Scondoo: Advanzia Gebührenfrei Kreditkarte mit 30,- Euro Startguthaben
462°Abgelaufen

Scondoo: Advanzia Gebührenfrei Kreditkarte mit 30,- Euro Startguthaben

56
eingestellt am 26. MärBearbeitet von:"TeamCanada"
Über scondoo gibt es aktuell die allseits bekannte Advanzia Gebührenfrei Kreditkarte aktuell mit 30,- Euro Startguthaben (zuletzt hier mit 25 EUR: mydealz.de/dea…051).

Ablauf über die scondoo-app:

1. Bestelle deine Karte bis zum 30.04.2018
2. Setze deine neue Karte mindestens einmal bis zum 15.05.2018 für deinen Einkauf ein.

Deal im Detail:
Aktionszeitraum für Beantragung der Karte: 26.03.-30.04.2018
Aktionszeitraum für Zahlung mit Karte: bis zum 15.05.2018
Aktion gilt nur für Neukunden
Auszahlung des Startguthabens erfolgt automatisch im Anschluss an Aktionszeitraum.

Für alle, die die Karte noch nicht kennen, hier die wesentlichen Vor- und Nachteile:
Pro
- Keine Auslandseinsatzgebühr
- Keine Jahresgebühr
- Keine Gebühren bei Abhebungen am Automaten (ABER: Sollzinsberechnung von 1,73% des Betrags pro Monat ab dem 1. Abhebetag!)
- gratis Versicherungspaket (Auslandsreise-KV, Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck)

Contra
- manuelle Überweisung erforderlich, keine Lastschriftabbuchung möglich
- hohe Sollzinsen bei Teilzahlungen (1,53% pro Monat)
- Versicherungspaket mit höherer Selbstbeteiligung und niedrigeren Deckungssummen als zum Beispiel Hanseatic Bank Gold Visa, Barclaycard Gold Visa oder Amex Gold
Zusätzliche Info
Dieselbe Karte, aber mit der Möglichkeit, den Bankeinzug für jeweils 1 Jahr automatisch zu aktivieren: drivango.de/ (Ohne Startguthaben)

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser
AlexRKvor 4 m

Hehe



... Hi AlexRK. Soweit ich das deute und wie ich mydealz kenne, ist "haha 30 EUR" entweder die Kurzfassung von

a) "haha, als ich die Karte damals beantragt habe, gab es noch mehr als 30 EUR Startguthaben"
b) "haha, wer schließt für 30 EUR einen Kreditkartenvertrag ab".

Bearbeitet von: "TeamCanada" 26. Mär
Habe die Karte seit einigen Jahren. Bin sehr zufrieden damit.

Man muss halt aufpassen die Rechnungen pünktlich zu bezahlen. Wer das kann hat eine der wenigen Karten, mit der man weltweit nicht nur Zinsfrei sondern auch gebührenfrei bezahlen kann.

In irgend einem Onlineshop wurden die Kartendaten mal abgegriffen und es kam zu Fremdbuchungen. War alles kein Problem. Eine DIN A4 Seite mit ein paar Angaben + Gedruckter KK Rechnung wo man die strittigen Punkte markiert und alles wieder schick inkl. kostenloser Ersatzkarte mit neuer Nummer.

Telefonischer Kundenservice sitzt in Deutschland und ist meinen bisherigen Erfahrungen nach sehr freundlich.

Einzige Probleme: Rückerstattungen.

Das Konto darf nach den AGB nicht im Plus sein. Man kann sich Guthaben jedoch auch nicht auszahlen lassen. Also muss man schauen das Geld von Rückerstattungen zeitnah wieder auszugeben.

Ansonsten ist die Webseite etwas altbacken und eine Schnittstelle für Onlinebanking Anwendungen haben sie auch nicht.
56 Kommentare
haha 30€
Huhu!
Verfasser
AlexRKvor 4 m

Hehe



... Hi AlexRK. Soweit ich das deute und wie ich mydealz kenne, ist "haha 30 EUR" entweder die Kurzfassung von

a) "haha, als ich die Karte damals beantragt habe, gab es noch mehr als 30 EUR Startguthaben"
b) "haha, wer schließt für 30 EUR einen Kreditkartenvertrag ab".

Bearbeitet von: "TeamCanada" 26. Mär
Alle paar Tage wieder.
ABER MIT MEHR ALS 30 EURO !
Avatar
GelöschterUser696998
19,94 % Überziehungszinsen....mutig mutig

Wer Bock hat, die Barclays gibt es grad aktuell mit 60 € Guthaben
Bearbeitet von: "GelöschterUser696998" 26. Mär
Habe die Karte seit einigen Jahren. Bin sehr zufrieden damit.

Man muss halt aufpassen die Rechnungen pünktlich zu bezahlen. Wer das kann hat eine der wenigen Karten, mit der man weltweit nicht nur Zinsfrei sondern auch gebührenfrei bezahlen kann.

In irgend einem Onlineshop wurden die Kartendaten mal abgegriffen und es kam zu Fremdbuchungen. War alles kein Problem. Eine DIN A4 Seite mit ein paar Angaben + Gedruckter KK Rechnung wo man die strittigen Punkte markiert und alles wieder schick inkl. kostenloser Ersatzkarte mit neuer Nummer.

Telefonischer Kundenservice sitzt in Deutschland und ist meinen bisherigen Erfahrungen nach sehr freundlich.

Einzige Probleme: Rückerstattungen.

Das Konto darf nach den AGB nicht im Plus sein. Man kann sich Guthaben jedoch auch nicht auszahlen lassen. Also muss man schauen das Geld von Rückerstattungen zeitnah wieder auszugeben.

Ansonsten ist die Webseite etwas altbacken und eine Schnittstelle für Onlinebanking Anwendungen haben sie auch nicht.
GelöschterUser69699826. Mär

19,94 % Überziehungszinsen....mutig mutig


nicht nur das...

ich habe selber diese karte... allerdings in der journalistenversion (presseverband)

alles identisch zu dieser karte.
man bekommt meist einen kreditrahmen von 800€
von diesem rahmen müssen je nach nutzung monatlich mindestens 30€ eigenständig überwiesen werden (eigene IBAN).
Die Rechnung erhält man in der ersten Woche des Monats und muss bis 20. des Monats bezahlt werden.
Versäumt man dies so müssen im Folgemonat 60€ überwiesen werden. Gleichzeitig werden 3€ Mahngebühren fällig.
Man kann allerdings auch eigenständig die karte mit guthaben aufladen bzw immer nach zahlung den betrag überweisen.
dann kommt man bei fast +/- null raus
Glaube Ihr könnt einfach alle nicht mit Geld umgehen. Ich hab die Karte seit Jahren, habe ohne Dort nachgewiesenes Einkommen mehr als 10x höheren Kreditrahmen. Habe noch nie einen Cent Zinsen gezahlt. Und man kann seinen vollen Betrag auch jeden Monat per Lastschrift einziehen lassen und zahlt nie Zinsen...

Auslandswechselkurse sind super fair, nutze sie immer für Amazon.co.uk bspw.
Bearbeitet von: "memberx" 26. Mär
memberxvor 1 m

Glaube Ihr könnt einfach alle nicht mit Geld umgehen. Ich hab die Karte …Glaube Ihr könnt einfach alle nicht mit Geld umgehen. Ich hab die Karte seit Jahren, habe ohne Dort nachgewiesenes Einkommen mehr als 10x höheren Kreditrahmen. Habe noch nie einen Cent Zinsen gezahlt. Und man kann seinen vollen Betrag auch jeden Monat per Lastschrift einziehen lassen und zahlt nie Zinsen...


Für Neukunden nicht mehr.
... komisch, noch nie irgendwelche Gebühren bezahlt mit der Karte, allerdings alles immer rechtzeitig beglichen. Mittlerweile 7500,-€ Kreditrahmen. Rg kommt immer so ca am 5. im Folgemonat per Mail und man hat dann bis ca 20sten Zeit zu begleichen sonst werden Zinsen fällig. Einmal auch bereits nach einer nicht erhaltenen Lieferung die Rückerstattung in Anspruch genommen (100€), völlig problemlose Abwicklung. Support ebenfalls, einmal Secure Pin vergeigt, wurde instant behoben. Für mich beste Karte ever. Der Barclay Visa Schrott ist mittlerweile wegen Nichtbenutzung abgelaufen, der Spam kommt aber immer noch. Da kommt soviel Papier das sich die monatliche Altpapierabholung wirklich lohnt. Soll heißen von der Barclay würde ich echt abraten. Per Freundschaftswerbung gehen bei Gebuhrenfrei meist 40,-€ für Werber und Geworbenen, deshalb enthalte ich mich hier mal bei 30€ Startguthaben.
Der Schufa-Score leidet, wenn man sich die Karte holt. Zu viele Hartzis, die damit schon Zahlungsausfälle hatten. Überlegt’s euch gut
Ich hab die Karte auch, bin super zufrieden, habe damals aber 40€ startguthaben erhalten und es gab 40€ für meinen Werber (der mir noch was abgegeben hat)
Möchte Sie nicht mehr missen, kaufe mir problemlos Sachen mit Fremdwährungen.
axebattervor 25 m

... komisch, noch nie irgendwelche Gebühren bezahlt mit der Karte, …... komisch, noch nie irgendwelche Gebühren bezahlt mit der Karte, allerdings alles immer rechtzeitig beglichen. Mittlerweile 7500,-€ Kreditrahmen. Rg kommt immer so ca am 5. im Folgemonat per Mail und man hat dann bis ca 20sten Zeit zu begleichen sonst werden Zinsen fällig. Einmal auch bereits nach einer nicht erhaltenen Lieferung die Rückerstattung in Anspruch genommen (100€), völlig problemlose Abwicklung. Support ebenfalls, einmal Secure Pin vergeigt, wurde instant behoben. Für mich beste Karte ever. Der Barclay Visa Schrott ist mittlerweile wegen Nichtbenutzung abgelaufen, der Spam kommt aber immer noch. Da kommt soviel Papier das sich die monatliche Altpapierabholung wirklich lohnt. Soll heißen von der Barclay würde ich echt abraten. Per Freundschaftswerbung gehen bei Gebuhrenfrei meist 40,-€ für Werber und Geworbenen, deshalb enthalte ich mich hier mal bei 30€ Startguthaben.


Hi,

Mich interessiert der Punkt mit dem Kreditrahmen. Ich habe die Advanzia Gold Fluege.de Kreditkarte, müsste jedoch komplett identisch mit dieser hier sein.
Initial hätte ich nur einen Kreditrahmen von 100€, womit ich mit der Karte nichts anfangen konnte. Habe die Karte eine geraume Zeit somit nicht genutzt. Als ich beim telefonischen Support nach höherem Kreditrahmen fragte, meinten die Kollegen, ich solle die Karte nutzen (Nach Einkommen wurde nicht gefragt). Gesagt, getan. Hatte einen Monat lang mehrere mickrige Ausgaben mit einer Summe von 30€. Tatsächlich wurde das Limit ohne weitere Nachfragen auf 800€ erhöht.
Meine Frage dazu: wird bei konstanter Nutzung der Kreditrahmen auch weiterhin ohne Nachfragen angehoben?

Edit: Kommentar zum „Barclay Visa Schrott“: finde die Barclay gut zum Geld abheben. Bei der Advanzia zahlt man leider Gebühren (falls ich’s richtig verstanden habe?)...
Bearbeitet von: "Metallica917" 26. Mär
Jupp
Metallica917vor 12 m

Hi,Mich interessiert der Punkt mit dem Kreditrahmen. Ich habe die Advanzia …Hi,Mich interessiert der Punkt mit dem Kreditrahmen. Ich habe die Advanzia Gold Fluege.de Kreditkarte, müsste jedoch komplett identisch mit dieser hier sein.Initial hätte ich nur einen Kreditrahmen von 100€, womit ich mit der Karte nichts anfangen konnte. Habe die Karte eine geraume Zeit somit nicht genutzt. Als ich beim telefonischen Support nach höherem Kreditrahmen fragte, meinten die Kollegen, ich solle die Karte nutzen (Nach Einkommen wurde nicht gefragt). Gesagt, getan. Hatte einen Monat lang mehrere mickrige Ausgaben mit einer Summe von 30€. Tatsächlich wurde das Limit ohne weitere Nachfragen auf 800€ erhöht.Meine Frage dazu: wird bei konstanter Nutzung der Kreditrahmen auch weiterhin ohne Nachfragen angehoben?Edit: Kommentar zum „Barclay Visa Schrott“: finde die Barclay gut zum Geld abheben. Bei der Advanzia zahlt man leider Gebühren (falls ich’s richtig verstanden habe?)...


Kreditrahmen : wurde von Monat zu Monat automatisch angehoben obwohl nur „Kleinstbeträge“.
Gebühren beim Geld abheben: habe ich auch schon gehört, ein Bekannter welcher die Karte ebenfalls hat meinte auch er zahlt beim abheben Gebühren.
Ich habe die Karte seit ca 7-8 Jahren und habe schon auf der ganzen Welt Bargeld abgehoben und noch nie irgendwelche Gebühren bei der Abrechnung erkennen können (ich kann den Kurs ausrechnen..) Möglicherweise „Altvertrag“, hab da noch nie nachgehakt.
Bearbeitet von: "axebatter" 27. Mär
KarstenS2vor 1 h, 19 m

Habe die Karte seit einigen Jahren. Bin sehr zufrieden damit.Man muss halt …Habe die Karte seit einigen Jahren. Bin sehr zufrieden damit.Man muss halt aufpassen die Rechnungen pünktlich zu bezahlen. Wer das kann hat eine der wenigen Karten, mit der man weltweit nicht nur Zinsfrei sondern auch gebührenfrei bezahlen kann.In irgend einem Onlineshop wurden die Kartendaten mal abgegriffen und es kam zu Fremdbuchungen. War alles kein Problem. Eine DIN A4 Seite mit ein paar Angaben + Gedruckter KK Rechnung wo man die strittigen Punkte markiert und alles wieder schick inkl. kostenloser Ersatzkarte mit neuer Nummer.Telefonischer Kundenservice sitzt in Deutschland und ist meinen bisherigen Erfahrungen nach sehr freundlich.Einzige Probleme: Rückerstattungen.Das Konto darf nach den AGB nicht im Plus sein. Man kann sich Guthaben jedoch auch nicht auszahlen lassen. Also muss man schauen das Geld von Rückerstattungen zeitnah wieder auszugeben.Ansonsten ist die Webseite etwas altbacken und eine Schnittstelle für Onlinebanking Anwendungen haben sie auch nicht.


Kann ich bestätigen. Es gibt Leute die sind dafür gemacht und vergessen es nicht vor dem 20. auszugleichen so wie ich (dafür fehlts mir woanders ^^) und es gibt diese Schusel die es jedes Mal verpeilen und dann draufzahlen müssen. Für letzteres ist die Karte überhaupt nichts
axebattervor 8 m

Kreditrahmen : wurde von Monat zu Monat automatisch angehoben obwohl nur …Kreditrahmen : wurde von Monat zu Monat automatisch angehoben obwohl nur „Kleinstbeträge“.


Interessant, letzteres ist bei mir genauso, aber das Limit wurde in Jahren nicht einmal erhöht - sind nach wie vor 1000 Euro wie am Anfang.
axebattervor 9 m

Kreditrahmen : wurde von Monat zu Monat automatisch angehoben obwohl nur …Kreditrahmen : wurde von Monat zu Monat automatisch angehoben obwohl nur „Kleinstbeträge“. Gebühren beim Geld abheben: habe ich auch schon gehört, ein Bekannter welcher die Karte ebenfalls hat meinte auch er zahlt beim abheben Gebühren.Ich habe die Karte seit ca 7-8 Jahren und habe schon auf der ganzen Welt Bargeld abgehoben und noch nie irgendwelche Gebühren bei der Abrechnung erkennen können (ich kann den Kurs ausrechnen..) Möglicherweise „Altvertrag“, hab da noch nie nachgehakt.


Thema Kreditrahmen: Danke! Dann werde ich weiterhin kleine Verträge in Höhe von 10€ auf diese Karten laufen lassen!

Thema Geld abheben: finde die Aussage seitens Advanzia nicht klar oder für mich nicht ganz verständlich. Es heißt, man würde nicht direkt Gebühren zahlen (wie zb. Bei Amex 4% der Abhebungsumme), sondern man zahlt 22% Zinsen vom ersten Tag an.
Falls ich das nun richtig verstehe, zahlt man mit den oben genannten Angaben und mit Begleichen der Rechnung innerhalb eines Monats folgende Gebühren: 22%/12=ca. 1,8%
Kann das jemand (mit neuererem Vertrag) bestätigen oder widerlegen?
Gab es nicht letzten Monat über numbers noch 50€?
Gibts bis 30.04. noch ;))
Bearbeitet von: "AlexRK" 27. Mär
Horst.Schlaemmervor 6 h, 51 m

Interessant, letzteres ist bei mir genauso, aber das Limit wurde in Jahren …Interessant, letzteres ist bei mir genauso, aber das Limit wurde in Jahren nicht einmal erhöht - sind nach wie vor 1000 Euro wie am Anfang.

16912886-nDXbA.jpg
Metallica917vor 8 h, 10 m

Hi,Mich interessiert der Punkt mit dem Kreditrahmen. Ich habe die Advanzia …Hi,Mich interessiert der Punkt mit dem Kreditrahmen. Ich habe die Advanzia Gold Fluege.de Kreditkarte, müsste jedoch komplett identisch mit dieser hier sein.Initial hätte ich nur einen Kreditrahmen von 100€, womit ich mit der Karte nichts anfangen konnte. Habe die Karte eine geraume Zeit somit nicht genutzt. Als ich beim telefonischen Support nach höherem Kreditrahmen fragte, meinten die Kollegen, ich solle die Karte nutzen (Nach Einkommen wurde nicht gefragt). Gesagt, getan. Hatte einen Monat lang mehrere mickrige Ausgaben mit einer Summe von 30€. Tatsächlich wurde das Limit ohne weitere Nachfragen auf 800€ erhöht.Meine Frage dazu: wird bei konstanter Nutzung der Kreditrahmen auch weiterhin ohne Nachfragen angehoben?Edit: Kommentar zum „Barclay Visa Schrott“: finde die Barclay gut zum Geld abheben. Bei der Advanzia zahlt man leider Gebühren (falls ich’s richtig verstanden habe?)...


Ja, einfach weiter nutzen, dann kommst du in einen höheren Bereich.
FloZabelvor 9 h, 13 m

Der Schufa-Score leidet, wenn man sich die Karte holt. Zu viele Hartzis, …Der Schufa-Score leidet, wenn man sich die Karte holt. Zu viele Hartzis, die damit schon Zahlungsausfälle hatten. Überlegt’s euch gut


Toller Mythos, glaubt nur kein Mensch
Habe die Karte auch seit einer Weile und bin sehr zufrieden, um auf die Fragen hier einzugehen:
1. Der einzige Fall, wo Zinsen anfallen ist das Abheben von Geld am Automat. Allerdings darf man das sofort begleichen, also falls man am Automat war sofort machen, dann zahlt man vielleicht 2-3 Tage Zinsen, praktisch kostenlos. Wer ganz gut plant kann auch schon 1-2 Tage davor das Geld überweisen, dann ist noch weniger.
2. Kreditrahmen liegt normalerweise bei 1000€ am Anfang. Regelmäßig ein paar (kleine) Zahlungen machen, dann steigt das Limit schon im 2. Monat auf 2000€. Wie weit es hoch geht, weiß ich nicht. Habe es deckeln lassen, als ich bei 5000€ war

Wer also kein Problem mit 1-2 Minuten Online Banking hat (gibt ja Überweisungsvorlagen ) dürfte hier eine der besten Karten haben. Die meisten anderen haben entweder höhere Gebühren oder deutlich kleinere Kreditrahmen. DKB ist noch ziemlich gut, aber erst wenn man über den ihr Girokonto regelmäßig Umsätze macht.

Deal ist so naja. Im Dez/Jan gabs 110€ (40€ + 40€ Freunde werben + 30€ Shoop). Aber ist in der Vergangenheit und bringt jetzt nichts.
Bearbeitet von: "ProcyonX" 27. Mär
Die Karte für Zahlungen und die DKB für Geld abheben und man ist weltweit gut aufgestellt, so zumindest meine Erfahrungen in den letzten Jahren. Rechnungen pünktlich überweisen muss man natürlich können
axebattervor 3 h, 21 m

[Bild]


Du hattest aber von "Kleinstbeträgen" geschrieben - dein Saldo auf dem Screenshot beträgt 1345,02 Euro... Wenn das für dich ein "Kleinstbetrag" ist, dann definieren wir das Wort unterschiedlich...
hab die karte auch seit einem jahr und kann mich nicht beklagen, am anfang war das limit 300€ und wenn man die kk regelmäßig benutzt, steigt auch das limit an, aktuell bin ich bei 5000€ und das reicht mir auch, zum bezahlen im ausland ist die karte einfach top und für was soll ich denn geld abheben, wenn man überall mit der karte zahlen kann?
MucManvor 33 m

Oben steht, bei dem Ableger Drivango kann man für 1 Jahr das …Oben steht, bei dem Ableger Drivango kann man für 1 Jahr das Lastschriftverfahren zur Begleichung der Rechnung einrichten. Das ist richtig, allerdings muss man erst einmal selbst überweisen und kann dann von diesem Konto den Lastschrifteinzug einrichtenOben steht auch, bei der Drivango gibt es kein Startguthaben. Das gilt aber nur für die normale Drivango-Bestellung. Als Altkunde kann ich Neukunden werben, die immerhin 1500 Punkte, entsprechend 15 Euro, Startguthaben bekommen - zu verrechnen mit Tankumsätzen. Nähere Infos per PN.Außerdem bekommt man mit der Drivango bis zu 5,5% Rabatt für Tankumsätze, das geht mit der normalen Advanzia-Karte nicht.


Das heißt im ersten Monat Rechnungssumme (am besten in voller Höhe) überweisen und anschließend auf Rechnungseinzug per Lastschrift umstellen? Wie verhält sich das dann nach einem Jahr, soweit mir bekannt gilt die Lastschriftoption nur für ein Jahr?
Ja genau, so geht es. Nach einem Jahr muss man den Prozess der Lastschrift-Beantragung leider erneut durchlaufen, da die vorige Einzugsermächtigung automatisch ausläuft. Oder man lässt das bleiben und zahlt dann wieder per Überweisung. Beendigen lässt sich das Lastschriftverfahren jederzeit, man ist also nicht ein Jahr daran gebunden.
Bearbeitet von: "MucMan" 27. Mär
Hab die schon seit 10 Jahren bin sehr zufrieden damit.
MucManvor 6 h, 50 m

Ja genau, so geht es. Nach einem Jahr muss man den Prozess der …Ja genau, so geht es. Nach einem Jahr muss man den Prozess der Lastschrift-Beantragung leider erneut durchlaufen, da die vorige Einzugsermächtigung automatisch ausläuft. Oder man lässt das bleiben und zahlt dann wieder per Überweisung. Beendigen lässt sich das Lastschriftverfahren jederzeit, man ist also nicht ein Jahr daran gebunden.


Kann man auch einfach Guthaben einzahlen und die Karte wie eine Prepaid Karte behandeln?
Hab ich schon eine Weile in meiner Kartensammlung, aber stets nur als Backup für den Notfall auf Reisen.
Das Gedödel mit der Überweisung stört ein wenig.Irgenwo oben hat einer geschrieben, er hätte auf monatliche Abbuchung umgestellt. Das ist verwechselt, oder gelogen. Die Karte kann nur per Überweisung ausgeglichen werden!
Sie ist auch ausdrücklich nicht als Guthabenkarte gedacht und das mit kostenlos Abheben ist auch nur die halbe Wahrheit. Bis zu Überweisung wird auf alles Cash die Verzinsung berechnet. Also zwar keine Automatengebühren, aber Verzugszinsen.
Auch doof ist der fehlenge NFC Chip.
Aber für Notfälle eben ein ganz gutes Teil. Im täglichen Einsatz habe ich ein paar andere Karten.
Horst.Schlaemmervor 21 h, 49 m

Interessant, letzteres ist bei mir genauso, aber das Limit wurde in Jahren …Interessant, letzteres ist bei mir genauso, aber das Limit wurde in Jahren nicht einmal erhöht - sind nach wie vor 1000 Euro wie am Anfang.


Bei mir sind es inzwischen 5000€ Limit als Student. Habe anfangs mal 350€ im Blackberry Store ausgegeben, dann immer zwischen nix und 50€ gependelt. Das Limit wurde fast monatlich um 500€ erhöht. Bei 5000€ war dann aber Schluss.
Irgendwie fragwürdig. Wenn man nicht mit Geld umgehen kann treibt einen die Karte definitiv in den Ruin.




Babynemovor 2 h, 5 m

Kann man auch einfach Guthaben einzahlen und die Karte wie eine Prepaid …Kann man auch einfach Guthaben einzahlen und die Karte wie eine Prepaid Karte behandeln?


Nein ist leider nicht erlaubt.
Bearbeitet von: "2lame4name" 27. Mär
Horst.Schlaemmervor 12 h, 4 m

Du hattest aber von "Kleinstbeträgen" geschrieben - dein Saldo auf dem …Du hattest aber von "Kleinstbeträgen" geschrieben - dein Saldo auf dem Screenshot beträgt 1345,02 Euro... Wenn das für dich ein "Kleinstbetrag" ist, dann definieren wir das Wort unterschiedlich...


gut bemerkt, ist aber die Ausnahme da den Monat eine Urlaubsreise verbucht wurde. Ich hatte so schnell leider nur diesen Auszug verfügbar. Der Saldo ist innerhalb 2-3 Jahre auf die 7,5k angestiegen, obwohl idR monatlich selten mehr als 50-80€ per KK bezahlt wurden.
ist eine gefährliche Karte... man hat relativ schnell einen absurd hohen Überziehungsrahmen... wer sowieso schon unter chronischen Cash-Flow Problemen leidet und nicht noch Lust auf Privatinsolvenz oder Zwegart hat sollte es besser lassen... man muss jeden Monat an die Überweisung denken, das Geld wird nicht automatisch eingezogen wie bei normalen Karten.. und wer sowieso nicht gerne in den Briefkasten schaut, wegen der vielen Rechnungen darin, hat langfristig im wahrsten Sinne des Wortes schlechte Karten, die Verschuldung kann enorm steigen wg. der ungewöhnlich hohen Zinsen

16923462-vRpi0.jpg
nur mal als Beispiel... 7500,-- insgesamt innerhalb kurzer Zeit am Geldautomat abgehoben und dann die Karte 4 Jahre nicht bedient, da man niemanden fand der einem die Schulden ablöst... dann kommt ein hübsches Sümmchen zusammen... knapp 10.000,-- nur Zinsen...

16923462-US8CU.jpghttps://www.zinsen-berechnen.de/zin…php

ich hab die Karte, sie ist von den anderen Konditionen her gut, hat noch ein paar Versicherungen und im Ausland unbar alles kostenfrei, ähnlich Santander, aber man darf wirklich niemals überziehen... andernfalls vielleicht nochmal 5. Klasse Prozentrechnen wiederholen auf youtube oder VHS
desaintvor 19 m

ist eine gefährliche Karte... man hat relativ schnell einen absurd hohen …ist eine gefährliche Karte... man hat relativ schnell einen absurd hohen Überziehungsrahmen... wer sowieso schon unter chronischen Cash-Flow Problemen leidet und nicht noch Lust auf Privatinsolvenz oder Zwegart hat sollte es besser lassen... man muss jeden Monat an die Überweisung denken, das Geld wird nicht automatisch eingezogen wie bei normalen Karten.. und wer sowieso nicht gerne in den Briefkasten schaut, wegen der vielen Rechnungen darin, hat langfristig im wahrsten Sinne des Wortes schlechte Karten, die Verschuldung kann enorm steigen wg. der ungewöhnlich hohen Zinsen


Monatliche Verzinsung
Verdammt! Warum bin ich da nicht als erster drauf gekommen? Jedenfalls nen solides Geschäftsmodell für die Bank.
2lame4namevor 1 m

Monatliche Verzinsung Verdammt! Warum bin ich da nicht als …Monatliche Verzinsung Verdammt! Warum bin ich da nicht als erster drauf gekommen? Jedenfalls nen solides Geschäftsmodell für die Bank.


stimmt... ja das die mal Pleite gehen muss man sich nicht sorgen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text