93°
ABGELAUFEN
Seagate IronWolf Pro NAS HDD 6TB (+4,99€ Versand, Abholung möglich)
Seagate IronWolf Pro NAS HDD 6TB (+4,99€ Versand, Abholung möglich)

Seagate IronWolf Pro NAS HDD 6TB (+4,99€ Versand, Abholung möglich)

Preis:Preis:Preis:218,96€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis lt. Geizhals: 286,51€ + Versand: 3,99€

Im Vergleich zur 6TB IronWolf (ohne Pro) 1–2€ mehr. Dafür fünf statt drei Jahren Garantie, 256MB Cache statt 128MB und 1,2 Mio. Stunden MTBF statt 1 Mio.

Gültig solange der Vorrat reicht bzw. bis zum 12. März 2017.

Beste Kommentare

_Cane_vor 1 h, 2 m

Guter Deal mMn. Ich warte aber immernoch auf die 8TB Version In nem …Guter Deal mMn. Ich warte aber immernoch auf die 8TB Version In nem Raid 5 ist die Pro Version denke ich nur raus geschmisses Geld (Laie), da das NAS ein Ausfall verkraften kann und man eh so ungefähr das dreifache an read speed bekommt. Hot von mir


​theoretisch hast du ein bisschen recht.





in der Praxis erhöht sich einerseits durch niedrigere mbtf die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Platten oder mehr zeitnah ausfallen. das wäre doof im RAID.





Außerdem bringen dir für ein RAID solche Angebote sowie neue Festplattenserien wenig. denn du vermeidest immer aus der gleichen Charge zu kaufen. ist eine gesamte Charge fehlerhaft, ist auch dein gesamtes RAID in Gefahr. die Wahrscheinlichkeit Platten aus der gleichen Charge zu erwischen sind sehr hoch, wenn du Platten beim gleichen Händler, im gleichen Zeitraum und vor allem Platten kaufst, die neu auf dem Markt sind und von denen dadurch logischerweise erst wenig Chargen produziert wurden.





Desweiteren würde ich keine neuen Modelle nehmen, da gerade seagate in der Vergangenheit immer mal für totalen Datenverlust wegen Fehler in der Firmware auffiehl. und weil eben mit diesen Platten absolut keine Erfahrungen bestehen, die die mtbf bestätigen oder eben nicht.

in unserer Firma dürfen wir übrigens keine seagate und wd Platten mehr anbieten. da die mtbf im Mittel nur selten plausibel war.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 27. Feb
16 Kommentare

Guter Deal mMn. Ich warte aber immernoch auf die 8TB Version



In nem Raid 5 ist die Pro Version denke ich nur raus geschmisses Geld (Laie), da das NAS ein Ausfall verkraften kann und man eh so ungefähr das dreifache an read speed bekommt.
Hot von mir
Bearbeitet von: "_Cane_" 27. Feb

Guter Preis, aber vorbei, glaube !

ja, wieder vorbei

Habe glück gehabt und eine bekommen

TOP zu dem Preis

_Cane_vor 1 h, 2 m

Guter Deal mMn. Ich warte aber immernoch auf die 8TB Version In nem …Guter Deal mMn. Ich warte aber immernoch auf die 8TB Version In nem Raid 5 ist die Pro Version denke ich nur raus geschmisses Geld (Laie), da das NAS ein Ausfall verkraften kann und man eh so ungefähr das dreifache an read speed bekommt. Hot von mir


​theoretisch hast du ein bisschen recht.





in der Praxis erhöht sich einerseits durch niedrigere mbtf die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Platten oder mehr zeitnah ausfallen. das wäre doof im RAID.





Außerdem bringen dir für ein RAID solche Angebote sowie neue Festplattenserien wenig. denn du vermeidest immer aus der gleichen Charge zu kaufen. ist eine gesamte Charge fehlerhaft, ist auch dein gesamtes RAID in Gefahr. die Wahrscheinlichkeit Platten aus der gleichen Charge zu erwischen sind sehr hoch, wenn du Platten beim gleichen Händler, im gleichen Zeitraum und vor allem Platten kaufst, die neu auf dem Markt sind und von denen dadurch logischerweise erst wenig Chargen produziert wurden.





Desweiteren würde ich keine neuen Modelle nehmen, da gerade seagate in der Vergangenheit immer mal für totalen Datenverlust wegen Fehler in der Firmware auffiehl. und weil eben mit diesen Platten absolut keine Erfahrungen bestehen, die die mtbf bestätigen oder eben nicht.

in unserer Firma dürfen wir übrigens keine seagate und wd Platten mehr anbieten. da die mtbf im Mittel nur selten plausibel war.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 27. Feb

Wow, vielen Dank für deinen Kommentar Habe ich noch nie drüber nachgedacht. Hört sich sehr qualifiziert an
Hat mich ein gutes Stück weiter gebracht

bloedsinn1212vor 48 m

in unserer Firma dürfen wir übrigens keine seagate und wd Platten mehr a …in unserer Firma dürfen wir übrigens keine seagate und wd Platten mehr anbieten. da die mtbf im Mittel nur selten plausibel war.


Viel Auswahl bleibt dann aber auch nicht mehr über, oder?

renkalvor 2 m

Viel Auswahl bleibt dann aber auch nicht mehr über, oder?

​Nein, halt nur die hochwertigen Business Platten auf die große Firmen für Server und workstation vertrauen. Hitachi oder ssd.

bloedsinn1212vor 1 h, 26 m

​Nein, halt nur die hochwertigen Business Platten auf die große Firmen für …​Nein, halt nur die hochwertigen Business Platten auf die große Firmen für Server und workstation vertrauen. Hitachi oder ssd.


​Eine Frage. Für Privatanwender sind die Standard Seagate/WD Platten dann doch vollkommen ok, wenn man einen Ausfall verkraften kann und man auf bewertete Platten setzt und nicht aus der selben Charge käuft, oder?
Oder sollte man tatsächlich auf die Pro Varianten setzen?
Leider kein Geld für ne Hitachi
Dankeschön (:
Bearbeitet von: "_Cane_" 27. Feb

bloedsinn1212vor 1 h, 25 m

​Nein, halt nur die hochwertigen Business Platten auf die große Firmen für …​Nein, halt nur die hochwertigen Business Platten auf die große Firmen für Server und workstation vertrauen. Hitachi oder ssd.

​Hitachi gehört doch aber auch zu WD

Ein RAID ersetzt noch immer kein Backup, sondern schützt vor einer Betriebsunterbrechung - im privaten Umfeld stirbt niemand oder man verliert hunderttausende oder mehr, wenn mal ein paar Tage die Daten nicht verfügbar sind.

_Cane_vor 13 m

​Eine Frage. Für Privatanwender sind die Standard Seagate/WD Platten dann d …​Eine Frage. Für Privatanwender sind die Standard Seagate/WD Platten dann doch vollkommen ok, wenn man einen Ausfall verkraften kann und man auf bewertete Platten setzt und nicht aus der selben Charge käuft, oder? Oder sollte man tatsächlich auf die Pro Varianten setzen? Leider kein Geld für ne Hitachi Dankeschön (:

​die Hitachi Platten können im Wohnzimmer auch unangenehm laut werden. privatbereich ist immer so ne Sache. Meine mp3 Sammlung ist mir vollkommen banane, darum liegt die auf ner billigen seagate an meinem HTPC.

meine Fotos von den Kindern hätte ich aber gern noch in 20 Jahren wenn es geht, daher setze ich dort trotz Cloud Backup lieber auf laute 24/7 Hitachi Platten im nas.

ich bin aber auch beruflich geprägt und habe schon so einige extrem ärgerliche Datenverluste erlebt. 70% davon Wegen falscher Backup Strategie, wozu ich auch Platten im RAID aus gleicher Charge oder nicht 24/7 fähige Platten im nas zähle, 29% Wegen Geiz beim Platten und ssd Kauf, unter 1% haben im Prinzip alles richtig gemacht und beweisen, dass es kein 100%iges Backup Gibt.

chrissi400vor 18 m

​Hitachi gehört doch aber auch zu WD Ein RAID ersetzt noch immer k …​Hitachi gehört doch aber auch zu WD Ein RAID ersetzt noch immer kein Backup, sondern schützt vor einer Betriebsunterbrechung - im privaten Umfeld stirbt niemand oder man verliert hunderttausende oder mehr, wenn mal ein paar Tage die Daten nicht verfügbar sind.

​nur wird im privaten Bereich auch gern mal von teilweise defekten Platten im RAID auf eine USB Platte gesichert, die zwar noch einwandfrei schreibt, aber bereits lesefehler hat. was das endanwender nas, wie auch synology, von sich aus leider selten merkt. setzt man dann alles drauf, dass das Backup funktioniert hat weil man hat es ja schließlich so eingestellt, ist alles weg. das ist übrigens eine der häufigsten Datenverlust Situationen im privaten Bereich die ich erlebe. weil geschriebene Backups einfach nicht validiert werden, oder z.b. acronis in einem Prioritäten Format speichert, das besser niemals beschädigt werden sollte da acronis dir mit der home Version dann nicht hilft und kein anderer weiß wie es funktioniert.

insofern sollte man neben einem ordentlichen Backup schon zusehen, dass das Raid auch möglichst immer funktioniert und nirgends auf die Strategie "Wird schon gutgehen, Habe ja noch ein Backup/Raid" setzen.

hgst gehört zu wd ja. dacia gehört zu Renault. Warum kaufen die Leute dann Renault? weil es dadurch dass die Firmen unter einem Dach laufen automatisch das gleiche Produkt ergibt?

_Cane_vor 23 m

​Eine Frage. Für Privatanwender sind die Standard Seagate/WD Platten dann d …​Eine Frage. Für Privatanwender sind die Standard Seagate/WD Platten dann doch vollkommen ok, wenn man einen Ausfall verkraften kann und man auf bewertete Platten setzt und nicht aus der selben Charge käuft, oder? Oder sollte man tatsächlich auf die Pro Varianten setzen? Leider kein Geld für ne Hitachi Dankeschön (:

​übrigens ist die Toshiba Reihe dta01ac berühmt dafür deutlich länger zu halten als sie soll. die wurde nun durch die p300 Serie abgelöst, zu der Leider noch keine Langzeiterfahrungen bestehen.

daher würde ich wenn ich sparen wollte eine dta01ac kaufen. der große Vorteil ist auch dass die sich recht zuverlässig zeitnah im Smart mit einem defekt ankündigen, sodass dein nas dich rechtzeitig warnen kann. seagate macht da als einziger Hersteller mit Fantasiewerten im Smart, wie z.b. mehreren Millionen lesefehlern bei intakten Platten, eine Kontrolle recht schwer.

@bloedsinn1212
​Ich glaube da fehlt noch ein a im Produktnamen
Schade, dass die Festplatten maximal bis 3TB gehen.
Gibts denn noch was gutes mit so ca 6TB?
Hast was gut bei mir

_Cane_vor 18 h, 50 m

@bloedsinn1212 ​Ich glaube da fehlt noch ein a im Produktnamen ( …@bloedsinn1212 ​Ich glaube da fehlt noch ein a im Produktnamen Schade, dass die Festplatten maximal bis 3TB gehen. Gibts denn noch was gutes mit so ca 6TB? Hast was gut bei mir

​also ich persönlich würde von einer guten Haltbarkeit der neuen Toshiba 300 Serien ausgehen. bei 6tb Platten Gibt es ja bei keinem Modell wirkliche Langzeittests.

Ich kriegs für 283€ angezeigt...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text