358°
Sea Hero Quest - Spielen, um der Demenzforschung zu helfen

Sea Hero Quest - Spielen, um der Demenzforschung zu helfen

Freebies

Sea Hero Quest - Spielen, um der Demenzforschung zu helfen

Mir hat die Idee gefallen, sich eine App (gratis) zu laden und mit dem Spiel auch noch Gutes zu tun... Klar, es ist kein wirkliches Freebie, da immer umsonst, aber ich denke es passt ganz gut.

Zitat Artikel n-tv:
"Demenz gefährdet die Gesundheit von immer mehr Menschen. Alle drei Sekunden tritt irgendwo auf der Welt ein neuer Fall von Demenz auf. Um Forscher im Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen wurde "Sea Hero Quest" entwickelt, das erste mobile Spiel, mit dem jeder Mensch etwas Gutes tun kann.

Mit der Gratis-App sollen Daten für die Alzheimer-Forschung gesammelt werden. Im Spiel gilt es drei Herausforderungen zu bewältigen: durch Labyrinthe navigieren, Leuchtraketen abfeuern und Fotos von fabelhaften Wesen machen. Dabei müssen die Spieler ihren Orientierungsinn und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Von den Pinguinen bis hin zum Mammut, das sich im Eis versteckt, wurde jedes kleinste Detail so gestaltet, dass es wissenschaftlich sinnvoll ist. So wollen Wissenschaftler vor allem Daten darüber sammeln, wie Menschen aus verschiedenen Kulturen - alte und junge, aus der Stadt und vom Land - sich räumlich orientieren.

Daraus sollen dann Tests für die frühzeitige Erkennung von Demenzerkrankungen entwickelt werden. Solche Daten sind bisher immer mal wieder gesammelt worden, aber nicht in dem Umfang: 100.000 Testpersonen sollen das Spiel zwei Jahre lang spielen.

...Navigieren sich 100.000 Menschen auch nur zwei Minuten lang durchs Spiel, ersetzt das den Initiatoren zufolge mehr als 50 Jahre herkömmlicher Laborarbeit."

Ich packe in den ersten Kommentar die Links zum Playstore und zu Itunes

Beliebteste Kommentare

pffft

Das tolle an Alzheimer ist, daß man jeden Tag neue Leute kennenlernt.



Es gibt keine tolle Seite an Alzheimer / einer Demenz.

13 Kommentare

2 Jahre? Das ist aber ein commmitment...

Bin mir aber nicht 100% sicher, ob der einzelne 2 Jahre spielen sollte, oder ob eine Gesamtzahl von 100.000 Spielern auf 2 Jahre vorhanden sein muss.

n-tv:
"Navigieren sich 100.000 Menschen auch nur zwei Minuten lang durchs Spiel, ersetzt das den Initiatoren zufolge mehr als 50 Jahre herkömmlicher Laborarbeit."

Bearbeitet von: "mickoe" 16. September

Das tolle an Alzheimer ist, daß man jeden Tag neue Leute kennenlernt.

Man kann nur hoffen das man solche Witzfiguren niemals kennen lernen muss.

pffft

Das tolle an Alzheimer ist, daß man jeden Tag neue Leute kennenlernt.



Es gibt keine tolle Seite an Alzheimer / einer Demenz.

Sehr interessant! Ich warte sehnsüchtig auf eine Heilung, da es in meiner Familie leider einen Fall von Alzheimer gibt. Also bitte: Macht alle mit!!!!

Ich finde die Idee gut, hoffentlich hilft es so wie sich das die Wissenschaftler vorstellen.

Discostewart

Sehr interessant! Ich warte sehnsüchtig auf eine Heilung, da es in meiner Familie leider einen Fall von Alzheimer gibt. Also bitte: Macht alle mit!!!!



Muss ich dir leider sagen: Finde dich damit ab. Es wird keine Heilung geben. Die Forschung geht in die Richtung, die Symptome möglichst lange herauszuzögern/zu unterdrücken.
Neuronen sterben bei Alzheimer ab. Das ist unwiderruflich.Was weg ist bleibt weg.

Das ist traurig, aber damit muss man sich abfinden.

Also ich weiß nicht, das ganze liest sich auf der verlinkten Homepage überhaupt nicht wissenschaftlich. Keine Angabe einer forschenden Stelle, keine Links zu Veröffentlichungen oder Erläuterungen der Methodik, statt dessen reisserische Behauptungen. Wenn das Spiel Spaß machen sollte, dann ist das ja ok, einen Durchbruch in der Demenzbekämpfung würde ich eher nicht erwarten

Sokkel

Also ich weiß nicht, das ganze liest sich auf der verlinkten Homepage überhaupt nicht wissenschaftlich. Keine Angabe einer forschenden Stelle, keine Links zu Veröffentlichungen oder Erläuterungen der Methodik, statt dessen reisserische Behauptungen. Wenn das Spiel Spaß machen sollte, dann ist das ja ok, einen Durchbruch in der Demenzbekämpfung würde ich eher nicht erwarten




Sehr Vertrauenswürdig sieht das trotz Telekom leider nicht aus....und dann auch noch eine Firma in UK

- youtube.com/wat…xBs

- seaheroquest.com/de


Viele Grüße,
stolpi

stolpi

Sehr Vertrauenswürdig sieht das trotz Telekom leider nicht aus....und dann auch noch eine Firma in UK :/- https://www.youtube.com/watch?v=HwmjTwE7xBs- http://www.seaheroquest.com/deViele Grüße,stolpi


Was ist denn falsch?

stolpi

Sehr Vertrauenswürdig sieht das trotz Telekom leider nicht aus....und dann auch noch eine Firma in UK :/- https://www.youtube.com/watch?v=HwmjTwE7xBs- http://www.seaheroquest.com/deViele Grüße,stolpi




Kaum Infos zu den wissenschaftlichen Studien und dann eine Firma in UK wo nicht sichergestellt ist was sie mit der Datenerhebung anstellen.

Viele Grüße,
stolpi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text