Schwerlast Winkel 50 Stück 70 x 70 x 55 mm [Amazon Prime]
396°Abgelaufen

Schwerlast Winkel 50 Stück 70 x 70 x 55 mm [Amazon Prime]

31
eingestellt am 8. Okt 2016
Bei Amazon gibt es wieder die 50 Winkelverbinder (70x70x55). Dieses mal kosten sie nun nur noch 8,94 Euro als Prime Kunde.


Nicht Primler zahlen 3 Euro Versand oder nutzen den Buchtrick um die Versandkosten zu umgehen


Preisvergleich liegt bei rund 15 Euro für 50 Stück

Die Winkel sind extrem stabil und Qualitativ hochwertig!

Link zum Ursprungsdeal mydealz.de/dea…611

Beste Kommentare

"Dieses Angebot ist exklusiv für Prime-Mitglieder reserviert."


Der Laden wird mir fast täglich unsympathischer
31 Kommentare

"Dieses Angebot ist exklusiv für Prime-Mitglieder reserviert."


Der Laden wird mir fast täglich unsympathischer

Verfasser

ronskvor 1 h, 19 m

"Dieses Angebot ist exklusiv für Prime-Mitglieder reserviert."Der Laden wird mir fast täglich unsympathischer



WoW. Das habe ich ja gar nicht gesehen!
Bearbeitet von: "bambula" 8. Okt 2016
Avatar

GelöschterUser465377

ronskvor 5 m

"Dieses Angebot ist exklusiv für Prime-Mitglieder reserviert."Der Laden wird mir fast täglich unsympathischer


Selbst ich als Prime "Kunde" (eingeladen) finde sowas assi.
Aber warum macht sich Ama bei dir fast jeden Tag unsympathischer?

diesmal konnte ich nicht wiedererstehen :-/

ronskvor 9 m

"Dieses Angebot ist exklusiv für Prime-Mitglieder reserviert."Der Laden wird mir fast täglich unsympathischer


was ist daran unsympatisch?
zwingt dich doch keiner etwas zu kaufen, und erst recht zwingt dich keiner prime zu kaufen.
sonderangebote für bspw. stammkunden gabs doch schon vor hunderten jahren
Bearbeitet von: "limone" 8. Okt 2016

Wo ist das Problem, wenn es exklusive Angebote für dafür zahlende Kunden gibt?

xj00xvor 8 m

Selbst ich als Prime "Kunde" (eingeladen) finde sowas assi.Aber warum macht sich Ama bei dir fast jeden Tag unsympathischer?



Das ist eben so eine Redensart. Natürlich habe ich damit etwas übertrieben. Mir gefällt einfach das Geschäftsgebahren nicht. Gutscheinaktionen, von denen man gefühlt wahllos ausgeschlossen ist, Konkurrenten im Preis unterbieten, auch wenn man damit Verlust macht, keine Steuern zahlen, Mitarbeiter schlecht bezahlen, erst die Kunden mit extremer Kulanz binden, dann die Kulanz zurückfahren, der Prime-"zwang" etc.
Ist jetzt zwar ziemlich offtopic, aber du hast ja gefragt

ronskvor 6 m

Das ist eben so eine Redensart. Natürlich habe ich damit etwas übertrieben. Mir gefällt einfach das Geschäftsgebahren nicht. Gutscheinaktionen, von denen man gefühlt wahllos ausgeschlossen ist, Konkurrenten im Preis unterbieten, auch wenn man damit Verlust macht, keine Steuern zahlen, Mitarbeiter schlecht bezahlen, erst die Kunden mit extremer Kulanz binden, dann die Kulanz zurückfahren, der Prime-"zwang" etc.Ist jetzt zwar ziemlich offtopic, aber du hast ja gefragt


Einfach woanders kaufen. Das wäre die schnellste Lösung .
JS
Avatar

GelöschterUser465377

ronskvor 12 m

Das ist eben so eine Redensart. Natürlich habe ich damit etwas übertrieben. Mir gefällt einfach das Geschäftsgebahren nicht. Gutscheinaktionen, von denen man gefühlt wahllos ausgeschlossen ist, Konkurrenten im Preis unterbieten, auch wenn man damit Verlust macht, keine Steuern zahlen, Mitarbeiter schlecht bezahlen, erst die Kunden mit extremer Kulanz binden, dann die Kulanz zurückfahren, der Prime-"zwang" etc.Ist jetzt zwar ziemlich offtopic, aber du hast ja gefragt


Kannst du mir eine pn schicken ? Kann dir irgendwie keine senden

xj00x

Selbst ich als Prime "Kunde" (eingeladen) finde sowas assi.Aber warum macht sich Ama bei dir fast jeden Tag unsympathischer?



​Weil er kein Schnäppchen abgreifen konnte. Evtl. ist das auch nur um die Schmarotzer mit dem Buchtrick auszusperren.

ronskvor 39 m

... Mitarbeiter schlecht bezahlen...


Falls das eine Anspielung auf den Verdi Dauerstreik sein soll welcher seit Jahren läuft...
Verkäufer haben etwas was sich Kundenkontakt nennt.
Lagerarbeiter hingegen sind Lagerarbeiter.
Amazon zahlt den Lagerarbeitern ein Gehalt welches über den von Verdi selber ausgehandelten Tarif für Lagerarbeiter liegt!

Und nein, ich nehme Amazon nicht in schutz, sondern ich hasse es einfach nur wenn Halbwahrheiten verbreitet werden.

Warum hat Verdi denn keinen besseren Tarif für Lagerarbeit ausgehandelt?
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 8. Okt 2016

ronsk

"Dieses Angebot ist exklusiv für Prime-Mitglieder reserviert."Der Laden wird mir fast täglich unsympathischer



​Mir nicht... Was Amazon seinen Stammkunden für 49€ im Jahr bietet, ist schon sehr gut. Eigentlich fast ohne Konkurrenz wenn man es sich überlegt...
Bereue den fuffi in Anbetracht der Vorteile wie Musik, Filme, Cloud, Versand usw null!

Am 17.8 = 9,21€ also hot

kleenerclubber

​Mir nicht... Was Amazon seinen Stammkunden für 49€ im Jahr bietet, ist schon sehr gut. Eigentlich fast ohne Konkurrenz wenn man es sich überlegt... Bereue den fuffi in Anbetracht der Vorteile wie Musik, Filme, Cloud, Versand usw null!



​Sagen wir es mal so. Die Filme kann man sich umsonst anschauen. Zumindest mit der alten Box. Ich will auch die 4k Box, aber dafür zahlen ist ein nogo für Stammkunden. Also Amazon, was soll daß? Her mit der neuen Box! Die meisten überzeugten sind auch lebenslang dabei. Was soll der Geiz?

JessiPinkman

​Sagen wir es mal so. Die Filme kann man sich umsonst anschauen. Zumindest mit der alten Box. Ich will auch die 4k Box, aber dafür zahlen ist ein nogo für Stammkunden. Also Amazon, was soll daß? Her mit der neuen Box! Die meisten überzeugten sind auch lebenslang dabei. Was soll der Geiz?



​Keine Ahnung aber Full HD ist auch schon ok.

JessiPinkmanvor 11 m

​Sagen wir es mal so. Die Filme kann man sich umsonst anschauen. Zumindest mit der alten Box. Ich will auch die 4k Box, aber dafür zahlen ist ein nogo für Stammkunden. Also Amazon, was soll daß? Her mit der neuen Box! Die meisten überzeugten sind auch lebenslang dabei. Was soll der Geiz?


Gründe bitte ein Versandhaus und schenk mir Sachen, ich werde dann auch umsonst dein Stammkunde

Winkel sind bestellt, wird aber wohl ein paar Wochen bis zur Lieferung dauern. Dennoch hot. Danke

Wo ist der Deal? Hab im Mai nicht mehr gezahlt! Cold!

wodan2000vor 5 m

Wo ist der Deal? Hab im Mai nicht mehr gezahlt! Cold!



Hab im Mai 2002 auch noch 1 € für einen Liter Benzin bezahlt.
Wäre für mich nun auch kein Deal, wenn die Tanke das fürn Euro anbieten würde. Gabs schon günstiger.

Passt prima, hatte nur noch ein paar liegen. Dankeschön und Hot.

wodan2000vor 11 m

Wo ist der Deal? Hab im Mai nicht mehr gezahlt! Cold!


Mai ist etwas her!
Ein VW Käfer hat Anfang 1960 auch nur 2000 DM gekostet, trotzdem habe ich ihn 2012 nicht mehr zu diesen Preis bekommen.
Ganz nebenbei gibt es etwas was sich Preissteigerung nennt. In sofern.. hot das der Preis stabil geblieben ist und Cold für deinen Kommentar.
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 8. Okt 2016
Avatar

GelöschterUser24828

alle. gibt nichts mehr.

ronskvor 1 h, 22 m

Das ist eben so eine Redensart. Natürlich habe ich damit etwas übertrieben. Mir gefällt einfach das Geschäftsgebahren nicht. Gutscheinaktionen, von denen man gefühlt wahllos ausgeschlossen ist, Konkurrenten im Preis unterbieten, auch wenn man damit Verlust macht, keine Steuern zahlen, Mitarbeiter schlecht bezahlen, erst die Kunden mit extremer Kulanz binden, dann die Kulanz zurückfahren, der Prime-"zwang" etc.Ist jetzt zwar ziemlich offtopic, aber du hast ja gefragt


Gutscheinaktionen führt Amazon durch um Kaufanreize zu schaffen - entweder damit ein Vielbesteller noch mehr bestellt, oder damit ein Wenigbesteller mehr bestellt. Wozu sollten Sie diese Strategie aufdecken?
Preiswettbewerb ist dir unsympatisch? Den macht doch nahezu jeder Händler?! Mengenwettbewerb kommt im Einzelhandel eher selten vor. An dieser Stelle seien nebenbei Bertrand und Stackelberg genannt. Amazon zahlt seit Mai 2015 auf in Deutschland generierte Umsätze+Gewinne in Deutschland Steuern, allerdings keine hohen, "denn Amazon macht kaum Gewinn. Konzernchef Jeff Bezos will expandieren und investiert den Großteil seines Profits direkt wieder."
Die Kulanz bei Amazon hat sich im Laufe der letzten 8 Jahre bei mir nicht negativ verändert, eher positiv, egal ob beim Vielbestellerkonto oder beim Wenigbestellerkonto. Prime ist eine Dienstleistung, die verständlicherweise nicht kostenlos angeboten wird. Zwar hört man immer wieder Probleme, dass der Versand als Primekunde genauso lange dauert wie bei Nicht-Primern, aber die weiteren Leistungen, die man als Amazon-Prime Kunde erhält, stehen definitiv in einem top Verhältnis zum Jahrespreis von 49 bzw. 29 Euro. Lediglich bei den Mitarbeitern stimme ich dir zu.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 9. Okt 2016

MettzoMix

Hab im Mai 2002 auch noch 1 € für einen Liter Benzin bezahlt.Wäre für mich nun auch kein Deal, wenn die Tanke das fürn Euro anbieten würde. Gabs schon günstiger.



​Ich wollte damit lediglich zum Ausdruck bringen, dass es sich anscheinend um einen Standardpreis und keinen wirklichen Deal handelt. Dein Vergleich hinkt im Gegensatz dazu, denn seitdem sind über 16 JAHRE vergangen!

Meinereinereins

Mai ist etwas her!Ein VW Käfer hat Anfang 1960 auch nur 2000 DM gekostet, trotzdem habe ich ihn 2012 nicht mehr zu diesen Preis bekommen.Ganz nebenbei gibt es etwas was sich Preissteigerung nennt. In sofern.. hot das der Preis stabil geblieben ist und Cold für deinen Kommentar.



​Äpfel und Birnen... merkst' selbst, oder!? 5 Monate zu 52 JAHREN.

wodan2000vor 4 m

​Äpfel und Birnen... merkst' selbst, oder!? 5 Monate zu 52 JAHREN.



Aber du merkst schon das es Zwischenzeitlich kein Besseres Angebot gegeben hatte und brüllst deshalb "Cold"?

...

Bearbeitet von: "resiii" 9. Okt 2016

tobiwan80vor 1 h, 37 m

​Weil er kein Schnäppchen abgreifen konnte. Evtl. ist das auch nur um die Schmarotzer mit dem Buchtrick auszusperren.



Es ist Amazons bewusste Entscheidung, Bücher versandkostenfrei zu versenden, auch in Kombination mit anderen Artikeln. Ebenso ist es ihre Entscheidung, einige Bücher, die sie loswerden wollen, sehr billig anzubieten. Ich kann da kein Schmarotzen erkennen.

Nebenbei bemerkt bietet Amazon nicht mal das komplette Buchsortiment versandkostenfrei an. Schüler kennen vielleicht die "Hamburger Lesehefte", die ausgewählte Literaturklassiker sehr günstig anbieten. Die bekommt man im normalen Buchhandel und bei der Online-Konkurrenz (z.B. Thalia oder buecher.de) versandkostenfrei, bei Amazon nur über Drittanbieter mit 3 EUR Versandkostenzuschlag. Amazon kann also durchaus entscheiden, unrentable Dinge nicht anzubieten, selbst auf die Gefahr hin, nicht mehr als ordentlicher Buchhändler wahrgenommen zu werden - den großen Umsatz bringen ganz andere Dinge.

"Schmarotzen" ist vielleicht, wenn man einen eindeutigen Preisfehler ausnutzt und dann dem Kleinunternehmer noch schlechte Bewertungen reindrückt, wenn er nicht liefert. Aber wenn ich das Angebot des weltweit größten Online-Händlers auf versandkostenfreie Lieferung nutze - da kann ich beim besten Willen kein Mitleid oder schlechtes Gewissen entwickeln.
Bearbeitet von: "rubic" 9. Okt 2016

Meinen Fresse, wie schnell waren die denn wieder ausverkauft? Hätte nicht gedacht, dass doch so viele Handwerker unter den Mydealzern sind. Obwohl... Hat ja jetzt jeder mindestens ein Werkzeug von Makita oder Bosch blau ^^

Zählt die Winkel mal durch wenn Ihr sie habt... Habs schon mehrfach gelesen und auch selbst erlebt, daß nur 49 drin sind ;-)

ApfelBirne9. Oktober

Meinen Fresse, wie schnell waren die denn wieder ausverkauft? Hätte nicht gedacht, dass doch so viele Handwerker unter den Mydealzern sind. Obwohl... Hat ja jetzt jeder mindestens ein Werkzeug von Makita oder Bosch blau ^^


Solche Winkel kann man immer brauchen. Und sei es zum Stabilisieren der billigen Möbel (Schwebetürenschrank für 99 EUR etc.)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text