326°
[Selbständige] Audi A5 Cabriolet, 24 Monate Leasing, 169,- mtl. netto

[Selbständige] Audi A5 Cabriolet, 24 Monate Leasing, 169,- mtl. netto

Verträge & Finanzen

[Selbständige] Audi A5 Cabriolet, 24 Monate Leasing, 169,- mtl. netto

Preis:Preis:Preis:5.627€
Zum DealZum DealZum Deal
Da mir die Nummer mit dem Betteln von Kontaktdaten total gegen den Strich ging habe ich mich selbst auf die Suche begeben und ein nochmal günstigeres Angebot gefunden (ohne Wartungspaket, aber das dürfte bei 20.000 km und 2 Jahren ohnehin überflüssig sein).

Unser attraktives Audi A5 Cabriolet Gewerbeleasing Angebot für Sie:
z.B. Audi A5 Cabriolet 1.8 TFSI, 6-Gang*
130 kW (177 PS), Brillantschwarz, Sport Edition Plus, Audi Sound System, Infotainment Paket,
MMI® Navigation, Sitzheizung vorn, Einparkhilfe Plus, Xenon Plus, Akustikverdeck u.v.m.

1 Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner
Str. 57, 38112 Braunschweig für gewerbliche Einzelabnehmer, deren Selbstständigkeit seit
mindestens 6 Monaten besteht. Bonität vorausgesetzt. Abbildung zeigt Sonderausstattungen
gegen Mehrpreis.


Sonderzahlung: € 0,–
Fahrleistung p.a.: 10.000 km
Vertragslaufzeit: 24 Monate
zzgl. Überführung und Zulassung
monatliche Leasingrate1
zzgl. MwSt.
169,– €

In den Dealpreis habe ich neben MwSt. noch 800,- für Zulassung und Überführung einkalkuliert (genauer Preis kann abweichen, da nicht angegeben).

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beliebteste Kommentare

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...


Also 50 km liegen doch da bei den möglichen 10k gut drin X)

lwiz

Ist ja auch eher für die Frau, um die Kinder zu Kindergarten und Schule zu fahren. Dann reichen auch die km.



Für die Frau mit Kindern ist ein Cabrio natürlich das richtige Auto.

Unpraktischer geht es wohl kaum.

Es soll sogar Selbstständige geben, die dieses Auto nicht beruflich nutzen oder nur wenn es sehr schön im Sommer ist und ein 2. Auto für die tgl. Arbeit haben

72 Kommentare

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...

Ist ja auch eher für die Frau, um die Kinder zu Kindergarten und Schule zu fahren. Dann reichen auch die km.

lwiz

Ist ja auch eher für die Frau, um die Kinder zu Kindergarten und Schule zu fahren. Dann reichen auch die km.



Für die Frau mit Kindern ist ein Cabrio natürlich das richtige Auto.

Unpraktischer geht es wohl kaum.

für die Frau natürlich optimal aber für 2 Kinder (hab ich selbst) finde ich Zweitürer eher suboptimal

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...


Also 50 km liegen doch da bei den möglichen 10k gut drin X)

Hier als Diesel für den gleichen Preis
mydealz.de/dea…643

so etwas wäre für mich als Privatperson ohne Selbstständigkeit auch interessant! Aber kein Verbrenner. Ein EV wäre so gut zu leihen/(Leasen)
Um einmal in die EV Geschichte reinzuschnuppern.
Noch besser wäre 1 Jahr.
Zb. E-Golf nur für die tägliche Fahrsträcke, nachts an die Steckdose. dafür ist das Auto ausgelegt, nicht für die Langstrecke!
150,- im Monat, keine Anzahlung, 12. bzw 24 Monate und dann zurück, fertig. das wäre mal etwas!

Es soll sogar Selbstständige geben, die dieses Auto nicht beruflich nutzen oder nur wenn es sehr schön im Sommer ist und ein 2. Auto für die tgl. Arbeit haben

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...



Vielfahrer werden sich aber nie im Leben ein Cabrio als Erstwagen holen. Viel zu laut und unkomfortabel für längere Strecken.

Ich vote hot, einfach nur, weil hier nicht gebettelt werden muss. So sollte ein Deal sein.

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...



Mit Stoffverdeck gebe ich dir recht wegen der Lautstärke. Mit Metalldach nicht.

Auch nochmal zu diesem Auto Deal für Selbständige: VW/Audi/Skoda (bzw. der Händler) verlangt bei einer Bestellung als Gewerbetreibender (sog. "Professional Class") gewöhnlich einen Nachweis, den ihr unterschreiben müsst. Darauf steht u.a. folgendes:

Für den Bezug eines fabrikneuen Volkswagen Pkw bestätige ich hiermit verbindlich, dass das oben genannte Unternehmen

beim Finanzamt
mit der Umsatzsteuernummer
bzw. der Umsatzsteuer ID
für selbständige Tätigkeiten gemeldet ist.

Sofern die selbständige Tätigkeit des oben genannten Unternehmens unterhalb der Umsatzgrenze von 17.500 Euro/Jahr liegt [Kleingewerberegelung §19, UStG] bestätige ich zudem, dass es sich bei der ausgeübten Selbständigkeit um meine Haupteinnahmequelle handelt.

Falls keine Umsatzsteuernummer erteilt wurde (z.B. bei Ärzten oder Versicherungsvertretern) Steuernummer des Unternehmens für die Zwecke der Ertragssteuern: Die Gewerbeanmeldung bzw. eine Legitimation als Selbständiger Freiberufler oder Land-/Forstwirt habe ich dem Volkswagen Händler zum Zwecke der Kopie zur Verfügung gestellt.

Die Zulassung des Fahrzeuges erfolgt auf das oben genannte Unternehmen oder auf mich als Selbständiger.

Sofern die selbständige Tätigkeit des oben genannten Unternehmens unterhalb der Umsatzgrenze von 17.500 Euro/Jahr liegt [Kleingewerberegelung §19, UStG] bestätige ich zudem, dass es sich bei der ausgeübten Selbständigkeit um meine Haupteinnahmequelle handelt.



und den Rest bekommt der dann von Hartz4 oder wie

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen ...

Auch privat würde das längst nicht meinen Bedarf abdecken ...

Kommentar

lwiz

Ist ja auch eher für die Frau, um die Kinder zu Kindergarten und Schule zu fahren. Dann reichen auch die km.



Ja dafür reichen die km

Hot

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...



Seid ihr schon mal mit dem Auto gefahren? Durch das Akustik Verdeck ist das Teil leiser als mein altes Auto mit Stahldach

Kommentar

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen, die fahren eher 50-60.000 km im Jahr...



Bis vor ein paar Monaten BMW 330d bei 55000 p.a. gefahren. Man will ja auch Spaß, wenn man das halbe Leben auf der Piste verbringt.

rsm72

Ich kenne reichlich Selbständige durch den Job aber keiner von denen würde mit 10.000 km auskommen ...


Dann kanst du dir ja gerne die nächsten Deals anschauen....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text