314°
Scribd eBook-Flatrate 3 Monate kostenlos! Unbegrenztes Lesen & Downloaden (Englisch) für iPhone, iPad, Android, Kindle Fire und Web-Browser! (jederzeit kündbar)

Scribd eBook-Flatrate 3 Monate kostenlos! Unbegrenztes Lesen & Downloaden (Englisch) für iPhone, iPad, Android, Kindle Fire und Web-Browser! (jederzeit kündbar)

FreebiesScribd Angebote

Scribd eBook-Flatrate 3 Monate kostenlos! Unbegrenztes Lesen & Downloaden (Englisch) für iPhone, iPad, Android, Kindle Fire und Web-Browser! (jederzeit kündbar)

Bislang gab es bei Scribd nur einen kostenlosen Testmonat. Aktuell laufen zwei identische Aktionen für 3 Monate kostenlose Mitgliedschaft: Eine unbegrenzte Flatrate für das Lesen und Downloaden von eBooks & Dokumenten (400.000 Bücher, 900 Verlage, 40 Mio Dokumente). Sollte vor Ablauf der 3 Monate im Account gekündigt werden (jederzeit online möglich), da es sonst regulär weiterläuft.

Freebie: 3 Monate kostenlose Mitgliedschaft, entspricht 3x $ 8,99 = $ 26,97

Für die Registrierung müssen Kreditkartendaten hinterlegt werden - sofern ihr Scribd nicht über die drei Testmonate hinaus nutzt, wird natürlich auch nichts berechnet. Der kleine Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

Aktuell gültige Promo-Codes für 3 Monate kostenlose Mitgliedschaft:
Code: rookiemoms0614 (http://de.scribd.com/promo_code/rookiemoms0614)
Code: Kirkville (http://de.scribd.com/promo_code/Kirkville)

Update: Mit dem Code Kirkville gibt's scheinbar nur 2 Monate, also lieber rookiemoms0614 verwenden.

"Scribd is your personal digital library, where you have unlimited access to the world’s largest collection of e-books and written works. Our premium subscription service offers over 400,000 books from over 900 publishers, including New York Times bestsellers, literary classics, groundbreaking non-fiction, and reader favorites in every genre. We also have millions of user-uploaded written works, from landmark court filings to academic papers from scholars around the world. Scribd is compatible with all your devices: iPhone, iPad, Android, Kindle Fire, and any web browser. Books are synced automatically, so you never have to search for where you left off reading. And Scribd allows you to download books to read anywhere - even offline."

33 Kommentare

HTdDmvU.png
Aktuell funktionieren folgende 2 Codes für 3 Monate kostenlose Mitgliedschaft:

Code: rookiemoms0614 qNKbOmP.png
DzQd1MV.png


Code: Kirkville vSSy9CZ.png
hb4jvZT.png

Update: Mit dem Code Kirkville gibt's scheinbar nur 2 Monate, also lieber rookiemoms0614 verwenden.

sind aber nur englische Bücher soweit ich das gerade sehe. schade

Haben (quasi) alle Lonely Planet Reiseführer in neuster Ausgabe. Da ist Englisch meist die bessere Wahl. Außerdem die "..for Dummies"-Reihe.

Geht auch mehr!
Screen_Shot017.jpg

Kann man dann so viele Bücher downloaden und speichern wie man will???

Gibt anscheinend aber keine Fachbücher oder irre ich mich?

peanuts92

Kann man dann so viele Bücher downloaden und speichern wie man will???


Nein, nur im Browser auf Smartphone und Tablet lesen. Keine PDFs (auch nicht mit DRM).
DerBaron

Geht auch mehr!


Im Rahmen der Kündigung wird auch teilweise noch um 1 Woche gratis verlängert.

Moderator

HOT

da lohnt sich doch mal mein PRS-T2 Sony mit android...

peanuts92

Kann man dann so viele Bücher downloaden und speichern wie man will???



Wo ein Wille, dort ein Weg.

Artnik

da lohnt sich doch mal mein PRS-T2 Sony mit android...


stimp

Wo ein Wille, dort ein Weg.



ja los, Links bitte
oder zielführende google-Stichworte =)

Hätten die doch nur richtige ebooks (epub, mobi, etc). PDF sind einfach mies um richtig zu lesen.
Trotz allem HOT. Vor allem für die ganzen O'Reillys

Michalala

ja los, Links bitte oder zielführende google-Stichworte =)



ma3s7r0

Hätten die doch nur richtige ebooks (epub, mobi, etc). PDF sind einfach mies um richtig zu lesen. Trotz allem HOT. Vor allem für die ganzen O'Reillys



Ich antworte mal ma3s7r0 ganz Allgemein, ohne speziellen Zusammenhang mit diesem Deal. Die Antwort hat nichts mit der Frage von Michalala zu tun.

Es gibt spezielle OCR Programm die PDFs einlesen und diese dann in Text umwandeln. Die Programme kommen auch mit Bildschirmscreenshots klar, wenn man mal nicht auf die PDF Datei zugreifen kann, weil man z.B auf der Arbeit ist und der download von PDF nicht funktioniert. Der Aufwand ist zwar relativ groß am Anfang, wird aber mit der Zeit (durch Eingewöhnung ans Programm) immer geringer. Entsprechende legale Anleitung gibt es überall im Internet zu finden. Damit kann man die eigenen Urlaub-PDFs in Urlaub-ePUBs verwandeln. Auch wenn man aus Versehen vorher den Adobe DRM Schutz auf die PDF raufgeklatscht hat.

danke

stimp

Es gibt spezielle OCR Programm die PDFs einlesen und diese dann in Text umwandeln. Die Programme kommen auch mit Bildschirmscreenshots klar, wenn man mal nicht auf die PDF Datei zugreifen kann, weil man z.B auf der Arbeit ist und der download von PDF nicht funktioniert. Der Aufwand ist zwar relativ groß am Anfang, wird aber mit der Zeit (durch Eingewöhnung ans Programm) immer geringer. Entsprechende legale Anleitung gibt es überall im Internet zu finden. Damit kann man die eigenen Urlaub-PDFs in Urlaub-ePUBs verwandeln. Auch wenn man aus Versehen vorher den Adobe DRM Schutz auf die PDF raufgeklatscht hat.

Kannte ich schon danke. Leider ist diese Methode absolut kein Ersatz für richtig gesetzte Fachbücher. OCR kann man da vergessen oder man steckt beim konvertieren/setzen da soviel Zeit rein, dass man sich für die Kohle(=Zeit) dann gleich das Original kaufen kann.
Aber für "normale" Belletristik mag das durchaus zufriedenstellend sein.

ma3s7r0

Kannte ich schon danke. Leider ist diese Methode absolut kein Ersatz für richtig gesetzte Fachbücher. OCR kann man da vergessen oder man steckt beim konvertieren/setzen da soviel Zeit rein, dass man sich für die Kohle(=Zeit) dann gleich das Original kaufen kann. Aber für "normale" Belletristik mag das durchaus zufriedenstellend sein.



Jo stimmt wohl, mit Fußnoten, Graphen, Bildern etc. pp. stoßen auch die besten OCR Programme an ihre Grenzen.

Man muss natürlich auch ehrlich sein und sich fragen inwieweit sich der Aufwand mit dem OCR sich überhaupt lohnt (auch bei Belletristik).
Um mal bei meinem Beispiel zu bleiben: Wenn der Chef es verboten hat PDF Dateien auf dem Arbeitsplatz runterzuladen, dann wird das ganze nicht legaler, weil man einen OCR Reader benutzt. Da könnte man gleich die Warnung des Chefs ignorieren und die Datei anderweitig finden und runterladen.

Das sollte wohl jeder für sich selbst entscheiden.

//EDIT:

Es wird doch legaler. Wenn auch nur halblegaler. Das Recht auf Privatkopie stößt hier auf die AGB des Chefs; ein Gericht müsste entscheiden wer Recht hat.

mit dem Code Kirkville gibts nur 60 Tage, keine 90.

Sethju

mit dem Code Kirkville gibts nur 60 Tage, keine 90.

Obwohl nach Eingabe des Codes 3 Monate angezeigt werden. Danke, hab's in die Dealbeschreibung eingefügt. Dann am besten direkt den Code "rookiemoms0614" für 3 Monate verwenden.

stimp

Man muss natürlich auch ehrlich sein und sich fragen inwieweit sich der Aufwand mit dem OCR sich überhaupt lohnt (auch bei Belletristik). Um mal bei meinem Beispiel zu bleiben: Wenn der Chef es verboten hat PDF Dateien auf dem Arbeitsplatz runterzuladen, dann wird das ganze nicht legaler, weil man einen OCR Reader benutzt.

Das ist ja auch wohl kaum ein sinnvoller Grund. Wenn dann gehts darum das Ganze sinnvoll auf nem Tolino oder Kindle lesen zu können.

Artnik

da lohnt sich doch mal mein PRS-T2 Sony mit android...

stimp

Wo ein Wille, dort ein Weg.

stimp

...



Bei Adobe PDFs, die i.d.R. mit dem Adobe Lifecycle DRM geschützt sind, sage ich nur "Fiddler" Kinderleicht..
Und zu Adobe Digital Edition Epubs sage ich nur "Apprentice alf's".
Warum sollte ich mich als ehrlicher Käufer mehr gängeln lassen als Leute, die sich die Bücher aus anderen Quellen besorgen?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text