Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Seagate IronWolf interne Fesplatte 3.5" (NAS) - 3TB für 74.90€ bei (Amazon) / 65.89€ bei (Alternate-Paydirekt)
1377° Abgelaufen

Seagate IronWolf interne Fesplatte 3.5" (NAS) - 3TB für 74.90€ bei (Amazon) / 65.89€ bei (Alternate-Paydirekt)

74,90€93,80€-20%Amazon Angebote
48
eingestellt am 28. Apr
Edit: Sie müssen Amazon auswählen, aber jetzt die Lieferzeit liegt zwischen 1 und 3 Wochen.

Seagate IronWolf interne Fesplatte 3.5" - 3TB für 74.90€ bei Amazon und Alternate. (24.96€/TB) Bei Alternate kostet die Lieferung 5.99€, aber Sie können den Preis von 65.89€ inklusive Lieferung mit gustchein Spring15 erhalten, indem Sie mit Paydirekt bezahlen. (21.96€/TB)

PVG: 93.80€ inkl. Versand idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5144107_-ironwolf-3tb-st3000vn007-seagate.html

Test:
pc-magazin
testberichte
fesplatte

Optimiert für NAS mit AgileArray
AgileArray ermöglicht Zwei-Ebenen-Auswuchtung und RAID-Optimierung in Umgebungen mit mehreren Laufwerksschächten nebst höchst fortschrittlicher Stromverwaltung.

IronWolf Health Management bietet aktiven Schutz für Ihren NAS durch Prävention, Intervention und Wiederherstellung.

Hohe Leistung bedeutet keine Verzögerungs- oder Ausfallzeiten für Benutzer bei hohen Arbeitslasten im NAS. Seagate bietet das leistungsstärkste Portfolio an NASFestplatten.

RV-Sensoren. Dies ist die erste Festplatte in ihrer Festplattenklasse, die über RVSensoren verfügt, um hohe Leistung in NAS-Gehäusen mit mehreren Festplatten aufrechtzuerhalten.

Mehr Möglichkeiten in Multi-User-Umgebungen. Die IronWolf bietet eine WorkloadRate von 180 TB/Jahr. Mehrere Benutzer, seien es kreative Berufsgruppen oder Kleinunternehmen, können problemlos Daten auf den NAS-Server hoch- oder von dort herunterladen und sich darauf verlassen, dass die IronWolf der Auslastung standhält.

Ausgelegt auf stets verfügbare Leistung im Dauerbetrieb. Sie können jederzeit vor Ort oder per Remote-Verbindung auf die Daten auf Ihrem NAS zugreifen.


Spezifikation

  • Schnittstellen: SATA 6 Gb/s
  • Kapazität: 3 TB
  • Baugröße: 3,5 Zoll
  • Advanced Format (AF): ja
  • RoHS-konform: ja
  • Schnittstellengeschwindigkeit: 6 Gb/s
  • Max. kontinuierliche Datenübertragungsrate OD: 180 MB/s
  • Cache (MB): 64
  • Drehzahl (U/min): 5.900
  • Leistungsaufnahme: 5.6W (Betrieb), 4.9W (Leerlauf)
  • Lautstärke: 32dB(A) (Betrieb), 28dB(A) (Leerlauf)
  • Aufnahmeverfahren: Conventional Magnetic Recording (CMR)
  • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e)
  • MTBF: 1 Mio. Stunden
  • Besonderheiten: geeignet für Dauerbetrieb
  • Herstellergarantie: drei Jahre
Zusätzliche Info
RV-Sensoren. Dies ist die erste Festplatte in ihrer Festplattenklasse, die über RVSensoren verfügt, um hohe Leistung in NAS-Gehäusen mit mehreren Festplatten aufrechtzuerhalten.
Diese Sensoren sind erst ab 4TB im Einsatz. Da hat der Deal-Ersteller unvollständig zitiert (Fußnote vorenthalten).
seagate.com/www…pdf
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Sorry , aber für 3TB sind mir die slots im NAS zu teuer.
Ab 6/8TB wäre interessant.
Chuck_Norris28.04.2019 19:41

Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate …Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate für ein NAS zuzulegen. Preis ist gut, aber soll man da wirklich sparen, wenn nach ein paar Monaten die Platte nicht mehr reagiert?


Meine Ironwolfs laufen seit 2.5 Jahren nahezu 24/7 unter Dauerlast. SMART Tests zeigen bis jetzt keine Fehler. Ich kann keinen Unterschied zu WD Reds, welche ebenfalls bei mit im Einsatz sind, erkennen und würde sie jederzeit wieder kaufen.
Bearbeitet von: "ITNL" 29. Apr
Chuck_Norrisvor 6 m

Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate …Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate für ein NAS zuzulegen. Preis ist gut, aber soll man da wirklich sparen, wenn nach ein paar Monaten die Platte nicht mehr reagiert?


Meine sieben Ironwolff laufen seit anderthalb Jahren problemlos, ohne jegliche Fehler und Auffälligkeiten. Trotz relativ starker Nutzung. Und die Foren sind auch nicht mit negativen berichten voll.

Eventuell eine Seagate, eine WD, eine Hitachi? Senkt die Anfälligkeit für Serienfehler im RAID Verbund.
48 Kommentare
Mit Paydirekt: HOT!!
Sorry , aber für 3TB sind mir die slots im NAS zu teuer.
Ab 6/8TB wäre interessant.
Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate für ein NAS zuzulegen. Preis ist gut, aber soll man da wirklich sparen, wenn nach ein paar Monaten die Platte nicht mehr reagiert?
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 28. Apr
drakrochma28.04.2019 19:38

Sorry , aber für 3TB sind mir die slots im NAS zu teuer.Ab 6/8TB wäre i …Sorry , aber für 3TB sind mir die slots im NAS zu teuer.Ab 6/8TB wäre interessant.


6TB für 65€
4TB wäre bereits ein Mega-Preis!
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Apr
Chuck_Norrisvor 6 m

Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate …Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate für ein NAS zuzulegen. Preis ist gut, aber soll man da wirklich sparen, wenn nach ein paar Monaten die Platte nicht mehr reagiert?


Meine sieben Ironwolff laufen seit anderthalb Jahren problemlos, ohne jegliche Fehler und Auffälligkeiten. Trotz relativ starker Nutzung. Und die Foren sind auch nicht mit negativen berichten voll.

Eventuell eine Seagate, eine WD, eine Hitachi? Senkt die Anfälligkeit für Serienfehler im RAID Verbund.
Chuck_Norris28.04.2019 19:41

Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate …Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate für ein NAS zuzulegen. Preis ist gut, aber soll man da wirklich sparen, wenn nach ein paar Monaten die Platte nicht mehr reagiert?


Meine Ironwolfs laufen seit 2.5 Jahren nahezu 24/7 unter Dauerlast. SMART Tests zeigen bis jetzt keine Fehler. Ich kann keinen Unterschied zu WD Reds, welche ebenfalls bei mit im Einsatz sind, erkennen und würde sie jederzeit wieder kaufen.
Bearbeitet von: "ITNL" 29. Apr
1. warum sollte ich die platte bei amazon kaufen?
2. dann ist der pvg falsch
3. ach schon wider so ein Pepper Expert Program.deal!
da ist mir alles klar!
bei der 4TB komme ich auf 88,80€ also billiger als die 3TB
karl_heinz_vor 5 m

1. warum sollte ich die platte bei amazon kaufen? 2. dann ist …1. warum sollte ich die platte bei amazon kaufen? 2. dann ist der pvg falsch 3. ach schon wider so ein Pepper Expert Program.deal! da ist mir alles klar!


Da es sich um eine Preisanpassung mit Amazon und Alternate handelt, ist Paydirekt nur ein Bonuscode, kombiniert mit dem Rabatt.

21547224-zctXK.jpg
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Apr
Top Preis - vor allem mit Paydirekt. Warum auf Amazon verlinken?
Würde generell bei Alternate bestellen. Die HDDs bei Amazon werden unfassbar schlecht verpackt. Im besten Fall sind die direkt kaputt, wenns schlecht läuft, funktionieren die erst, gehen dann aber deutlich schneller kaputt.
xviewsvor 26 m

bei der 4TB komme ich auf 88,80€ also billiger als die 3TB


88.80€ ist günstiger als 74.90€ oder 65.89€ mit Paydirekt, dann die 4TB kostet 105.90€ und 90.90€ mit Paydirekt.
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Apr
Pacman6828.04.2019 19:43

6TB für 65€ 4TB wäre bereits ein Mega-Preis!



Ich hab nie geschrieben, dass ich die 6 / 8 TB für 65€ will, nur dass der Deal für mich quais hinten runter fällt, weil der Speicherplatz zu gering ist.

aber gegen nen Preis von 10€/TB würde ich mich sicher nicht wehren
ITNL28.04.2019 19:49

Meine Ironwolfs laufen seit 3.5 Jahren nahezu 24/7 unter Dauerlast. SMART …Meine Ironwolfs laufen seit 3.5 Jahren nahezu 24/7 unter Dauerlast. SMART Tests zeigen bis jetzt keine Fehler. Ich kann keinen Unterschied zu WD Reds, welche ebenfalls bei mit im Einsatz sind, erkennen und würde sie jederzeit wieder kaufen.


Wie bekommt man eine Platte 24/7 auf dauerlast? Vor allem wahrscheinlich als Heimanwender
Habe auch ne Qnap Nas, aber dauerlast ~100mb/sec habe ich immer nur kurzzeitig bei Sicherungen oder so...
3TB? Allzuviele schwedische Urlaubsfilme passen da ja nicht gerade drauf...
21547348-82Ozn.jpg
MinStonevor 13 m

Top Preis - vor allem mit Paydirekt. Warum auf Amazon verlinken?Würde …Top Preis - vor allem mit Paydirekt. Warum auf Amazon verlinken?Würde generell bei Alternate bestellen. Die HDDs bei Amazon werden unfassbar schlecht verpackt. Im besten Fall sind die direkt kaputt, wenns schlecht läuft, funktionieren die erst, gehen dann aber deutlich schneller kaputt.


Ich habe den Amazon-Link gesetzt, weil es eine Aktion ohne Paydirekt ist, normalerweise beschwert sich die Community über Masterpass-Angebote, Paydirekt.
Nach früheren Amazon Deals habe ich ein gutes Feedback auf die Verpackung der Fesplatte gesehen.
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Apr
drakrochmavor 8 m

Ich hab nie geschrieben, dass ich die 6 / 8 TB für 65€ will, nur dass der D …Ich hab nie geschrieben, dass ich die 6 / 8 TB für 65€ will, nur dass der Deal für mich quais hinten runter fällt, weil der Speicherplatz zu gering ist.aber gegen nen Preis von 10€/TB würde ich mich sicher nicht wehren


Hmm sorry, ich habe das falsch verstanden.
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Apr
Shrek8428.04.2019 20:09

Wie bekommt man eine Platte 24/7 auf dauerlast? Vor allem wahrscheinlich …Wie bekommt man eine Platte 24/7 auf dauerlast? Vor allem wahrscheinlich als Heimanwender Habe auch ne Qnap Nas, aber dauerlast ~100mb/sec habe ich immer nur kurzzeitig bei Sicherungen oder so...


Dauerlast ist möglicherweise der falsche Ausdruck. Auf die Platten werden Netzwerkkameras geschrieben. Und diese Aufnahmen werden teilweise auf einen Cloudserver für ein Offsite-Backup geladen.
Jaja ich weiß dafür gibts spezielle Platten usw
Bearbeitet von: "ITNL" 28. Apr
90,89€ für die 4TB Variante ist ein sehr guter Preis! Danke für den Deal!
@SchlauerFux@ITNL Vielen Dank für eine positive Rückmeldung. Klar, die Wertungen sind meistens von Usern, die negative Erfahrungen gemacht haben und dadurch ihren Frust ablassen. Ich muss aber sagen, dass ich auch schon früher die alten IDE-Platten von Seagate hatte und da auch keine guten Erfahrungen gemacht habe. Meine Hoffnung, dass sich das in den letzten zehn Jahren gelegt hat, scheint begraben.
Wenn man 2 getrennte Bestellungen macht, kann man 2 x paydirekt einsetzen?
ITNL28.04.2019 19:49

Meine Ironwolfs laufen seit 3.5 Jahren nahezu 24/7 unter Dauerlast. SMART …Meine Ironwolfs laufen seit 3.5 Jahren nahezu 24/7 unter Dauerlast. SMART Tests zeigen bis jetzt keine Fehler. Ich kann keinen Unterschied zu WD Reds, welche ebenfalls bei mit im Einsatz sind, erkennen und würde sie jederzeit wieder kaufen.


Mein NAS läuft 24/7, jedoch greife ich natürlich nicht 24Std. darauf zu. Ich setze nur WD Red ein. Die erste war nach einem und die zweite nach 2,5 Jahren defekt. Die anderen Platten laufen ohne Fehler. So kann es gehen...
Bearbeitet von: "Ydorah" 28. Apr
Ydorahvor 19 m

Mein NAS läuft 24/7, jedoch greife ich natürlich nicht 24Std. darauf zu. I …Mein NAS läuft 24/7, jedoch greife ich natürlich nicht 24Std. darauf zu. Ich setze nur WD Red ein. Die erste war nach einem und die zweite nach 2,5 Jahren defekt. Die anderen Platten laufen ohne Fehler. So kann es gehen...


Es scheint immer mal solche Montagsplatten zu geben. Wenn in der Firma eine Platte ausfällt kann man sich sicher sein, dass die nächste auch bald dran ist. Aber ein richtiges Muster konnte ich noch nicht feststellen.
Deswegen: Toi Toi toi

Über Festplatten diskutiert man anscheinend gerne. Ich für meinen Teil hatte schon so einiges (privat) im Einsatz. Ich hatte auch schon mehrere Jahre normale Desktop Platten in einem NAS laufen. Diese wurden zwar nicht 24/7 beschrieben, wurden aber sehr häufig in den Ruhezustand versetzt und wieder aufgeweckt. Eigentlich ein nicht so optimales Vorgehen. Trotzdem haben sie auch mehrere Jahre ohne Fehler gute Dienste geleistet.
Auch verschiedene Modelle diverser Hersteller wurden schon in einem RAID Verbund zusammen betrieben. Auch sie haben es überlebt. Und ob ich jetzt meine Kameras auf Ironwolf oder besser auf die dafür optimierten Surveillance Platten schreiben lassen sollte sei mal dahingestellt. Ich für meinen Teil halte ab einem gewissen Punkt den Aufpreis nicht mehr gerechtfertigt und sehe das eher als Marketing an. Und wenn mal eine Platte den Geist aufgibt wird die defekte durch die nächst billige Platte dank RAID einfach ausgetauscht.
Bei Amazon jetzt 105,62 EUR...
maculaevor 2 m

Bei Amazon jetzt 105,62 EUR...


Sie müssen Amazon auswählen, aber die Lieferzeit liegt zwischen 1 und 3 Wochen.
maculaevor 1 h, 4 m

Bei Amazon jetzt 105,62 EUR...


Nö .. weiterhin 74,90€ ...
Würde persönlich auf WDMybook 8/10TB setzen, generell immer möglich wenig Platten im RAID setzen, und aus Effizienz/Verfügbarkeitsgründen. Dennoch muss ich sagen dass der pro-TB Preis hier gut ist.
Reflexiony29.04.2019 01:11

Würde persönlich auf WDMybook 8/10TB setzen, generell immer möglich wenig P …Würde persönlich auf WDMybook 8/10TB setzen, generell immer möglich wenig Platten im RAID setzen, und aus Effizienz/Verfügbarkeitsgründen. Dennoch muss ich sagen dass der pro-TB Preis hier gut ist.


Mybook ist super zum "Schlachten" ... und dann die Platten in eine Synology oder Qnap ... das WD Gehäuse dann in eBay Kleinanzeigen oder einfach in den Restmüll ....
md19vor 2 m

Mybook ist super zum "Schlachten" ... und dann die Platten in eine …Mybook ist super zum "Schlachten" ... und dann die Platten in eine Synology oder Qnap ... das WD Gehäuse dann in eBay Kleinanzeigen oder einfach in den Restmüll ....


Jap, habe selbst 9 Platten und der überwiegende Teil im Unraid.;) zumindest läuft alles seit mindestens nen Jahr Problemlos.
Chuck_Norris28.04.2019 19:41

Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate …Wenn ich so die Wertungen lese, dann habe ich Bedenken, mir eine Seagate für ein NAS zuzulegen. Preis ist gut, aber soll man da wirklich sparen, wenn nach ein paar Monaten die Platte nicht mehr reagiert?



Wir betreiben unternehmensweit ca. 12-15 NAS Systeme, alle mit Seagate Ironwolf (2-8TB; Pro und Non-Pro). Bisher keine Ausfälle.
gopher29.04.2019 07:09

Wir betreiben unternehmensweit ca. 12-15 NAS Systeme, alle mit Seagate …Wir betreiben unternehmensweit ca. 12-15 NAS Systeme, alle mit Seagate Ironwolf (2-8TB; Pro und Non-Pro). Bisher keine Ausfälle.

Ich hab mich gestern auch noch einmal informiert, ich werde es noch mal mit Seagate versuchen. Zumal die ja einen guten Datenrettungsservice haben sollen.
Chuck_Norris29.04.2019 08:31

Ich hab mich gestern auch noch einmal informiert, ich werde es noch mal …Ich hab mich gestern auch noch einmal informiert, ich werde es noch mal mit Seagate versuchen. Zumal die ja einen guten Datenrettungsservice haben sollen.


auch bzgl. Lautstärke?
MinStonevor 12 h, 47 m

Top Preis - vor allem mit Paydirekt. Warum auf Amazon verlinken?Würde …Top Preis - vor allem mit Paydirekt. Warum auf Amazon verlinken?Würde generell bei Alternate bestellen. Die HDDs bei Amazon werden unfassbar schlecht verpackt. Im besten Fall sind die direkt kaputt, wenns schlecht läuft, funktionieren die erst, gehen dann aber deutlich schneller kaputt.



Absolut - HDDs bei Amazon zu bestellen ist ein absolutes NoGo!
gophervor 1 h, 41 m

Wir betreiben unternehmensweit ca. 12-15 NAS Systeme, alle mit Seagate …Wir betreiben unternehmensweit ca. 12-15 NAS Systeme, alle mit Seagate Ironwolf (2-8TB; Pro und Non-Pro). Bisher keine Ausfälle.



In einer kleinen Klitsche kann man ruhig auch mal auf NAS-Systeme als Storage-Lösung zurückgreifen
netjunkie2k29.04.2019 08:45

auch bzgl. Lautstärke?

Noch ist nichts final
Welche sind denn empfehlenswert? WD Red? Die sollen auch langsamer sein.
Chuck_Norrisvor 22 m

Noch ist nichts final Welche sind denn empfehlenswert? WD Red? Die …Noch ist nichts final Welche sind denn empfehlenswert? WD Red? Die sollen auch langsamer sein.


ich habe selbst 2 x 4er von Seagate verbaut. Sind ok, aber ich würde beim kommenden NAS, warte noch auf das passende Angebot, auf WD Red bzw. die folgenden setzen.

geizhals.de/wes…=de

Das mit der Geschwindigkeit ist meiner Meinung nach wirklich zu vernachlässigen, da es sich nur um Nuancen i. d. R. handelt
Chuck_Norrisvor 2 h, 56 m

Ich hab mich gestern auch noch einmal informiert, ich werde es noch mal …Ich hab mich gestern auch noch einmal informiert, ich werde es noch mal mit Seagate versuchen. Zumal die ja einen guten Datenrettungsservice haben sollen.



Darauf würde ich aber nicht setzen - alleine schon aus strategischen Gründen (Zeit/Aufwand). Das Festplatten ausfallen ist ja in einem modernen NAS eigentlich kein Drama. Im SOHO Bereich tut das halt im Geldbeutel weh.
Habe für mein NAS 2010/11 2TB WD Green gekauft. Davon hat sich eine vor ca. 2 Monaten verabschiedet (hat sich aber in den Smartwerten angekündigt.) "Kann" also auch mit solchen Platten im 24/7 Betrieb laufen - über ~9 Jahren.

Backup ist aber einfach die entspannte Strategie - aber das will niemand hören

Was auch viel hilft, einfach mal alten Daten entsorgen -> Backup schneller und Platz reicht noch bis zum nächsten Preissturz.
WD Greens im NAS ......
blackbirdyvor 2 h, 59 m

WD Greens im NAS ......



Ja klar 2010 und NAS Platten?! Schreib/Lesegeschwindigkeiten bei 1000Mbits - Kosten-Nutzen-Optimierung 2TB zum Spottpreis (50-70€? war vor dem Hochwasser) da habe ich nicht lange überlegt.

Da sie da ja über 8 Jahre problemlos ohne Pause liefen, bzw. laufen alles richtig gemacht!

Ergänzung: Wenn ich mich richtig erinnere haben Festplatten und Monitore ein ähnliches Aufsfallverhalten. Entweder nach kurzer Zeit oder gar nicht (also auf die Nutzungszeit gesehen). Meine +8 Jahre sind auch nicht als Empfehlung zu sehen. Da ich von allem wichtigen Backups habe und auf der auffälligen Platte nix unersetzbares lag war das in meinem Fall risikolos.

Ursprünglich war der Tausch nach ca. 4 Jahren eingeplant und dann kam das Hochwasser.

Die nächsten Platten werden wohl 2-3 NAS Platten wegen der (Placebo-) Garantie und Stromverbrauch (derzeit 4x2TB). Aber wenn die Daten einmal Futsch sind hat man nix von der Garantie - die Arbeit und den Aufwand (Zurückspielen usw.) trägt man selber.
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 29. Apr
4 TB bei Alternate wieder bei 120€ oder übersehe ich irgend etwas?
Danke für den Deal. 3TB bei Alternate mit PayDirekt !
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text