374°
ABGELAUFEN
Seagate Expansion Desktop USB 3.0 4TB für 114€ @Saturn
Seagate Expansion Desktop USB 3.0 4TB für 114€ @Saturn

Seagate Expansion Desktop USB 3.0 4TB für 114€ @Saturn

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:114€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 132€

Benutzt den 5€ Newsletter Gutschein um auf diesen Preis zu kommen.
Der Preis gilt bei Abholung, eine Lieferung nach Hause kostet 1,99€.

Beschreibung/Details: USB 3.0 Festplatte / Speicherkapazität : 4 TB / Formfaktor: 3,5 Zoll / Stromversorgung: externes Netzteil / Serie : Seagate External Desktop Drive / Bus: SATA / Umdrehungen max.: 7.200 rpm / Gewicht: 940 g / Farbe: schwarz / Zubehör: USB 3.0 Kabel / Schnittstelle: USB 3.0 / Breite: 118 mm / Höhe: 179,5 mm / Tiefe: 37,5 mm / Herstellergarantie: 24 Monate / Übertragungsrate: 5 Gbit/s / unterstützte Dateisysteme: NTFS

Beste Kommentare

Netzteil braucht man.

Eine Eigenheit des verbauten USB-Chips, es wird ein Trick benutzt, um Partitionen größer als 2TB zu realisieren. Baut man die Platte aus und schließt sie im PC an, erkennt der PC dieses Partitionsschema nicht, dort muss man also ganz neu partitionieren. Schlecht, wenn schon Daten auf der Platte waren, diese sollte man vorher ausgelesen haben. Klappt das Partitionieren nicht, kann man die Software MiniTool Partition Wizard Free benutzen, damit geht es auf jeden Fall.

Das Ausbauen der Platte ist schwieriger als mit älteren Versionen. Man fängt auch hier an der Stirnseite an, mit einem Schraubendreher etc. in den Spalt zu hebeln und die Clips zu lösen. Dann die beiden Seiten, und hinten bei den Anschlüssen braucht man das Plastik am Ende nur noch nach hinten/oben abziehen, nicht mehr hebeln. Bei mir brachen vier kleine Clips ab, aber man kann das Gehäuse trotzdem wieder fest zusammenstecken bei Bedarf.

Kompliziert wird es bei der Platte selbst. Es ist kein Metallrahmen mehr unter der Platte, sie liegt nur noch mit vier Schrauben plus Gummipuffern im Gehäuse. Diese Puffer muss man mit dem Schraubendreher entfernen und dann vorsichtig versuchen, die Platte nach hinten von den Anschlüssen wegzuziehen. Eventuell die Gehäuseseiten versuchen wegzubiegen, damit die Schrauben mehr Platz haben.

Dann hält man eine ganz normale ST4000DM000 in der Hand, und hat zu einer einzeln angebotenen ST4000DM000 eventuell einiges an Geld gespart.

upload-pictures.de/bil…071,seagateextB7WUG.jpg" alt="83071,seagateextB7WUG.jpg">

37 Kommentare

zwei Tage zu spät leider, ich habe gerade 129 bezahlt MIST

deal aber hot

Verfasser Deal-Jäger

Dealzer153

http://www.conrad.de/ce/de/product/527496/Externe-Festplatte-89-cm-35-4-TB-Seagate-Expansion-Desktop-Schwarz-USB-30?ref=searchDetail Gibts bei Conrad mit Lieferung für 1€ mehr. (SÜ) Gutschein: http://www.deals.de/gutscheine/conrad

Jo, wollte ich auch noch als Alternativ Angebot machen aber SÜ verstört viele deswegen hab ich es gelassen. ^^

Redaktion

HöT!

Ausbaubar? Mit/ohne Garantieverlust?

Verfasser Deal-Jäger

TheOneAndOldi

MyDealz, ich verstehe dich nicht: http://hukd.mydealz.de/deals/saturn-late-night-seagate-expansion-4tb-3-5-zoll-externe-festplatte-usb-3-0-110-510138


Wahrscheinlich waren einige angepisst weil sie den Deal nicht bringen konnten, bei Saturn Late Night Deals ist das kein Wunder.

TheOneAndOldi

MyDealz, ich verstehe dich nicht: http://hukd.mydealz.de/deals/saturn-late-night-seagate-expansion-4tb-3-5-zoll-externe-festplatte-usb-3-0-110-510138


Das ist der Search85 Bonus. Mmn ist der Deal cold, das wird man spätestens nach 1 Jahr feststellen, wenn man sich darüber ärgert, dass die wertvollen Dokumente oder Backups im Eimer sind.
Vergleichbare WD´s gabs schon für 99€ oder aktuell in meinem MM 120€, ohne dass man sich hinterher über Seagate ärgert.

TheOneAndOldi

MyDealz, ich verstehe dich nicht: http://hukd.mydealz.de/deals/saturn-late-night-seagate-expansion-4tb-3-5-zoll-externe-festplatte-usb-3-0-110-510138

Schau mal auf den Blog von Backblaze, die haben da ihre Erfahrungen mit verschiedenen Festplatten sehr übersichtlich präsentiert. Seagate hatte nur bei den 3TB Modellen eine sehr hohe Ausfallquote, bei den 4TB Modellen ist die sehr niedrig ,nicht so gut wie HGST aber dennoch gering.



Na ja, ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung vom Thema, aber zitiere mal einen anderen User aus dem von mir verlinkten Deal:

qipu!

Hot, danke

Braucht man das Netzteil in jedem Fall oder reicht der USB 3.0 Anschluss?

Netzteil braucht man.

Eine Eigenheit des verbauten USB-Chips, es wird ein Trick benutzt, um Partitionen größer als 2TB zu realisieren. Baut man die Platte aus und schließt sie im PC an, erkennt der PC dieses Partitionsschema nicht, dort muss man also ganz neu partitionieren. Schlecht, wenn schon Daten auf der Platte waren, diese sollte man vorher ausgelesen haben. Klappt das Partitionieren nicht, kann man die Software MiniTool Partition Wizard Free benutzen, damit geht es auf jeden Fall.

Das Ausbauen der Platte ist schwieriger als mit älteren Versionen. Man fängt auch hier an der Stirnseite an, mit einem Schraubendreher etc. in den Spalt zu hebeln und die Clips zu lösen. Dann die beiden Seiten, und hinten bei den Anschlüssen braucht man das Plastik am Ende nur noch nach hinten/oben abziehen, nicht mehr hebeln. Bei mir brachen vier kleine Clips ab, aber man kann das Gehäuse trotzdem wieder fest zusammenstecken bei Bedarf.

Kompliziert wird es bei der Platte selbst. Es ist kein Metallrahmen mehr unter der Platte, sie liegt nur noch mit vier Schrauben plus Gummipuffern im Gehäuse. Diese Puffer muss man mit dem Schraubendreher entfernen und dann vorsichtig versuchen, die Platte nach hinten von den Anschlüssen wegzuziehen. Eventuell die Gehäuseseiten versuchen wegzubiegen, damit die Schrauben mehr Platz haben.

Dann hält man eine ganz normale ST4000DM000 in der Hand, und hat zu einer einzeln angebotenen ST4000DM000 eventuell einiges an Geld gespart.

upload-pictures.de/bil…071,seagateextB7WUG.jpg" alt="83071,seagateextB7WUG.jpg">

rollstein777

Braucht man das Netzteil in jedem Fall oder reicht der USB 3.0 Anschluss?



Man braucht das Netzteil auf jeden Fall, ohne läuft die Platte nicht an. Ist ebend eine 3,5" Platte

Draylin

Mmn ist der Deal cold, das wird man spätestens nach 1 Jahr feststellen, wenn man sich darüber ärgert, dass die wertvollen Dokumente oder Backups im Eimer sind. Vergleichbare WD´s gabs schon für 99€ oder aktuell in meinem MM 120€, ohne dass man sich hinterher über Seagate ärgert.


So dachte ich bis letztes Jahr auch. Aber nachdem mir in den letzten Jahren einige WD-Platten in verschiedenen System nach wenigen Tagen/Wochen/Monaten kaputt gegangen sind, denke ich über WD etwas anders. Auch finde ich die Bauform des Seagate-Gehäuses praktischer im Vergleich zur WD (Habe beide als Backupplatten für mein NAS)

rollstein777

Braucht man das Netzteil in jedem Fall oder reicht der USB 3.0 Anschluss?


Da es sich um eine 3,5"-Platte handelt brauchst du das Netzteil.

Mike500

... Dann hält man eine ganz normale ST4000DM000 in der Hand, und hat zu einer einzeln angebotenen ST4000DM000 eventuell einiges an Geld gespart. http://www.upload-pictures.de/bild.php/83071,seagateextB7WUG.jpg


Yep. Und die Garantie gleich mit.

Mike500

... Dann hält man eine ganz normale ST4000DM000 in der Hand, und hat zu einer einzeln angebotenen ST4000DM000 eventuell einiges an Geld gespart.



Nein, es ist keine OEM-Platte, die Seriennummer wird ganz normal auf der Seagate-Seite anerkannt, mit Garantie.

rollstein777

Braucht man das Netzteil in jedem Fall oder reicht der USB 3.0 Anschluss?



Es gibt also prinzipiell keine 3,5 Zoll Platten, die ohne Netzteil laufen? Ich dachte mal früher eine externe HDD gesehen zu haben mit 2 USB kabeln um den Strom bereitstellen zu können.

Die Y-Kabel bringen bei USB nicht viel und verstoßen streng genommen auch gegen die Spezifikation. Eine 3.5"-Platte hat einen sehr hohen Anlaufstrom. Außerdem sind alle 3.5"-Gehäuse so ausgelegt, dass sie Strom über das Netzteil beziehen und nicht über USB, darüber laufen nur die Daten.

guter deal - hot

Ist die Platte für Plex geeignet? Es soll da ja große Unterschiede geben.

Bestellt. Ich brauchte eh grade so eine Platte.

Also wenn´s hier wirklich die ST4000DM000 eingebaut sein soll, dreht die mit 5900 rpm geizhals.de/sea…=de

Caesar

Ist die Platte für Plex geeignet? Es soll da ja große Unterschiede geben.


Wieso sollte die nicht geeignet sein? Habe auf so einer ein paar Sachen drauf und Plex macht auch keine Probleme. Allerdings hab ich die Plazte ausgebaut per SATA und nicht als Externe Festplatte am Server.

Caesar

Ist die Platte für Plex geeignet? Es soll da ja große Unterschiede geben.



Manche Platten machen anscheinend Probleme wegen der Energiesparoption und sind nicht für den 24/7 Einsatz gedacht. Aber das sind nur Sachen die ich mal so gelesen habe, bin jetzt keiner der sich wirklich damit auskennt (leider)

@ Mike500

Ich kenne nur die künstliche Limitierung auf ca. 150 MB. Aber 60 ? Seltsam

@s33: Ja, ich konnte es mir auch nicht erklären. Habe ein Z87 Board, also natives USB 3.0, mit Win 8.1, und ein anderes USB-Gehäuse läuft daran mit voller Schreibgeschwindigkeit. Muss also am Seagate-Gehäuse liegen.

edit: Zweites Exemplar hat normale Schreibgeschwindigkeit

Mike500

@s33: Ja, ich konnte es mir auch nicht erklären. Habe ein Z87 Board, also natives USB 3.0, mit Win 8.1, und ein anderes USB-Gehäuse läuft daran mit voller Schreibgeschwindigkeit. Muss also am Seagate-Gehäuse liegen.


Das ist aber eher ein Fehler in deinem System. Ich schaffe mit dem Ding an nem H77er Board ~120MB/s.

Das kann dann höchstens eine Inkompatibilität mit meinem Mainboard (MSI Z87) und dem verwendeten USB-Chip von Samsung sein. Denn wie gesagt, ich habe sogar noch zwei andere USB-Gehäuse (Macpower SK-3500) und ein Bestmedia USB 3.0 Gehäuse, dort drin laufen die Platten mit voller Schreibgeschwindigkeit!

Naja mal schauen, ich habe jetzt nochmal dieses Teil hier bestellt, dann kann ich nochmal gegentesten. Aber ich will eh nur die Platte, das Gehäuse interessiert mich nicht groß.

Zweites Exemplar hat normale Schreibgeschwindigkeit

Vorbei? Wollte gerade bestellen =(

Jo das war's wohl, Preis jetzt 129,-. Aber keine Bange, die stand schon öfter auf 119, das kommt bestimmt bald wieder.

Wie macht ihr das eigentlich beim Kauf von externen Gehäusen und 4TB "normal" erkennen? Steht ja leider nie dabei, auf welcher Art die Gehäuse >2TB unterstützen.

Deal-Jäger

Gnarls

Vorbei? Wollte gerade bestellen =(


Mike500

Jo das war's wohl, Preis jetzt 129,-. Aber keine Bange, die stand schon öfter auf 119, das kommt bestimmt bald wieder.



Bei Conrad mit dem 15€-Gutschein für denselben Preis. conrad.de/ce/…ail

Mike500

... Dann hält man eine ganz normale ST4000DM000 in der Hand, und hat zu einer einzeln angebotenen ST4000DM000 eventuell einiges an Geld gespart.



Sei dir da mal nicht zu sicher, bei WD z.B. das gleiche, dort wird eine ausgebaute nicht OEM-Platte auch vom Garantiecheck mit einer entsprechend gültigen Restdauer angezeigt. Setzt du dich dann mit WD in Verbindung bezüglich dieser Festplatte, wirst du auch promt gefragt ob du diese aus dem externen Gehäuse ausgebaut hast. WD führt dort genau Buch welche Festplatte (Seriennummer) wo verbaut bzw. an wen geliefert wurde. Seagate wird das genauso machen und wenn du für die Platte versuchst einen Garantieanspruch ohne entsprechendes Gehäuse, bzw. mit geöffnetem Gehäuse zu erlangen, wirst du ggf. Pech haben.

Habe auch noch nie erlebt das WD oder Seagate in ihren eigenen externen Gehäusen OEM-Platten verbaut, die findest du wenn dann nur bei Trekstore und co..

Kommando zurück, was die Schreibschwäche angeht. Das zweite Exemplar, was mir gerade geliefert wurde, hat normale Schreibgeschwindigkeit, bis zu 150 MB/s.

Mike500

... Dann hält man eine ganz normale ST4000DM000 in der Hand, und hat zu einer einzeln angebotenen ST4000DM000 eventuell einiges an Geld gespart.



Who cares? Ich sag einfach mal die Ausfallwahrscheinlichkeit liegt bei 5 %. Das Risiko dass Seagate die Garantie verweigert liegt von mir aus bei 50 %. Also geht meine Kohle zu 2,5 % flöten (Einsatz also 3 €). Dafür spar ich hier 35 € zum nächsten ordentlichen Händler. Wer würde nicht an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem er mit 97,5 % Wahrscheinlichkeit, seinen Einsatz verzehnfacht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text