209°
Seasonic SS-400ES Netzteil 400W (80 Plus Bronze) ab 37,68€ [Proshop]

Seasonic SS-400ES Netzteil 400W (80 Plus Bronze) ab 37,68€ [Proshop]

ElektronikProshop Angebote

Seasonic SS-400ES Netzteil 400W (80 Plus Bronze) ab 37,68€ [Proshop]

Preis:Preis:Preis:37,68€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Proshop erhaltet ihr das Seasonic SS-400ES für 37,68€ (Vorkasse). Mit Kreditkarte oder Paypal wird es 0,40€ bzw. 0,80€ teurer.


PVG [Geizhals]: 53,36€


Testbericht (im Vergleich) von Anandtech: anandtech.com/sho…697


Lüfter: 80mm • PFC: aktiv • Anschlüsse: 1x 20/24-Pin, 1x 4-Pin ATX12V, 1x 6-Pin PCIe, 4x SATA, 5x IDE, 1x Floppy • +3.3V: 20A • +5V: 20A • +12V: 30A • -12V: 0.8A • +5Vsb: 2.5A • durchschnittliche Effizienz (115V): 84%, 80 PLUS Bronze zertifiziert • Formfaktor: ATX PS/2

13 Kommentare

OK das teil ist nicht von 2011 wie in geizhals steht sondern viel älter

plugloadsolutions.com/psu…pdf


OMG du hast da echt einen Test gefunden und dann vom Katzer xD hahahahha ich kenne denn Autor das ist echt eine ewigkeit her.


also ich weiß nicht ob ich da eine Empehlung geben kann an sich ok aber wen ndas tei lwirklich schon 6-8 Jahre im Regal lag?

wer kauft sich sowas noch?

Hat das eine Wartungsklappe?

Für meinen Geschmack etwas altertümlich.
Der Test ist von 2008.

Dann doch lieber das Xilence Performance A+ Serie 430W, mittlerweile aus dem Hause Listan (Be Quiet).
geizhals.de/xil…tml

Ordentliche DC-DC Technik für 35€ +Vsk.
netzwelt.de/for…56/
Bearbeitet von: "chillerholic" 12. September

modular?
Bearbeitet von: "nhavy" 12. September

ich habe das Netzteil seit etwa 10 Jahren im Einsatz. Hat mehrere Rechner überlebt und versorgt aktuell ein Skylake-System. Ist sehr sehr leise (für mich unhörbar) und kühl. Wer also keinen großen Wert auf Optik (Netzteil...) und modulare Spielereien legt, kann hier schon zugreifen.

Ist es schon Silvester oder was?

Schon das Design alleine hält mich auf 5m Abstand

Stuart0610vor 27 m

Ist es schon Silvester oder was? Schon das Design alleine hält mich auf 5m Abstand


Und woran machst du Experte das fest?
Kennst du überhaupt die Marke Seasonic?
Machst du immer alles vom Aussehen abhängig?
Alleine bei so Kommentaren müsste man 5 Meter Abstand halten. Weniger fundiert als ne Scheibe Schinken.

DerMitDenDealsTanztvor 2 h, 0 m

Und woran machst du Experte das fest?Kennst du überhaupt die Marke Seasonic? Machst du immer alles vom Aussehen abhängig?Alleine bei so Kommentaren müsste man 5 Meter Abstand halten. Weniger fundiert als ne Scheibe Schinken.


Auch Seasonic baut nicht nur tolle Netzteile. Den Klopper würde ich mir nicht einbauen.

DerMitDenDealsTanztvor 2 h, 52 m

Und woran machst du Experte das fest?Kennst du überhaupt die Marke Seasonic? Machst du immer alles vom Aussehen abhängig?Alleine bei so Kommentaren müsste man 5 Meter Abstand halten. Weniger fundiert als ne Scheibe Schinken.



Mir ist die Marke Seasonic sehr wohl bekannt. Doch nur weil es von Seasonic ist, heißt es nicht, dass das Netzteil auch gut ist. Siehe z.B. hier computerbase.de/201…/8/

1. Sicherheit: Welche Schutzschaltungen sind denn vorhanden?
Short circuit protection on all outputs (SCP)
Over voltage protection (OVP)
Over power protection (OCP)
WOW! Ganze drei von möglichen sechs!

2. Ein 80mm Lüfter! Heutzutage bringt man schon 120mm Lüfter unter, aber was soll's, etwas lauter ist ja nicht so schlimm...

3. Erscheinungsjahr 2011. Jetziges Datum: 2016. 5 Jahre Unterschied. Ob die Technik immer noch aktuell ist? Hier wird zum Teil erklärt, warum man kein altes Netzteil mehr kaufen sollte computerbase.de/201…/6/

4. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es gruppenreguliert ist. Für Office mag das noch ausreichen, aber sobald eine aktuelle, stärkere Grafikkarte hinzukommt, ist das nicht unbedingt von Vorteil.

So du "Experte", jetzt kannst du auch mal begründen, warum du dieses Netzteil gut findest.
Oh, oder hast du etwa nur auf die Marke geguckt und daraus den Schluss gezogen, dass das Netzteil auf jeden Fall gut sein muss?

Übrigens, das mit den Design war aus Spaß gemeint, ein Netzteil beachtet man meistens in einem Gehäuse eh kaum...

Nebenbei, eine gute Alternative ist die schon erwähnte Xilence Performance A+ 530W. Hier ein Test dazu computerbase.de/201…/8/
Bearbeitet von: "Stuart0610" 12. September

Stuart0610vor 12 h, 24 m

Welche Schutzschaltungen sind denn vorhanden? Short circuit protection on all outputs (SCP) Over voltage protection (OVP)Over power protection (OCP)WOW! Ganze drei von möglichen sechs!


Nur Zum Vergleich, das Xilence A+ bietet alle 6 Schutzschaltungen.
OVP, UVP, OCP, OTP, SCP, OLP
Kein Premiumnetzteil ,aber das wohl beste was es fürs Geld gibt.

Stuart0610vor 19 h, 38 m

Mir ist die Marke Seasonic sehr wohl bekannt. Doch nur weil es von Seasonic ist, heißt es nicht, dass das Netzteil auch gut ist. Siehe z.B. hier https://www.computerbase.de/2015-10/350-watt-netzteil-test-lc-power-xilence-sea-sonic-super-flower/8/1. Sicherheit: Welche Schutzschaltungen sind denn vorhanden? Short circuit protection on all outputs (SCP) Over voltage protection (OVP)Over power protection (OCP)WOW! Ganze drei von möglichen sechs!2. Ein 80mm Lüfter! Heutzutage bringt man schon 120mm Lüfter unter, aber was soll's, etwas lauter ist ja nicht so schlimm...3. Erscheinungsjahr 2011. Jetziges Datum: 2016. 5 Jahre Unterschied. Ob die Technik immer noch aktuell ist? Hier wird zum Teil erklärt, warum man kein altes Netzteil mehr kaufen sollte https://www.computerbase.de/2013-11/alte-netzteile-test/6/4. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es gruppenreguliert ist. Für Office mag das noch ausreichen, aber sobald eine aktuelle, stärkere Grafikkarte hinzukommt, ist das nicht unbedingt von Vorteil.So du "Experte", jetzt kannst du auch mal begründen, warum du dieses Netzteil gut findest.Oh, oder hast du etwa nur auf die Marke geguckt und daraus den Schluss gezogen, dass das Netzteil auf jeden Fall gut sein muss?Übrigens, das mit den Design war aus Spaß gemeint, ein Netzteil beachtet man meistens in einem Gehäuse eh kaum...Nebenbei, eine gute Alternative ist die schon erwähnte Xilence Performance A+ 530W. Hier ein Test dazu https://www.computerbase.de/2016-09/500-w-netzteil-be-quiet-aerocool-chieftec-xilence-test/8/


1. Brauchst du in einem Office Rechner mehr Schutzschaltungen, oder willst du mit diesem NT eine GTX1080 betreiben?
2. Subjektiv hatte ich schon einige 80mm Netzteile, welche um einiges leiser waren als ihre 120mm Kollegen, des Weiteren braucht es nicht unbedingt ein 120mm Lüfter bei solchen NT's, die nur für Low End Gerät genutzt werden.
3. Wenn das NT 80+ Bronze HEUTE immernoch bekommt, dann kann es wohl nicht so schlecht sein und auch vor einigen Jahren schon ein super Standard gehabt haben.
4. Wie schon gesagt, dass ist ein Office NT, ein NT für Budget User, ein NT für den "Hausgebaruch".
Ich habe in meinem fertig PC ein AC Bel, auch 80 Bronze mit 80mm Lüfter und hat einen i5 6400 und übertaktete GTX960 versorgt, die im Schnitt ALLEINE 150 Watt braucht und das NT ist nur mit 300 Watt angegeben. Mir ist das System noch nicht einmal abgekackt, geschweige denn das Netzteil.

Sorry, aber ich kann deine Argumentation nicht verstehen.
Willst du eine starke Graka betreiben, dann musst du mein NT mehr ausgeben, genau wie bei den Schutzschaltungen und bei deinem doch lieber gewünschten 120mm Lüfter. Du merkst was, you get what you pay for und das ist hier sicherlich solide für den Preis.
Bearbeitet von: "DerMitDenDealsTanzt" 13. September

DerMitDenDealsTanztvor 1 h, 16 m

1. Brauchst du in einem Office Rechner mehr Schutzschaltungen, oder willst du mit diesem NT eine GTX1080 betreiben?2. Subjektiv hatte ich schon einige 80mm Netzteile, welche um einiges leiser waren als ihre 120mm Kollegen, des Weiteren braucht es nicht unbedingt ein 120mm Lüfter bei solchen NT's, die nur für Low End Gerät genutzt werden.3. Wenn das NT 80+ Bronze HEUTE immernoch bekommt, dann kann es wohl nicht so schlecht sein und auch vor einigen Jahren schon ein super Standard gehabt haben.4. Wie schon gesagt, dass ist ein Office NT, ein NT für Budget User, ein NT für den "Hausgebaruch".Ich habe in meinem fertig PC ein AC Bel, auch 80 Bronze mit 80mm Lüfter und hat einen i5 6400 und übertaktete GTX960 versorgt, die im Schnitt ALLEINE 150 Watt braucht und das NT ist nur mit 300 Watt angegeben. Mir ist das System noch nicht einmal abgekackt, geschweige denn das Netzteil.Sorry, aber ich kann deine Argumentation nicht verstehen.Willst du eine starke Graka betreiben, dann musst du mein NT mehr ausgeben, genau wie bei den Schutzschaltungen und bei deinem doch lieber gewünschten 120mm Lüfter. Du merkst was, you get what you pay for und das ist hier sicherlich solide für den Preis.



Mag sein, dass es für Office reicht. Aber was ich eigentlich sagen wollte, ist dass es für nur 5€ mehr man das Xilence Performance A+ 530W mit aktueller Technik, alle 6 Schutzschaltungen und 130W mehr hat als dieses hier. Ich weiß nicht, ob alle Pluspunkte des 530W Version auch für die 430W gilt, aber wenn doch würde es sogar 3€ weniger kosten.

Außerdem, zu deinem 1. Punkt, d.h. also du brauchst nur Sicherheitsgurte in einem Ferrari, aber keine in einem VW Up?

2. Wenn es möglich ist will ich es immer etwas leiser haben, wen du damit klar kommst ist ja für mich in Ordnung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text