312°
ABGELAUFEN
Seagate Iron Wolf NAS HDD 8TB (PMR) (auf Dauerbetrieb ausgelegt) für 246,89€ [Redcoon]

Seagate Iron Wolf NAS HDD 8TB (PMR) (auf Dauerbetrieb ausgelegt) für 246,89€ [Redcoon]

ElektronikRedcoon Angebote

Seagate Iron Wolf NAS HDD 8TB (PMR) (auf Dauerbetrieb ausgelegt) für 246,89€ [Redcoon]

Preis:Preis:Preis:243,99€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Jetzt auch bei Cyberport für 243,99€.

----------------


Moin.

Bei Redcoon erhaltet ihr die Seagate Iron Wolf NAS HDD 8TB für 246,89€. Benutzt den 5€-Newsletter-Gutschein.


PVG [Geizhals]: 309€


Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 7200rpm • Cache: 256MB • Leistungsaufnahme: 9.0W (Betrieb), 7.2W (Leerlauf) • Lautstärke: 32dB(A) (Betrieb), 28dB(A) (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular Magnetic Recording (PMR) • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e) • MTBF: 1 Mio. Stunden • Verschlüsselung: N/A • Besonderheiten: geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: drei Jahre


Test: hw4all.com/tes…tb/

32 Kommentare

Wie ist die so im Vergleich zur WD Red? Bzw. Ja wohl WD Red Pro?

Pfannkuchenfee23vor 3 m

Wie ist die so im Vergleich zur WD Red? Bzw. Ja wohl WD Red Pro?



günstiger und langsam (#SMR)

Stephone2000vor 4 m

günstiger und langsam (#SMR)

Und zur normalen Red? Da ist die doch wohl mit 7200 RPM nicht langsamer, oder?

die Art und weiße, wie die Sektoren auf den Plattern liegen, macht diese Seagateplatten langsamer als herkömmliche HDDs. Google mal SMR

Ich finde keine Hinweise dazu, dass es sich um SMR handelt sondern eher um PMR.
Falls der Link erlaubt ist hier:
heise.de/pre…tml

Und dann fällt mir noch auf, das auf der redcoon Seite eine falsche Angabe bezüglich des Caches steht. Es sind 256;B und nicht die angegebenen 128MB

Pfannkuchenfee23vor 17 m

Wie ist die so im Vergleich zur WD Red? Bzw. Ja wohl WD Red Pro?


Zuverlässigkeit im Dauertest:

Hervorragend: HGST
Mittelmäßig: WD
Sch...ße: Seagate (oder Seagate eben nicht)

winfuture.de/new…tml

Wird durch meine persönlichen Erfahrungen bestätigt. In meinen Rechnern läuft keine Seagate mehr!
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 24. November

Epizentrum66vor 1 m

Zuverlässigkeit im Dauertest:Hervorragend: HGSTMittelmäßig: WDSch...ße: Seagate (oder Seagate eben nicht)http://winfuture.de/news,85481.html


Der Backblaze-Test wurde mehrfach widerlegt, der hat keinerlei Aussagekraft:
tweaktown.com/art…tml

Bei den angeblichen Ausfallraten wäre Seagate lange pleite.

Stephone2000vor 14 m

günstiger und langsam (#SMR)


Die hat PMR, kein SMR.

Xeswinossvor 4 m

Die hat PMR, kein SMR.



hast Du ne Quelle? Wenn die kein SMR hat, würd ich überlegen zuzuschalgen. Plex würde sich freuen

Xeswinossvor 13 m

Der Backblaze-Test wurde mehrfach widerlegt, der hat keinerlei Aussagekraft:http://www.tweaktown.com/articles/6028/dispelling-backblaze-s-hdd-reliability-myth-the-real-story-covered/index.htmlBei den angeblichen Ausfallraten wäre Seagate lange pleite.


Naja, hatte mir 4 nagelneue und versiegelte Seagate NAS (4TB) gekauft und die hatten (alle!!!) genau das folgende Problem:

amazon.de/gp/…O4S

Meine NAS hörte sich an wie ein Leierkasten und ich hatte das Gefühl, dass sie jeden Moment in ihre Einzelteile zerfällt!

Dieses Problem wird vom Seagate-Service als "normal" und akzeptabel eingestuft. Dass die noch nicht pleite sind wundert mich

in der Tat!


12052582-07CfZ.jpg
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 24. November

Stephone2000vor 11 m

hast Du ne Quelle? Wenn die kein SMR hat, würd ich überlegen zuzuschalgen. Plex würde sich freuen


Plex läuft auf meinen beiden 8TB Seagate Archive v2 Platten wunderbar und die gibt es schon für knapp 50€ weniger.

Also ich hab 9 Seagate Archive mit 8tb im nas (6 Stück im RAID 5 und 3 Stück im RAID 5) und die laufen jetzt schon etwa n Jahr... Bei den neun Stück war eine out of the Box kaputt und ich habe bei großen zu schreibenden Datenmengen immer ein schlechtes Gefühl, weil die Schreibraten teilweise übel einbrechen, aber Preis Leistung ist unschlagbar

Epizentrum66vor 17 m

Naja, hatte mir 4 nagelneue und versiegelte Seagate NAS (4TB) gekauft und die hatten (alle!!!) genau das folgende Problem:https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1GSCNZDYCC2IL/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B00D1GYO4SMeine NAS hörte sich an wie ein Leierkasten und ich hatte das Gefühl, dass sie jeden Moment in ihre Einzelteile zerfällt! Dieses Problem wird vom Seagate-Service als "normal" und akzeptabel eingestuft. Dass die noch nicht pleite sind wundert mich in der Tat![Bild]



Das zeigt, dass du keine Ahnung hast. Du hast offensichtlich 4 Festplatten aus der GLEICHEN Charge gekauft. So etwas sollte man NIE machen bei RAID usw.

9 x 8TB... Respekt! Nicht aus der gleichen Charge kaufen, korrekt.

für 246€ gekauft.
Wenn die HDD laut ist oder irgendwelche anderen ungewöhnlichen Geräusche... dann geht die wieder zurück.
Aber ein gute Preis

cunningdevilvor 43 m

Also ich hab 9 Seagate Archive mit 8tb im nas (6 Stück im RAID 5 und 3 Stück im RAID 5) und die laufen jetzt schon etwa n Jahr... Bei den neun Stück war eine out of the Box kaputt und ich habe bei großen zu schreibenden Datenmengen immer ein schlechtes Gefühl, weil die Schreibraten teilweise übel einbrechen, aber Preis Leistung ist unschlagbar



Archives im NAS? wtf

Eden260Vvor 22 m

Archives im NAS? wtf


Kann man machen.
Nur sollten die nicht im Dauerbetrieb laufen und nicht im RAID.

Stephone2000vor 1 h, 54 m

günstiger und langsam (#SMR)




Solche Aussagen immer. Es handelt sich eindeutig um PMR-Festplatten. Zu dem Preis muss man eigentlich zuschlagen. 200€ billiger als WD Red pro, da ist mir das bisschen Stromverbrauch echt egal.

Epizentrum66vor 1 h, 55 m

Zuverlässigkeit im Dauertest:Hervorragend: HGSTMittelmäßig: WDSch...ße: Seagate (oder Seagate eben nicht)http://winfuture.de/news,85481.htmlWird durch meine persönlichen Erfahrungen bestätigt. In meinen Rechnern läuft keine Seagate mehr!



Wobei das nie so einfach ist Backblaze testet einzelne Modelle. Die Greens von WD waren früher gut (Standard Platte bei Backblaze), bei den Reds hat Backblaze nie Vorteile gegenüber den normalen Modellen gesehen. Seagate hatte sehr üble Modelle zwischendurch, hat sich aber eindeutig gefangen. Durch die Bank immer gut waren nur HGST, dummerweise immer auch die teuerste Alternative. Und wenn dir das jetzt schon zu uneindeutig war: Die neue Standard-Platte bei Backblaze ist eine 8TB-Seagate (ST8000DM002), was jetzt für das Modell aus diesem Deal aber ziemlich wenig bedeutet, weil es ein anderes Modell ist. Und noch verwirrender: Die im Durchschnitt schlechteste Firma ist inzwischen WD, die (auf Jahre normiert) die drei schlechtesten Modelle hat: WD20EFRX, WD30EFRX und WD60EFRX.

A) Alte Zahlen nützen nichts
B) Von einzelnen Modellen irgendwas für andere Modelle einzelner Firmen abzuleiten, geht nicht
C) Und selbst wenn ih EXAKT das Modell kauft, das sich bei Backblaze gut verhalten hat, muss das bei Euch nichts heißen. Die haben ZIG Platten in einem Gehäuse und ZIG Gehäuse in einem Rack. Das ist was ganz anderes als euer QNAP oder Synology RAID (oder euer Dell T20). Das ist was Temperatur angeht wahrscheinlich viel besser als das was ihr zu Hause habt (klimatiseirt, Luftfeuchtigkeit, Rechenzentrum), was Vibrationen angeht aber u.U. viel schlechter als euer Einsatz. Kurz: So richtig hilft die Statistik nicht weiter.
D) In meinem QNAP stecken trotzdem HGST Platten, weil die bei Backblaze seit Jahren zu den besten gehören…

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text