451°
ABGELAUFEN
SEAT Leon 1.4 TSI CONNECT 1.4 TSI Start&Stop 92 kW (125 PS) [Leasing] 159€/48 Monate inkl. MwSt.
SEAT Leon 1.4 TSI CONNECT 1.4 TSI Start&Stop 92 kW (125 PS) [Leasing]  159€/48 Monate inkl. MwSt.

SEAT Leon 1.4 TSI CONNECT 1.4 TSI Start&Stop 92 kW (125 PS) [Leasing] 159€/48 Monate inkl. MwSt.

Preis:Preis:Preis:8.597€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo liebe Schnäppchen Gemeinde,

Privatleasingangebot (alle Preise inkl. MwSt.):
Fahrzeug:
SEAT Leon 1.4 TSI CONNECT 1.4 TSI Start&Stop 92 kW (125 PS) mit Schaltgetriebe
Türen: 5
Farbe: schwarz metallic
Listenpreis: 27010€

Ausstattungsfeatures:
- Voll LED Scheinwerfer
- ParkDistanceControl vorne und hinten
- Alufelgen 17 Zoll
- Außenspiegel elektrisch anklappbar inkl. Beifahrerspiegelabsenkung
- Navigationssystem
- Sportsitze
- 2 Zonen Klimaautomatik
- Sitzheizung vorne
- Tempomat
Habe als Beispiel mal einen SEAT Leon konfiguriert. 3DABRC (Der Konfigurator fügt automatisch das Connect Blue Paket hinzu; tatsächliche Ausstattung kann abweichen, habe es auf Grundlage eines Angebot erstellt.)

Leasingfakten:
Anbieter: SEAT Leasing
Leasingart: Kilometerleasing
Laufleistung: 10000 km p.a.
Laufzeit: 48 Monate
Variante 1: 0,00€ Anzahlung und 159,00€ Leasingrate
Variante 2: 1500,00€ Anzahlung und 128,00€ Leasingrate
Bereitstellungkosten (einmalig): 965,00€ (ich denke damit ist Überführung und Zulassung gemeint)
Mehrkilometer 6,00 Cent/km
Minderkilometer 4,00 Cent/km

Preisvergleich:
Sixt-Leasing: 48 Monate; 229€ zzgl.monatlich Händlerauslieferung 17,15€ und Zulassung 0,69€
Gesamtkosten: 11848,32€
Seat Bank (0,00% Finanzierung): 48 Monate; 316,07€ und 11.838,64€ Schlussrate zzgl. Überführung und Zulassung.

Fazit:
Wer einen Kompaktklassewagen mit guter Ausstattung sucht und sich über Vor-/Nachteile eines Leasings bewusst ist, ist mit diesem Angebot gut beraten.
Zu beachten ist natürlich die jährliche Fahrleistung von 10000km. Mehrkilometer können sicherlich angefragt werden.
Erfahrungen mit gute-rate.de habe ich bisher nicht gemacht, da diese aber nur als Vermittler zwischen Interessent und Händler agieren sehe ich ich keine Probleme.
Ich hoffe ihr seid mit meinem ersten Deal zufrieden, ich bin gespannt, macht et jut ;-)

Beste Kommentare

burschi7

Immer wieder nur 10K KM. Viel zu mager, als das man damit klar kommen könnte.


Und immer wieder dieses dämliche 10k km Gemecker. Junge, wenn du mehr km brauchst, lass dir ein entsprechendes Angebot machen.

Der deutlich schönere VW Golf. Top Preis!

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Nach den 9,5 Jahren gehört er aber immer noch ihm und ist sicherlich noch ein Paar Euro Wert. Er kann soviel Km fahren wie er möchte, er gehört ihm und nicht der Bank und er kann daran rumbasteln wie er will.

Ich versuche auch immer noch Leasing zu verstehen.
Ich gebe 8.597,00 € in 4 Jahren aus und habe danach was ? Nichts. Das ist wie Miete zahlen, totes Kapital, ich gebe Anderen Geld und habe nachher nichts davon, Hauptsache auf dicke Hose machen und etwas fahren, was man sich eigentlich nicht selbst leisten kann.
Das ist jetzt nicht gegen Dich, sondern mein Statement zum Leasing.
Ich lasse mich gern korrigieren mit echten Pro und Contra, aber nicht so pauschalen Sachen, wie nach 9,5 Jahren wäre ein Auto nichts wert, zudem muss es auch nicht immer gleich ein Neuwagen sein, ein Jahreswagen hat den heftigsten Wertverlust hinter sich und ist trotzdem wie Neu.

Ich bin Pendler und obwohl ich kostenlos Bahn fahren könnte, wäre ich mit 10tkm echt nicht glücklich. Bin schon 15tkm gefahren, obwohl ich fast immer Bahn gefahren bin, aber für Stadtmenschen mögen 10tkm OK sein.

Ein Negativpunkt, der hier seltens angesprochen wird, nach dem Leasing werden Kratzer und Beulen richtig teuer, jedenfalls wenn man nicht mehr bei dem Händler bleibt.

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Also bei mobile gibt's 4 Jahre alte leons mit unter 40.000km ab 7000€. Nach den 4 Jahren hast du durch deinen Wertverlust also mehr bezahlt, als dich das Leasing gekostet hätte.
146 Kommentare

Kenn mich mit Leasing nicht aus.
Aber verstehe ich das richtig, am Ende gehört der Wagen nicht mir ?
Also ich nutze ihn 4 Jahre und zahle eben ca. den Dealpreis und gebe ihn dann wieder ab ?

1stPhoenix

Kenn mich mit Leasing nicht aus. Aber verstehe ich das richtig, am Ende gehört der Wagen nicht mir ? Also ich nutze ihn 4 Jahre und zahle eben ca. den Dealpreis und gebe ihn dann wieder ab ?



korrekt

Ja du gibst den wieder ab und gehört nicht dir.
Aber aufpassen bei der Abgabe , wenn Schäden am Auto sind musst du dafür aufkommen . Z.B. Kratzer im Lack oder eine abgefahrene Bremse.

1stPhoenix

Kenn mich mit Leasing nicht aus. Aber verstehe ich das richtig, am Ende gehört der Wagen nicht mir ? Also ich nutze ihn 4 Jahre und zahle eben ca. den Dealpreis und gebe ihn dann wieder ab ?



Und: im besten Fall für Dich , 40TKM gefahren ...

Verfasser

broncobill

Ja du gibst den wieder ab und gehört nicht dir. Aber aufpassen bei der Abgabe , wenn Schäden am Auto sind musst du dafür aufkommen . Z.B. Kratzer im Lack oder eine abgefahrene Bremse.


Zu diesem Thema gibt es ein interessantes Dokument von Sixt Leasing. Kann man sich mal anschauen um sich vorher zu informieren.
sixt-leasing.de/com…pdf
Zudem kann man z.B. ein Service und Verschleißpaket dazubuchen um vor weiteren Kosten gewappnet zu sein.
Bei Audi ist z.B. enthalten in diesem Paket:
- Wartungs- und Inspektionsarbeiten gem. Herstellervorgabe
- Ersatz Bremsbeläge vorn/hinten
- Ersatz Bremsscheiben vorn/hinten
- Ersatz Wischerblätter vorn/hinten
- Motorölwechsel inkl. Ölfilter für z.B.: Haldexkupplung, Direktschaltgetriebe, multitronic®
- Ersatz Luft-, Pollen-, Kraftstofffilter
- Ersatz Zündkerzen/Glühkerzen
- Kupplung bei Verschleiß
- Bremsflüssigkeitwechsel
- Glühbirnen

Immer wieder nur 10K KM.
Viel zu mager, als das man damit klar kommen könnte.

Vor Rückgabe aufarbeiten lassen ist meist günstiger......

Der deutlich schönere VW Golf. Top Preis!

burschi7

Immer wieder nur 10K KM. Viel zu mager, als das man damit klar kommen könnte.


Und immer wieder dieses dämliche 10k km Gemecker. Junge, wenn du mehr km brauchst, lass dir ein entsprechendes Angebot machen.

Brauche einen Deal für einen Familienwagen - am liebsten SUV oder T5 - jemand ein gutes Angebot parat?

Kann mir jemand den Vorteil der Anzahlung erklären in dem Angebot?

159€ - 128€ = 31€ mtl. Belastung mehr ohne Anzahlung
31€ * 48 Monate = 1488€

1488€ < 1500€ und ich muss das Geld sogar nichtmals direkt in der Hand haben, sondern kann theoretisch noch Zinsen mit den 1500€ erwirtschaften.

Verfasser

burschi7

Immer wieder nur 10K KM. Viel zu mager, als das man damit klar kommen könnte.



Als Anhaltspunkt bei Sixt:
15000km kosten gute 15€ mehr monatlich. ca. 245,00€
20000km kosten ca. 255,00€
....
45000km kosten ca. 335,00€

Nur mal so als erster Ansatzpunkt.

Verfasser

HardwareHorst

Kann mir jemand den Vorteil der Anzahlung erklären in dem Angebot? 159€ - 128€ = 31€ mtl. Belastung mehr ohne Anzahlung 31€ * 48 Monate = 1488€ 1488€ < 1500€ und ich muss das Geld sogar nichtmals direkt in der Hand haben, sondern kann theoretisch noch Zinsen mit den 1500€ erwirtschaften.



Recht hast du, aber habe es nur mal so als Alternative dazugeschrieben.
Ist sicher für den einen oder anderen interessant, aber ich denke wie du.

Obwohl Leasing nichts mehr für mich ist, sind Autodeals trotzdem Hot

Minderkilometer werden auch in Rechnung gestellt, reine Abzocke..

Verfasser

MG38

Minderkilometer werden auch in Rechnung gestellt, reine Abzocke..



Meinst du das ernst? :-D

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Und der ist nach 4 Jahren noch mehr als 10.000€ wert?

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Listenpreis waren knapp 26.000 -> ja - wahrscheinlich wird er noch mehr als 10.000 Euro wert sein, ist ja erst 1,5 Jahre alt. warum frägst Du?

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Also bei mobile gibt's 4 Jahre alte leons mit unter 40.000km ab 7000€. Nach den 4 Jahren hast du durch deinen Wertverlust also mehr bezahlt, als dich das Leasing gekostet hätte.

Verfasser

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Jetzt rechne uns mal vor, nur um zu vergleichen.

Finanzierung mit 0% (unrealistisch bei der Laufzeit, aber nur mal als Beispiel): 18000€ / 159€ = ca. 113 Monate = 9,5 Jahre. Was ist das Auto dann noch wert? Von den anfallenden Kosten, bzgl. Verschleiß und Werkstatt will ich nicht anfangen.
Bei Leasing fährt man in diesem Fall auch in 48 Monaten wieder ein neues Auto oder man investiert anschließend 10000€ in einen 4 Jahre alten SEAT Leon, falls man dann noch einen haben möchte.

ein wirklich schöner Golf

MG38

Minderkilometer werden auch in Rechnung gestellt, reine Abzocke..


Spaßvogel. Die 4ct bekommst natürlich du.

peffy

Also bei mobile gibt's 4 Jahre alte leons mit unter 40.000km ab 7000€. Nach den 4 Jahren hast du durch deinen Wertverlust also mehr bezahlt, als dich das Leasing gekostet hätte.


Ich kann dir als jemand, der nur Leasing-Fahrzeuge max. 3 Jahre fährt sagen, dass du mit dem Neuwagen viel weniger Wartungskosten hast, weil die ersten Jahre eben außer normaler Abnutzung (und Unfall) nichts kaputt geht. Und wenn doch, gibt es Garantie.
Bei Gebrauchtwagen hast du teure Reparaturen nach ein paar Jahren ("Oh nein, ein neuer Auspufftopf" "Nein, nicht auch noch sie Stoßdämpfer").

Ja was denn jetzt, was ist für privat günstiger? Leasing oder Kaufen?

Verfasser

Phimado

Ja was denn jetzt, was ist für privat günstiger? Leasing oder Kaufen?



Es liegt immer an den Konditionen, bei diesem Fahrzeug in der angebotenen Ausstattung würde ich sagen Leasing ist günstiger. Problem bei Privatleasing ist halt, dass es meistens keine besonders guten Konditionen gibt und man so meist beim Kauf eines guten Gebrauchten mit Händlergarantie am besten steht.

peffy

Also bei mobile gibt's 4 Jahre alte leons mit unter 40.000km ab 7000€. Nach den 4 Jahren hast du durch deinen Wertverlust also mehr bezahlt, als dich das Leasing gekostet hätte.



Du hast nicht verstanden, was ich zu sagen versucht habe

Verfasser

peffy

Also bei mobile gibt's 4 Jahre alte leons mit unter 40.000km ab 7000€. Nach den 4 Jahren hast du durch deinen Wertverlust also mehr bezahlt, als dich das Leasing gekostet hätte.




ich aber

Phimado

Ja was denn jetzt, was ist für privat günstiger? Leasing oder Kaufen?



Schaffst du es, mit 10.000km im Jahr auszukommen? Fasst du dein Auto mit samthandschuhen an? Beides wären gute Argumente für Leasing ;p

Kommentar

peffy

Also bei mobile gibt's 4 Jahre alte leons mit unter 40.000km ab 7000€. Nach den 4 Jahren hast du durch deinen Wertverlust also mehr bezahlt, als dich das Leasing gekostet hätte.



Ja stimmt- nach 3 Jahren geht's da schon los...und die 30% die Du bei nem Seat nach'm ersten Jahr verlierst, sind ja nichts

Alte Gebrauchte brauch man ja nicht Vollkasko versichern, Neuwagen immer! Was kostet mich die Versicherung monatl. bei SF2/3 und Vollkasko?

Kommentar

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Naja aber auch irgendwo schön gerechnet. Denn auf die Gesamtkosten kommt an Ende definitiv noch der Risikoaufschlag für die Rückgabe. Und als ehemaliger Automobilverkäufer (aber bei Porsche, da haben wir bei der Rückgabe nicht so zugelangt) kann ich dir sagen, dass definitiv noch was drauf kommt. Und dafür bindet man sich dann an die Kilometer und die Laufzeit? Das wäre es mir nicht wert.

besser den CUPRA nehmen... ;-)

RealGue

Bei Gebrauchtwagen hast du teure Reparaturen nach ein paar Jahren ("Oh nein, ein neuer Auspufftopf" "Nein, nicht auch noch sie Stoßdämpfer").



Keinem verraten, aber es soll auch gebrauchte geben, die keine 15 jahre alt sind und über 150.000km auf der uhr haben...

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Nach den 9,5 Jahren gehört er aber immer noch ihm und ist sicherlich noch ein Paar Euro Wert. Er kann soviel Km fahren wie er möchte, er gehört ihm und nicht der Bank und er kann daran rumbasteln wie er will.

Ich versuche auch immer noch Leasing zu verstehen.
Ich gebe 8.597,00 € in 4 Jahren aus und habe danach was ? Nichts. Das ist wie Miete zahlen, totes Kapital, ich gebe Anderen Geld und habe nachher nichts davon, Hauptsache auf dicke Hose machen und etwas fahren, was man sich eigentlich nicht selbst leisten kann.
Das ist jetzt nicht gegen Dich, sondern mein Statement zum Leasing.
Ich lasse mich gern korrigieren mit echten Pro und Contra, aber nicht so pauschalen Sachen, wie nach 9,5 Jahren wäre ein Auto nichts wert, zudem muss es auch nicht immer gleich ein Neuwagen sein, ein Jahreswagen hat den heftigsten Wertverlust hinter sich und ist trotzdem wie Neu.

Ich bin Pendler und obwohl ich kostenlos Bahn fahren könnte, wäre ich mit 10tkm echt nicht glücklich. Bin schon 15tkm gefahren, obwohl ich fast immer Bahn gefahren bin, aber für Stadtmenschen mögen 10tkm OK sein.

Ein Negativpunkt, der hier seltens angesprochen wird, nach dem Leasing werden Kratzer und Beulen richtig teuer, jedenfalls wenn man nicht mehr bei dem Händler bleibt.

Verfasser

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Jemand der wirklich auch nach 9,5 Jahren weiterhin mit dem Auto fahren will ist wohl kein potentieller Leasingnehmer.
Es gibt immer Vor und Nachteile.

Vorteile Leasing:
regelmäßig ein neues Auto, Garantie, kein Kapital notwendig
Nachteil Leasing:
Risiko bei Fahrzeugrückgabe

Vorteil Kauf:
Besitz-Gefühl, keine Kilometerbegrenzung.
Nachteil Kauf:
Bindet Kapital, sobald sich das Fahrzeug bezahlt macht hat ist es alt

Letztendlich ist es aber immer individuell zu entscheiden und vorallem abhängig von den angebotenen Konditionen. Man kann nicht pauschal sagen, was schlechter oder besser ist.

DerYeti2011

Das Angebot rechnet sich mal gar nicht! Ich habe letztes Jahr für einen minimal schlechter ausgestatteten Leon FR mit 140 PS knapp 18k bezahlt EU-Import



Ja gratuliere, und be einem gekauften Neuwagen hättest du in diesem Fall hier nach 4 Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach mehr Wertverlust, als die Leasingraten gekostet hätten...
Und wenn du dann statt 40 nun 80000 km hättest, würdest du hier nochmal 2400 drauf bezahlen, wenn man von Anfang an ein entsprechendes Angebot hätte in der Regel noch ein Stück weniger. Auch da kann der Wertverlust bestenfalls mithalten aber kaum unterbieten.
Wenn man dann nach 4 Jahren übermäßige Abnutzung hat, muss man auch nichts bezahlen, sondern hat einfach noch mehr Wertverlust.

Die Tatsache allein, dass man nach 4 Jahren beim Neuwagenkauf auch noch was in den Händen hat bedeutet noch lange nicht, dass es wirtschaftlich die sinnvollere Entscheidung ist. Das ist eine ähnliche Binsenweisheit wie dass Mieten schlechter wäre als kaufen, ohne das genaue Angebot anzuschauen. In hochpreisigen haben Mietimmobilien oft weniger EBIT, als der Immobilienwert in einer stabilen Anlage an Zinsen abwerfen würde.

für was für einen scheiss die leudde ihr bisgen rest freiheit verscherbeln, wahnsinn.
und nein, freiheit ist nicht gleichbdeutend mit freizeit ;-)

1stPhoenix

Kenn mich mit Leasing nicht aus. Aber verstehe ich das richtig, am Ende gehört der Wagen nicht mir ? Also ich nutze ihn 4 Jahre und zahle eben ca. den Dealpreis und gebe ihn dann wieder ab ?



Du kannst "Leasing" mit Mieten vergleichen. Du zahlst für die Benutzung ABER auch für die Abnutzung!

Schönes Auto (s.Avatar...),Leasing-deal ist allerdings für mich cold.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text