448°
ABGELAUFEN
Seagate Externe Festplatte Expansion Desktop 5 TB für 129,90 € @ZackZack.de
20 Kommentare

Ah cool danke, schnell noch bestellt als Sicherungslaufwerk für das NAS perfekt.

schnell zugeschlagen MM will 10€ mehr

stark, aber kein bedarf...zum glück

uuuuund bestellt... Fettes Danke!

Kommentar

Welche Platte ist den intern verbaut? Evtl. jemanden Erfahrung vom letzten Deal?

Dr.-Dragon

Welche Platte ist den intern verbaut? Evtl. jemanden Erfahrung vom letzten Deal?



Alle Platten dieser Größe von Seagate haben laut Information bei Geizhalz einen Cache von 128 MB. Drehzahl entweder 5900 oder 7200. Da aber die günstigste "nackte" Platte mit 7200 über €250 kostet würde ich von 5900 ausgehen.

Dr.-Dragon

Welche Platte ist den intern verbaut? Evtl. jemanden Erfahrung vom letzten Deal?


Ich denke er meinte eher das spezielle Modell und keine Angabe über die RPM

Emtec

Ich denke er meinte eher das spezielle Modell und keine Angabe über die RPM



Genau. Welchen Modell, dann kann man sich die Daten selbst suchen und den Verwendungszweck einstufen.
NAS, Desktop(intern) oder doch nur als externes Backupmedium.

Weiß jemand ob die einen Ein/Ausschalter hat. Könnte sonst laut werden.

mitatouche

Weiß jemand ob die einen Ein/Ausschalter hat. Könnte sonst laut werden.


Zitat von hier (ist die 4 TB-Platte, wird bei der 5 TB-Platte aber zu 100% genau so sein ;)):
dmarc73

Ja, hab die mir auch in Köln gekauft. Auf dem Schreibtisch in der Tat recht nervig, drunter gehts. Leider kein Ein/Aus-Schalter, so daß man die nur über ausstöpseln Geräuschlos kriegt.


Schon lange abgelaufen.

Kann mir hier jemand eine günstige JBOD empfehlen? Will selbst entscheiden, ob die sich gegenseitig Backupen, deswegen kommt ein RAID für mich nicht in Frage. Habe einen Lacie D2 "Turm" aber der Verbraucht ja sinnlos Strom ohne Ende und braucht jedes Mal ein neues Strom- UND Firewirekabel.

Ich hab so eine Platte vor zwei Monaten bei Media Markt gekauft und aufgemacht. Verbaut ist eine Seagate ST5000DM000.

Die Platte ist die bescheidenste, die ich in den letzten 5 Jahren in den Händen hatte. Sie hat Performance Probleme. Im einzelnen bedeutet das, dass sie am Anfang eines Kopiervorganges mit großen Dateien im Schnitt mit weit über 100MB/s schreibt und dann nach ca. 2 Minuten auf ~30-40MB/s abfällt. Das macht sie immer, nicht nur sporadisch. Getestet an zwei verschiedenen SATA 3 Controllern verschiedener Hersteller. Angeblich soll es auch Controller geben, bei denen diese Platte keine Geschwindigkeitseinbrüche hat. Aber was bringt mir das, wenn nirgendwo steht mit welchen Controllern die Platte kompatibel ist?

Meine persönlichen Erfahrungen haben auch viele andere User gemacht, ich dachte ja zuerst, dass es mit einem Firmware Update zu fixxen wäre. Aber falsch gedacht, es gibt keine Updates für diese HDD. Wenn ich vorher gewusst hätte, was da für eine Krücke drin ist, dann hätte ich die Platte nicht mal für 99€ gekauft. Was bringen mir 5TB, wenn ich drei Tage brauche, um diese zu beschreiben?

Achja, das Gehäuse ist nach Ausbau für die Tonne und wenn man die Platte wieder Erwarten dem angedachten Zweck zuführt, also sie extern benutzt und das Gehäuse nicht öffnet, dann macht sie Geräusche wie ein 100W Ventilator.

Fazit: Ich kann vom Kauf nur dringend Abraten.

PS: Hier das Tutorial zum öffnen des Gehäuses. Hier sieht man gut, warum das Teil nach dem öffnen unbrauchbar ist.

youtube.com/wat…KoI

Schade, leider gibt es zurzeit kein Angebot.

Ist ziemlich laut das Teil. Würde sie mir nicht nochmal kaufen.

schniepel

Ich hab so eine Platte vor zwei Monaten bei Media Markt gekauft und aufgemacht. Verbaut ist eine Seagate ST5000DM000. Die Platte ist die bescheidenste, die ich in den letzten 5 Jahren in den Händen hatte. Sie hat Performance Probleme. Im einzelnen bedeutet das, dass sie am Anfang eines Kopiervorganges mit großen Dateien im Schnitt mit weit über 100MB/s schreibt und dann nach ca. 2 Minuten auf ~30-40MB/s abfällt. Das macht sie immer, nicht nur sporadisch. Getestet an zwei verschiedenen SATA 3 Controllern verschiedener Hersteller. Angeblich soll es auch Controller geben, bei denen diese Platte keine Geschwindigkeitseinbrüche hat. Aber was bringt mir das, wenn nirgendwo steht mit welchen Controllern die Platte kompatibel ist? ...



Vielleicht erst mal informieren, bevor man sich über alles aufregt? Die 100 MB/s liegen an, während der Cache der Festplatte gefüllt wird. Die physikalische Geschwindigkeit liegt bei 30-40 MB/s. Das verhalten ist bei derart großen Festplatten vollkommen normal, wenn du hier Schreibraten einer Systemplatte erwartet hast ist das schlichtweg deine Schuld.

ich hab hier noch eine st3000dm001 und eine st2000dm001, die schreiben dauerhaft mit über 100mb/s. Damals als ich die Platte kaufte, habe ich noch keine Infos dazu gefunden, welche HDD in dem Gehäuse steckt, sonst hätte ich die sicher nicht gekauft. Und jetzt kommst Du!

@ schniepel

ST5000DM000 ( legitreviews.com)


Der Test kann die langsame Performance bei diesem HDD Modell auch feststellen.
Die Performance ist nicht normal, auch nicht bei größeren HDD Modellen
bzw. erst wenn diese fast voll beschrieben sind.

Das Seagate HDD Modell verwendet übrigens die neue SMR Technik,
und bringt die 5 TByte auf 4 Platten unter.

Ähnlich wie bei allen 4 TByte Modellen, aber mit alter Speichermethodik.

Andererseits scheint Seagate allgemein für dieses HDD Modell keine Herstellergarantie anzubieten
und im Handel ist diese auch kaum noch zu bekommen.

Daher würde ich die Seagate HDD eher nicht empfehlen und ggf. austauschen.

Zu deiner Seagate 3 TByte Modell ( ST3000DM001 ) würde ich mir auch etwas überlegen.

Laut einer Studie von Backblaze hat diese eine ungewöhnlich hohe Ausfallrate.
( jedenfalls im Storage Pod bei Backblaze )

CSI: Backblaze – Dissecting 3TB Drive Failure (backblaze.com)

( Das Seagate 4 TByte Modell ist übrigens nicht davon betroffen:

" Conclusion

While this particular 3TB model had a painfully high rate of failure,
subsequent Seagate models such as their 4TB drive, model: ST4000DM000, are performing well with an annualized 2014 failure rate of just 2.6% as of December 31, 2014. These drives come with 3-year warranties and show no signs of hitting the wall.

Backblaze currently has over 12,000 of these Seagate 4TB drives deployed and we have just purchased 5,000 more for use in our Backblaze Vaults. "
)

Allgemein sind die 4 TByte HDD Modelle empfehlenswert, alles darüber sollte man sich genau anschauen,
da dort neue Speichermethoden + größtenteils mehr Platten verbaut sind.
Wie hoch die Ausfallraten dort sind wird sich erst noch zeigen.

Backblaze: 4-TByte-Festplatten sind am zuverlässigsten ( golem.de )

Hallo zusammen,

habe zwei dieser Platten bestellt und bin nicht zufrieden da sie beim schreiben etwas langsam sind. Habe bei dem Preis reflexartig bestellt ohne mich groß zu informieren. Falls jemand leer ausgegangen ist und die Platte gerne für meinen EK + Versand haben möchte, kann sich melden. Sonst gehen die Dinger am Montag wieder zurück zu Alternate.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text