Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 1 November 2022.
284° Abgelaufen
32
Gepostet 27 Oktober 2022

SEAGATE Seagate Speichererweiterungskarte Xbox Series X|S 1 TB SSD, NVMe-Erweiterungs-SDD für Xbox Series X|S, Speicherkartenerweiterung

197,47€234,99€-16%
Kostenlos · Media Markt Angebote
Avatar
Geteilt von Seb8_8
Mitglied seit 2014
1
50

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Erweitern Sie den internen Speicher und Ihre Gaming-Möglichkeiten.Erweitern Sie blitzschnell die Kapazität der leistungsstärksten Gaming-Erfahrung, die Xbox jemals geschaffen hat – mit der Seagate®

Speichererweiterungskarte für Xbox Series X|S. Sie ist nahtlos kompatibel mit der Xbox® Velocity-Architektur und ermöglicht kürzeste

Ladezeiten für die dynamischsten Welten mit optimierter Leistung für Xbox Series X-Spiele jeder Xbox-Generation. Spielen Sie zu Hause oder

nehmen Sie die Karte einfach zu einem Freund mit, um Spitzenleistung auf Abruf zu genießen.
Media Markt Mehr Details unter Media Markt

Zusätzliche Info
Bearbeitet von einem Moderator, 27 Oktober 2022
Sag was dazu

Auch interessant

32 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Eins muss man Microsoft lassen: So lange keine Abkupferungen zuzulassen, nicht mal aus Fernost, das ist ne Leistung
    Sachlich nüchtern ist der Preis mist, in dem Zusammenhang aber leider gut

    1TB für knapp 200€, die sind doch nicht ganz sauber (bearbeitet)
    Avatar
    für den Preis kann man sich ja schon die Xbox Series S kaufen xD
  2. Avatar
    Habe mich mal auf die Suche begeben
    Der Connector den die SSD Nutzt ist CFexpress Typ B und basiert auf dem NVME Protokoll
    Auf die schnelle habe ich nicht allzuviel gefunden an Lösungen für diese Niesche

    Allerdings:
    Es gibt m.2 NVME Adapter auf CFexpress Typ B die 40-50€ kosten
    Das zusammen mit einer SSD (Keine Ahnung ob Gen3 oder Gen4) müsste eigentlich funktionieren
    Es finden sich berichte zu CH530 SSDs und SN530 SSDs aber auch Berichte, dass CFe karten mit PCIE3.0x2 (Was wohl der eigentliche Anbindung der Seagate SSD entspricht) von bspw Kameras nicht funktionieren.
    Mein bester Guess wäre: eine gute NVME 3.0x4 sollte funktionieren (Bspw eine SN750 oder eine SN550 um beim selben hersteller zu bleiben, eine Crucial P1 könnte als zu langsam erkannt werden) aber eine Garantie kann ich dafür nicht aussprechen. Was bspw eine SN850 angeht bin ich etwas unschlüssig. Theoretisch ist der Standard abwärtskompatibel aber der Logik nach müsste eigentlich die Kamera-CFe Module funktionieren, tun sie aber nicht.

    Ich übernehme logischerweise keinerlei Haftung für irgendwelche Adapter und SSDs und deren Funktion mit einer Series X/S. Links inkludiere ich auch nicht da die üblichen bekannten (bucht und ali) mehr als genug haben
    Avatar
    Also die Leute hatten wohl vor allem damit Erfolg, aus einer XSX/XSS die NVMe SSD in so einen Adapter zu stecken und zu nutzen.

    Bei der Xbox One mussten die HDDs (oder auch SSD, sofern man eine einsetzen wollte) spezifisch Partitioniert werden und über die fest zugewiesenen UUIDs wurde dann (mitsamt der Kapazität) ein Schuh draus.
    Dafür gab es dann auch eine Script Sammlung um das zu automatisieren.

    Würde mich also "fast" nicht wundern, wenn es bei der Series anders wäre: die Partition+Kennungen etc muss stimmen, dann wird das *vermutlichh* auch dort funktionieren, eine beliebige SSD einzusetzen. (Ausreichende Geschwindigkeit/Spezifikation vorrausgesetzt)

    Jedenfalls solange diese China CFExpress Adapter allesamt nur auf die SN530 abzielen, ist es halt witzlos, weil bei geizhals zb nichts mehr gelistet wird und man die Dinger somit auch nur irgendwo gebraucht herbekommen kann. (bearbeitet)
  3. Avatar
    Wenn man bedenkt daß man ne 1TB M2 4.0 SSD schon für den halben Preis bekommt. Da schiebe ich bei Platzproblemen Spiele lieber weiterhin auf meine externe 1TB SSD die gerade mal 60€ gekostet hat. Das ich davon keine optimieren Spiele starten kann ist verschmerzbar...das Kopieren geht fix. (bearbeitet)
    Avatar
    Hast du eine Empfehlung für ein günstiges, aber schnelles externes Gehäuse!? Welches verwendest du, wenn du insgesamt nur 60€ bezahlt hast?
  4. Avatar
    Wenn die Karten wenigstens ordentliche Geschwindigkeiten hätten, die den Preis rechtfertigen würden.

    Man bekommt aber keine 4.0 7000er NVME sondern eine stinknormale 3.0er
  5. Avatar
    Gerade gekauft und wollte den Deal auch einstellen - Warst fixer
    Avatar
    Autor*in
    sry
  6. Avatar
    Immerhin hat die XSX 1TB und nicht nur 800GB oder so wie die PS5.

    Hab beide hier und noch die XSS und das ist die einzige wo ich nachvollziehen kann, dass der Speicher knapp wird.

    Denke manchmal, dass viele Leute vergessen, dass man Spiele auch einfach löschen kann wenn man sie durchspielt.

    Oder fangt die dutzende Spiele parallel an zu spielen? Ich zocke pro Konsole ein Spiel und wenn es fertig ist das nächste. Ansonsten halt noch 1-2 Spiele die man sporadisch mit Kumpels zockt und vielleicht noch sowas wie GT7 und FH5 wenn man Bock auf ein Rennspiel hat.
    Avatar
    Das trifft gewiss auf Singleplayerspiele deren primärer Fokus eine Story ist, sicherlich zu.
    Gibt aber dann ja doch mehr wie beispielsweise Multiplayertitel oder andere zu denen man immer wieder mal ein Stündchen oder so zurückkommt (Diablo/Forza wären bei mir so Kandidaten)

    Die jedes mal neu herunterzuladen wäre schon, gerade bei meinem derzeiten Bummelinternet, arg lästig.
  7. Avatar
    Naja, geht so, ich habe die original 2TB Karte für knapp über 300€ bei Amazon UK bekommen.
Avatar