-104°
ABGELAUFEN
Scott DJX 10i DJ-Mischpult (2-Kanal-Mixer, Dock und Ladegerät, USB 2.0) für Apple iPod
Scott DJX 10i DJ-Mischpult (2-Kanal-Mixer, Dock und Ladegerät, USB 2.0) für Apple iPod

Scott DJX 10i DJ-Mischpult (2-Kanal-Mixer, Dock und Ladegerät, USB 2.0) für Apple iPod

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Zweikanal-DJ-Mixer DJX 10i ist ein sehr gutes DJ-Einstiegsmodell, das auch bei der Privatparty seinen Einsatz findet. Hierfür können CD-Player oder Schallplattenspieler angeschlossen werden und man kann gleichzeitig die spezielle Docking-Station für den iPod bzw. das iPhone nutzen, mit der die Tracks ausgewählt, gestartet und mittels Key-Range in ihrem Tempo verändert werden können. Durch die integrierte, hochwertige Soundkarte ist es auch möglich einen Titel schon vorzuhören während der andere gerade läuft. So kann beim Mixen und Scratchen genau der richtige Einsatz abgepasst werden.
Stylisches Highlight - Scott DJX 10i

Die Mixer-Einheit besticht durch zwei Kanäle mit jeweils einem Dreiband-Equalizer samt Kill-Switches und Gain-Regler. Das Blending ist auch mittels Crossfader in drei verschiedenen Kurven möglich.

Die Effekt-Bank enthält neun Effekte, z.B. Filter, Echo oder Flancher, die auf die einzelnen Kanäle geroutet, mittels Jog-Wheel angepasst und mit Dry/Wet-Fader zugemischt werden können, aber auch einen Sampler zum Loopen von bis zu 25 Sekunden.
Neben einem Cinch-Masterausgang weist der DJX 10i einen USB-Anschluss für einen PC auf, sodass der Mixer als USB-Audiogerät am PC erkannt wird und somit das Signal aufgezeichnet oder auf andere Weise weiter verarbeitet werden kann.

Fazit: Ein stylisches Highlight für Hobby-DJs mit Funktionen, die man so sonst nur aus dem Profibereich kennt.

3 Kommentare

Tauglich für den absoluten Einsteiger, für mehr aber auch nicht. Preis ist aber hot !

Hot

Völliger Schrott ... alles was man mit dem Ding machen kann, kann man auch einfach mit der Benutzeroberfläche von VirtualDJ machen ... sieht zwar nich so professionell aus, macht qualitativ aber keinen Unterschied.

149 EUR für so einen unnötigen Quatsch ... also wirklich oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text