Seat Leon ST 1.5 TGI DSG, Kaufdeal
2170°

Seat Leon ST 1.5 TGI DSG, Kaufdeal

17.625€20.177,56€-13%
232
eingestellt am 10. SepBearbeitet von:"El_Rykero"
Seat Leon ST (Kombi) 1.5 TGI (Erdgas und Benzin) DSG (Automatik) Kaufdeal
Listenpreis über 27.000 EUR!

Finanzierung/Leasing möglich
Ausstattung:
  • 12-Volt-Anschluss in der Mittelkonsole
  • 3-Punkt-Gurte auf allen Plätzen
  • 4x (16 Zoll) Leichtmetallfelgen DESIGN (6.5J x 16) mit 205/55 R16 Reifen
  • 7x Airbags (2 Front-, 2 Seiten-, 2 Kopf-Thorax- und 1 Fahrer-Knie-Airbag)
  • Ablagebox unter dem Fahrersitz
  • Anti-Blockier-System (ABS)
  • Anti-Diebstahlschrauben (nur bei Leichtmetallfelgen)
  • Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR)
  • Außenspiegel elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar
  • Außenspiegel und Türaußengriffe in Wagenfarbe
  • Außentemperaturanzeige
  • B + C Säule in Schwarz hochglänzend
  • Becherhalter vorne
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • Chrom-Paket Interieur
  • Dachreling silber
  • Elektronische Parkbremse mit Auto-Hold
  • Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC)
  • Fensterheber elektrisch vorne und hinten
  • Fernentriegelung für die Rücksitzbank
  • Front-Assistent (inkl. City Notbremsassistent mit vorausschauendem Fußgängerschutz)
  • Halogen-Doppelscheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht
  • Handbremse manuell
  • Handschuhfach beleuchtet
  • Heckscheiben-Wisch-/Waschanlage mit Intervallschaltung
  • Isofix-Kindersitzbefestigung hinten inklusive Top-Tether
  • Kofferraum beleuchtet, mit Gepäckraumabdeckung
  • Komfortfahrwerk
  • Komfortsitze vorne
  • Kopfstützen vorne und hinten
  • Kühlergrilleinfassung in Chrom
  • Ladekantenleiste im Kofferraum in Schwarz
  • Lendenwirbelstütze Fahrer
  • Manuelle Klimaanlage
  • Media System COLOUR inkl. Bluetooth-Freisprecheinrichtung 5 Zoll (12.7cm) Touchscreen (farbig), MP3/WMA Wiedergabe, USB/SD-Karten Eingang und 6 Lautsprecher
  • Mittelarmlehne hinten mit Durchladefunktion zum Kofferraum
  • Mittelarmlehne vorne
  • Multifunktionslenkrad
  • Multifunktionslenkrad und Schaltknauf in Leder
  • Multikollisionsbremse
  • Nebelscheinwerfer Halogen
  • Parksensoren hinten
  • Reifendruckkontrolle
  • Rücksitzbank geteilt umlegbar (1:3 / 2:3)
  • Stoßfänger in Wagenfarbe
  • Tankdeckel mit Zentralverriegelung versperrbar
  • Taschen an der Rückseite der Vordersitze
  • Tempomat
  • Tire-Mobility-Set
  • Vordersitze höhenverstellbar
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung

(weitere Ausstattung konfigurierbar:
Komfort-Paket: Winter-Paket: Beheizbare Vordersitze, Scheinwerferreinigungsanlage, Scheibenwaschdüsen beheizbar, Außenspiegel beheizbar, ElektronikPaket: Licht- und Regensensor, Coming- und Leaving Home Funktion, Innenspiegel automatisch abblendend (nur i.K. mit Style-Paket)
500,00 €
Media-Paket: Navigationssystem mit 8 Zoll Farbdisplay (20.3 cm), MP3/WMA Wiedergabe, 2x USB, SEAT MapCare, BEATS Audio Soundsystem (9 Lautsprecher + Subwoofer), Reserverad platzsparend, Rückfahrkamera
1.450,00 €
Style-Paket: 2-Zonen-Klimaautomatik Climatronic, Media System Plus 8 Zoll (20.3 cm) und 8 Lautsprecher, Parksensoren vorne und hinten, Voll-LEDScheinwerfer, SEAT Full Link
1.450,00 €)

130 PS, 206 km/h Vmax, 9,9s 0-100

EU-Neufahrzeug inkl. 19 % MwSt. und 5 Jahre Herstellergarantie bzw. 100.000 km (ab Erstzulassung oder Anmeldung zur Garantie). Des Weiteren gehört zum Lieferumfang ein COC und/oder die Zulassungsbescheinigung Teil II. Der Fahrzeugpreis ist inkl. Überführung frei Waldfeucht! Dealpreis ist inkl. 35 Euro Aufbereitung.

Preisvergleich (deutsches Modell mit Kurzzulassung und weniger Ausstattung)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ein Kaufdeal, muss auch mal sein!
Top Preis!
Kauf mit Finanzierung würde ich ohnehin jederzeit Leasing vorziehen.
dani.el10.09.2019 15:53

Das Angebot ist gut, keine Frage. Re-Importe sind einfach etwas verpönt …Das Angebot ist gut, keine Frage. Re-Importe sind einfach etwas verpönt und verkaufen sich definitiv nicht so gut wie deutsche Ausführungen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Jemand der keine Ahnung hat interessiert das womöglich nicht, andere definitiv und diese kaufen aus Prinzip keine Re-Importe.Es gab oder gibt bei Fahrzeugherstellern länderspezifische Anpassungen in der Ausstattung. Manchmal bisschen Dämmung, stärkere Heizung oder bessere Klimaanlage, usw.. Ob das der 08/15 Nutzer merkt oder den gar juckt steht auf einem anderen Blatt.Einfach mal Google anschmeißen.


Wer Ahnung hat kauft keinen Reimport? Mutige These, ich halte dagegen und sage, wer Ahnung hat, dem ist es egal.
Gedealzt10.09.2019 14:40

Wie, ich zahle also knapp 18k€ für ein Auto was nach 3 Jahren nur noch die …Wie, ich zahle also knapp 18k€ für ein Auto was nach 3 Jahren nur noch die hälfte Wert ist?


der ist in 3 Jahren doch mehr wert als 9000 Euro
232 Kommentare
Alternativ die (vor allem optisch) umfangreich gepimpte Variante FR Black-Edition für 21400 EUR.
Bearbeitet von: "El_Rykero" 14. Sep
Ein Kaufdeal, muss auch mal sein!
Sehr guter Preis durchaus.
Früher einen Testgefahren mit Vollausstattung, war allerdings nicht die 130PS Variante. Mein Fazit, das Ding fährt verbraucht auch verdammt wenig. Ohne Dienstwagen wäre das neben Polo TGI und Octavia TGI - von denen beide wesentlich teurer zu kaufen sind/waren, die nächste Wahl.
Fabi.Wasabi10.09.2019 14:03

Ein Kaufdeal, muss auch mal sein!


ja bei der Ersparnis musste ich was tun, zumal der auch im Unterhalt sehr günstig und umweltfreundlich ist dank Erdgas
1.5 TGI ist das mit 130 PS da 1.4 nur 110 hatte
Top Preis!
Kauf mit Finanzierung würde ich ohnehin jederzeit Leasing vorziehen.
seyt10.09.2019 14:20

Top Preis!Kauf mit Finanzierung würde ich ohnehin jederzeit Leasing …Top Preis!Kauf mit Finanzierung würde ich ohnehin jederzeit Leasing vorziehen.



Klar ich zahle gerne noch was mehr an Zinsen drauf. Und bei Leasing gehört es mir ja gar nicht. Menno...
Das Teil ist top! Die optionale Sonderausstattung sollte man nehmen, dann hat man ein Fahrzeug, das wirklich keine Wünsche offen lässt mit dem man viele Jahre glücklich ist.
Gilt natürlich nur für alle, die nicht BMW, AMG oder was weiß ich fahren. Aber da gibt es hier ja so einige
Wie, ich zahle also knapp 18k€ für ein Auto was nach 3 Jahren nur noch die hälfte Wert ist?
wenns kein erdgasfahrzeug wäre....
waldi88910.09.2019 14:39

Klar ich zahle gerne noch was mehr an Zinsen drauf. Und bei Leasing gehört …Klar ich zahle gerne noch was mehr an Zinsen drauf. Und bei Leasing gehört es mir ja gar nicht. Menno...


...und ich darf noch draufzahlen für jeden Kratzer. Hatte ich jetzt erst. 23 Monate geleast und am Ende durfte ich 1.7000€ blechen. Die haben u.a. für eine Schramme in einer Felge 300€ Minderwert berechnet. Daher habe ich mir geschworen: Nur noch kaufen.
Und ich bitte dich: Die Zinsen fallen doch momentan überhaupt nicht mehr ins Gewicht.
Aber Grundsatzdiskussionen bei myDealz bringen eh nichts.
seyt10.09.2019 14:52

...und ich darf noch draufzahlen für jeden Kratzer. Hatte ich jetzt erst. …...und ich darf noch draufzahlen für jeden Kratzer. Hatte ich jetzt erst. 23 Monate geleast und am Ende durfte ich 1.7000€ blechen. Die haben u.a. für eine Schramme in einer Felge 300€ Minderwert berechnet. Daher habe ich mir geschworen: Nur noch kaufen.Und ich bitte dich: Die Zinsen fallen doch momentan überhaupt nicht mehr ins Gewicht.Aber Grundsatzdiskussionen bei myDealz bringen eh nichts.



Danke. Deswegen keine Pauschalurteile. Es gibt natürlich auch schwarze Schafe unter den Leasingfirmen. Kenne so eine Stroy auch aus dem Bekanntenkreis. Habe selber über sixt gute Erfahrungen gemacht. Abzüge sehr moderat. Geht halt über DEKRA. Also wie immer: Es kommt ganz drauf an
woopwoop10.09.2019 14:42

wenns kein erdgasfahrzeug wäre....


hätte es nicht A+
Gedealzt10.09.2019 14:40

Wie, ich zahle also knapp 18k€ für ein Auto was nach 3 Jahren nur noch die …Wie, ich zahle also knapp 18k€ für ein Auto was nach 3 Jahren nur noch die hälfte Wert ist?


der ist in 3 Jahren doch mehr wert als 9000 Euro
El_Rykero10.09.2019 15:00

der ist in 3 Jahren doch mehr wert als 9000 Euro


Wollte ich grade auch sagen ... also wer mir seinen ST für unter 10k mit so einer Ausstattung verkaufen will, bitte unbedingt melden! Ein Wertverlust ist vorhanden, klar. Aber bei so einem guten Preis, hält der sich sehr in Grenzen. Mit etwa 50k KM auf der Uhr wirst du so ein Modell in 3 Jahren locker noch für 13k verkaufen können.
Dear Deal in allen Ehren.. bitte nicht hauen

Wir hatten letztes Jahr einen neuen, frei konfigurierten Leon durch Vergleich von verschiedenen Händler Angeboten für Brutto 26.500 € (inkl. Überführung) am Ende durch Anwendung der Umweltprämie und 12% on top (hart verhandelt) für 18.500 € bekommen. Macht in Summe ~ 30% Rabatt. Ohne Umweltprämie gab es zu dem Zeitpunkt aber auch knapp an die 20%. Was ich damit eigentlich sagen will ist, dass die 13% bei einem Leon jetzt nicht unbedingt besonders sind.. wirklich nicht. Nebenbei gab es 0,99% Finanzierung.

Lieber auf eine Aktion warten.. die Teile gehen immer wieder zu richtig guten Konditionen über den Ladentisch. Ja, kann man nur machen wenn man Zeit hat und es nicht drückt.
Bearbeitet von: "dani.el" 10. Sep
Finanzierung mit 3,49 % never ever... reine Abzocke!
Gibt es den Deal auch ohne Kombi Ausführrung als Limousine?
dani.el10.09.2019 15:14

Dear Deal in allen Ehren.. bitte nicht hauen Wir hatten letztes …Dear Deal in allen Ehren.. bitte nicht hauen Wir hatten letztes Jahr einen neuen, frei konfigurierten Leon durch Vergleich von verschiedenen Händler Angeboten für Brutto 26.500 € (inkl. Überführung) am Ende durch Anwendung der Umweltprämie und 12% on top (hart verhandelt) für 18.500 € bekommen. Macht in Summe ~ 30% Rabatt. Ohne Umweltprämie gab es zu dem Zeitpunkt aber auch knapp an die 20%. Was ich damit eigentlich sagen will ist, dass die 13% bei einem Leon jetzt nicht unbedingt besonders sind.. wirklich nicht. Nebenbei gab es 0,99% Finanzierung.Lieber auf eine Aktion warten.. die Teile gehen immer wieder zu richtig guten Konditionen über den Ladentisch. Ja, kann man nur machen wenn man Zeit hat und es nicht drückt.


Wir reden nicht von 13 Prozent auf Liste. 13 Prozent sind es im Vergleich zum nächsten Anbieter.

Listenpreis mit der Ausstattung ist über 27000 Euro zzgl. Überführungskosten.

Wenn ich so darüber nachdenke, eigentlich ein Highlight wert @team
Bearbeitet von: "El_Rykero" 10. Sep
El_Rykero10.09.2019 15:21

Wir reden nicht von 13 auf Liste.


Ok, dann sieht es anders aus. In dem Fall guter Deal

Dennoch wäre die UVP interessant und man könnte dazu fett hervorheben, dass es sich hierbei um Re-Importe handelt, was den Preis und auch den Wiederverkaufswert am Ende maßgeblich beeinflusst. Nur so by the way..
Bearbeitet von: "dani.el" 10. Sep
Hat jemand Erfahrung mit Wiederverkauf eines EU Fahrzeug? Wird wohl nicht so beliebt sein.
Gutes Angebot,aber lohnt sich nur wenn man eine Erdgastanke um die Ecke hat. Bei mir in der Gegend gibt es nur eine. Wenn die mal schließen sollte, hat man am TGI keinen Spaß mehr
dani.el10.09.2019 15:35

Ok, dann sieht es anders aus. In dem Fall guter Deal Dennoch wäre die …Ok, dann sieht es anders aus. In dem Fall guter Deal Dennoch wäre die UVP interessant und man könnte dazu fett hervorheben, dass es sich hierbei um Re-Importe handelt, was den Preis und auch den Wiederverkaufswert am Ende maßgeblich beeinflusst. Nur so by the way..


Habe BLP jetzt reingepackt, EU Fahrzeug steht ja drin und da der mehr Ausstattung als die deutsche Version hat, ist das für mich ein +.
Bearbeitet von: "El_Rykero" 10. Sep
Rechtsverdreher10.09.2019 15:38

Gutes Angebot,aber lohnt sich nur wenn man eine Erdgastanke um die Ecke …Gutes Angebot,aber lohnt sich nur wenn man eine Erdgastanke um die Ecke hat. Bei mir in der Gegend gibt es nur eine. Wenn die mal schließen sollte, hat man am TGI keinen Spaß mehr


Tankstellenfinder
BenJam10.09.2019 15:37

Hat jemand Erfahrung mit Wiederverkauf eines EU Fahrzeug? Wird wohl nicht …Hat jemand Erfahrung mit Wiederverkauf eines EU Fahrzeug? Wird wohl nicht so beliebt sein.


Was spielt das denn für ne Rolle beim Wiederverkauf? (Ernste Frage)
El_Rykero10.09.2019 15:00

der ist in 3 Jahren doch mehr wert als 9000 Euro


Die Hälfte des Preises nach 3 Jahren bezieht sich auf den Ursprungslistenpreis...; ergo noch ca. 13,5t€...
BenJam10.09.2019 15:37

Hat jemand Erfahrung mit Wiederverkauf eines EU Fahrzeug? Wird wohl nicht …Hat jemand Erfahrung mit Wiederverkauf eines EU Fahrzeug? Wird wohl nicht so beliebt sein.


Du hast 5 Jahre Garantie statt 2, sollte sich besser verkaufen lassen.
El_Rykero10.09.2019 15:43

Du hast 5 Jahre Garantie statt 2, sollte sich besser verkaufen lassen.


Das denke ich auch! Zumindest kein Nachteil im Vgl. zum "deutschen Modell"...
Ca. 4t€ Wertverlust in 3 Jahren wären ultra gut...(~115€/Monat).
Zieht man dann noch die üblichen ~850€ Bereitstellungsgebühren, die beim Leasing anfallen, ab, würde man bei ca. 88€/Monat landen...
Hier ist der Kauf mal besser als ein günstiges Leasing, zu mal man beim Leasing deutlich flexibler ist und kein "Stress" bei der Rückgabe hat..
Bearbeitet von: "darkydark" 10. Sep
bionicle10.09.2019 15:41

Was spielt das denn für ne Rolle beim Wiederverkauf? (Ernste Frage)


Das Angebot ist gut, keine Frage.

Re-Importe sind einfach etwas verpönt und verkaufen sich definitiv nicht so gut wie deutsche Ausführungen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Jemand der keine Ahnung hat interessiert das womöglich nicht, andere definitiv und diese kaufen aus Prinzip keine Re-Importe.

Es gab oder gibt bei Fahrzeugherstellern länderspezifische Anpassungen in der Ausstattung. Manchmal bisschen Dämmung, stärkere Heizung oder bessere Klimaanlage, usw.. Ob das der 08/15 Nutzer merkt oder den gar juckt steht auf einem anderen Blatt.

Einfach mal Google anschmeißen.

Edit: Achja, in der Preisklasse juckt es tendenziell weniger als bei hochpreisigen Modellen.
Bearbeitet von: "dani.el" 10. Sep
dani.el10.09.2019 15:53

Das Angebot ist gut, keine Frage. Re-Importe sind einfach etwas verpönt …Das Angebot ist gut, keine Frage. Re-Importe sind einfach etwas verpönt und verkaufen sich definitiv nicht so gut wie deutsche Ausführungen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Jemand der keine Ahnung hat interessiert das womöglich nicht, andere definitiv und diese kaufen aus Prinzip keine Re-Importe.Es gab oder gibt bei Fahrzeugherstellern länderspezifische Anpassungen in der Ausstattung. Manchmal bisschen Dämmung, stärkere Heizung oder bessere Klimaanlage, usw.. Ob das der 08/15 Nutzer merkt oder den gar juckt steht auf einem anderen Blatt.Einfach mal Google anschmeißen.


Wer Ahnung hat kauft keinen Reimport? Mutige These, ich halte dagegen und sage, wer Ahnung hat, dem ist es egal.
El_Rykero10.09.2019 15:43

Du hast 5 Jahre Garantie statt 2, sollte sich besser verkaufen lassen.


Nö Garantie hat nur Erstkäufer ist bei Vekauf nicht übertragbar!
Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Händler gemacht?
Gammaeon10.09.2019 16:05

Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Händler gemacht?


Arbeitskollege hat vor Jahren nen Fabia Kombi gekauft, alles gut. Sind schon ewig am Markt.
17,3 kg Erdgas und nur 9 (!) Liter Benzintank

Da muss man jedes mal vorher planen wo geeignete Tankstellen sind. Die Reichweite ist vergleichbar mit Elektroautos.
tarrent10.09.2019 16:13

17,3 kg Erdgas und nur 9 (!) Liter BenzintankDa muss man jedes mal vorher …17,3 kg Erdgas und nur 9 (!) Liter BenzintankDa muss man jedes mal vorher planen wo geeignete Tankstellen sind. Die Reichweite ist vergleichbar mit Elektroautos.


630km, weiterer Vorteil gegenüber E ist halt der schnelle Tankvorgang.
Bearbeitet von: "El_Rykero" 11. Sep
dani.el10.09.2019 15:53

Das Angebot ist gut, keine Frage. Re-Importe sind einfach etwas verpönt …Das Angebot ist gut, keine Frage. Re-Importe sind einfach etwas verpönt und verkaufen sich definitiv nicht so gut wie deutsche Ausführungen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Jemand der keine Ahnung hat interessiert das womöglich nicht, andere definitiv und diese kaufen aus Prinzip keine Re-Importe.Es gab oder gibt bei Fahrzeugherstellern länderspezifische Anpassungen in der Ausstattung. Manchmal bisschen Dämmung, stärkere Heizung oder bessere Klimaanlage, usw.. Ob das der 08/15 Nutzer merkt oder den gar juckt steht auf einem anderen Blatt.Einfach mal Google anschmeißen.Edit: Achja, in der Preisklasse juckt es tendenziell weniger als bei hochpreisigen Modellen.


Nur unter leicht beeinflußbaren Kunden.
Denkst du wirklich, die Hersteller lassen schwächere Klimakompressoren anliefern für bestimmte Märkte oder andere Teile speziell anfertigen? Die Autos kommen alle von einem Band, da gibt es keine Unterschiede, außer eventuell beim Rostschutz. Für Skandinavische Länder fällt der schonmal besser aus, als für Südeuropa. Aber sonst sind die Autos identisch und das sind einfach Mythen der Autohändler. So kann man dem Privatverkäufer ja vorgaukeln, das Auto wäre weniger wert, aber verkauft wird es nachher als ganz normales Auto (jedenfalls preislich) . In meiner Familie werden ausschließlich EU-Importe gefahren, bisher aus Italien, Spanien und den Niederlanden am häufigsten und das sind die gleichen Autos, wie vom Händler vor Ort. Aber natürlich werden für deutsche Kunden die Autos natürlich mit besseren Teilen hergestellt, als für den Rest von Europa.
Ich hab auch ein Jahr bei VDL Nedcar verbracht am Band für den X1. Die Autos wurden in ganz Europa ausgeliefert und liefen vom selben Band.
Beim Verkauf gab's übrigens nie Probleme, weder bei Privatverkauf, noch Inzahlungnahme. Manche nehmen wahr, dass es ein Import ist, aber das tut nichts zur Sache, vor allem wenn der Wagen sowieso seit EZ in Deutschland zugelassen ist.
Gammaeon10.09.2019 16:05

Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Händler gemacht?


Preise top, aber erwarte keinen Service wie im Autohaus. Irgendwo muss ja gespart werden. Aber seriös ist er auf jeden Fall.
El_Rykero10.09.2019 15:58

Wer Ahnung hat kauft keinen Reimport? Mutige These, ich halte dagegen und …Wer Ahnung hat kauft keinen Reimport? Mutige These, ich halte dagegen und sage, wer Ahnung hat, dem ist es egal.



elpatte10.09.2019 16:15

Nur unter leicht beeinflußbaren Kunden. Denkst du wirklich, die …Nur unter leicht beeinflußbaren Kunden. Denkst du wirklich, die Hersteller lassen schwächere Klimakompressoren anliefern für bestimmte Märkte oder andere Teile speziell anfertigen? Die Autos kommen alle von einem Band, da gibt es keine Unterschiede, außer eventuell beim Rostschutz. Für Skandinavische Länder fällt der schonmal besser aus, als für Südeuropa. Aber sonst sind die Autos identisch und das sind einfach Mythen der Autohändler. So kann man dem Privatverkäufer ja vorgaukeln, das Auto wäre weniger wert, aber verkauft wird es nachher als ganz normales Auto (jedenfalls preislich) . In meiner Familie werden ausschließlich EU-Importe gefahren, bisher aus Italien, Spanien und den Niederlanden am häufigsten und das sind die gleichen Autos, wie vom Händler vor Ort. Aber natürlich werden für deutsche Kunden die Autos natürlich mit besseren Teilen hergestellt, als für den Rest von Europa. Ich hab auch ein Jahr bei VDL Nedcar verbracht am Band für den X1. Die Autos wurden in ganz Europa ausgeliefert und liefen vom selben Band.Beim Verkauf gab's übrigens nie Probleme, weder bei Privatverkauf, noch Inzahlungnahme. Manche nehmen wahr, dass es ein Import ist, aber das tut nichts zur Sache, vor allem wenn der Wagen sowieso seit EZ in Deutschland zugelassen ist.



Alles gut Männer, ich geb mich geschlagen. Ihr habt recht mit eurer Meinung. Eure persönliche Interpretation dessen was ich geschrieben habe bleibt euch natürlich frei und eure Meinung sowieso. Es ist nicht automatisch der Umkehrschluss wie Ihr es darlegt, das ist Bullshit..

Im Endeffekt hab ich auch nicht wirklich was anderes gesagt als Ihr. Ich hab es sachlich dargelegt und es sind auch keine Mutmaßungen gewesen. Es sind lediglich Beispiele aus der Vergangenheit, die mir de facto bekannt sind. Aber okaaay.. ich hab nicht vor euch zu bekehren..

Es gibt immer verschiedene Lager und Ansichten und ich bin weder pro noch contra. Btw. hatten wir auch schon nen Re-Import. Ist ja wie ein Wespennest hier...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text