Scythe USB Fußschalter "Triple II" @zackzack
99°Abgelaufen

Scythe USB Fußschalter "Triple II" @zackzack

34
eingestellt am 15. Okt 2015
Scythe USB Fußschalter "Triple II"
Der Scythe USB-Fußschalter Triple III mit drei Pedalen dient als zusätzliches Eingabegerät. Mit Hilfe der beiliegenden Software kann den Fußpedalen jede mögliche Funktion zugewiesen werden, egal ob der In-Game-Chat aktiviert oder von Klein- auf Großbuchstaben umgeschaltet werden soll. Der Scythe USB-Fußschalter mit drei Pedalen wird an einen USB-Port angeschlossen. Die neue Revision des USB Fußschalters verfügt über einen auf 5 mm reduzierten Tastenanschlag, was den Kraftaufwand für die Aktivierung verringert. Ausserdem ist das Gerät mit einem optischen anstatt des ursprünglichen mechanischen Schalters ausgestattet.


Art des Geräts
Pedale
Farbe
schwarz
Ergonomie
Gaming
Kompatibel zu
PC
Treiber
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Anschlüsse
USB
Verbindung
kabel

Kabellänge
1.8 m
Joystick
Pedale
3
Force Feedback
Nein
Lebensdauer (Betätigungen pro Taste)
1 Millionen
Weitere Infos
Größe: (BxHxT) 37x360x130 mm, Gewicht: 900 g; Tastenanschlag: 5 mm
Nettogewicht
900 Gramm

Beste Kommentare

Ahhhh, endlich ein adäquater Controller für den "Nähmaschinen-Simulator 2015"

Was es nicht alles gibt...

34 Kommentare

Was es nicht alles gibt...

Interessante Teil - speziell aber für Gamer oder kann die Software auch rein in Windows Aktionen tätigen?

Besser gesagt - kennt jemand ein Programm, womit man Tastenkombinationen selbst definieren kann - mit selbst definierten Befehlen?

Also z.B. drücke ich "FN & #" während ich mit meinem Cursor in einem Textfeld mich befinde und es wird dann ein definiertes Word eingefügt?

Um z.B. Anmeldungen zu vereinfachen oder andere bestimmte Prozesse zu beschleunigen.

Danke im Voraus

tolles teil mir sind direkt etliche sinnvolle Möglichkeiten zum belegen eingefallen.

Hat jemand Erfahrungen mit der Software?

Taugt das für Shooter? z.B. strafen mit den Füßen

Gut dass ich nen Mac habe. Sonst hätte ich schon wieder 35 Euro für einen Gag aus dem Fenster geworfen …

Ozii

Interessante Teil - speziell aber für Gamer oder kann die Software auch rein in Windows Aktionen tätigen? Besser gesagt - kennt jemand ein Programm, womit man Tastenkombinationen selbst definieren kann - mit selbst definierten Befehlen? Also z.B. drücke ich "FN & #" während ich mit meinem Cursor in einem Textfeld mich befinde und es wird dann ein definiertes Word eingefügt? Um z.B. Anmeldungen zu vereinfachen oder andere bestimmte Prozesse zu beschleunigen. Danke im Voraus

Dieses Teil kann nur Tasten eines 102-Keyboard + Maustaste Links, Rechts und Doppelklick. Es gibt aber eine China-Version, die laut Rezensionen auch ganze Zeichenfolgen abspielen kann.

egghat

Gut dass ich nen Mac habe. Sonst hätte ich schon wieder 35 Euro für einen Gag aus dem Fenster geworfen …

Läuft auch am MAC, muss nur über Windows programmiert werden.

ALC1000Expert

Taugt das für Shooter? z.B. strafen mit den Füßen



kann ich mir kaum vorstellen, die Reaktionszeit ist wesentlich höher mit den Füßen als mit den Fingern...

Man kann das ja einfach testen indem zb die Pedale von nem Lenkrad für sowas nutzt... Hatte das mal ausprobiert für CS, keine Chance.
(Ist aber natürlich rein subjektiv der Test)

Könnte mir das nur für Spiele wie WoT vorstellen, vorwärts rückwärts zb.

Oder vllt auch WoW....

bin auch gerade am Überlegen ob ich das irgendwie gebrauchen könnte... bin eh verwundert das die Tastatur und Maus immernoch Eingebategerät Nummer 1 sind.

egghat

Gut dass ich nen Mac habe. Sonst hätte ich schon wieder 35 Euro für einen Gag aus dem Fenster geworfen …



Pssst.

Als 10-Finger-Schreiber träume ich schon lange von einer Maus die sich mit den Füßen bedienen läßt, das hier geht aber schon in die richtige Richtung.

Ich wollte mir schon immer mal sowas zulegen. Wenn ich mit dem Grafiktablet zeichne und eine Linie rückgängig machen möchte, muss ich immer den Stift aus der Hand legen oder mit einer Hand [Strg]+[Z] drücken, was trotz meiner Pranken kaum möglich ist. Habe den Deal mal zum Anlass genommen, mir das Teil zu kaufen. So schnell, wie die Dinger weggingen, sollte es sich ohne großen Verlust wieder verkaufen lassen, wenn es doch nicht passt.

Rechts "öffne youporn", mitte "öffne beeg", links "öffne xhamster".
Endlich die Peripherie nicht besudeln

StPaulix

Als 10-Finger-Schreiber träume ich schon lange von einer Maus die sich mit den Füßen bedienen läßt, das hier geht aber schon in die richtige Richtung.



na ja, bei den Füßen dürfte die Präzision das Probleme sein, wenn du die Funktionalität einer Maus willst. Ansonsten eine nette Idee

Vielleicht bei photoshop beim retuschieren mit shift+strg +alt belegen

Ahhhh, endlich ein adäquater Controller für den "Nähmaschinen-Simulator 2015"

Ozii

Interessante Teil - speziell aber für Gamer oder kann die Software auch rein in Windows Aktionen tätigen? Besser gesagt - kennt jemand ein Programm, womit man Tastenkombinationen selbst definieren kann - mit selbst definierten Befehlen? Also z.B. drücke ich "FN & #" während ich mit meinem Cursor in einem Textfeld mich befinde und es wird dann ein definiertes Word eingefügt? Um z.B. Anmeldungen zu vereinfachen oder andere bestimmte Prozesse zu beschleunigen. Danke im Voraus



autohotkey

kann man damit auch project cars spielen? als Lenkrad nehmen ich dann die wiimote

PatWallaby

So schnell, wie die Dinger weggingen, sollte es sich ohne großen Verlust wieder verkaufen lassen, wenn es doch nicht passt.


Gib' doch bitte mal Bescheid, wie 'laut' das Teil ist (normales Klicken oder Knarzgeräusche durch schlechte Verarbeitung/Material).
Gruß
kahli

Ist für Gitarre spielen über ein USB-Audio-Interface auch interessant um die Kanäle und Amps zu wechseln! Hot!

hostage4

Ahhhh, endlich ein adäquater Controller für den "Nähmaschinen-Simulator 2015"



X) der war gut.

StPaulix

Als 10-Finger-Schreiber träume ich schon lange von einer Maus die sich mit den Füßen bedienen läßt, das hier geht aber schon in die richtige Richtung.


Dann nurtzt du eventuell die falschen Tastaturen. Es gibt beispielsweise von Lenovo Tastaturen mit eingebautem Mousepad, Trackpoint und Tasten die sich ohne Bewegungen der Handballen einwandfrei bedienen lassen. Habe sowas schon lange und bin einfach nur zufrieden damit.

mediadon

Dann nurtzt du eventuell die falschen Tastaturen.


Das kann vielleicht sein, aber meine 20 Jahre alte IBM Type "M" gebe ich nicht her.
mediadon

Es gibt beispielsweise von Lenovo Tastaturen mit eingebautem Mousepad, Trackpoint


Grausam die Glitschdinger, komme ich überhaupt nicht mit klar. Bin 'nen Logi-Trackman gewöhnt.

Geht das auch zum Seitenumblättern mit dem I-Pad (Stichwort: Noten für den Auftritt)?

Für den Train-Simulator ziemlich Cool!

Next level gamer kram

StPaulix

Als 10-Finger-Schreiber träume ich schon lange von einer Maus die sich mit den Füßen bedienen läßt, das hier geht aber schon in die richtige Richtung.


Mußt nur ein bischen üben, dann kannst mit dem Fuß auch ne normale Maus bedienen.

benn56

Für den Train-Simulator ziemlich Cool!


als Sifa-Fußschalter oder was?

benn56

Für den Train-Simulator ziemlich Cool!



Ja zb dafür

futureintray

Könnte mir das nur für Spiele wie WoT vorstellen, vorwärts rückwärts zb. Oder vllt auch WoW.... bin auch gerade am Überlegen ob ich das irgendwie gebrauchen könnte... bin eh verwundert das die Tastatur und Maus immernoch Eingebategerät Nummer 1 sind.



Ein Kumpel hatte da früher bei WoW unter anderem 'Kick' drauf. Das musste natürlich immer schnell kommen und da die Feinmotorik in den Beinen nicht ganz so perfekt ist hat's am Schreibtisch immer ordentlich geschäppert. Das war immer sehr unterhaltsam.

egghat

Gut dass ich nen Mac habe. Sonst hätte ich schon wieder 35 Euro für einen Gag aus dem Fenster geworfen …


Dann hast du scheinbar schon reichlich aus dem Fenster geworfen...

kahli

Gib' doch bitte mal Bescheid, wie 'laut' das Teil ist (normales Klicken oder Knarzgeräusche durch schlechte Verarbeitung/Material). Gruß kahli

Kurz: Sehr laut!
Langversion: Die Pedalkörper und die Pedale bestehen aus Metall, der Träger aus 4,5mm massivem schwarzem Kunststoff in Klavierlackoptik. Hinten ist eine Leiste als Kabelkanal aufgeklebt, was zusammen 15mm Dicke bringt. Der Träger ist leicht verzogen, wodurch die Konstruktion mit den sechs Gummifüßen etwas kippelt.
Das Pedal prallt ungedämpft auf den Körper. Der Kunststoffträger verstärkt das Geräusch zusätzlich. Es klingt so ähnlich wie ein Locher, wobei alle drei Federn zwei Sekunden hörbar nachklingen, wenn man eine Taste betätigt hat. Die Pedale sind recht schwergängig, was das Risiko einer versehentlichen Betätigung verringert. Die Verarbeitung ist top, es gibt keine Knarzgeräusche. Die Schalter der Version 2 sind optisch, daher auch keine Klickgeräusche.

Zum Dämpfen müsste man die Pedale abschrauben und aufschrauben. Da es bei meinem derzeitigen Verwendungszweck aber nicht auf die Lautstärke ankommt, werde ich das auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Hoffe geholfen zu haben.

egghat

Gut dass ich nen Mac habe. Sonst hätte ich schon wieder 35 Euro für einen Gag aus dem Fenster geworfen …



Aber nicht für nen Gag, den ich nicht Brauche, sondern für gute Hardware, die tagtäglich im Einsatz ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text