D und Curved. Bildtechnisch sind aber alle aktuellen OLEDs von LG gleichauf, da immer das gleiche Panel (bis auf die Polarisationsfolie bei den 3D Modellen) verwendet wird.
Und wenn Du mal passives (!!!) 3D auf einem 4K und besonders auf einem OLED gesehen hättest, wärst Du sogar sehr traurig, dass es langsam verschwindet.
Kein Vergleich zu 3D auf FHD oder mit aktiven Brillen. Wesentlich besser und klarer als im Kino.
Wenn dieser Preis in Deutschland kommen würde oder auch das C6 Modell für 3000 Euro in Deutschland, würde ich sofort kaufen
Bearbeitet von: "Spiderpig77" 19. Dez 2016

Spiderpig77vor 7 m

Kein 21:9!Ganz normal 16:9. Ist der 65B6 nur mit einem besseren Prozessor, 3D und Curved. Bildtechnisch sind aber alle aktuellen OLEDs von LG gleichauf, da immer das gleiche Panel (bis auf die Polarisationsfolie bei den 3D Modellen) verwendet wird.Und wenn Du mal passives (!!!) 3D auf einem 4K und besonders auf einem OLED gesehen hättest, wärst Du sogar sehr traurig, dass es langsam verschwindet.Kein Vergleich zu 3D auf FHD oder mit aktiven Brillen. Wesentlich besser und klarer als im Kino.Wenn dieser Preis in Deutschland kommen würde oder auch das C6 Modell für 3000 Euro in Deutschland, würde ich sofort kaufen



Kino ist doch aber auch passives oder nicht?

Hab nur letzte Woche bei Rogue One wieder gemerkt, dass ich auf 3D eigentlich gut verzichten kann.

Film selbst war gut (wobei es vor allem die letzten Minuten rausgerissen haben), aber die 3D-Geschichte hat mich wieder mal nicht wirklich beeindruckt - da reicht mir klassisches 2D.

Bin allerdings mal gespannt, wo die Reise mit VR hingeht - das find ich nämlich bei einigen Anwendungen bisher wirklich recht beeindruckend.
Bearbeitet von: "Forza-RWE" 19. Dez 2016

Crissel17vor 28 m

ja leider. Sind die auch selber schuld, für 3D Fernseher hat man viel zu viel zahlen müssen als ein Fernseher des gleichen Models ohne 3D


Ich persönlich finde es auch schade, vermute aber eher einen anderen Grund:
Zu Beginn wurde 3D selbst bei 32"ern angeboten. Das da kein "mittendrin"-Gefühl aufkommt, dürfte klar sein. Kein Wunder also, dass sich die Leute von 3D Blurays verabschiedet haben.

Schweren Herzens muss ich meine Blurays auch aussortieren: Mein neuer kann auch kein 3D mehr

Crissel17vor 32 m

ja leider. Sind die auch selber schuld, für 3D Fernseher hat man viel zu viel zahlen müssen als ein Fernseher des gleichen Models ohne 3D



Naja, die Aussage stimmt nicht ganz, so viel teurer waren die 3D Fernseher nicht!
Du hast im Jahr 2012-2014 Mittelklassegeräte mit 3D für 500€-700€ bekommen, diesen Preis zahlst du jetzt auch, aber halt ohne 3D und sehr oft ist nicht mal ein 100Hz Panel dabei.
Habe einen UE40ES6300 und einen UE50H6470 hier noch rumstehen von Samsung, beides mit 100Hz und 3D und beide haben damals neu keine 700€ gekostet.

Forza-RWEvor 6 m

Kino ist doch aber auch passives oder nicht? Hab nur letzte Woche bei Rogue One wieder gemerkt, dass ich auf 3D eigentlich gut verzichten kann.Film selbst war gut (wobei es vor allem die letzten Minuten rausgerissen haben), aber die 3D-Geschichte hat mich wieder mal nicht wirklich beeindruckt - da reicht mir klassisches 2D.Bin allerdings mal gespannt, wo die Reise mit VR hingeht - das find ich nämlich bei einigen Anwendungen bisher wirklich recht beeindruckend.


klar, ist das passives 3D. Du kannst ja sogar die gleichen Brillen von Zuhause fürs Kino verwenden und umgekehrt.
Das kannst Du aber nicht vergleichen. Die Projektoren sind viel zu dunkel und zu unscharf.
Gucke heute StarWars im Kino. Habe mich extra gegen 3D entscheiden, obwohl die Leinwand im "nicht 3D Kino" kleiner ist und kein Dolby Atmos hat. Aber 3D im Kino ist so mies, dass es das nicht wert ist. Letztens StarTrek in 3D im Kino gesehen, weil der nicht anders lief und ich habe 80% des Films überhaupt nichts gesehen, weil alles viel zu dunkel und verschwommen war.
Wie gesagt....kein Vergleich zu passivem 3D mit 4K Zuhause. Geh mal zu einem MediaMarkt oder zu einem Freund, der so einen TV hat und dann denkst Du anders darüber.
Bearbeitet von: "Spiderpig77" 19. Dez 2016

Spiderpig77vor 14 m

klar, ist das passives 3D. Du kannst ja sogar die gleichen Brillen von Zuhause fürs Kino verwenden und umgekehrt.Das kannst Du aber nicht vergleichen. Die Projektoren sind viel zu dunkel und zu unscharf.Gucke heute StarWars im Kino. Habe mich extra gegen 3D entscheiden, obwohl die Leinwand im "nicht 3D Kino" kleiner ist und kein Dolby Atmos hat. Aber 3D im Kino ist so mies, dass es das nicht wert ist. Letztens StarTrek in 3D im Kino gesehen, weil der nicht anders lief und ich habe 80% des Films überhaupt nichts gesehen, weil alles viel zu dunkel und verschwommen war.Wie gesagt....kein Vergleich zu passivem 3D mit 4K Zuhause. Geh mal zu einem MediaMarkt oder zu einem Freund, der so einen TV hat und dann denkst Du anders darüber.



Ok, muss ich vllt. wirklich mal im Elektromarkt anschauen.

Im Familien- und Freundeskreis haben sie leider alle (sofern überhaupt 3D) nur dieses aktive mit Shutterbrillen - beeindruckt mich aber ehrlich gesagt nicht wirklich, vor allem bei nur 40-50 Zoll.

Von daher reicht mir mein älterer 50 Zoll Plasma eigentlich bis heute ... gerade beim Schwarzwert und dem Upscaling beim Satellitenfernsehen ohne HD+ schlägt er m. E. noch so manch aktuelle LCD-Modelle.


Bei Rogue One konnt ichs mir leider auch nicht aussuchen - wurde hier nur in 3D angeboten, fands aber wirklich überflüssig. Lag evtl. auch am Film selbst... von Avatar in 3D war ich damals z. B. doch recht angetan, den hatte ich aber damals auch in Hannover (glaube CineMaxx) geschaut und nicht in Erfurt (CineStar).

____________________________

Aber noch was zum Kino: weiß gar nicht, was für ein Soundsystem hier verwendet wird...

Nur finde ich den Ton bei den paar wenigen Kinobesuchen in den letzten 1-2 Jahren irgendwie viel zu leise
Zu Hause drehe ich den Pegel schon deutlich höher.

Und auch im Kino kam es mir früher lauter vor. Gerade bei Gesprächen bricht man sich fast ein Ohr ab... wenn in der Nähe noch jemand mit seiner Chipstüte rumraschelt, wirds schon nervig.
An meinem Gehör liegts eher nicht... der letzte Test ist zwar schon ein bisschen her, aber bei dem war die Hörleistung noch mehr als perfekt ^^

Hab dann mal kurz ne Messung mit dem Handy gemacht: bei Gesprächen wurden gerade mal zwischen 65 und 70 dB angezeigt, bei lauterer Musik und Action lag der Pegel dann so bei etwa 80 dB.

Sind das irgendwelche gesetzlichen Vorschriften (wie bspw. ab 85 dB dauerhaft am Arbeitsplatz = Gehörschutz)?

Also bei aller Liebe, dass Vater Staat um unsere Gesundheit besorgt ist, aber die 2 Stunden im Kino kann es m. E. auch mal ein bisschen scheppern ^^

Der OLED65C6V ist das EU Modell zur deutschen Version OLED65C6D. Das ist eine neue Top ausgestattete 2016er Version inkl. 3D. Preis in Deutschland aktuell knapp 5000€. Da kann was nicht stimmen
Bearbeitet von: "DerPater" 19. Dez 2016

Bei interesse PN

durch lesen der Anzeige;-)

hamdihauvor 11 m

Wie kommt ihr auf den Preis ??

​Das würde ich auch mal gerne wissen

da steht doch ab morgen oder könnt ihr alle nicht lesen ^^
super für die schweizer hier... schlecht für die deutschen :-( mimiiiiii

Eine Quelle wäre nicht schlecht... Sind ein paar Kilometer zu fahren...

timosuvor 14 m

da steht doch ab morgen oder könnt ihr alle nicht lesen ^^


Das dachte ich mir auch. Mein erster Gedanke war "Chef, Chef, der Mann kann nicht lesen!" (Ist eine Anspielung auf eine etwas ältere Werbung)




12593614-xem5i.jpg
DerPater19. Dezember 2016

Eine Quelle wäre nicht schlecht... Sind ein paar Kilometer zu fahren...


Heute in der Werbung. Siehe Foto

PS: Preis ist natürlich MEGA. Aber ich halte stand... der aktuelle UE65JU6570 muss noch 1-2 Jahre halten, bis dann solche OLED noch günstiger zu haben sind. :-)
Bearbeitet von: "StyLeZ_P" 19. Dez 2016

StyLeZ_Pvor 21 m

[Bild] Heute in der Werbung. Siehe FotoPS: Preis ist natürlich MEGA. Aber ich halte stand... der aktuelle UE65JU6570 muss noch 1-2 Jahre halten, bis dann solche OLED noch günstiger zu haben sind. :-)

Wenn der Preis stimmt und es wirklich die 2016er Version mit Dolby Vision ist werde ich NICHT stand halten

Ich würde ja sofort zuschlagen .... aber leider leider curved

Ein Cold für die falschen Infos in der Beschreibung. Ist natürlich ein 2016er und 3D kann er auch.

Spiderpig77vor 2 h, 20 m

klar, ist das passives 3D. Du kannst ja sogar die gleichen Brillen von Zuhause fürs Kino verwenden und umgekehrt.Das kannst Du aber nicht vergleichen. Die Projektoren sind viel zu dunkel und zu unscharf.Gucke heute StarWars im Kino. Habe mich extra gegen 3D entscheiden, obwohl die Leinwand im "nicht 3D Kino" kleiner ist und kein Dolby Atmos hat. Aber 3D im Kino ist so mies, dass es das nicht wert ist. Letztens StarTrek in 3D im Kino gesehen, weil der nicht anders lief und ich habe 80% des Films überhaupt nichts gesehen, weil alles viel zu dunkel und verschwommen war.Wie gesagt....kein Vergleich zu passivem 3D mit 4K Zuhause. Geh mal zu einem MediaMarkt oder zu einem Freund, der so einen TV hat und dann denkst Du anders darüber.

Kommt aufs Kino an. Die neuen IMAX haben wieder aktive Brillen.

Mokdakvor 4 h, 20 m

Mist... das gebogene passt nicht zur Duschkabine im Gästeklo..


Dieser Spruch ist schon so öde hier geworden...... kannst du dir nicht mal SELBER was besseres einfallen lassen? Einfach nur traurig

manspartwomankannvor 8 m

Cold weil Curved

Trotz Curved ist doch der Preis heiß nur weil du es nicht magst

Cold weil curved. Der einzigste Sinn den ich darin sehe ist, dass man sich so ein Ding optimal an die Wand hängen kann, wenn in nem Leuchtturm wohnt.

Also ich finde curved gut

BlueBerrySpandauvor 1 h, 2 m

Dieser Spruch ist schon so öde hier geworden...... kannst du dir nicht mal SELBER was besseres einfallen lassen? Einfach nur traurig


Ok ich versuche es, muss nur schauen wann ich vom Gästeklo runterkomme dort sind die größten Sprüche zu finden.

Traurig ist so ein Nutzer wie du es bist, der nichts nützliches zur Community beiträgt..
Bearbeitet von: "Mokdak" 19. Dez 2016

manspartwomankannvor 35 m

Cold weil curved. Der einzigste Sinn den ich darin sehe ist, dass man sich so ein Ding optimal an die Wand hängen kann, wenn in nem Leuchtturm wohnt.

​der ist 1% curved oder so. Um aus denen einen Kreis zu machen brauchst du 50 tvs oder so. Das biegsame iPhone6? ist mehr curved.

MDS01Krauservor 35 m

​der ist 1% curved oder so. Um aus denen einen Kreis zu machen brauchst du 50 tvs oder so. Das biegsame iPhone6? ist mehr curved.


Curved ist fast schon eine Verarsche der Kunden!
Was in einem Kino mit einer 30/40Meter Breiten Leinwand funktioniert, lässt sich doch nicht mit dem gleichen Effekt auf ein TV mit nicht mal 1,5Meter Breite übertragen!
Das Konzept ist einfach Käse, sieht scheisse aus und Bild ansich nicht nur gewöhnungsbedürftig sondern auch noch schlecht... spätestens, wenn man die Bildmitte verlässt.
Aber das Marketing in Kombination mit dem Angebot und ein paar Tests funktioniert!

Ich habe seit zwei Wochen auch mein ersten Curved TV (Samsung 65UE7590) und muss sagen absolut geil! Das Curved ist ja überhaupt nicht mehr stark und dadurch kann man auch gut außer Mittag drauf gucken ohne irgendwelche Einschränkungen!!!!

Daher probiert mal ein 2016er Curved Modell aus und ihr werdet staunen!

also abholung in der schweiz könnte an der grenze dann mit dem zoll probleme geben oder sehe ich das zu eng??

Geronimo261vor 3 m

also abholung in der schweiz könnte an der grenze dann mit dem zoll probleme geben oder sehe ich das zu eng??

​Ja das könnte es... Muss aber nicht. Besser offiziell anmelden und versteuern
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text