Sennheiser HD 4.50 BTNC Wireless (Bluetooth, Noise Cancelling, NFC, aptX, over ear)
200°Abgelaufen

Sennheiser HD 4.50 BTNC Wireless (Bluetooth, Noise Cancelling, NFC, aptX, over ear)

35
eingestellt am 15. Mär
Direkt vom Hersteller gibt es gerade den ganz neuen Sennheiser HD 4.50 BTNC Wireless Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling für 159,20 € inkl. Versand. Um auf den Preis zu kommen, müsst Ihr den Gutschein "Happy2016" benutzen.
Studenten können sich über myunidays einen 25 % Gutschein generieren und kommen so auf 149,25 € inkl. Versand.

Preisvergleich liegt laut idealo.de aktuell bei 199 €. Der Kopfhörer ist allerdings bei keinem Händler sofort lieferbar.

Technische Daten:
  • Trageart: Ohrumschließend
  • Wandlerprinzip: geschlossen Dynamisch
  • Anschlussmöglichkeiten: Bluetooth 4.0 / NFC Pairing
  • Frequenzgang: 18–22.000 Hz
  • Impedanz:18 Ω
  • Schalldruckpegel (SPL):113 dB (Passiv: 1 kHz / 1Vrms)
  • Gesamtklirrfaktor: < 0,5 % (1 kHz/100 dB)
  • Gewicht (Kopfhörer):238 g
  • Akku-Laufzeit: Bis zu 25 Stunden
  • Lieferumfang: HD 4.50BTNC / 1,4 m Audiokabel / 3,5 mm Klinkenstecker / abgewinkelt / USB Ladekabel /Transporttasche

Wirklich aussagekräftige Tests konnte ich leider noch nicht finden. Ich 2erde meine Eindrücke und einen Vergleich zum Sennheiser PXC 550 und Bose QC 35 hier posten, sobald mein Exemplar bei mir eingetroffen ist.

Beste Kommentare

Verfasser

simons700vor 5 m

Wie sind die denn so im vergleich zu den Bose?Gibts da tests?


Lies doch mal meinen Deal bis zum Ende. Sonst werde ich traurig. Sobald ich mein Exemplar habe, werde ich die HD 4.50 auch mal neben dem Bose QC 35 hören.
Bearbeitet von: "mactron" 15. Mär
35 Kommentare

Wie sind die denn so im vergleich zu den Bose?
Gibts da tests?

Verfasser

simons700vor 5 m

Wie sind die denn so im vergleich zu den Bose?Gibts da tests?


Lies doch mal meinen Deal bis zum Ende. Sonst werde ich traurig. Sobald ich mein Exemplar habe, werde ich die HD 4.50 auch mal neben dem Bose QC 35 hören.
Bearbeitet von: "mactron" 15. Mär

mactronvor 35 m

Lies doch mal meinen Deal bis zum Ende. Sonst werde ich traurig. Lies doch mal meinen Deal bis zum Ende. Sonst werde ich traurig. Sobald ich mein Exemplar habe, werde ich die HD 4.50 auch mal neben dem Bose QC 35 hören.

​würde mich auch interessieren... bei halbem Preis täte mich ein funktionierendes aktivra NC doch schon wundern.

mit dem StudiRabatt wirklich ziemlich nett bei dem Einführungspreis. Nun bräuchte ich nur die Sony x1000 mal zum Vergleich...

Gleich bestellt, vielen Dank

Verfasser

ThomasGeier611vor 2 m

Gleich bestellt, vielen Dank


Hatte mir extra ein Skript geschrieben, welches mir bei Verfügbarkeit eine E-Mail geschickt hat.
Bearbeitet von: "mactron" 15. Mär

Ein großer Vorteil gegenüber den QC35: Man kann das NC abschalten! Bäm, ordered:)

So, hab ihn auc bestellt. Bin mal gespannt

"Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass HD 4.50 BTNC gegenwärtig nicht vorrätig ist. Gehen Sie bitte zum Warenkorb zurück und entfernen Sie das Produkt, um Ihre Bestellung abzuschließen. Wir möchten uns für alle Unannehmlichkeiten entschuldigen, die Ihnen möglicherweise hierdurch entstanden sind."


Schade, leider vorbei.

Zusätzlich mit Kabel funktioniert der aber nicht, oder?

Verfasser

s7eFanvor 14 m

Zusätzlich mit Kabel funktioniert der aber nicht, oder?


Doch.

Im Vergleich zum Sony MDR-1000X ?
Brauch ein Headset fürs Büro, welches so gut wie mögich Stimmen herausfiltern kann.

wittyvor 47 m

Im Vergleich zum Sony MDR-1000X ? Brauch ein Headset fürs Büro, welches so …Im Vergleich zum Sony MDR-1000X ? Brauch ein Headset fürs Büro, welches so gut wie mögich Stimmen herausfiltern kann.


Das mit den Stimmen bekommen nicht einmal die großen ordentlich hin. Wird eher gedämpft.

wittyvor 1 h, 50 m

Im Vergleich zum Sony MDR-1000X ? Brauch ein Headset fürs Büro, welches so …Im Vergleich zum Sony MDR-1000X ? Brauch ein Headset fürs Büro, welches so gut wie mögich Stimmen herausfiltern kann.



So etwas gibt es nicht. Das funktioniert schon Prinzipbedingt nicht.
Geschlossene Over-Ear reduzieren es alleine durch ihre Bauweise etwas - aber mit (A)NC klappt es kaum da irgendwas gescheit rauszifiltern.
Da hilft dann nur, die Musik anzumachen. Zusammen mit der Bauweise und der Musik hört man dann die Stimmen von außen idR nicht mehr.

ValeryViolettevor 1 h, 47 m

So etwas gibt es nicht. Das funktioniert schon Prinzipbedingt nicht.



Die HereOne-Kopfhörer sollen in der Hinsicht vielversprechend sein. Die ANC-Konzepte sollten mal lieber auf Delays setzen, statt zu versuchen möglichst wenig Delay zu erzeugen. Wenn das Signal 0,5-1 s nachgeschaltet wird, kann man viel besser analysieren, was wirklich von außen kommt und stört. Bisher wird ja immer versucht, mit gleitenden Mittelwertfiltern zu arbeiten, leider ist gerade Sprache weit von einem konstanten Mittelwert entfernt. Deshalb kommt es auch so schön und sogar betont durch.
Eine Erweiterung könnten gleitende Kurtosis-Filter sein. Braucht jemand noch ein Projekt für den Praxisteil der Vorlesung "Digitale Signalprozessoren"?

Wenn man Geräusche (inkl. Stimmen) nur dämpfen will, würde ich einen einfachen DT770 empfehlen, der schirmt schon sehr gut ab. Es wird aber nach 1-2 Stunden schon ordentlich warm damit.

aluminiumconevor 5 m

Die HereOne-Kopfhörer sollen in der Hinsicht vielversprechend sein. Die …Die HereOne-Kopfhörer sollen in der Hinsicht vielversprechend sein. Die ANC-Konzepte sollten mal lieber auf Delays setzen, statt zu versuchen möglichst wenig Delay zu erzeugen. Wenn das Signal 0,5-1 s nachgeschaltet wird, kann man viel besser analysieren, was wirklich von außen kommt und stört. Bisher wird ja immer versucht, mit gleitenden Mittelwertfiltern zu arbeiten, leider ist gerade Sprache weit von einem konstanten Mittelwert entfernt. Deshalb kommt es auch so schön und sogar betont durch.Eine Erweiterung könnten gleitende Kurtosis-Filter sein. Braucht jemand noch ein Projekt für den Praxisteil der Vorlesung "Digitale Signalprozessoren"? Wenn man Geräusche (inkl. Stimmen) nur dämpfen will, würde ich einen einfachen DT770 empfehlen, der schirmt schon sehr gut ab. Es wird aber nach 1-2 Stunden schon ordentlich warm damit.



Wozu auf Delay setzen?
Wozu erst alles aufnehmen, negieren und wieder einspielen?
Dann lieber gleich 100% Blocken - viel effizienter
Ist dann wohl sowas wie die bei der Flugsicherung tragen + Musik

Mit Delay meine ich nicht, das Signal zeitverzögert einzuspielen, sondern das Signal (extern+Musik) so weit zu verzögern, daß eine bessere Analyse möglich ist als aktuelle System bieten. Wenn das System richtig gut funktioniert, gibt es auch keine Echos, da der zeitverzögerte externe Teil komplett eliminiert wird. Dafür muß aber auch wieder die akustische Dämpfung der KH sehr gut sein - da wären wir dann bei Pilotenheadsets oder Bodenpersonal-Varianten.

gestern bestellt, gerade hat UPS den Kopfhörer gebracht. Muß man erst mal 2 Stunden aufladen.
Der erste Eindruck ist ganz OK, schön leicht fühlt er sich an.

Also da können sich manche Versandhäuser was von abschneiden. Eben auch in Empfang genommen

Auch heute bekommen und bin von der Klangqualität absolut begeistert (habe aber auch keinen direkten Vergleich

Verfasser

Habe meine heute erhalten und kurz angehört. Ohne NC haben sie mir zu viel Bass und sobald man NC einschaltet klingt es mir irgendwie zu dünn um matschig. Da bleibe ich lieber bei meine Sennheiser PXC 550 für 209 € aus dem Outlet.

ValeryViolette15. Mär

So etwas gibt es nicht. Das funktioniert schon Prinzipbedingt …So etwas gibt es nicht. Das funktioniert schon Prinzipbedingt nicht.Geschlossene Over-Ear reduzieren es alleine durch ihre Bauweise etwas - aber mit (A)NC klappt es kaum da irgendwas gescheit rauszifiltern.Da hilft dann nur, die Musik anzumachen. Zusammen mit der Bauweise und der Musik hört man dann die Stimmen von außen idR nicht mehr.


Ich weiß schon Frequenzen blablabla,
aber ich habe den Sony im Büro getestet und es funktionierte, man merkte aufjedenfall einen Unertschied, beim Sony kann man NC aus und anmachen.

mactronvor 12 h, 27 m

Habe meine heute erhalten und kurz angehört. Ohne NC haben sie mir zu viel …Habe meine heute erhalten und kurz angehört. Ohne NC haben sie mir zu viel Bass und sobald man NC einschaltet klingt es mir irgendwie zu dünn um matschig. Da bleibe ich lieber bei meine Sennheiser PXC 550 für 209 € aus dem Outlet.


Ich konnte mit dem EQ Abhilfe schaffen. Ich finde den Klang um Vergleich zu meinen Truesound gut. Nicht so klar aber dafür mit NC. Ich behalte sie

hatte auch Glück den Kopfhörer zu bekommen. Werde ihn nach einer 20 stündigen Einspielphase mit meinen QC35 und MDR 1000x vergleichen. Bin gespannt, was man für den halben Preis bekommt.
Das NC scheint beim ersten Test zu Hause definitiv mehrere Stufen schlechter zu sein, als die Bose oder Sony.

dominik1979vor 14 h, 18 m

hatte auch Glück den Kopfhörer zu bekommen. Werde ihn nach einer 20 s …hatte auch Glück den Kopfhörer zu bekommen. Werde ihn nach einer 20 stündigen Einspielphase mit meinen QC35 und MDR 1000x vergleichen. Bin gespannt, was man für den halben Preis bekommt.Das NC scheint beim ersten Test zu Hause definitiv mehrere Stufen schlechter zu sein, als die Bose oder Sony.



Würd mich freuen falls du vom Vergleichstest hier berichtest.Auch bzgl. etwaigem Grundrauschen durch das NC (?)

Schade, dass quasi alle BT NC Kopfhörer (aufgrund der Technik/Akku?) noch so klobig sind... wird sich bis 2018 wohl leider auch nicht ändern oder

Jokillvor 28 m

Würd mich freuen falls du vom Vergleichstest hier berichtest.Auch bzgl. …Würd mich freuen falls du vom Vergleichstest hier berichtest.Auch bzgl. etwaigem Grundrauschen durch das NC (?)Schade, dass quasi alle BT NC Kopfhörer (aufgrund der Technik/Akku?) noch so klobig sind... wird sich bis 2018 wohl leider auch nicht ändern oder



Bose QC30?

Ein leichtes Grundrauschen haben ohnehin alle NC-Kopfhörer, aber wenn er wirklich qualitiv deutlich unter Bose/Sony-Niveau liegt, nützt auch der halbe Preis nicht viel...

dominik1979vor 17 h, 3 m

Das NC scheint beim ersten Test zu Hause definitiv mehrere Stufen …Das NC scheint beim ersten Test zu Hause definitiv mehrere Stufen schlechter zu sein, als die Bose oder Sony.



Bitte mal im Flugzeug und Bahn testen

Hab den KH mittlerweile in der Bahn getestet und bin enttäuscht. Er ist wirklich um Klassen schlechter als die QC20, QC35 oder MDR 1000x. Der Klang erinnert mich stark an die Beats KH, die ich persönlich nicht schätze.
Für die Bahn bevorzuge ich meinen B&O H6 (auch wenn dieser kein NC hat), aber der Klang ist um Welten besser.

Für 160€ ist der KH nicht schlecht, aber wer richtig gutes NC haben möchte sollte eher zu dem MDR 1000x greifen.
Ich werde ihn zurück schicken, da ich für Flüge meinen QC20 oder MDR 1000x nutzen werde und für die Bahn den B&O H6.

wie ist den der Tragekomfort ?

Mir kam beim Sony die Ohrmuschel kleiner als beim Bose vor
Konnte aber nicht beide am gleichen Tag testen - kann also subjektive Erinnerung sein
Kannst du das bestätigen ?

Also ich habe das Problem das die Muschel ziemlich klein ist. Sind die des Sony größer

Verfasser

flam3vor 41 m

Also ich habe das Problem das die Muschel ziemlich klein ist. Sind die des …Also ich habe das Problem das die Muschel ziemlich klein ist. Sind die des Sony größer


Ist ein bekanntes "Problem" bei einigen Sennheiser KHs (zB Momentum over ear).
Bearbeitet von: "mactron" 19. Mär

mactronvor 5 m

Ist ein bekanntes "Problem" bei einigen Sennheiser KHs (zB Momentum 2).


Unter dem QC35 wurde mir übel. Das NC ist im Sennheiser nicht so stark deshalb passt das. Leider sind die Muscheln zu klein. Es ist zum Haare raufen.

Verfasser

flam3vor 3 m

Unter dem QC35 wurde mir übel. Das NC ist im Sennheiser nicht so stark …Unter dem QC35 wurde mir übel. Das NC ist im Sennheiser nicht so stark deshalb passt das. Leider sind die Muscheln zu klein. Es ist zum Haare raufen.


Die NC Problematik kenne ich. Hast du schon den PXC 550 ausprobiert? Den vertrage ich gut und er sollte auch für größer Ohren passen. Falls du bestellen willst, schreib mir davor mal eine PN. ;

ich bin mir etwas unschlüssig. Die HD 4.50 habe ich nun etwas zu Hause testen können und finde sie prinzipiel zwar nicht schlecht, aber zum Vergleich war ich im Saturn und habe den Sony 1000x dagegen getestet (sie hatten auch den Sennheiser da, sodass man wirklich zwischen beiden recht gut hin und her wechseln konnte).

1. Die Umgebungsgeräusche im Saturn wurden vom Sony besser gefiltert. Hingegen fand ich den Sony durch die größeren Ohrmuscheln etwas locker auf dem Kopf bzw. um die Ohren. Für meinen Geschmack passt der Sennheiser da einfach besser.
2. Das Feature vom Sony, dass man durch Hand auflegen Musik leise macht und Umgebungsgeräusche verstärkt ist gut und schade, dass Sennheiser so etwas nicht hat.
3. Ich habe den Sound im Vergleich gar nicht getestet (ANC nur mit pausierter Musik), weil man den Sony nur mit Kabel testen konnte und allein das ja die Qualität beeinflussen soll.
4. Ich kann mir vorstellen, dass die Sony für manche Personen besser zu transportieren sind, da man sie flacher verstauen kann. Für Uni-/Aktentaschen sicherlich etwas besser.
5. Dass der Sony kein richtiges MultiPairing kann, ist für mich schon ein Grund diese nicht zu kaufen. Wenn ich die Kopfhörer mit dem Laptop/Tablet verbunden habe, möchte ich dort ggf. auch einen Anruf entgegen nehmen können usw. Hinzu kommt die nicht wirklich selbst austauschbaren Ohrmuscheln und Akku beim Sony, sodass dieser, trotz wohl gutem ANC rausfällt. Solch Einschränkungen gehen in der Preisklasse gar nicht.

Es ist daher fraglich, ob die teureren Sennheiser im ANC (irgendwo hatte ich gelesen eigentlich soll es das selbe sein?) besser sind und vor allem: ob sich hier der Aufpreis lohnt (die HD 4.5 für 149,- ist wohl wirklich schon nicht schlecht!).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text