Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SecretLab Gaming-Stuhl Throne, Omega, Titan und Titan XL mit 25€ Rabatt
125° Abgelaufen

SecretLab Gaming-Stuhl Throne, Omega, Titan und Titan XL mit 25€ Rabatt

374€399€-6%Secretlab Angebote
44
eingestellt am 31. Dez 2019Lieferung aus PolenBearbeitet von:"TDCroPower"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die Gaming Stühle von SecretLab der neuen2020 Serie bekommt man noch heute direkt beim Hersteller für einen sehr guten Preis.
Mit dem Code 25XMAS19 gibt es 25 Rabatt bei 1 und 80XMAS19 gibt es 80 Rabatt bei 2 bestellten Stühle.
Die Stühle selbst sind aktuell vom Preis deutlich verringert.

Hier ein Beispiel vom TITAN:
Bezug: Prime 2.0 PU Leather
Farbe: Stealth/Black/Amber/Classic oder Ash

UVP: 500€
Aktionspreis: 399€
mit 25XMAS19: 374€


1509818.jpg
Der Versand ist kostenfrei !

WICHTIG: der Retourenversand muss leider vom Käufer getragen werden und der geht leider nach England Lager Devon!
Wer mit Paypal bezahlt könnte sich 25€ der Retoure Kosten zurück holen!

edit:
Aus XMAS wird New Year und läuft bis zum 20.01.2020.
Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Bei dem Preis muss da aber schon eine Hodenmassagemaschine eingebaut sein
Sorry das ich so spät mein Feedback zu meinem Post oben gebe aber ich Kämpfe immer noch mit den 3 Monster Paketen, dass diese mal endlich Retoure gehen.
Ich empfehle echt niemanden der schwache Nerven hat sich 4 verschiedene Stühle nach Hause liefern zu lassen .

Aber erst einmal zum Test wie ich die 4 Marken/Modelle finde.

Zu erst will ich euch meine Entscheidung vorab geben welchen Stuhl ich behalte...

noblechairs Hero - Black Edition

Meine Rangliste bei den 4 Modellen ist folgende:

1. noblechairs Hero -> die Black Edition ist einfach nur eine Veredelung, dazu später mehr.
2. SecretLab Titan
3. DXRacer King
4. Maxnomic Commander S III

Warum hat der noblechairs Hero gewonnen?

- Verpackung Platz 3!
Gute Anleitung und ordentlich verpackt.

- Optisch fanden wir (meine Frau und ich) den Hero einfach am angenehmsten.
Die Rückseite ist nicht mit irgendwelchen Logos oder Symbolen bedruckt, für mich ein rießen PLUS da ich dort ein eigenes Design mir Plottern lassen werde... somit habe ich dann ein Unikat des Stuhls!

- Verarbeitung ist hervorragend.
Nichts wackelt, die Räder sind groß und rollen sehr leise bzw. frei, die 4D Armlehne ist ein Traum für Konsolengamer
Das Rollenkreuz wirkt seeehr stabil.

- Komfort ist "hart" aber für mich angenehm.
Denn aus "hart" wird mit der Zeit weicher und aus weich wird oftmals schnell durchgesessen -> daher bevorzuge ich in dieser Kategorie die Variante/Logik von noblechairs.
Die Sitzfläche ist ordentlich tief und breit, sodass man mit seinen Oberschenkeln nirgendwo dran kommt.
Die Rückenlehne ist perfekt breit, sodass nichts im Nierenbereich oder Schultern eindrückt -> perfekt!
Dazu besitzt sie im Rückenbereich über eine angenehme Polsterung und im Kopfteil ein weiche Polsterung.
Die Lendenwirbel unterstützung ist in der Rückenlehne integriert und kann per Drehrad verstellt werden, ein klassisches Kissen liegt trotzdem bei wer eher drauf steht -> ich finde die integrierte Lösung besser und daher liegt das Kissen im Schrank.
Das Kopfkissen ist aus weichem Stoff und hat eine Memory Schaum Füllung -> seeehr angenehm!

Die Veredelung durch die Black Edition für 50€ Aufpreis:
Das neuartige Kunstleder ist einfach der absolute Hammer. Fühlt sich an wie echtes Leder, sehr weich und atmungsaktiv wodurch Feuchtigkeit nicht auf dem Bezug liegen bleibt.
Schwer zu beschreiben aber man muss es echt mal live erlebt haben und gegen das normale Kunstleder der anderen Marken vergleichen.
Hinzu kommt der Edelstahlgriff der Wippfunktion und das Armlehnen Innenleben ist aus Metal, man hört es schön metalisch klicken, wenn man es verstellt -> sollte somit deutlich robuster sein.

Fazit: Auch ohne den Aufpreis von 50€ für die Black Edition wäre ich beim Hero geblieben, wieviel von den oberen Veredelungs Punkten bei der Standard Edition wegfallen bin ich mir nicht sicher, da wohl beim Hero einiges auch in der Standard Edition schon dabei sein soll!?
Es ist in meinem Test mit 399€ für die Standard Edition der "teuerste", aber er hat einfach im Vergleich in allen Punkten weniger Mängel.


Kommen wir zu den anderen 3 Modellen...


SecretLab Titan -> Black (w/Suede)

- Verpackung Platz 1!
Alle Teile sind perfekt verstaut.
Sogar die Einzelteile sind in extra Aussparungen eingelegt.
Anleitung ist sehr genau anhand von Bildern + Text erläutert.

- Optisch ähnlich dem Hero sehr angenehm und nicht verspielt.
An den Seiten der Rückenlehne und Sitzfläche ist eine Art Stoff verarbeitet, da wäre mir die Chromeoptik der Stealth Variante wohl lieber gewesen.
In der Rückenlehne rechts wurde das SecretLab Logo + 2020 eingestickt.
Im Sitzbereich links SecretLab Logo + Titan Schriftzug.
Auf der Rückseite wurde der SecretLab Schriftzug und unten drunter der Modellname Titan eingestickt -> fand ich optisch einfach zu viel... entweder auf der Front oder Back aber ungern beides... ist aber wohl eher Geschmacksache!

- Verarbeitung ist hervorragend.
Ist in allen Bezügen eigentlich 1zu1 zur Hero Black Edition, er besitzt sogar die Armlehnen mit Metal Innenleben und das ohne Aufpreis!

- Komfort ist ein Mittelwert aus Hart und Weich, sehr angenehm.
Die Sitzflächenform ist soweit identisch zum Hero!
Die Rückenlehne ist aber für mich das große Manko, diese besitzt wohl keine Polsterung !?
Wenn man die Rückenlehne von beiden Seiten mit den Fingern eindrückt treffen diese sich, dies ist beim Hero definitiv nicht der Fall!
Man lehnt sich somit wohl nur an die Spanngurte/Stoff an, könnte somit auf Dauer zu Problemen am Stoff führen.
Gefühlt merkt man auch Verzweigungen des Rahmens, wenn man den Lendenwirbelschutz komplett eingefahren hat.
Dazu kommt das mir die "Flügel" in der Rückenlehne in Höhe der Nieren ein wenig zu eng und zu stark nach vorne gerichtet sind.
Mein "Winterspeck" wird davon dezent umarmt was ich "uncool" finde.

Fazit: Eine sehr gute Alternative zum Hero, wenn man Geld sparen will!
Die beiden Mankos können nach Körperbauart vielleicht sogar wegfallen, dann hat man einen sehr guten Stuhl für "kleines" Geld.


DXRacer King

- Verpackung Platz 4!
Nichts sagende Anleitung auf Englisch.
Die einzelnen Teile sind in unnötig vielen Tüten/Tütchen lose verpackt.

- Optisch verspielter bzw. sportlicher aber durch die Chromoptik wirkt es wieder edler.
Schriftzug nur im Kopfbereich auf der Front... passt, da Standard!

- Verarbeitung gut.
Im Test die größten/besten Rollen.
Die Armlehne fand ich ein wenig wackelig, hat mir einfach zu viel Spiel und haben kein Metal Innenleben.
Das Rollenkreuz wirkt sehr stabil und ist sehr groß. Es wird noch zusätzlich mit Plastikblenden verstärkt, ob es einen Mehrwert haben wird... i don't know.

- Komfort zwischen Mittel und Weich, angenehm.
Die Sitzflächenform war für mich das große K.O. Kriterium für diesen Stuhl, weswegen ich die anderen 3 Modelle zum Vergleich bestellt hatte.
An den Rändern der Sitzfläche sind die "Flügel" Erhöhungen sehr stark und bei Belastung mit dem Oberschenkel drückt der Rahmen dagegen -> seeehr unangenehm!
Die Rückenlehne ist ähnlich dem Hero sehr angenehm, nichts drückt in die Nieren oder Schultern.
Das Kissen ist leider ebenfalls aus Kunstleder, wer es mag... Geschmacksache!
Der Lendenwirbelschutz wird durch ein Kissen unterstützt das leider nicht befestigt werden kann, keine Integrierung in die Rückenlehne -> nicht mehr Stand der Dinge!

Fazit: Es ist der günstigste Stuhl der 4 und leider überzeugt mich die Marke DXRacer im Vergleich zu den anderen nicht.
Die Sitzfläche ist für mich ein totales NoGo und auf Dauer definitiv sehr unangenehm für Personen die nicht Kerzen gerade im Stuhl sitzen wollen... naja wär sich Gaming Stuhl nennen will sollte diesen Punkt schon ernst nehmen!


Maxnomic Commander S III

- Verpackung Platz 2!
Sehr gute Anleitung in Deutsch und Englisch mit ausführlichen Bildern/Text.
Die einzelnen Teile sind in unnötig vielen Tüten/Tütchen lose verpackt.
Als einziger lag hier ein kleines Tütchen mit Schmierfett bei um die Gelenke vor Einbau einzufetten!

- Optisch ähnlich dem noblechairs sehr dezent und clean.
Schriftzug auf Front und Back... schade aber noch OK da in schwarz

- Verarbeitung gut.
Im Test die kleinsten und schlechtesten Rollen, ähnlich einem 0815 "Chefsessel", deutlich schwergängiger und hörbar auf Laminatboden.
Das Rollenkreuz wirkt ähnlich den Rollen nach einem 0815 "Chefsessel" Modell.
Die Armlehne fand ich ähnlich wackelig wie beim DXRacer und es besitzt auch kein Metal Innenleben.

- Komfort Mittel, angenehm.
Die Sitzflächenform ist soweit identisch zum Hero!
Die Rückenlehne ist das endgültige KO Kriterium für diesen Stuhl, da die "Flügel" im Nieren Bereich unverschämt eng sind.
Sogar meine schmal gebaute Frau fand diese unangenehm, der Abstand zwischen den beiden "Flügel" beträgt gerade einmal 28cm und geht fast 90° nach vorne weg -> NoGo!

Fazit: Preis/Leistung stimmt hier im Vergleich zu den anderen Modellen einfach nicht.
Vielleicht sind andere Modelle bei Maxnomic besser geschnitten, diese gibt es aber leider nicht in komplett schwarz.
44 Kommentare
Bei dem Preis muss da aber schon eine Hodenmassagemaschine eingebaut sein
Vergleichbar ist die Marke/Modelle mit den noblechairs der Serie EPIC, ICON und HERO
TDCroPower31.12.2019 17:09

Vergleichbar ist die Marke/Modelle mit den noblechairs der Serie EPIC, …Vergleichbar ist die Marke/Modelle mit den noblechairs der Serie EPIC, ICON und HERO


Nicht mehr. Waren identisch bis zum Modell 2019.

Das 2020 Modell hat ein deutlich besseres Kissen (memory foam), stabilere und hochwertigere Armstützen und bessere Lendenwirbelstütze.

Btw das softweave ist echte genial.


Negatives:
- Feder ist viieel zu hoch. Hab sie gegen eine 5cm kürzere von noblechairs getauscht
- Lendenkissen kostet extra
Der Preis ist doch schon seit Wochen so
Vorsicht...die sitze sind meiner meinung nach mega unbequem...außerdem ist das kein deal
War auch am überlegen ob diesen hier oder den noblechair Hero, hab mich für den noblechair entschieden, eigentlich nehmen sich beide nicht viel, ist also Geschmacksache. Die Sache mit dem Kopfkissen, nice to have aber beim normalen zocken braucht das kein Mensch, meins hängt auch nur dran das es nicht einstaubt im Schrank, und es ganz hübsch am Stuhl aussieht,und wir gelegentlich benutz wenn ich meinen Kopf hinten abstütze, wird eigentlich nur in liege Position gebraucht


24501469.jpg



Finde den Stuhl bequem, nicht zu hart und nicht zu weich, man braucht aber keinen Mega bequemen Chefsessel erwarten in dem man versinkt, die Verarbeitungsqualität ist sehr schön anzusehen und fühlt sich wertig an. Der Stoff ist schön gespannt und durch seine härtere Sitzfläche wird auch gewährleistet das das Material nicht bereits nach kurzer Zeit durchhängt und Wellen schmeißt oder sich durchlegt. Hatte anfangs auch gedacht, einen Stuhl zu bestellen ohne Probe sitzen aber, nach kurzer Eingewöhnung bin ich froh diesen Weg Gefährten genommen zu haben . Habe den Stuhl seit 6 Monaten und sieht noch aus wie neu, noch nichts durchgelegen oder sonstiges. Auch nach langen zocken oder arbeiten ca 8 Stunden hatte ich nie das Gefühl meine Schenkel schlafen ein oder sonstiges.
Bearbeitet von: "xAv1Ty" 31. Dez 2019
Mir ist das Angebot beim suchen eines neuen Stuhls aufgefallen, nur leider stört mich die Retourenregelung von SecretLab extrem.
Ich habe den noblechairs HERO Black Edition, Maxnomic Commander S III und halt den SecretLab TITAN im Auge.
Würde gerne alle 3 Probesitzen um mich besser zu entscheiden nur bietet lediglich noblechairs (caseking in Deutschland) und Maxnomic eine kostenfreien Rückversand an.
Bei so einem schweren Paket, das über 30kg wiegt, habe ich noch keine Lösung gefunden bei Retourenfall das bezahlbar ist.
Paypal bietet halt nur bis 25€ Erstattung an und den Rest müsste man selber tragen
xAv1Ty31.12.2019 17:24

War auch am überlegen ob diesen hier oder den noblechair Hero, hab mich …War auch am überlegen ob diesen hier oder den noblechair Hero, hab mich für den noblechair entschieden, eigentlich nehmen sich beide nicht viel, ist also Geschmacksache. Die Sache mit dem Kopfkissen, nice to have aber beim normalen zocken braucht das kein Mensch, meins hängt auch nur dran das es nicht einstaubt im Schrank, und es ganz hübsch am Stuhl aussieht,und wir gelegentlich benutz wenn ich meinen Kopf hinten abstütze, wird eigentlich nur in liege Position gebraucht [Bild]


Es ist wahrscheinlich auch kein Kopfkissen aber ein Lordosenkissen, weil die Stühle gar nicht ergonomisch sind...
Buurvrouw31.12.2019 17:36

Es ist wahrscheinlich auch kein Kopfkissen aber ein Lordosenkissen, weil …Es ist wahrscheinlich auch kein Kopfkissen aber ein Lordosenkissen, weil die Stühle gar nicht ergonomisch sind...


Der Stuhl hat eine lordosenstütze zum einstellen damit ist ein Kissen für den unteren Rücken Bereich hinfällig, zudem liegt bei noblechair auch noch ein Kissen für die lordose Dabei, dieses ist aber lose und kann nicht fixiert werden, und fällt jedes Mal um, zur ergonomie, die Stühle sind ergonomisch da sie angepasst werden können an den Benutzer in vielen Einstellungsmöglichkeiten, nicht zu vergleichen mit einem billigen 90 Euro Gaming Stuhl
Bearbeitet von: "xAv1Ty" 31. Dez 2019
Wollte mir heute eigentlich auch einen Nobelchair bestellen, jetzt der Deal hier. Kenne mich damit leider so gar nicht aus verbringe aber am Tag 8-12h vorm PC soll mein neuer Bürostuhl werden. Hatte jemand beide in Benutzung und kann Feedback geben? Finde zu Nobelchairs nur Videos die wahrscheinlich gesponsort sind & dann ist die „Meinung“ ja immer so eine Sache ..
Ich habe mal den Vergleichspreis angepasst, 500€ sind nämlich Quatsch. So viel haben die nie gekostet. Das steht da nur schon immer als UVP, damit es günstig aussieht.
Ich selbst habe zwei Titan und kann den Stuhl empfehlen.
------31.12.2019 17:41

Wollte mir heute eigentlich auch einen Nobelchair bestellen, jetzt der …Wollte mir heute eigentlich auch einen Nobelchair bestellen, jetzt der Deal hier. Kenne mich damit leider so gar nicht aus verbringe aber am Tag 8-12h vorm PC soll mein neuer Bürostuhl werden. Hatte jemand beide in Benutzung und kann Feedback geben? Finde zu Nobelchairs nur Videos die wahrscheinlich gesponsort sind & dann ist die „Meinung“ ja immer so eine Sache ..


Ich habe mir vorhin den noblechairs Hero BlackEdition und Maxnomic Commander S III bestellt. Habe hier einen DXRacer King zu Weihnachten bekommen an dem mich die Seitenwände auf der Sitzfläche total stören und er daher getauscht werden muss.
Hätte dazu gerne noch den SecretLab Titan bestellt, jedoch hatte ich keine Möglichkeit gefunden den Stuhl gegebenenfalls retoure senden zu können.
National kann wohl als Sperrgut das Paket versenden für ca. 44€, aber nach England ? Keine Ahnung?
Die 44€ - 25€ Paypal Erstattung wären es mir Wert um nicht unbedingt in die Showrooms, SecretLab Köln, Maxnomic Kassel und noblechairs Berlin, fahren zu müssen.
Wie viel fps bringt der?
Rückversand kostet per DPD 39€ nach England, 25€ gibt's von PayPal wieder zurück. Hab das gerade ausprobieren müssen, da mein Rücken nicht mit dem Stuhl kompatibel ist.
Smurf31.12.2019 18:26

Rückversand kostet per DPD 39€ nach England, 25€ gibt's von PayPal wieder z …Rückversand kostet per DPD 39€ nach England, 25€ gibt's von PayPal wieder zurück. Hab das gerade ausprobieren müssen, da mein Rücken nicht mit dem Stuhl kompatibel ist.


wie hast du das bei DPD angegeben?
Wenn ich zum Beispiel die Paketmaße vom DXRacer Paket eingeben will bekomme ich folgende Meldung...

24502159-hgEJP.jpg
TDCroPower31.12.2019 18:38

wie hast du das bei DPD angegeben?Wenn ich zum Beispiel die Paketmaße vom …wie hast du das bei DPD angegeben?Wenn ich zum Beispiel die Paketmaße vom DXRacer Paket eingeben will bekomme ich folgende Meldung...[Bild]


Das Paket von Secretlab hat exakt 300 Umlaufmaß.
Smurf31.12.2019 18:44

Das Paket von Secretlab hat exakt 300 Umlaufmaß.


und welches Gewicht?
Leider findet man dazu im Netz keine Angaben, das von DXRacer hat 33,9kg und würde den 31,5kg von DPD nicht entsprechen.
Hab zum Black Friday den Titan 2020 in Stealth und einen DXRacer (der graue für 179€) von Amazon gekauft. Der DX ging direkt zurück. Natürlich sind das auch zwei unterschiedliche Preiskategorien.

Der Titan ist qualitativ top. Mit 185cm Größe ist mir die Feder auch nicht zu hoch aber das Problem kann durchaus auftreten, besonders bei niedrigen Schreibtischen.

Ein Kumpel hat den Noblechair und da fängt sich nach 2 Jahren das PU Leder an zu pellen. Hoffe das PU Leder von Secretlab hält länger aus. Das "PU Leder 2.0" ist laut der Marketing Abteilung u.a. vom TÜV geprüft und länger haltbar als Industrie Standard. Hoffe da ist auch wirklich was dran. Ansonsten von mir eine Kaufempfehlung. Bei Fragen kann ich diese gerne versuchen zu beantworten.
Bearbeitet von: "kefer" 31. Dez 2019
TDCroPower31.12.2019 18:49

und welches Gewicht?Leider findet man dazu im Netz keine Angaben, das von …und welches Gewicht?Leider findet man dazu im Netz keine Angaben, das von DXRacer hat 33,9kg und würde den 31,5kg von DPD nicht entsprechen.


Der Titan hat 29kg
Smurf31.12.2019 18:57

Der Titan hat 29kg


sehe es auch so in der Kaufabwicklung...
24502343-JxduZ.jpg
Dann werde ich mir auch den Titan dazu bestellen, somit habe ich alle Wunsch Stühle hier und kann perfekt vergleichen was mir mehr gefällt.
Die 14€ Eigenanteil kann ich dann auch noch verkraften!
Der Titan ist nahezu baugleich mit dem Noblechairs Hero

Ich selbst habe nen Icon und bin sehr zufrieden damit
dachte immer gaming stuhl ist das was man nach zu viel energys und chips bekommt.
Kauft euch lieber nen gebrauchten Steelcase bürostuhl. Garantie wird bei weiterverkauf mit übernommen laut deren Firma.
Wegen Retoure lohnt sich evtl ein Blick auf GLS, das XL-paket darf 300cm gurtmass haben und sogar bis 40kg wiegen! Und das innerhalb EU für 24,99!
juril01.01.2020 19:14

Wegen Retoure lohnt sich evtl ein Blick auf GLS, das XL-paket darf 300cm …Wegen Retoure lohnt sich evtl ein Blick auf GLS, das XL-paket darf 300cm gurtmass haben und sogar bis 40kg wiegen! Und das innerhalb EU für 24,99!


Perfekt kombinierbar mit Paypal !

wie kommst du auf 24,99€ ?
Bei mir sind es nach "Vereinigtes Königreich" 29,99€...
24512080-X0LOT.jpg
Bearbeitet von: "TDCroPower" 1. Jan
TDCroPower01.01.2020 19:19

Perfekt kombinierbar mit Paypal !wie kommst du auf 24,99€ ? Bei mir sind e …Perfekt kombinierbar mit Paypal !wie kommst du auf 24,99€ ? Bei mir sind es nach "Vereinigtes Königreich" 29,99€...[Bild]


Ok, ich hatte 24,99 in Erinnerung
Kann zufällig jmd etwas über den hyperx stealth sagen? Der sieht ähnlich aus (auch verstellbare lordosenstütze) und ist aber deutlich günstiger. Man findet aber nirgendwo mal einen Test oder so. Deswegen bin ich für jeden Hinweis dankbar
HOT, danke für den Deal
Jetzt kann ich endlich meinen DXRacer Iron in Rente schicken.
Hab mich jetzt für den Titan in SoftWeave entschieden, mal schauen wie der sich schlägt,
die Messlatte liegt durch den DXRacer ja nicht gerade hoch
Lohnt es sich? Bin gerade am Hadern mit Maxnomic dominator 329€ gegen secretlab titan 2.0 pu leder 374€. Die qualität ist ja eig gleich nur der preis höher, oder gibt da große unterschiede? Noblechair wär auch interessant, doch versandkosten und höherer preis sind jetzt nicht so geil. Zudem ist das Design eher meh gegenüber Maxnomic
Bearbeitet von: "Demdra_Gr" 3. Jan
Demdra_Gr03.01.2020 00:53

Lohnt es sich? Bin gerade am Hadern mit Maxnomic dominator 329€ gegen s …Lohnt es sich? Bin gerade am Hadern mit Maxnomic dominator 329€ gegen secretlab titan 2.0 pu leder 374€. Die qualität ist ja eig gleich nur der preis höher, oder gibt da große unterschiede? Noblechair wär auch interessant, doch versandkosten und höherer preis sind jetzt nicht so geil. Zudem ist das Design eher meh gegenüber Maxnomic


Ich kann dir in den nächsten Tagen genaueres sagen, da ich alle Marken bestellt habe.
Der noblechairs Hero in der Black Edition soll wohl morgen schon ankommen.
TDCroPower03.01.2020 01:45

Ich kann dir in den nächsten Tagen genaueres sagen, da ich alle Marken …Ich kann dir in den nächsten Tagen genaueres sagen, da ich alle Marken bestellt habe.Der noblechairs Hero in der Black Edition soll wohl morgen schon ankommen.


Danke!, weil Rücksendung die Käufer tragen halt echt ungünstig sind zum testen. Dadurch würde Secretlab schon rausfallen leider.
Demdra_Gr03.01.2020 11:35

Danke!, weil Rücksendung die Käufer tragen halt echt ungünstig sind zum te …Danke!, weil Rücksendung die Käufer tragen halt echt ungünstig sind zum testen. Dadurch würde Secretlab schon rausfallen leider.


du kannst dir durch Paypal bis zu 25€ Retourkosten erstatten lassen, den Rest musst du dann übernehmen.
Da hier ein User meinte das es bei GLS vom Gewicht/Größe passt wären die Gesamtkosten 29,90€, was einen Eigenanteil von 4,90€ wäre. Finde ich vollkommen in Ordnung dafür das ich die Stühle zuhause testen kann und nicht raus fahren muss.
DealzWissenschaftler31.12.2019 17:06

Bei dem Preis muss da aber schon eine Hodenmassagemaschine eingebaut sein …Bei dem Preis muss da aber schon eine Hodenmassagemaschine eingebaut sein


Und die sollte nicht nur die Hoden massieren können
So, nun habe ich alle vergleichbaren Modelle der Marken noblechairs, SecretLab, Maxnomic und DXRacer hier stehen um mir einen passenden heraus zu suchen.

24586104-BIJ1N.jpg
Erst einmal zu den Modellen und ihren Preisen (von links nach rechts).

noblechairs Hero (Black Edition): 449,90 € (Versandkosten: 17,99€) (Retour kostenfrei)
SecretLab Titan: 374 € (versandkostenfrei) (Retour mit GLS 29,90€)
Maxnomic Commader S III: 379 € (versandkostenfrei) (Retour kostenfrei)
DXRacer King: 355 € (versandkostenfrei) (Retour kostenfrei)

Kartongewicht (wichtig wegen Retoure oder ähnlichem)

noblechairs Hero Black Edition: 33 kg
SecretLab Titan: 30 kg
Maxnomic Commader S III: 28 kg
DXRacer King: 33,9 kg

Hinweis: Beim noblechairs habe ich zur Black Edition Serie gegriffen die einen Aufpreis von 50€ hat.
Dafür erhält man das verbesserte Kunstleder das sich anfühlt wie echtes Leder und atmungsaktiv ist.
Der normale Hero kostet 399€.
Bearbeitet von: "TDCroPower" 7. Jan
TDCroPower07.01.2020 14:16

So, nun habe ich alle vergleichbaren Modelle der Marken noblechairs, …So, nun habe ich alle vergleichbaren Modelle der Marken noblechairs, SecretLab, Maxnomic und DXRacer hier stehen um mir einen passenden heraus zu suchen.[Bild] Erst einmal zu den Modellen und ihren Preisen (von links nach rechts).noblechairs Hero (Black Edition): 449,90 € (Versandkosten: 17,99€) (Retour kostenfrei)SecretLab Titan: 374 € (versandkostenfrei) (Retour mit GLS 29,90€)Maxnomic Commader S III: 379 € (versandkostenfrei) (Retour kostenfrei)DXRacer King: 355 € (versandkostenfrei) (Retour kostenfrei)Kartongewicht (wichtig wegen Retoure oder ähnlichem)noblechairs Hero Black Edition: 33 kgSecretLab Titan: 30 kgMaxnomic Commader S III: 28 kgDXRacer King: 33,9 kgHinweis: Beim noblechairs habe ich zur Black Edition Serie gegriffen die einen Aufpreis von 50€ hat. Dafür erhält man das verbesserte Kunstleder das sich anfühlt wie echtes Leder und atmungsaktiv ist. Der normale Hero kostet 399€.


Teil mal deine Erfahrung, wenn du die Probe gesessen hast. Würde mich sehr interessieren was deine subjektive Meinung dazu ist.
Ich habe meinen Titan Softwave Anfang Dezember erhalten und bin vom Stuhl an sich zufrieden.
Jedoch gibt es bei mir (und auch anscheinend anderen Bestellern) einige Probleme mit dem Stuhl, besonders was den Geruch angeht, sodass ich da noch immer mit dem Support am hin und her schreiben bin.
Bei mir riechen Sitzfläche(n [bereits 1x Ersatz erhalten]) und Rückenlehne etwas unangenehm. Ich würde den Geruch mit Schimmel vergleichen. Und zusätzlich dazu gibt die Lordonstütze Geräusche von sich, wenn man sich da dran lehnt.
Sollen wohl Produktionsfehler sein und ich erhalte Ersatz dafür - bzw. habe schon Ersatz erhalten - jedoch würde mich da die Erfahrung anderer noch interessieren.
Sorry das ich so spät mein Feedback zu meinem Post oben gebe aber ich Kämpfe immer noch mit den 3 Monster Paketen, dass diese mal endlich Retoure gehen.
Ich empfehle echt niemanden der schwache Nerven hat sich 4 verschiedene Stühle nach Hause liefern zu lassen .

Aber erst einmal zum Test wie ich die 4 Marken/Modelle finde.

Zu erst will ich euch meine Entscheidung vorab geben welchen Stuhl ich behalte...

noblechairs Hero - Black Edition

Meine Rangliste bei den 4 Modellen ist folgende:

1. noblechairs Hero -> die Black Edition ist einfach nur eine Veredelung, dazu später mehr.
2. SecretLab Titan
3. DXRacer King
4. Maxnomic Commander S III

Warum hat der noblechairs Hero gewonnen?

- Verpackung Platz 3!
Gute Anleitung und ordentlich verpackt.

- Optisch fanden wir (meine Frau und ich) den Hero einfach am angenehmsten.
Die Rückseite ist nicht mit irgendwelchen Logos oder Symbolen bedruckt, für mich ein rießen PLUS da ich dort ein eigenes Design mir Plottern lassen werde... somit habe ich dann ein Unikat des Stuhls!

- Verarbeitung ist hervorragend.
Nichts wackelt, die Räder sind groß und rollen sehr leise bzw. frei, die 4D Armlehne ist ein Traum für Konsolengamer
Das Rollenkreuz wirkt seeehr stabil.

- Komfort ist "hart" aber für mich angenehm.
Denn aus "hart" wird mit der Zeit weicher und aus weich wird oftmals schnell durchgesessen -> daher bevorzuge ich in dieser Kategorie die Variante/Logik von noblechairs.
Die Sitzfläche ist ordentlich tief und breit, sodass man mit seinen Oberschenkeln nirgendwo dran kommt.
Die Rückenlehne ist perfekt breit, sodass nichts im Nierenbereich oder Schultern eindrückt -> perfekt!
Dazu besitzt sie im Rückenbereich über eine angenehme Polsterung und im Kopfteil ein weiche Polsterung.
Die Lendenwirbel unterstützung ist in der Rückenlehne integriert und kann per Drehrad verstellt werden, ein klassisches Kissen liegt trotzdem bei wer eher drauf steht -> ich finde die integrierte Lösung besser und daher liegt das Kissen im Schrank.
Das Kopfkissen ist aus weichem Stoff und hat eine Memory Schaum Füllung -> seeehr angenehm!

Die Veredelung durch die Black Edition für 50€ Aufpreis:
Das neuartige Kunstleder ist einfach der absolute Hammer. Fühlt sich an wie echtes Leder, sehr weich und atmungsaktiv wodurch Feuchtigkeit nicht auf dem Bezug liegen bleibt.
Schwer zu beschreiben aber man muss es echt mal live erlebt haben und gegen das normale Kunstleder der anderen Marken vergleichen.
Hinzu kommt der Edelstahlgriff der Wippfunktion und das Armlehnen Innenleben ist aus Metal, man hört es schön metalisch klicken, wenn man es verstellt -> sollte somit deutlich robuster sein.

Fazit: Auch ohne den Aufpreis von 50€ für die Black Edition wäre ich beim Hero geblieben, wieviel von den oberen Veredelungs Punkten bei der Standard Edition wegfallen bin ich mir nicht sicher, da wohl beim Hero einiges auch in der Standard Edition schon dabei sein soll!?
Es ist in meinem Test mit 399€ für die Standard Edition der "teuerste", aber er hat einfach im Vergleich in allen Punkten weniger Mängel.


Kommen wir zu den anderen 3 Modellen...


SecretLab Titan -> Black (w/Suede)

- Verpackung Platz 1!
Alle Teile sind perfekt verstaut.
Sogar die Einzelteile sind in extra Aussparungen eingelegt.
Anleitung ist sehr genau anhand von Bildern + Text erläutert.

- Optisch ähnlich dem Hero sehr angenehm und nicht verspielt.
An den Seiten der Rückenlehne und Sitzfläche ist eine Art Stoff verarbeitet, da wäre mir die Chromeoptik der Stealth Variante wohl lieber gewesen.
In der Rückenlehne rechts wurde das SecretLab Logo + 2020 eingestickt.
Im Sitzbereich links SecretLab Logo + Titan Schriftzug.
Auf der Rückseite wurde der SecretLab Schriftzug und unten drunter der Modellname Titan eingestickt -> fand ich optisch einfach zu viel... entweder auf der Front oder Back aber ungern beides... ist aber wohl eher Geschmacksache!

- Verarbeitung ist hervorragend.
Ist in allen Bezügen eigentlich 1zu1 zur Hero Black Edition, er besitzt sogar die Armlehnen mit Metal Innenleben und das ohne Aufpreis!

- Komfort ist ein Mittelwert aus Hart und Weich, sehr angenehm.
Die Sitzflächenform ist soweit identisch zum Hero!
Die Rückenlehne ist aber für mich das große Manko, diese besitzt wohl keine Polsterung !?
Wenn man die Rückenlehne von beiden Seiten mit den Fingern eindrückt treffen diese sich, dies ist beim Hero definitiv nicht der Fall!
Man lehnt sich somit wohl nur an die Spanngurte/Stoff an, könnte somit auf Dauer zu Problemen am Stoff führen.
Gefühlt merkt man auch Verzweigungen des Rahmens, wenn man den Lendenwirbelschutz komplett eingefahren hat.
Dazu kommt das mir die "Flügel" in der Rückenlehne in Höhe der Nieren ein wenig zu eng und zu stark nach vorne gerichtet sind.
Mein "Winterspeck" wird davon dezent umarmt was ich "uncool" finde.

Fazit: Eine sehr gute Alternative zum Hero, wenn man Geld sparen will!
Die beiden Mankos können nach Körperbauart vielleicht sogar wegfallen, dann hat man einen sehr guten Stuhl für "kleines" Geld.


DXRacer King

- Verpackung Platz 4!
Nichts sagende Anleitung auf Englisch.
Die einzelnen Teile sind in unnötig vielen Tüten/Tütchen lose verpackt.

- Optisch verspielter bzw. sportlicher aber durch die Chromoptik wirkt es wieder edler.
Schriftzug nur im Kopfbereich auf der Front... passt, da Standard!

- Verarbeitung gut.
Im Test die größten/besten Rollen.
Die Armlehne fand ich ein wenig wackelig, hat mir einfach zu viel Spiel und haben kein Metal Innenleben.
Das Rollenkreuz wirkt sehr stabil und ist sehr groß. Es wird noch zusätzlich mit Plastikblenden verstärkt, ob es einen Mehrwert haben wird... i don't know.

- Komfort zwischen Mittel und Weich, angenehm.
Die Sitzflächenform war für mich das große K.O. Kriterium für diesen Stuhl, weswegen ich die anderen 3 Modelle zum Vergleich bestellt hatte.
An den Rändern der Sitzfläche sind die "Flügel" Erhöhungen sehr stark und bei Belastung mit dem Oberschenkel drückt der Rahmen dagegen -> seeehr unangenehm!
Die Rückenlehne ist ähnlich dem Hero sehr angenehm, nichts drückt in die Nieren oder Schultern.
Das Kissen ist leider ebenfalls aus Kunstleder, wer es mag... Geschmacksache!
Der Lendenwirbelschutz wird durch ein Kissen unterstützt das leider nicht befestigt werden kann, keine Integrierung in die Rückenlehne -> nicht mehr Stand der Dinge!

Fazit: Es ist der günstigste Stuhl der 4 und leider überzeugt mich die Marke DXRacer im Vergleich zu den anderen nicht.
Die Sitzfläche ist für mich ein totales NoGo und auf Dauer definitiv sehr unangenehm für Personen die nicht Kerzen gerade im Stuhl sitzen wollen... naja wär sich Gaming Stuhl nennen will sollte diesen Punkt schon ernst nehmen!


Maxnomic Commander S III

- Verpackung Platz 2!
Sehr gute Anleitung in Deutsch und Englisch mit ausführlichen Bildern/Text.
Die einzelnen Teile sind in unnötig vielen Tüten/Tütchen lose verpackt.
Als einziger lag hier ein kleines Tütchen mit Schmierfett bei um die Gelenke vor Einbau einzufetten!

- Optisch ähnlich dem noblechairs sehr dezent und clean.
Schriftzug auf Front und Back... schade aber noch OK da in schwarz

- Verarbeitung gut.
Im Test die kleinsten und schlechtesten Rollen, ähnlich einem 0815 "Chefsessel", deutlich schwergängiger und hörbar auf Laminatboden.
Das Rollenkreuz wirkt ähnlich den Rollen nach einem 0815 "Chefsessel" Modell.
Die Armlehne fand ich ähnlich wackelig wie beim DXRacer und es besitzt auch kein Metal Innenleben.

- Komfort Mittel, angenehm.
Die Sitzflächenform ist soweit identisch zum Hero!
Die Rückenlehne ist das endgültige KO Kriterium für diesen Stuhl, da die "Flügel" im Nieren Bereich unverschämt eng sind.
Sogar meine schmal gebaute Frau fand diese unangenehm, der Abstand zwischen den beiden "Flügel" beträgt gerade einmal 28cm und geht fast 90° nach vorne weg -> NoGo!

Fazit: Preis/Leistung stimmt hier im Vergleich zu den anderen Modellen einfach nicht.
Vielleicht sind andere Modelle bei Maxnomic besser geschnitten, diese gibt es aber leider nicht in komplett schwarz.
Vielen Dank für deinen wirklich ausführlichen Test. Ich selbst schwanke auch zwischen dem Noblechairs Hero und dem SecretLab Titan. Ich tendierte vor deinem Test noch zu dem Titan, da ich Stoffbezug für langlebiger halte als normales PU-Leder. Deine Beschreibung der Rückenlehne lässt mich jedoch zurück schrecken, danke das du darauf aufmerksam gemacht hast. Bei meinem alten "normalen" Bürosessel blätterte die Kunstleder-Oberfläche nach einer gewissen Zeit ab. War aber auch kein Spitzenmodell. Die Hero Black Edition soll ja ein besonders langlebiges Kunstleder haben, deren Marketingbeschreibung nach. Hoffe ich es mal. Werde mir den Hero nächste Woche mal im Laden anschauen.
Hab mir auf Grundlage des Posts auch den Nobelchair Hero geholt & kann den ebenfalls nur empfehlen!
Gerne gerne... ich fand es selber sehr schwer mich Anhand Beschreibungen und den gesponsorten Youtubern zu entscheiden.
Ich finde es sehr schade das ich meine gefundenen negativ Punkte bei keinem der Tester bzw Reviewer fand.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text