Seagate Barracuda 4TB, 4000GB, SATA 3, 64MB Cache ST4000DM000 für 122,22€ @Playcom
384°Abgelaufen

Seagate Barracuda 4TB, 4000GB, SATA 3, 64MB Cache ST4000DM000 für 122,22€ @Playcom

122,22€
42
eingestellt am 18. Dez 2013heiß seit 18. Dez 2013
Ich wärme mal den alten Thread von Micha auf...

Bis gestern war die Platte noch ~134 €.

wer also n gutes Datengrab sucht.

Testberichte:
tomshardware.de/4tb…tml

Vergleichspreis:
idealo.de/pre…tml



jaja, sind nur 10%... aber bei mir bspw schon > 50 euro gespart

Beste Kommentare

playcom, die neue Seuche...

Mich nerven diese Playcom Deals nur noch! DAUERPREIS....

42 Kommentare

Mich nerven diese Playcom Deals nur noch! DAUERPREIS....

Verfasser

dauerpreis ist 134 euro (siehe idealo & meinen hinweis oben)

Langsam reichts! COLD!

playcom, die neue Seuche...

COLD

Die 4TB von WD gibt es gerade auch wieder für 122€ bei PLAYCOM

Ist die besser wie die 4TB RED ?

ParanoiderAndroid

Die 4TB von WD gibt es gerade auch wieder für 122€ bei PLAYCOM



und welche ist nun empfehlenswerter?

Ich würde die gern in ein externes Gehäuse einbauen, kann man irgendwie rausfinden, ob der alte Controller/Chipsatz überhaupt mit einer 4TB-Platte funktioniert? Aktuell werkelt dort eine 2TB-Festplatte, die macht aber neuerdings seltsame Geräusche

ParanoiderAndroid

Die 4TB von WD gibt es gerade auch wieder für 122€ bei PLAYCOM



Fast jeder USB3 Controller unterstützt 4TB. Bei einigen Herstellern kannst du auch auf der Homepage nachschauen. Habe selber eine Platte in einem Intenso Gehäuse verbaut, funktioniert aber auch in dem Sharkoon Rapid Case USB3.
Bei einem USB 2.0 Controller habe ich bis jetzt noch keins gesehen, was 4TB unterstützt.

Sipo

und welche ist nun empfehlenswerter? ...irgendwie rausfinden, ob der alte Controller/Chipsatz überhaupt mit einer 4TB-Platte funktioniert?



Das wirst du wohl durch testen ausprobieren müssen. Falls das Gehäuse eSATA besitzt sollte es auf jeden Fall funktionieren.

Die Seagate ist durchschnittlich 25MB/s schneller dafür etwas lauter und ein klein wenig wärmer.
Ich habe beide Platten und würde persönlich eher nochmal die Seagate kaufen da diese für mein Anwendungsprofil (viele große Daten kopieren) besser passt.
Kommt ganz neutral betrachtet also auf den jeweiligen Einsatzzweck der Platte an.

Seagate = Autocold

Mc_fly123

Ist die besser wie die 4TB RED ?



Kommt auf den Einsatzbereich an. Die Seagate ist schneller und daher für den Desktop PC besser geeignet. Die WD Red hat ihren Vorteil in der langen Garantie und der von WD versprochenen langen Haltbarkeit und ist eher für den 24/7 NAS-Speicher gedacht. Was nutzt einem die höhere Leistung wenn das 1Gb LAN die Grenze ist.

Mc_fly123

Ist die besser wie die 4TB RED ?



Das Seagate 24/7 "RED" Laufwerk wäre DIESE HIER für 150€

2 Tage den Preis erhöhen und es wird ein Neuer Deal:

16.12.13 07:59:43 MEZ 122€
dazwischen 133€
18.12.13 09:56:50 MEZ 122€


Also ich habe mehrere Gehäuse getestet USB 3.0 und USB 2.0.
In keinem der Gehäuse wurde die 4TB Platte korrekt erkannt.
Manchmal gar nicht oder nur 1,6 TB wenn ich mich recht erinnere.
Habe mir dann ein NAS Zyxel NSA 320 gekauft und darin geht sie problemlos.

platin

Was nutzt einem die höhere Leistung wenn das 1Gb LAN die Grenze ist.



Ganz einfach, eine Festplatte ist nur richtig schnell wenn sie leer ist. Wenn die Platte nun z.B zu 60% gefüllt ist finde ich es schon wichtig ob sie in der Praxis 105MB/s (Seagate) oder 80MB/s (WD) bei Gbit LAN hat.
Generell ist für mich persönlich die niedrigste zu erreichende Geschwindigkeit kaufentscheidender. Ich habe im Jahr 2013 einfach keinen Bock mehr auf Übertragungsraten von nur 60-65MB/s.


1Gb Lan? Ist heute ausser bei Notebooks keine wirkliche Grenze mehr. 10Gbase-T ist durchaus bezahlbar geworden (ich stelle selbst gerade drauf um).

Wenn die Platte nun z.B zu 60% gefüllt ist finde ich es schon wichtig ob sie 105MB/s (Seagate) oder 80MB/s (WD) bei Gbit LAN hat.Generell ist für mich persönlich die niedrigste zu erreichende Geschwindigkeit kaufentscheidender. Ich habe im Jahr 2013 einfach keinen Bock mehr auf Übertragungsraten von nur 60-65MB/s.



XPEnology 4.2, N54L, Raid 5 mit drei 4TB Reds: Lesen und schreiben mit 100MB/s über 1GB LAN selbst wenn die Platten schon 90% voll sind.

Give5Guy

drei 4TB Reds Raid 5



Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Bei 90% Füllung liegt eine einzelne WD40EZRX "Green" bei etwa 75MB/s.

Edit : Nicht vergessen daß dies Übertragungsraten bei einem synthetischen Test, also dem Optimalfall sind. In der Praxis können die Raten viel niedriger durch Fragmentation, kleine Dateien, etc, sein.

qy72lcm2.jpg




Kein Versand nach Österreich. Cold.

Also wenn ich mir mal die ganzen negativen Bewertungen des Verkäufers so ansehe (nein, nicht die wegen den Lieferverzögerungen! sondern die zum Support) dann würde ich nie und nimmer bei diesem Laden bestellen.
Da zahle ich lieber 10-15€ mehr und weiß wenn es mal Probleme mit der Platte geben sollte, gibt es einen reibungsloser Austausch/Rückerstattung.


muederjoe

Da zahle ich lieber 10-15€ mehr und weiß wenn es mal Probleme mit der Platte geben sollte, gibt es einen reibungsloser Austausch/Rückerstattung.



Wenn was mit meiner HDD von dem Verein sein sollte, dann gehe ich zum Hersteller und mache Gebrauch von der Garantie.

LOL, playcom hat gerade seinen Namen geändert ^^

Mc_fly123

Ist die besser wie die 4TB RED ?



Die Platte soll für mein NAS sein. Daher liegt der Fokus auf Datensicherheit. Die Geschwindigkeit ist 2.rangig.

psoella

Wenn was mit meiner HDD von dem Verein sein sollte, dann gehe ich zum Hersteller und mache Gebrauch von der Garantie.



Wirklich?
Wenn du eine kaputte Festplatte geliefert bekommt dann wendest du dich an den Hersteller und nicht an den Verkäufer?
Interessant...

Dann fang ich mit dem 14-tägigen Rückgaberecht erst gar nicht an.

ParanoiderAndroid

LOL, playcom hat gerade seinen Namen geändert ^^


pcwerk-123...wegen den Dauernörgler hier X)

psoella

Wenn was mit meiner HDD von dem Verein sein sollte, dann gehe ich zum Hersteller und mache Gebrauch von der Garantie.



Ihr konstruiert aber auch immer Fälle.. Wenn das Teil defekt ankommt geht das direkt in die Retoure und mittels Paypal ist das Geld nach wenigen Minuten wieder auf deinem Konto.

Wenn ihr immer so unentspannt an die Sachen herangeht, dann lasst es doch direkt sein mit dem Kauf im Internet.

Ich fordere mehr NAS-Deals!
Wo soll man sonst mit den ganzen HDs hin?

Mc_fly123

Ist die besser wie die 4TB RED ?



Totalausfallerfahrungen gibt es sicherlich bei beiden. Im Angesicht der Tatsache, dass es eine lange Garantie bei WD gibt und den Reds eine lange Lebensdauer im 24/7 Einsatz zugesprochen wird, würde ich zu den WD greifen. Ich selbst konnte bislang keine schlechten Erfahrungen machen.
Die Garantieabwicklung bei WD war bei mir sehr gut (hatte mal nen Scorpo Blue Ausfall), da direkt beim Hersteller geltend zu machen. Rechnung vom Händler reicht.

psoella

Wenn was mit meiner HDD von dem Verein sein sollte, dann gehe ich zum Hersteller und mache Gebrauch von der Garantie.



Hier wird gar nicht konstruiert!
Hier wird nur auf die negativen Bewertungen des Verkäufers hingewiesen.
Ich kauf lieber bei einem richtigen Verkäufer als bei so einem Ebay-Schmarrn.

Wenn man einen Deal einstellt sollte man auch auf die negativen Seiten hinweisen. Bei zwei, drei Bewertungen würde ich auch nichts sagen aber bei so vielen. Und das mit dem Paypal funktioniert auch nicht so schnell wie du dir das vorstellt :D!

@platin

DANKE für die Info´s

Jo Danke, echt hilfreich

Zusatzfrage:
Kommen die Platten ordentlich verpackt (d.h. gut gepolstert) an, habt ihr Erfahrungen dazu? (bei amazon selber gibt es ja etliche Beiträge, dass Platten einfach lose in den Karton geworfen wurden, weis nicht ob sich das inzwischen geändert hat)

Welche taugt denn mehr was als Datengrab, die gelinkte WD oder die Seagate? Also rein von der Ausfallquote.

Reguläre Preis liegt sonst meist bei 129,99. Das finde ich auch schon nicht teuer. Habe heute eine geliefert bekommen. Die Verpackung war sehr gut. Es waren drei Lagen Luftpolster um die Platte und diese lag stramm in einem Karton. Kann da also nicht schlechtes zu sagen.

Welche Platte besser ist ist bestimmt eine Glaubensfrage. Ich habe sowohl mit Seagate als auch WD gute Erfahrungen gemacht.

Für einen NAS Einsatz halte ich die Platte übrigens auch für geeignet.

Die Garantieprüfung meiner Platte heute ging bis 2016. Das ist mehr als 2 Jahre. Cool.

Was habt ihr eigentlich immer mit den schlechten Bewertungen? Diesen Monat sinds nur 1,5%

frostixxl

Welche taugt denn mehr was als Datengrab, die gelinkte WD oder die Seagate? Also rein von der Ausfallquote.


Die WD. Im alten SG-Thread gibts einen Link, da wurden die Platten getestet und SG hatte die höchste Ausfallquote aller Hersteller.

Ich hatte ein einziges mal einen Defekt mit einer WD (selbst verschuldet), innerhalb weniger Tage wurde die 2TB von WD gegen ein nagelneues 3TB-Modell getauscht. So schafft man sich treue Kunden an

Give5Guy

drei 4TB Reds Raid 5



Es ist auch eine Frage des Einsatzes. Ich habe meine 100 MB/s und der limitierende Faktor ist bei mir das Netzwerk. Genau das wollte ich hiermit ausdrücken. Also habe ich keine Äpfel und Birnen verglichen. Wieso auch... es geht hier um Festplatten

kramal

Kein Versand nach Österreich. Cold.

ja und?! oesterreich ist auch supercold, teilweise.

frostixxl

Welche taugt denn mehr was als Datengrab, die gelinkte WD oder die Seagate? Also rein von der Ausfallquote.



Bei mir wurde damals auch eine 500 GB B-Ware gegen 1000 GB getauscht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text