Seagate BlackArmor NAS110 NAS-System mit 1TB Festplatte für 69,99€ @Ebay -19%
48°Abgelaufen

Seagate BlackArmor NAS110 NAS-System mit 1TB Festplatte für 69,99€ @Ebay -19%

13
eingestellt am 19. Sep 2011
Media Server und Backup-Lösung für euer Heimnetzwerk

Preisvergleich = EUR 86,94
Ersparnis = 19%

• Zentralisierte Speicherung, Bereitstellung und Sicherung Ihrer Daten im Heimnetzwerk
• Media-Streaming zu TV, Spielekonsole, PC und Mac®
• Backup für PC und externe Speichermedien
• Unterstützung von Time Machine® für Mac®
• Fern-Zugriff auf Ihre Daten

"Bei dem NAS 110 merkt man mal wieder, dass NAS, bzw. Home-Server-Systeme einfach immer noch eine recht kostspielige Sache sind. Denn das NAS110 ist das mit Abstand günstigste NAS-System, aber leider spürt man das auch recht deutlich in Performance und den Features.

Wer denkt er könne das NAS 110 über einen der beiden USB-Anschlüsse günstig mit Speicher erweitern, der liegt falsch. Über die USB-Anschlüsse kann man lediglich einen Drucker anschließen oder eine externe Festplatte, um das NAS zu backupen. Die Seagate BlackArmor selbst kann auch nicht per USB angeschlossen werden. Das geht ausschließlich über den Ethernet-Port. Auch ärgerlich ist, dass ein Linux-Derivat und ein ungewöhnliches Dateisystem genutzt wird. Geht irgendwann mal das Gehäuse kaputt, hat man im Prinzip auch die Daten verloren, weil man nicht einfach die Festplatte ausbauen kann und in einen PC stecken kann. Ein weiterer Minuspunkt ist, dass es kein Time-Machine Client gibt, wodurch die Festplatte nicht zum Backupen eines Mac genutzt werden kann. Die Performance ist mit max. 20MB/s schreiben und max. 35MB/s lesen ebenfalls eher am unteren Ende einzusortieren (siehe SmallnetBuilder). Der Stromverbrauch ist mit 6W im Idle und 12W in Betrieb aber sehr gut."

Qipu nicht vergessen! ;-)

13 Kommentare

coole Einstellung, relativ viele Infos, ABER:

1. Irgendeine linux live cd/dvd/usbstick booten und man kommt an die Daten. Ext3 ist in keinerlei hinsicht "exotisch" oder nicht wiederherstellbar.

2. muss bei timemachine ein client auf dem Server laufen? reicht es nicht timemachine auf dem PC/Macbook/$APPLEDEVICE zu haben und das nas einfach nur als "festplatte" zu mounten? Ich hab kA von $APPLEDEVICE, aber so würd ich mir das eigentlich vorstellen.

3. widersprichst du dir selbst. Oben:
• Unterstützung von Time Machine® für Mac®
unten: Ein weiterer Minuspunkt ist, dass es kein Time-Machine Client gibt

grüsse

20mb schreiben könnt ihr vergessen, eher 12-14mb, mehr ist nicht drin, trotz gigabit lan hier!

Kann es denn FTP?

Man kann über den vorderen USB eine externe HDD anschließen und per LAN auf diese zugreifen.

Die Leistung des NAS ist eher dürftig wenn die Encryption aktiviert ist. Mit der Option hatte ich 1,8MB/s ohne 10MB/s im 100mbit LAN.

Viel interessanter wäre, ob man einen squeezebox server drauf laufen lassen kann

Für mich ein Minuspunkt: es kann nur eine HDD verbaut werden, zumindest liest sich das so.
Kann mal einer ein NAS empfehlen, wo zwei HDDs reinpassen? Gibt es da momentan irgendwo nen knaller Preis?

Founti

Man kann über den vorderen USB eine externe HDD anschließen und per LAN auf diese zugreifen. Die Leistung des NAS ist eher dürftig wenn die Encryption aktiviert ist. Mit der Option hatte ich 1,8MB/s ohne 10MB/s im 100mbit LAN.



Ich habe gelesen, dass man nur einen Drucker ins Netzwerk einbinden kann. Von einer externen Platte wird nur ein Backup gemacht.

DaJura

Für mich ein Minuspunkt: es kann nur eine HDD verbaut werden, zumindest liest sich das so. Kann mal einer ein NAS empfehlen, wo zwei HDDs reinpassen? Gibt es da momentan irgendwo nen knaller Preis?



Ich warte auch auf einen Nas-Deal

Ärgere mich etwas damals von Simon´s Nas-Deal nicht zugeschlagen zu haben, dort war Platz für 2 FP:
hukd.mydealz.de/dea…310

Abwarten und Tee trinken

Die Linkstation gibts doch für 121€ bei Amazon: Hier. Das sollte doch die sein die du willst?

Ich bin mit meinem Conceptronic CH3MNAS den es hier vor ca 1 Jahr gab vollends zufrieden. Auf dem läuft im moment Pythonload (für OCH downloads), Transmission (für Torrents), Sick Beard (eine Art TiVo der Serien verwaltet) und NZBGet als Usenet Client. Trotz der ganzen Programme läuft alles flüssig.
Komischerweise wird der nur gar nicht mehr verkauft. Nur der kleinere Bruder CH3SNAS ist immer noch zu haben.

was nützt ein nas ohne raid?

DaJura

Für mich ein Minuspunkt: es kann nur eine HDD verbaut werden, zumindest liest sich das so. Kann mal einer ein NAS empfehlen, wo zwei HDDs reinpassen? Gibt es da momentan irgendwo nen knaller Preis?



Hey Ginalisa lol
sag mal, bist du wirklich eine Frau?

Zurück zum Thema:
Bei Cyberport gibt es das "Buffalo LinkStation DUO LS-WX1.0TL NAS System 1TB" gerade für 115,90€ + 4,99€ Versandkosten.
Bin echt am überlegen ob ich mir das NAS holen soll. Brauche es nicht unbedingt (free space habe ich noch genug, aber der Zugriff per Netzwerk und das RAID1 wollen mich). Dann müssen natürlich noch 2 x 2TB HDDs rein, wenn schon den schon. Hmm...

Ach ja, hier der Link:
cyberport.de/?DE…204

Der Seagate Blackarmor Nas ist nach dem Dockstar die günstigste Möglichkeit, an einen Debian Server aufzusetzen. Wenn man darauf Crashplan installiert, bekommt man die günstigste Möglichkeit seine Daten 24/7 im Zugriff zu haben, da man mit Crashplan Rechner untereinander sichern kann (ohne +Cloud sogar gratis). Einen Raid-Verbund im Nas bringt in Hinsicht Sicherheit wenig(er).

PS: Erstaulich was die Leute bei einer Hardware für 20€ (zzgl. 50€ für 1TB HDD) noch zu meckern haben ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text