Seagate Expansion Portable 2TB (externe HDD, 2,5'') für 59,90€ (Abholung) bzw. 63,85€ (Versand) [Cyberport]
561°Abgelaufen

Seagate Expansion Portable 2TB (externe HDD, 2,5'') für 59,90€ (Abholung) bzw. 63,85€ (Versand) [Cyberport]

59,90€69,84€-14%Cyberport Angebote
Deal-Jäger 12
Deal-Jäger
eingestellt am 24. Mär
Moin.

Bei Cyberport erhaltet ihr die Seagate Expansion Portable mit 2TB für 59,90€ bei Abholung.

Bei Versand kostet die Platte 63,85€.


PVG [Geizhals]: 69,84€


Formfaktor: 2.5" • Datenträger: 2TB HDD • Anschluss intern: SATA 6Gb/s • Anschluss extern: USB 3.0 Micro-B • RAID-Level: N/A • Lüfter: N/A • Abmessungen: 117x80x14.8mm • Gewicht: 170g • Farbe: schwarz • Besonderheiten: N/A • Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Dumdidum!
Bearbeitet von: "The_Old_Dude_aka_Mimic" 24. Mär
sind das die neuen SMR ? weil sie umstellten von 2016 auf smr selbst bei den 2TB
Bearbeitet von: "pumuckel" 24. Mär
Verfasser Deal-Jäger
The_Old_Dude_aka_Mimic24. Mär

Kannst doch den NL Gutschein noch abrechnen!


Nein, das dauert echt lange, bis der kommt, bis dahin ist die Aktion vorbei. Geht bei Cyberport leider nicht.
Xeswinossvor 53 s

Nein, das dauert echt lange, bis der kommt, bis dahin ist die Aktion …Nein, das dauert echt lange, bis der kommt, bis dahin ist die Aktion vorbei. Geht bei Cyberport leider nicht.



Dann lösch ich das mal
Endlich mal KEIN Rezertifiziert

Leider ist die Ersparnis etwas mager, bei Amazon kostet sie 66,49€
Leluvor 1 h, 43 m

Endlich mal KEIN Rezertifiziert Leider ist die Ersparnis etwas …Endlich mal KEIN Rezertifiziert Leider ist die Ersparnis etwas mager, bei Amazon kostet sie 66,49€


Bei 6,60€ Differenz sind es doch genau 10%!
Hm, da ich gezwungener Maßen im Zeitalter von SSDs Lebe, war mein letzter Kontakt mit Seagate der Deal hier, bei dem man kostenlos 200 GB Onedrive abgreifen konnte Habe Abstand von HDDs genommen, da diese wohl durch Mikrovibrationen der vorbeifahrenden Straßenbahn neben meiner Studentenbude damals (nicht wirklich wahrnehmbar) alle nach 1-2 Jahren Betrieb verreckt sind.
pumuckelvor 7 h, 35 m

sind das die neuen SMR ? weil sie umstellten von 2016 auf smr selbst bei …sind das die neuen SMR ? weil sie umstellten von 2016 auf smr selbst bei den 2TB



Laut Cyberport, nur kompatibel ab Windows 7 - 10... wenn da XP fehlt _könnte_ man auf SMR ableiten... aber das dumme daran ist leider, das derlei Händler da auch gern mal Falschangaben auf ihren Sites machen können.
Zuvieles Artikelhandling, das XP vergessen, bequem immer ganz weglassen... obwohl ein Intenso Gehäuse oä. noch ältere SMR free hätte usw.

Aber warum nicht den Hersteller selbst fragen, könnte er sich richtig nützlich machen wenn er hier schon abhängt

@seagate_surfer :

Siehe oben, gute Frage zu einem berechtigten Bedarf.

Oder gibt es auch eine Möglichkeit, anhand von EAN, Aufkleber, Produktnr. oä. auch schon ungeöffnet auf der Verpackung zu sehen ob das SMR ist?

Oder spätestens dann ein Tool zum auslesen? Am besten gleich inkl. Anzeige ob USB verlötet (Bridgechip) oder nicht... würde alles ja vielleicht auch die Öffnungsversuche mit dem Buttermesser deutlich reduzieren
Bearbeitet von: "jurislaw" 24. Mär
JuergenJosefvor 7 h, 23 m

Bei 6,60€ Differenz sind es doch genau 10%!


Nicht jeder hat einen Cyberport-Shop in der nähe und mit Versand ist man noch bei rund 3%
Rudigahvor 13 h, 55 m

Hm, da ich gezwungener Maßen im Zeitalter von SSDs Lebe, war mein letzter …Hm, da ich gezwungener Maßen im Zeitalter von SSDs Lebe, war mein letzter Kontakt mit Seagate der Deal hier, bei dem man kostenlos 200 GB Onedrive abgreifen konnte Habe Abstand von HDDs genommen, da diese wohl durch Mikrovibrationen der vorbeifahrenden Straßenbahn neben meiner Studentenbude damals (nicht wirklich wahrnehmbar) alle nach 1-2 Jahren Betrieb verreckt sind.


Hat sich bei HDDs da was getan oder lieber SSDs bei Daten die man mitschleppt? Was kann man den von gegen Stoße gepolstersten HDDs halten? Transcend zB
Wie viel rpm
Hersteller
jurislaw24. Mär

Aber warum nicht den Hersteller selbst fragen, könnte er sich richtig …Aber warum nicht den Hersteller selbst fragen, könnte er sich richtig nützlich machen wenn er hier schon abhängt @seagate_surfer : ...gibt es auch eine Möglichkeit, anhand von EAN, Aufkleber, Produktnr. oä. auch schon ungeöffnet auf der Verpackung zu sehen ob das SMR ist? ...am besten gleich inkl. Anzeige ob USB verlötet (Bridgechip) oder nicht... würde alles ja vielleicht auch die Öffnungsversuche mit dem Buttermesser deutlich reduzieren


Abhängen ist gut...

Verbaut ist definitiv eine Desktop-Platte, allerdings hängt das genaue Modell von der jeweiligen Revision ab. Davon wiederum hängt es ab, ob es sich um eine SMR-HDD handelt oder nicht. Eine genaue Aussage wäre daher an dieser Stelle ziemlich unseriös! Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine neuere Revision -und somit um eine SMR-HDD handelt- relativ groß.

Wir müssen an dieser Stelle aber mal mit dem SMR-Gespenst etwas aufräumen:
das angedeutete (negative) Verhalten trifft auf moderne SMR-HDDs nicht mehr zu! Neben der Tatsache, dass die Leseperformance von SMR nicht beeinflusst wird, verfügen aktuelle SMR-Laufwerke wie z.B. die BarraCuda über MTC (Multi-Tier Caching) und sind hierdurch deutlich performanter als z.B. ältere Archive HDDs ohne diese Technik. Alle Interessierten können sich darüber in dem folgenden offiziellen MTC Whitepaper informieren:
MTC Whitepaper

Seagate verlötet z.Z. keine Platten direkt mit dem Controller. Trotzdem raten wir dringend davon ab, die Gehäuse zu öffnen! Neben der Gefahr die Platte zu beschädigen, verfällt mit solchen Aktionen jegliche Garantie. Die evtl. Preisersparnis ist dieses Risiko nicht wert, insbesondere da es ja jederzeit die Möglichkeit gibt, Platten und Gehäuse separat zu erwerben...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text