126°
Sehr gute Handys (HTC ONE X+ oder Samsung Galaxy S3 16 gb) billig mit Vodafone Red M junge Leute
Sehr gute Handys (HTC ONE X+ oder Samsung Galaxy S3 16 gb) billig mit Vodafone Red M junge Leute
ElektronikHandyflash Angebote

Sehr gute Handys (HTC ONE X+ oder Samsung Galaxy S3 16 gb) billig mit Vodafone Red M junge Leute

Preis:Preis:Preis:719,76€
Zum DealZum DealZum Deal
Hey,

mittlerweile gibt es zu den vor einiger Zeit angepriesenen Vodafone Vertrag (https://www.mydealz.de/24453/original-vodafone-red-m-allnet-flat-mit-1gb-216mbits-fur-effektiv-monatlich-1791e-und-samsung-galaxy-y-duo-nur-fur-junge-leute/) auch sehr gute Handys im Paket.

Ich führe mal die für mich interessantesten auf:

Samsung Galaxy S3 16 gb

Fixkosten

24 x 39,99€ monatliche Grundgebühr
- 50€ Startguthaben (direkt durch Vodafone auf euer Rechnung – innerhalb der ersten 2 Rechnungen)
-190€ einmalige Auszahlung (erfolgt durch Handyflash nach ~6-8 Wochen direkt auf euer Girokonto)
0€ für das Samsung Galaxy S3 16 gb
——————————————-
719,76€ effektive Fixkosten über 24 Monate für ein Samsung Galaxy S3 16 gb und eine Allnet-Flat (bzw. 29,99€ effektive monatliche Fixkosten)

Link zum Deal: handyflash.de/sam…tml



HTC One X+

Fixkosten

24 x 39,99€ monatliche Grundgebühr
- 50€ Startguthaben (direkt durch Vodafone auf euer Rechnung – innerhalb der ersten 2 Rechnungen)
-85€ einmalige Auszahlung (erfolgt durch Handyflash nach ~6-8 Wochen direkt auf euer Girokonto)
0€ für das HTC One X+
——————————————-
824,76€ effektive Fixkosten über 24 Monate für ein HTC One X+ und eine Allnet-Flat (bzw. 34,37€ effektive monatliche Fixkosten)

Link zum Deal: handyflash.de/sam…tml

Beste Kommentare

SometimesHotSometimesNot

Jetzt ab ins Bett, schlafen... Nacht.



das hättest du direkt machen sollen, ohne hier noch einmal reinzugucken.

Schlaf dich mal aus, wenn dein Hirn sich regeneriert hat dann überlege noch einmal, ob es evtl. Leute gibt, die kein E-Netz Empfang haben oder Internet nutzen möchten. Das war definitiv "SometimesNot".

@SometimesHotSometimesNot
Wir haben nicht nach deiner Lebensgeschichte gefragt...

"billig"? Es mag sein das meine Ansichten etwas eingestaubt sind, aber zum erreichen des Prädikats "billig" ist mir das Angebot doch um einige hundert Euro zu teuer.

Was ein Quatsch, für Vieltelefonierer machen Verträge so gut wie immer mehr Sinn als Prepaid-Karten.

57 Kommentare

"billig"? Es mag sein das meine Ansichten etwas eingestaubt sind, aber zum erreichen des Prädikats "billig" ist mir das Angebot doch um einige hundert Euro zu teuer.

wo oder wie geht das denn billiger?

12 euro effektiv für ne allnet flat MIT sms flat...

Derzeit nirgends günstiger in der Kombination zu bekommen. Daher kann man es als günstig, nicht aber als billig, einstufen.

Wer sich überhaupt noch einen Handyvertrag macht ist selber Schuld.

Was ein Quatsch, für Vieltelefonierer machen Verträge so gut wie immer mehr Sinn als Prepaid-Karten.

SometimesHotSometimesNot

Wer sich überhaupt noch einen Handyvertrag macht ist selber Schuld.


Was sollen wir den sonst machen??
Einen Bausparvertrag??

Weshalb Quatsch? Du kannst überhaupt nicht wissen wohin meine Kritk abzielt!? Bist wohl auch so einer der weiss, was alle in Ihrem Kopf für Gedankenwege haben... Orakel GmbH & Co. KG

SometimesHotSometimesNot

Wer sich überhaupt noch einen Handyvertrag macht ist selber Schuld.



Aus dem Fenster springen und nicht so blöde Fragen stellen, sonst läuft man Gefahr, genauso blöde Antworten zu bekommen.

Es gibt mehrere Gründe welchen ganz einfach gegen einen Vertrag sprechen (was aber nicht unbedingt heisst, dass bei jedem der Fall eintreffen WIRD):

* Anbieter gestaltet Verträge untransparent. Sieht man hier täglich.
* Cashbackaktionen werden nicht ordentlich zurückgeführt.
* Anbieter geht Pleite, offene Verpflichtungen werden nicht erfüllt.
* Versteckte Kosten.
* Fehlerhafte Abrechnungen.
* Schnellebigkeit des Marktes im Bezug auf Handymodelle/Tarifentwicklungen.
* Gebotene MB-Datenflats (i.d.R. 500MB) sind ein Witz in europäischen Vergleich.


Das sind jetzt nur ein Paar Eckdaten weshalb ich nichts von Verträgen halte. Wenn es bei euch anders ist - schön. Aber ich sage halt "Verträge sind grundsätzlich nicht risikofrei und daher mit Vorsicht zu genießen".

SometimesHotSometimesNot

Wer sich überhaupt noch einen Handyvertrag macht ist selber Schuld.



Konkrete Alternativen für Vielnutzer? Base, Yourfone oder wie?

Wenn jemand wissen will womit ich telefoniere; zum einen mit einer Karte von "Netto" (Blau.de). 9Cent/Min. in alle Netze sowie ins Festnetz 24/7/365. Da ich relativ gleichmäßig viele Rufnummern in den verschiedensten Netzen anwähle ist eine "Netz zu Netz-Flat" uninterssant für mich.

Zum anderen nutze ich die "Aldi-Flat" von Medion. 2000 Einheiten (Minuten oder SMS) frei/Monat in alle Netze.

Beide haben auch i-welche MB-Volumen, aber da ich mit dem Handy nur selten online gehe interessiert mich das nur sekundär. Gäbe es hierzulande eine richtige, ungedrosselte Handyflat würde ich wohl auch mehr "Handysurfen".

Letztendlich muss jeder selber wissen was er tut und nicht tut. Tut tuut... Gute Nacht.

@SometimesHotSometimesNot
Wir haben nicht nach deiner Lebensgeschichte gefragt...

Nachtrag;
Die Aldi-Flat habe ich noch nie (!) komplett aufgebraucht und die Netto-Karte gilt "+30 Tage". Also im Gegensatz zur Aldikarte verfällt das Guthaben nicht nach dem 30.Tag. Kosten für die Loads sind 15,00/20,00.
Bedenkt man, dass die Nettokarte im Schnitt 6-8 Wochen ausreicht und die Aldi ja ebenso keine zwanghafte Aufladung nach 30 Tagen erfordert kann man mit bisschen Rechnerei das ganze Jahr sehr transparent und relativ kostengünstig phonen.

Jetzt ab ins Bett, schlafen... Nacht.

wubanger

@SometimesHotSometimesNotWir haben nicht nach deiner Lebensgeschichte gefragt...



Ich konnte Dich eigentlich immer ganz gut leiden... eigentlich. Irren ist halt menschlich. Meine Lebensgeschichte könnte Dein Avatarpic überhaupt nicht verkraften. Ausserdem sind wir hier in einem Forum, wenns Dir hier zu laut ist zieh Ohrenstöpsel an oder guck ARD.

SometimesHotSometimesNot

Jetzt ab ins Bett, schlafen... Nacht.



das hättest du direkt machen sollen, ohne hier noch einmal reinzugucken.

Schlaf dich mal aus, wenn dein Hirn sich regeneriert hat dann überlege noch einmal, ob es evtl. Leute gibt, die kein E-Netz Empfang haben oder Internet nutzen möchten. Das war definitiv "SometimesNot".

Trotzdem ist es Mumpitz was Du hier schreibst. Erst ist man selbst schuld, wenn man noch Verträge abschließt, dann ist es nur noch mit Risiko behaftet, Deine Argumente sind teilweise sehr abstrus. Z.B. Datenvolumen im europ. Vergleich - na und, in den US and A kostet Benzin nur einen Bruchteil des deutschen Preises - soll ich jetzt nicht mehr tanken gehen?
Und Deine Lösung ist so auch nicht das Optimum. Nicht jeder kann/will mit 2 Nummern hantieren, am besten noch 2 Handys dazu und dann den Überblick halten, wann mit welchem zu telefonieren ist...

SometimesHotSometimesNot irgendwie solltest du doch die Leute selber entscheiden lassen was sie gut finden und bevorzugen sollten, anstatt zu meinen das Vertragskunden die falsche Wahl getroffen hätten. Nur weil du mit prepaid besser kommst.

Aber was ich auch nicht verstehe ist das Preis/Leistung der Handyverträge für Viel Nutzer heute so günstig wie nie zuvor ist, es aber so klingt das uns der letzte Euro aus der Tasche gezogen würde bei Verträgen!?!

Es geht ja bei vielen so weit mit ihrem prepaid Wahn das wie bei meinen Bruder er mich permanent nur anklingelt und man dann das Gespräch mal ausversehen annimmt und als erstes hört "warum ich denn abgenommen habe" er kann ja nicht wie ich kostenlos telefonieren!
Er spart Geld durch sein PREPAID damit ich ihn immer anrufen soll damit er spart und ich mehr Geld für mehr Leistung zahle!
Es ist ja nicht so das er es sich nicht leisten kann mit seinem Durchschnittsgehalt von 3000 € im Monat. Aber er dann noch jedem erzählt ja keinen Vertrag zu holen, weil man ja spart mit prepaid!

Da läuft definitiv etwas schief in manchen Köpfen wie bei meinem Bruder! Sparen auf den Schultern anderer ist nicht wirklich intelligent, denn dies ist einfach nur geizig vorausgesetzt man hat das Geld!

finde keinen billigeren anbieter! bis einer ne alternative benennt hot!

SometimesHotSometimesNot

Es gibt mehrere Gründe welchen ganz einfach gegen einen Vertrag sprechen (was aber nicht unbedingt heisst, dass bei jedem der Fall eintreffen WIRD):* Anbieter gestaltet Verträge untransparent. Sieht man hier täglich.* Cashbackaktionen werden nicht ordentlich zurückgeführt.* Anbieter geht Pleite, offene Verpflichtungen werden nicht erfüllt.* Versteckte Kosten.* Fehlerhafte Abrechnungen.* Schnellebigkeit des Marktes im Bezug auf Handymodelle/Tarifentwicklungen.* Gebotene MB-Datenflats (i.d.R. 500MB) sind ein Witz in europäischen Vergleich.Das sind jetzt nur ein Paar Eckdaten weshalb ich nichts von Verträgen halte. Wenn es bei euch anders ist - schön. Aber ich sage halt "Verträge sind grundsätzlich nicht risikofrei und daher mit Vorsicht zu genießen".



was passiert denn wenn dein prepaid anbieter pleite geht? kann man mit dem aufgeladenen geld dann noch telefonieren... würde mich echt mal interessieren....

haha, aldi & netto im eplus Netz
zum wegwerfen dieser vorschlag, wenn man auch einmal ne Datenverbindung nutzen will.

SometimesHotSometimesNot

Wenn jemand wissen will womit ich telefoniere; zum einen mit einer Karte von "Netto" (Blau.de). 9Cent/Min. in alle Netze sowie ins Festnetz 24/7/365. Da ich relativ gleichmäßig viele Rufnummern in den verschiedensten Netzen anwähle ist eine "Netz zu Netz-Flat" uninterssant für mich.Zum anderen nutze ich die "Aldi-Flat" von Medion. 2000 Einheiten (Minuten oder SMS) frei/Monat in alle Netze.Beide haben auch i-welche MB-Volumen, aber da ich mit dem Handy nur selten online gehe interessiert mich das nur sekundär. Gäbe es hierzulande eine richtige, ungedrosselte Handyflat würde ich wohl auch mehr "Handysurfen".Letztendlich muss jeder selber wissen was er tut und nicht tut. Tut tuut... Gute Nacht.



Abgesehen von der etwas abstrusen Argumentation - Warum genau benutzt du zwei Anbieter, wenn du dein Aldi Guthaben noch NIE (!) komplett aufgebraucht hast?

Es gibt einige User, die lieber schlafen gehen sollten statt sinnlos zu argumentieren.

Der Preis ist nicht schlecht

wubanger

@SometimesHotSometimesNotWir haben nicht nach deiner Lebensgeschichte gefragt...



Also kommst du im Jahr auf ca. 330 Euro Kosten?

Bei dem Deal hier sind es etwa 180 € (bei 15 Euro monatlich). Vorteile: Keine 2 Nummern, D2-Netz, keine Rechnerei (Freieinheiten etc.) während der 24 Monate Vertragslaufzeit (dafür natürlich vor Vertragsabschluss). Dafür aber leider auch die Kontrolle der Rechnungen (bei abweichendem Endbetrag) und das Risiko von Horror-Rechnungen.

Also für mich ist der Deal bzw. diese ca. 15 Euro mtl. Kosten HOT.

Nutze aktuell O2 all-net mir SMS-flat und 1,2gb für 19,99€

Soweit gut, aber das Netz wird immer schlechter, was denn Akku von Smartphones leer saugt.

Hat jemand eine nur unwesentlich teurere alternative?

junge leute nice! und so billig! also entweder bin ich schon zu alt mit 20 oder zu arm das ich sage zu teuer!

kingofpopcorn1.gif

Ich hätte lieber mal ordentliche All-Net-Verträge für 20 oder 30 Euro reelle Fixkosten. Dazu eines der Oberklasse Smartphones, für welches ich dann auch den einen oder anderen Euro mehr zahlen würde. Mich nervt diese Rechnerei für effektive Kosten, weil ich das Geld eh verprasse und dann monatlich mit 40€ belastet bin.

@hansinger: wenn man aber ernsthaft ein klein wenig surfen will, ist dieser Vertrag auch Müll.

Mickrige 200MB bei unverschämten 100kb Taktung (normal 10kb) und Drosselung auf 32kb (normal 64) wird dafür sorgen, dass mindestens die Hälfte der Leute, die hier unbedacht abschließen, die letzten 2 Wochen des Monats quasi gar nicht mehr surfen können.
Dann lieber ein wenig schwächeres Netz wo man wenigstens den ganzen Monat als Wenignutzer surfen kann fürs gleiche Geld

SometimesHotSometimesNot

Es gibt mehrere Gründe welchen ganz einfach gegen einen Vertrag sprechen (was aber nicht unbedingt heisst, dass bei jedem der Fall eintreffen WIRD):* Anbieter gestaltet Verträge untransparent. Sieht man hier täglich.* Cashbackaktionen werden nicht ordentlich zurückgeführt.* Anbieter geht Pleite, offene Verpflichtungen werden nicht erfüllt.* Versteckte Kosten.* Fehlerhafte Abrechnungen.* Schnellebigkeit des Marktes im Bezug auf Handymodelle/Tarifentwicklungen.* Gebotene MB-Datenflats (i.d.R. 500MB) sind ein Witz in europäischen Vergleich.Das sind jetzt nur ein Paar Eckdaten weshalb ich nichts von Verträgen halte. Wenn es bei euch anders ist - schön. Aber ich sage halt "Verträge sind grundsätzlich nicht risikofrei und daher mit Vorsicht zu genießen".


Untransparent? du zahlst einen Betrag und darfst Simsen und telefonieren wieviel du wilst....was soll da nicht transparent sein? der Betrag steth doch vorher fest und nicht erst nach der Rechnungsperiode. Mal abgesehen davon kostet allein die Internet-flat schonmal 10 Euro im Monat. Und die 9 ct. läppern sich nun mal zusammen und man ist schon schnell bei 20-25 Euro und achtet immer auch die Zeit beim telefonieren.

Vertrag ist HOT.....achja das Handy noch nicht vergessen.

Naja, ich verstehe beide Seiten.
Ich als Familienvater sehe nicht so ein, warum ich ca. 40 Euros im Monat blechen soll, nur damit mein Filius dauernd in Facebook online sein kann ???
Andererseits gibt es sicher genügend Leute, für die so ein Vertrag samt Telefon genau richtig ist. (aber halt bei weitem nicht so viele, wie denken, dass sie das brauchen)

Was ich halt nicht sagen/schreiben sollte ist: alle die es so machen sind doof, nur ich bin der beste.
Und - auch wenn unser "ichweissnichtobichheißbin" tw. nicht komplett unrecht hätte, auf die Art werden seine gutgemeinten Tipps wohl nicht auf Gegenliebe stoßen.

Nachtrag: in unserer Zeit bezahlen viele zuerst teuer für den Service 24/7 online und erreichbar zu sein, später (nach dem BurnOut) bezahlen alle dafür, dass man sich davon wieder erholt.

prepaid ist billiger....

Ahhh so ein Schwachsinn was bringt mir bitte eine prepaid Karte wenn ich jeden Monat zum handyladen gehen muss und mir Guthaben kaufe und sie dann auch noch auflade!
Gut für Rentner die zu viel zeit haben. Aber ich zahle lieber monatlich und gehe nicht zu einem debitel Laden oder sonstigem sondern einfach direkt Vodafone und zack die Sache ist beendet und der Vertrag übersteigt auch nicht seine 40€ !

1. man sollte nicht, um sometimes etwas zu stärken, nicht außer aucht lasen das "whatsapp und co" in den verträgen "immer" ausgeschlossen wird, man kann es zwar, aber grade die telekom zum beispiel hatte letztes jahr für ein paar tage die ports gesperrt und schon half die inetflat auch nichts mehr!!!

2. nicht jeder hier ist "jung" im sinne von D2

3. Kaufe ich mir mein handy lieber so, spart ne menge asche

4. NIEMALS mehr samsung und HTC (Reinfall bei der Samsung Wave Reihe vor 2 jahren und sowohl das Desire s(1jahr alt, wartet wohl vergebens auf android 4) als auch das htc one x(halbes jahr warten auf android 4.1,obwohl es ja auf dem x+ geht).

5. trotz der obrigen "kurzen" probleme bleibe ich definitiv bei den pinken statt zu rot zu wechseln

6. wie schon oft gesagt, jeder muss für sich entscheiden, aber für mich ist das angebot cold

SometimesHotSometimesNot

Wer sich überhaupt noch einen Handyvertrag macht ist selber Schuld.




wow wir sind aber gemein und das um halb 5 morgens

ich glaube da fehlt es eindeutig jmd an schlaff

Diese pauschalen Scheisshausparolen sind völliger Humbug, für den einen rentiert sich sicherlihc Prepaid besser, für den anderen ein Vertrag.

Ich war jahrelang Vertragsnutzer bin dann 1 1/2 Jahre beim Prepaid Anbieter für 9 Cent die Minute gewesen und habe festgestellt, dass ich mit meinem Guthaben nie wirklich hinkomme und immer drauf zahle.
ICh telefoniere relativ viel und kann diese Gespräche auch nicht auf Whatsapp und CO auslagern, da es sich hierbei um viele Gespräche mit Dienstleistern u.ä. handelt.

Mittlerweile habe ich einen Allnet Tarif mit Inet Flat bei O2 (Netz Empfang ist bei mir super) und kriege dafür noch ein relativ aktuelles Smartphone für lau.

Sprich ich spare monatlich sowohl an den Gebühren, und obendrauf gibts noch ein kostenloses Smartphone welches ich beim Prepaid Anbieter hätte seperat erwerben müssen.

SometimesHotSometimesNot

Wenn jemand wissen will womit ich telefoniere; zum einen mit einer Karte von "Netto" (Blau.de). 9Cent/Min. in alle Netze sowie ins Festnetz 24/7/365. Da ich relativ gleichmäßig viele Rufnummern in den verschiedensten Netzen anwähle ist eine "Netz zu Netz-Flat" uninterssant für mich.Zum anderen nutze ich die "Aldi-Flat" von Medion. 2000 Einheiten (Minuten oder SMS) frei/Monat in alle Netze.Beide haben auch i-welche MB-Volumen, aber da ich mit dem Handy nur selten online gehe interessiert mich das nur sekundär. Gäbe es hierzulande eine richtige, ungedrosselte Handyflat würde ich wohl auch mehr "Handysurfen".Letztendlich muss jeder selber wissen was er tut und nicht tut. Tut tuut... Gute Nacht.


Laaangweilig

Man sollte beachten, dass der Red M Junge Leute Tarif hier 10€ mehr monatlich kostet, als sonst überall. Dadurch zahlt man auch 240€ mehr im Endeffekt, als bei den anderen Red M Tarifen.

Trotzdem hot.

jetzt hört doch mal auf hier sometimeshotsometimesnot mit kritik zu überfluten. alle ganz ruhig bleiben und einmal kräftig durchatmen und augen schließen bitte

finger weg von vodafone!


tigerente

jetzt hört doch mal auf hier sometimeshotsometimesnot mit kritik zu überfluten.



noch einer der auf das avatar reinfällt

tigerente

alle ganz ruhig bleiben und einmal kräftig durchatmen und augen schließen bitte



habe einfach mal selbstständig die Augen wieder geöffnet.

Kritik hielt sich doch bisher im Rahmen. Es wurde doch alles bereits gesagt: Je nach Verbrauchsverhalten jedem sein Vertrag. Es war primär die Art und Weise wie "shsn" seine Äußerungen (übrigens mit Beleidigung ggü. "wubanger") formulierte. Macht man nicht...


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text