338°
Seagate Constellation ES2 3,5" Festplatte 2TB - ST32000646NS - VORSICHT ÜBER 3Jahre alt!!
Seagate Constellation ES2 3,5" Festplatte 2TB - ST32000646NS - VORSICHT ÜBER 3Jahre alt!!
Elektronik

Seagate Constellation ES2 3,5" Festplatte 2TB - ST32000646NS - VORSICHT ÜBER 3Jahre alt!!

Preis:Preis:Preis:54,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Platten gehen direkt wieder zurück, absolute Frechheit!! 4 Jahre alte Festplatten die über 27372 Stunden gelaufen sind?? Das sind über 3 Jahr Betriebszeit!! Das ist noch nicht mal mehr B-Ware!!!

Und sowas auch noch als A-Ware Verkaufen, unglaublich!

Beste Kommentare

Gasbohrer

Garantie hin oder her, falls meine "Daten"-Platte je verreckt, ich schicke meine Daten niemals zum Hersteller. Wer weiss, was die damit machen? Ein großer Hammer und ab in die Tonne...



Ja deine Daten sind natürlich super wertvoll und brauchbar für einen Hersteller. Du bist bestimmt auch im Zentralrat der wahnwichtelnden Aluhutträger

22 Kommentare

Verfasser

Es waren 131Stück vorhanden, jetzt noch 127Stück :-)

Kommentar

Schwöre auch seit Jahren auf die Constellation Serie. BIslang noch keine verreckt im Vergleich zu anderen Herstellern. Aber wenn der Shop schon A und B Ware anbietet tippe ich mal ganz stark darauf das es sich dabei um OEM Festplatten handelt. Und da ist nix mit 5 Jahre Garantie über Seagate.

Kommentar

Death666

Schwöre auch seit Jahren auf die Constellation Serie. BIslang noch keine verreckt im Vergleich zu anderen Herstellern. Aber wenn der Shop schon A und B Ware anbietet tippe ich mal ganz stark darauf das es sich dabei um OEM Festplatten handelt. Und da ist nix mit 5 Jahre Garantie über Seagate.



Das kann schon gut sein, vielleicht morgen einfach mail rumschicken oder anrufen

Sind OEM Platten. Ist immer das gleiche Spiel in "dem Preisbereich". Garantie haben die meist noch bis anfang/mitte 2017 (bei Produktionsdatum 2012). Im Klartext: 12 Monate Gewährleistung vom Händler und 12-18 Monate Garantie vom Hersteller (manchmal ist das aber unklar da ihr Endkunde seid). Dazu kommt das es sich um A-Ware handelt - das kann bei Festplatten alles mögliche bedeuten.

Wenn ihr wirklich solche Platten kaufen wollt dann sucht bei eBay nach "NEU". Da gibt es Platten die wirklich noch eingeschweißt sind und nicht zwischendurch mal beim Hersteller zum resetten waren. Mehr Garantie bekommt man damit zwar trotzdem nicht aber immerhin sind sie auch inoffiziell nie gelaufen. Ein Entsprechendes Angebot gibt es z.B. hier (klick).

Auf Ebay verkauft hardware-best die gleiche Platte aber als General überholt. Denke mal im shop das ist die gleiche.

ebay.de/itm…015?hash=item3aaf5868ff:g:HB4AAOSwfZ1WaTUR

Ich hasse eure Armut ich schwöre auf ssd s.

renee123

Ich hasse eure Armut ich schwöre auf ssd s.



Naja ne 2TB SSD kostet halt 800€ nicht jeder hat soviel mal eben so.

renee123

Ich hasse eure Armut ich schwöre auf ssd s.



Ähm....Datengrab als SSD ? Bei den Preisen ? Armut hin oder her...das dauert nochn paar Jahre !

Preis ist gut, aber die volle Herstellergarantie hat das Teil mit Sicherheit nicht. Ist so wie subby schon geschrieben hat eine OEM-Platte.

Garantie hin oder her, falls meine "Daten"-Platte je verreckt, ich schicke meine Daten niemals zum Hersteller. Wer weiss, was die damit machen? Ein großer Hammer und ab in die Tonne...


Das ist eine Platte für Dauerbetrieb mit 32db bei Zugriff und über 10W Leistung!

Gasbohrer

Garantie hin oder her, falls meine "Daten"-Platte je verreckt, ich schicke meine Daten niemals zum Hersteller. Wer weiss, was die damit machen? Ein großer Hammer und ab in die Tonne...



Ja deine Daten sind natürlich super wertvoll und brauchbar für einen Hersteller. Du bist bestimmt auch im Zentralrat der wahnwichtelnden Aluhutträger

Gasbohrer

Garantie hin oder her, falls meine "Daten"-Platte je verreckt, ich schicke meine Daten niemals zum Hersteller. Wer weiss, was die damit machen? Ein großer Hammer und ab in die Tonne...



Der Hersteller interessiert sich einen feuchten Schmutz für Userdaten. Wenn da keine schwarzen Schafe unterwegs sind (unausgelastete Admins mit zu vielen Rechten ), ist das nie ein Problem.

Und wenn doch... heutzutage gibt es doch etliche Möglichkeiten, seine Daten zu verschlüsseln. Ob nun via TrueCrypt, Bitlocker oder SATA-Security.

Nur sollte man sich vorher Gedanken machen, um hinterher nicht jammern zu müssen, genau wie beim regelmäßigen Backup.

Verfasser

Jetzt wurde plötzlich der Zustand auf B-Ware Sehr gut geändert, naja mal sehen was kommt.
Hatte auf jedenfall gestern noch Screenshots gemacht.

Bei Seagate hoffentlich nicht von Constellation zu Consternation, sprich vom Regen in die Traufe. Seagate oder eben nicht ...

renee123

Ich hasse eure Armut ich schwöre auf ssd s.



Ich hasse so dumme Sinnloskommentare und deine Armut an Verständnis, dass Menschen unterschiedliche Ansprüche und Wünsche haben.

Die Platten sind nur für Server zu empfehlen im normalen PC und Unangenehme Zirpgeräuche beim Betrieb auch im Wohnzimmer-NAS viel zu laut.

Mir wird da übrigens B-Ware angezeigt. Aber ohne eine nähere erkennbare Erläuterung. Sind sie einfach nur alt, wurden bereits zehntausende Stunden im Dauerbetrieb verwendet oder sind sie von der Palette gefallen?

Verfasser

xde

Mir wird da übrigens B-Ware angezeigt. Aber ohne eine nähere erkennbare Erläuterung. Sind sie einfach nur alt, wurden bereits zehntausende Stunden im Dauerbetrieb verwendet oder sind sie von der Palette gefallen?



Wurde heute geändert, davor stand A-Ware da.

Verfasser

Platten gehen direkt wieder zurück, absolute Frechheit!! 4 Jahre alte Festplatten die über 27372 Stunden gelaufen sind?? Das sind über 3 Jahr Betriebszeit!! Das ist noch nicht mal mehr B-Ware!!!

Nach einigen Erfahrungen mit solchen "neuwertige Serverplatten" hier einige Fakten:

* Server Platten

Diese laufen in Servern 24/7 und oft in Cloud-Server (Amazon, Google) und sind extrem abgeschrubbt.
Diese wurden auch beim Temperaturen von über 40 Grad Celsius betrieben, weil grosse Serverschränke (bedingt durch den flachen Aufbau...oft nur 1 HE) kaum Kühlungsmöglichkeiten bieten...........es arbeiten zwar laute Kühllüfter..........aber nach 2-3 Jahren betrieb (nonstop) bei 40-50 Grad Celsius und hundertausende Zugriffe...........sehen SIe aus wie "neu", aber sind es technisch nicht!

* spezielle (oft fälschende) Firmware
Dann wird eine spezielle Firmware geflasht die oft die Betriebsstunden fälscht (meistens klappt es nicht und man kann oft 12 000 bis 25 000 Stunden Laufzeit auslesen!). Die Firmware ist auch für das sichere Überschreiben des Caches, Firmware Flash ROM usw.............damit keine Daten vom Vorbesitzer auslesbar sind.

Auch wird die Seriennummer abgeändert. Hatte 1 Platte deren Seriennummer dem Seagate Business Kundensupport (über meinem Arbeitgeber in Anspruch genommen) unbekannt war!

* OEM Server Platten
Dürfen nach Angaben von Seagate und Hitachi nicht an Privatleute verkauft werden- aber irgendwie scheint es seit 15 Jahren immer mehr zu Routine zu werden. Die Platten müssen eigentlich verschrottet werden, aber die Leasingsabwickler verdienen sich einige tausend Euro an dem Metallschrott dazu und verkaufen es palettenweise (Stückpreis pro Platte ca. 3-10 Euro).

Die Platten sind zwischen 2-5 Jahre im Betrieb gewesen. Das ist nicht einmal B Ware.
Oft wird die Laufzeit sogar runtergedreht und über SMART Tools werden dann weniger Stunden angezeigt - dann kann 2 Jahre in Betrieb sogar 4 jahre Betrieb bedeuten.

* Garantie oder Gewährleistung

Es gibt keine Garantie, weil Seagate und Hitachi die OEM Server-HDD Garantie nicht auf Privatleute übetragen lässt und die Garantie erlischt nach Wechsel des Besitzers automatisch!

Gewährleistung kann der Kunde über den Weiterverkäufer verlangen, aber da die Platten als benutzt angegeben werden - ist die Gewährleistung begrenzt...............aus meiner Erfahrung zu 70% nicht vorhanden! Mir wurden 2 Platten ausgetauscht gegen andere gebrauchte und bei 4 anderen verweigerte der Händler den Austausch. Er unterstellte mir "falsche Nutzung".

Sogar Paypal-Käuferschutz wurde mir auch verweigert mit Verweis auf die AGB des Verkäufers. Damals gab es nur die 90 Tage Käuferschutz!

Lest die Amazon Rezensionen zu der 1 TB Version der obigen Seagate.
Einige haben wie ich auch mal recherchiert und Seagate kontaktiert (geht als Privatmann nicht, sondern nur als Business Kunde...nur so kriegst du einen Techniker an das Telefon).

Mein Rat an intelligente Kunden:
Wenn deine Daten dir wichtig sind.........Finger weg.

Waldifix

Platten gehen direkt wieder zurück, absolute Frechheit!! 4 Jahre alte Festplatten die über 27372 Stunden gelaufen sind?? Das sind über 3 Jahr Betriebszeit!! Das ist noch nicht mal mehr B-Ware!!!



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text