-210°
ABGELAUFEN
[Selbstauskunft.net] Unbegrenzt kostenlose Selbstauskünfte (Schufa, etc) - Datenschutz-Komplett-Paket für 30 Tage kostenlos

[Selbstauskunft.net] Unbegrenzt kostenlose Selbstauskünfte (Schufa, etc)  - Datenschutz-Komplett-Paket für 30 Tage kostenlos

Dies & Das

[Selbstauskunft.net] Unbegrenzt kostenlose Selbstauskünfte (Schufa, etc) - Datenschutz-Komplett-Paket für 30 Tage kostenlos

Selbstauskunft.net hat momentan anscheinend ein "31C3 Special" am Laufen: "Wir verschenken Datenschutz-Komplett-Pakete für 30 Tage! Einfach bis zum Jahreswechsel registrieren oder mit bestehendem Account einloggen :-)"

Das Prinzip dürfte den meisten ja bekannt sein, ansonsten noch mal in aller Kürze: man erstellt beim Anbieter einen Account, gibt dort seine persönlichen Daten ein (Knackpunkt Nr. 1 für einige), unterschreibt virtuell per Maus (möglicher Knackpunkt Nr. 2) und wählt dann die Anbieter aus, von denen man Auskunft über die Daten erhalten möchte, die dort über einen selbst gespeichert sind. Der Anbieter schickt das dann per Fax raus und man erhält Antwort per Post direkt von der Stelle, die die Daten speichert (Behörde oder Unternehmen).

Da all dies auf einem gesetzlichen Anspruch beruht, kann man das natürlich auch selber erledigen - es ist so nur bequemer. Man muss dem Anbieter allerdings mit seinen Daten (wahrscheinlich für die meisten weniger problematisch) und seiner virtuellen Unterschrift (Geschmackssache) trauen. Funktionieren tut das eigentlich ganz ordentlich und komfortabel.

Momentan gibt es eben das "Datenschutz-Komplett-Paket" (quasi die Premium-Option, die sonst 9,90 € pro Jahr kostet) für 30 Tage kostenlos. Will man es danach weiternutzen, zahlt man einmalig 4,95 €. Ansonsten ist es kostenlos und anscheinend selbstkündigend.

Link zum Funktionsumfang im 1. Kommentar. Funktioniert anscheinend für Neu-, wie für Bestandskunden. Witz an der Sache ist natürlich unbegrenzte Anfragen verschicken zu können (sonst 3 pro Jahr).

(Wegen der beiden oben erwähnten "Knackpunkte" habe ich es nicht als Freebie eingestellt, um uns die Diskussion zu ersparen. Kann aber gerne auch verschoben werden. ;))

35 Kommentare

Was is das fürn Laden? Alles seriös?

Habe dieses Jahr schon Schufa. Geht nicht nochmal, oder?

Verfasser

Überblick über deren Produkte

AngryBoon

Was is das fürn Laden? Alles seriös?



Darüber muss sich natürlich jeder selber ein Bild machen. Die schreiben selber das hier zu dem Thema. Auf jeden Fall gibt es den Anbieter schon länger.

Verfasser

Seneca

Habe dieses Jahr schon Schufa. Geht nicht nochmal, oder?



Offiziell nein. Die Schufa sieht das aber anscheinend nicht so eng und schickt auch eine zweite Auskunft. Andere Anbieter sind da... strenger.

hot

unterschreiben mit der Maus? oO

schlafende hunde sollte man nicht wecken.

War da auch schon mal, kommt dann Post, das man für Schufa noch extra bezahlen darf.
ist ein ganzer katalog den man zugeschickt bekommt, für jedes Institut ein Bogen und Zahlungsaufforderung.

Über die Feiertage sitzt bei vielen das Geld lockerer in der Tasche, das ruft einige Firmen auf den Plan hier mit zu mischen.

antonshigur

unterschreiben mit der Maus? oO


funktioniert und wird akzeptiert.
Die Beschränkung auf drei Anfragen pro Jahr muss neu sein, schade, bislang war der Anbieter gratis. Na gut, ist ja fair.

Der Geschäftsführer ist ob seiner Vergangenheit ziemlich seriös und in der IT-Szene nicht unbekannt, sueddeutsche.de/gel…595

Blauer_Esel

War da auch schon mal, kommt dann Post, das man für Schufa noch extra bezahlen darf. ist ein ganzer katalog den man zugeschickt bekommt, für jedes Institut ein Bogen und Zahlungsaufforderung. Über die Feiertage sitzt bei vielen das Geld lockerer in der Tasche, das ruft einige Firmen auf den Plan hier mit zu mischen.


Wieso Zahlungsaufforderung wenn es 1x pro Jahr gesetzlich kostenlos ist?

Schufa hab ich sowieso abgewählt,da hab ich nen kostenlosen Dauerzugang, aber bei den anderen isses doch interessant zu wissen ob da irgendwas drin steht

Blauer_Esel

War da auch schon mal, kommt dann Post, das man für Schufa noch extra bezahlen darf. ist ein ganzer katalog den man zugeschickt bekommt, für jedes Institut ein Bogen und Zahlungsaufforderung. Über die Feiertage sitzt bei vielen das Geld lockerer in der Tasche, das ruft einige Firmen auf den Plan hier mit zu mischen.



Hast es wohl nicht kapiert, die Schufa ist kosenlos idR 1x pro Jahr, was hier aber angeboten wird hat mit Schufa überhaupt nichts zu tun. Es ist ein Dienstleister, der für dritte Auskünfte einholt, mit Gebühren.

Blauer_Esel

War da auch schon mal, kommt dann Post, das man für Schufa noch extra bezahlen darf. ist ein ganzer katalog den man zugeschickt bekommt, für jedes Institut ein Bogen und Zahlungsaufforderung. Über die Feiertage sitzt bei vielen das Geld lockerer in der Tasche, das ruft einige Firmen auf den Plan hier mit zu mischen.



Hab ich schon kapiert du Held..man kann die Schufa aber auch bei diesem Dienstleister auswählen.
Und in dem Formular, was an die verschiedenen Firmen geschickt wird, wird unentgeltlich um Auskunft gebeten.
Inwieweit das nun die einzelnen Firmen tun, sei dahingestellt.

der Anbieter ist mM seriös. Ich habe dort schon Auskunft eingeholt, lief alles korrekt und es wurden keine Gebühren gefordert.
Bisher war das aber immer gratis, dass es jetzt nur vorübergehend kostenlos ist, ist neu.

Blauer_Esel

War da auch schon mal, kommt dann Post, das man für Schufa noch extra bezahlen darf. ist ein ganzer katalog den man zugeschickt bekommt, für jedes Institut ein Bogen und Zahlungsaufforderung. Über die Feiertage sitzt bei vielen das Geld lockerer in der Tasche, das ruft einige Firmen auf den Plan hier mit zu mischen.



Genau.

... und dort wird von einem "Datenschutzpaket" gesprochen... letztlich gibt man seine Daten wieder an ein (aus meiner Sicht) unseriöses Unternehmen weiter

... und dort wird von einem "Datenschutzpaket" gesprochen... letztlich gibt man seine Daten wieder an ein (aus meiner Sicht) unseriöses Unternehmen weiter



warum das Datenschutz genannt wird versteh ich auch nich so ganz :D..aber solange man Auskunft von den bekannten Anbietern erhält, find ich das schon ganz interessant mal zu wissen..deine Daten werden bestimmt öfters verkauft als man denkt, da macht das hier die Kuh auch net fett ^^ alles Paranoia.

Blauer_Esel

Hast es wohl nicht kapiert, die Schufa ist kosenlos idR 1x pro Jahr, was hier aber angeboten wird hat mit Schufa überhaupt nichts zu tun. Es ist ein Dienstleister, der für dritte Auskünfte einholt, mit Gebühren.


nur zur Aufklärung, der Dienstleister hat dies anfangs kostenlos angeboten.
Wenn du deren AGB's nicht gelesen hast, dann musst du halt zahlen.
Bei mir war jedenfalls alles kostenlos.

Blauer_Esel

War da auch schon mal, kommt dann Post, das man für Schufa noch extra bezahlen darf. ist ein ganzer katalog den man zugeschickt bekommt, für jedes Institut ein Bogen und Zahlungsaufforderung. Über die Feiertage sitzt bei vielen das Geld lockerer in der Tasche, das ruft einige Firmen auf den Plan hier mit zu mischen.



Die leben angeblich von Spenden, naja, sowas soll es auch geben. Wichtig ist nur die Schufa, all andere sind eh uninteressant. Und hier lasse ich nur meine Bank und mich selbst hin.

Wir freuen uns über jede Spende Auch wenn Selbstauskunft.net sich teilweise über kostenpflichtige Angebote finanziert, decken diese leider nur einen Teil der Kosten für Entwicklung, den technischen Betrieb und den Support. Wir freuen uns daher riesig über jede noch so kleine Unterstützung. Nutzen Sie dafür einfach die untenstehenden Links für PayPal, Flattr oder Bitcoin.



Also @Blaues Eselchen ^^, wenn du das gemacht hast, wo es keine kostenlose Aktion gab, selbst Schuld .

Blauer_Esel

Die leben angeblich von Spenden, naja, sowas soll es auch geben. Wichtig ist nur die Schufa, all andere sind eh uninteressant. Und hier lasse ich nur meine Bank und mich selbst hin.


Von wegen nur Schufa wichtig.....
Auch andere Auskunfteien sind wichtig!, vielleicht noch wichtiger!

Blauer_Esel

Die leben angeblich von Spenden, naja, sowas soll es auch geben. Wichtig ist nur die Schufa, all andere sind eh uninteressant. Und hier lasse ich nur meine Bank und mich selbst hin.

jupp creditreform, infoscore, accumio usw.

übrigens im easyCredit noch immer kostenloser Schufazugang!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text