Schwerlastregal mit 265 kg Tragfähigkeit pro Boden für 19.99€ @Praktiker
416°Abgelaufen

Schwerlastregal mit 265 kg Tragfähigkeit pro Boden für 19.99€ @Praktiker

19,99€
22
eingestellt am 15. Sep 2012
mit 5 Böden und einer Tragfähigkeit von 265kg pro Boden.
Maße: BxHxT 90x180x45

ab Mo 17.09. - Sa 22.09.2012

Dies scheint das gleiche Schwerlastregal zu sein wie hier:
mydealz.de/dea…155

nur ist es beim Praktiker noch günstiger.

  1. Dies & Das
Gruppen
  1. Dies & Das
22 Kommentare

Naja, bei Schwerlastregalen gibt es große Unterschiede, aber wer einfach ein robustes Regal sucht, ist hier sicherlich richtig. HOT

Edit: wenn die angegebene Traglast ist schon hoch und der Preis ja nochmal deutlich unter dem Metro Angebot, welches ja auch nicht jeder nutzen kann...

Sag ich ja

Da Schau i glei mal nei und pack 2 stück ein

Perfekt für alle, die vorhin beim 10kg 500-Stück-Spülmaschinen-Tabs-Deal zugeschlagen haben!

Siemm

Sag ich ja


Jaja, ich habe die Beschreibung nicht vollständig gelesen, erwischt!

Scotch

Da Schau i glei mal nei und pack 2 stück ein



weils erst ab Mo gilt ja ne klar ...

nur ist es beim Praktiker noch günstiger.


Günstiger, und vor allem ohne Metro-Karte. Klar haben viele selbst eine, und fast jeder kennt irgendwen der eine besitzt. Das Ausleihen ist aber auch nicht gratis, man sollte ein Bierchen springen lassen und vielleicht ein paar Kilometer fahren um die Karte abzuholen.

nice bin grad auf der suche nach kellerregalen hot

wann gibt es die nächste 20% aktion?

Für Aktionen gilt die ja leider nicht

War heute um 9:00 Uhr beim Praktiker in Essen (Metro).
Verkauft wurden die Faust Regale (mit einer anderen Artikel Nummer).
Mit mir waren noch vier weitere Interessenten.... es ist eine 1/2 Palette übrig geblieben ....
VIEL GLÜCK!
Ansonsten hinfahren und nachbestellen.

hab noch eins bekommen die sind viel schwerer als die Obi Regale für 30 Euro. Das hatte auch mal jemand geschrieben das die Praktiker Regale besser sind. Also Danke!

Bei mir warens Faust und Praktiker Regale
hab die Praktiker eingesackt

sind aber anders als die von Toom die haben ein etwas anderes Stecksystem

War vorhin beim Praktiker in Oldenburg. Die hatten noch 110 Stück auf Lager.

Hat schon jemand versucht das teil aufzubauen? Bei mir ist die Lakierung viel zu dick, so dass sie nicht Zähne nicht mehr in die Schlitze passen. So muss sehr viel Gewalt eingesetzt werden um die Teile ineinander zu stecken. Aber selbst dann will das nicht so richtig klappen.

Ja, habe gerade zwei der Praktiker regale aufgebaut. Die Teile sind echt genial. Einfach aufzubauen und fur ein stecksystem sehr stabil. Und das ganze für nen zwanni. Freunde hatten letztens auch ein steckregal für etwa 30. Das war aber bei weitem nicht so stabil.

Viele streben konnte man per Hand bis zum Anschlag stecken. Die anderen halt mit nem gummihammer bearbeiten.

elmex

Hat schon jemand versucht das teil aufzubauen? Bei mir ist die Lakierung viel zu dick, so dass sie nicht Zähne nicht mehr in die Schlitze passen. So muss sehr viel Gewalt eingesetzt werden um die Teile ineinander zu stecken. Aber selbst dann will das nicht so richtig klappen.


Mir ging das kürzlich mit den Hagebau-Teilen so (auch Faust):
navijunge

Leicht zusammenzubauen? Ganz im Gegenteil! Meine Nerven lagen schon blank, als es darum ging, die Plastikfüsschen anzubringen. Die Fertigung ist derart ungenau, dass dies zur Qual wird. Auch sind die Füße schnell versehentlich an der falschen Seite angebracht.Die Streben müssen mit roher Gewalt per Hammer verbunden werden. Dabei besteht Tinnitus-Gefahr, das Blech tönt extrem laut. Außerdem dauert es eine Weile, bis Stabilität einsetzt. Bei den ersten Teilen besteht die Gefahr, dass sie sich unerwartet wieder lösen - nichts für empfindliche Fußböden. Das Einsetzen der Holzeinlagen benötigt dann eventuell auch noch mal Kraft und Werkzeug, die Fertigungsungenauigkeit ist übel.Die Anleitung ist auch ein Witz. Trial 'n' Error ist angesagt.Wenn die Dinger dann stehen, ist's okay. Aber den Blechbeinen traue ich nicht wirklich. Einseitig belastet, und sie knicken weg, garantiert.Ach ja: Die Metallstreben sind fettig-dreckig. Das gibt gleich wundervolle Finger-/Handabdrücke auf dem Holz der Regalböden.MÜLL!

Kann mir jemand sagen, wie groß das Regalk in der Verpackung in etwa ist? MUss gucken, ob ich noch eins ins Auto bekomme morgen

90x45x8

Also die Praktiker. Die Faust regale hab ich nicht. Scheinen ja auch eher schlecht zu sein.

bojan

Ja, habe gerade zwei der Praktiker regale aufgebaut. Die Teile sind echt genial. Einfach aufzubauen und fur ein stecksystem sehr stabil. Und das ganze für nen zwanni. Freunde hatten letztens auch ein steckregal für etwa 30. Das war aber bei weitem nicht so stabil. Viele streben konnte man per Hand bis zum Anschlag stecken. Die anderen halt mit nem gummihammer bearbeiten.


Sind deine lackiert?

Ja.

elmex

Hat schon jemand versucht das teil aufzubauen? Bei mir ist die Lakierung viel zu dick, so dass sie nicht Zähne nicht mehr in die Schlitze passen. So muss sehr viel Gewalt eingesetzt werden um die Teile ineinander zu stecken. Aber selbst dann will das nicht so richtig klappen.



Hi, habe genau das gleiche Problem.
Da ich mehrere Regale gekauft habe, sammle ich alle unsauber verarbeitete Stücke zu einem kompletten Regal um es dann nachher um zu tauschen. Die Faust Teile sind wohl eher nicht so qualitativ(wie man hier so mitliest). Wenn das Regal jedoch steht dann "Bombenfest"...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text