Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Seagate Backup Plus HUB 8TB externe Festplatte 3,5" für 139€
786° Abgelaufen

Seagate Backup Plus HUB 8TB externe Festplatte 3,5" für 139€

139€154,93€-10%Media Markt Angebote
41
aktualisiert 20. Jul (eingestellt 18. Jun)Bearbeitet von:"Goboo"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Jetzt wieder bei MediaMarkt für 139€ statt 154€ im Angebot!
#Jetzt bei MediaMarkt & Amazon für 139€. Über eBay gibt es noch zusätzlich 5% Rabatt mit dem Gutschein PREISOPT5 für 132,05€.

Bei Saturn bekommt ihr die Seagate Backup Plus HUB 8TB externe Festplatte 3,5" für 139€ versandkostenfrei statt 149,99€. Auch bei Amazon. Über eBay gibt es noch zusätzlich 5€ Rabatt mit dem Gutschein PREISVORTEIL5 für 134€.

  • Formfaktor 3.5"
  • Datenträger 8TB HDD
  • Anschluss intern SATA 6Gb/s
  • Anschluss extern USB 3.0 Micro-B
  • RAID-Level N/A
  • Lüfter N/A
  • Abmessungen 198x118x41mm
  • Gewicht 1.06kg
  • Farbe schwarz
  • Besonderheiten 2x USB-A 3.0 Hub
  • Herstellergarantie zwei Jahre

Datenblatt für die Festplatte
1395324.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

41 Kommentare
Über eBay zeigt es mir 160,99€ an....
Bearbeitet von: "roke" 18. Jun
roke18.06.2019 20:21

Über eBay zeigt es mir 160,99€ an....


Wurde eben angepasst
roke18.06.2019 20:21

Über eBay zeigt es mir 160,99€ an....



Text lesen: sobald der Preis angepasst wird
Ja..jetzt 139^^
sleipbaba18.06.2019 20:22

Text lesen: sobald der Preis angepasst wird


Naja...das ne doofe Aussage ...woher soll man wissen wann etwas angepasst wird...kann ja in 1 Monat sein oder so:)
roke18.06.2019 20:24

Naja...das ne doofe Aussage ...woher soll man wissen wann etwas angepasst …Naja...das ne doofe Aussage ...woher soll man wissen wann etwas angepasst wird...kann ja in 1 Monat sein oder so:)



die Anpassung ist schneller erfolgt als den Text vollständig zu lesen
Weiß jemand ob die Platte für einen Nas taugt ?
sleipbaba18.06.2019 20:26

die Anpassung ist schneller erfolgt als den Text vollständig zu lesen


Ja. Stimmt...konnte ja keiner ahnen😃
roke18.06.2019 20:31

Ja. Stimmt...konnte ja keiner ahnen😃


Du verstehst aber sehr oft etwas nicht
Kann man die Platte ausbauen?
kann am alter liegen
....oder daran das ich lieber fakten habe, als vorher getätigte aussagen, die auf ein ereignis in der zukunft hinweisen...
nichtsdestotrotz..gekauft vielen dank
Bearbeitet von: "roke" 18. Jun
nreo0918.06.2019 20:29

Weiß jemand ob die Platte für einen Nas taugt ?


Hey,

habe selbst 3 solcher (oder ähnlicher) Teile als NAS, über einen Himbeer Kuchen, laufen.
Jetzt kommt noch einer.
Taugt sehr gut und erstelle damit meine eigene Film-Mediothek.

Komme, mit dem ganzen Setup, auf Werte die in etwa 110 MB/s im Lesen und Schreiben sind.
Bearbeitet von: "urbanprogamer" 18. Jun
Dann kann ich diese ja kaufen und in meine Synology 718+ packen


Statt teure Nas Platten zu kaufen ?
Bearbeitet von: "nreo09" 18. Jun
nreo0918.06.2019 20:53

Dann kann ich diese ja kaufen und in meine Synology 718+ packenStatt teure …Dann kann ich diese ja kaufen und in meine Synology 718+ packenStatt teure Nas Platten zu kaufen ?


Kommt drauf an. Wenn das NAS 24/7 läuft dann würde ich nur NAS platten nehmen. Wenn NAS nur gelegentlich läuft dann würden auch normale platten gehen aber dann ist regelmäßiges Daten backup Pflicht da die platten schneller kaputt gehen als NAS platten.
Tim8018.06.2019 20:37

Kann man die Platte ausbauen?



Jo, geht problemlos. Hab meine auch ausgebaut.
papaap18.06.2019 21:31

Jo, geht problemlos. Hab meine auch ausgebaut.



Was für eine ist denn da drin verbaut?
Wird mal wieder Zeit für n WD - Deal. Die Seagates lassen sich doch schwer ausbauen und haben ne "günstigere" Speichertechnologie
jawas18.06.2019 22:44

Wird mal wieder Zeit für n WD - Deal. Die Seagates lassen sich doch …Wird mal wieder Zeit für n WD - Deal. Die Seagates lassen sich doch schwer ausbauen und haben ne "günstigere" Speichertechnologie


SHR
Der Nas wird 24/7 laufen. Also besser eine andere kaufen
fdiskc200018.06.2019 22:42

Was für eine ist denn da drin verbaut?



Die Standard Seagate Barracuda
jawas18.06.2019 22:44

Wird mal wieder Zeit für n WD - Deal. Die Seagates lassen sich doch …Wird mal wieder Zeit für n WD - Deal. Die Seagates lassen sich doch schwer ausbauen und haben ne "günstigere" Speichertechnologie



Der Ausbau dauert eine Minute. Wenn man langsam macht
Macht es einen Unterschied, ob man über ebay oder Saturn onlineshop bestellt, bezüglich Versand, Gewährleistung, Garantie, Rückgabe etc.?
Bearbeitet von: "Rauschwandler" 18. Jun
Kauft euch lieber die wd für einen 10er mehr, die ist bis auf das erste Mal beschreiben deutlich schneller. Habe hier 2 seagate und 4 wd mittlerweile im Nas und die seagate in der Backup Plus sind einfach nur Gurken.
Die WD Fürn 10er mehr ? Wo das ?
mediamarkt 149 wd
Oder Amazon, habe ich da zumindest vorgestern noch zwei bestellt
Chrosto18.06.2019 21:15

Kommt drauf an. Wenn das NAS 24/7 läuft dann würde ich nur NAS platten n …Kommt drauf an. Wenn das NAS 24/7 läuft dann würde ich nur NAS platten nehmen. Wenn NAS nur gelegentlich läuft dann würden auch normale platten gehen aber dann ist regelmäßiges Daten backup Pflicht da die platten schneller kaputt gehen als NAS platten.


Statistisch gesehen halten NAS-Platten wohl länger, darauf würde ich mich aber auf keinen Fall verlassen!
Wenn die Daten wichtig sind, ist ein Backup meiner Meinung nach unabhängig von der im Einsatz befindlichen Festplatte zwingend notwendig.
papaap18.06.2019 22:55

Die Standard Seagate Barracuda



Wohl kaum. Da sind Barracuda Compute drin, und die haben SMR.
Insofern sind die ganzen NAS-Empfehlungen hier für die Tonne, weil man sich SMR HDDs im Raid innerhalb kürzester Zeit schrottet.
Bearbeitet von: "pffft" 19. Jun
pffft19.06.2019 07:55

Wohl kaum. Da sind Barracuda Compute drin, und die haben SMR.Insofern sind …Wohl kaum. Da sind Barracuda Compute drin, und die haben SMR.Insofern sind die ganzen NAS-Empfehlungen hier für die Tonne, weil man sich SMR HDDs im Raid innerhalb kürzester Zeit schrottet.



Was als Aussage so nicht korrekt ist.
Ich selbst betreibe 4x 8TB Archive (SMR) im Raid-Z1 und ich kenne User die haben 10+ Platten davon im Raid laufen.
Wie und warum sollte denn auch ein Raid eine Festplatte schrotten? Oder meinst Du das Filesystem darauf? Dann war es wohl das falsche Dateisystem.
Fakt ist eher, dass solche Platten eher für die dauerhafte Speicherung, denn für dauernde Änderung gedacht sind/waren und bei den heutigen geringen Preisunterschieden eher nicht mehr der optimale Kauf sind.
Die Archive z.B. werden nach einiger Zeit Dauerschreiben schon langsam. Aber wer da drauf seine Media-Dateien speichert und dann liest wird eher keine Probleme haben.
fdiskc200019.06.2019 08:28

Was als Aussage so nicht korrekt ist.


Gähn. Hättest Du Deine schlauen Erklärungen mal besser oben angefügt.
Die bisherigen Aussagen hier waren "läuft problemlos im NAS" ohne weitere Einschränkungen und das ist einfach falsch.
Doch lieber SSD8)
urbanprogamer18.06.2019 20:51

Hey,habe selbst 3 solcher (oder ähnlicher) Teile als NAS, über einen H …Hey,habe selbst 3 solcher (oder ähnlicher) Teile als NAS, über einen Himbeer Kuchen, laufen.Jetzt kommt noch einer.Taugt sehr gut und erstelle damit meine eigene Film-Mediothek.Komme, mit dem ganzen Setup, auf Werte die in etwa 110 MB/s im Lesen und Schreiben sind.



wie hast du das gemacht? Es gibt ja viele Anleitungen dazu im Netz. Ich überlege mir gerade eine owncloud auf mein raspberry zu packen. Was Hast du für eins und mit welcher Software läuft es? Danke :-)
markus.mayer20.06.2019 16:48

wie hast du das gemacht? Es gibt ja viele Anleitungen dazu im Netz. Ich …wie hast du das gemacht? Es gibt ja viele Anleitungen dazu im Netz. Ich überlege mir gerade eine owncloud auf mein raspberry zu packen. Was Hast du für eins und mit welcher Software läuft es? Danke :-)


Bei mir im Setup findet man (sind auch viele Spielereien bei ):
3 Mod. B+ Raspberry Pi mit einem Linux-System (bei mir Debian)
Ein Touchscreen mit 7'' zum bedienen
Eine USB 3.0 Hub mit 8 Eingängen (Eigenausbau von 2x4)
3x 8TB Festplatten im Raid 5 und 2 kommen jetzt noch dazu

Als Media-Center läuft lokal im Netz die Software-Suite "Plex" (Sehr zu empfehlen! Gibt's auch umsonst und man kann viel dran selbst umändern/hinzufügen wenn man etwas coden kann)
Mit Plex können dann alle nötigen Meta-Daten erzeugt werden für jeglichen Inhalt, damit dieser sehr strukturiert und mit Covern/Infos angezeigt wird.
Ist auf eine feste IP konfiguriert und kann dann mit jedem Handy über eine App, PC oder generell streaming fähigen Gerät (XBox in meinem Fall, FireTV, Chromcast, AppleTV, etc.) gestreamt werden.

Alle Anleitungen zum Setup kann man im Handumdrehen googlen wenn man spezifisch sucht.

Wenn man es etwas einfacher will, kann man einfach sowas wie Kodibuntu, OSMC oder GeeXboX nutzen


Falls du mehr Fragen hast, dann einfach ne PN und ich probiere dir etwas zu helfen
Danke für die Infos. Ich beschäftige mich nächstes Wochenende genauer damit
@urbanprogamer sag mal kannst du speziell zur owncloud und dem Plex eine Anleitung empfehlen ?


Ich nutze einen rpi 3B für mein IP-Symcon (hausautomation), ich dachte ich stelle mal auf ein nas um aber leider musste ich feststellen das es da um einiges komplizierter ist mit docker ect. debian kann man leider nicht mehr drauf laufen Lassen.

Deswegen würde ich die Sachen dann mit dem rpi umsetzen wenn der dazu wirklich reicht
Wie sehen die Langzeiterfahrungen mit dieser Platte aus in Sachen (Ausfallrate, Lese- und Schreibgeschwindigkeit etc.) ?
Geile Platte! Habe zwei Platten davon! Eine für die Xbox und die andere für die Playse!
Also spiele Speicher für xbox one x nutzbar?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text