Sennheiser HD 650 Apogee Groove
377°Abgelaufen

Sennheiser HD 650 Apogee Groove

351,13€598€-41%Sennheiser Angebote
31
eingestellt am 18. Nov 2017
Auf der Website von Sennheiser gibt es aktuell den hochgelobten HD650 mit dem Apogee Groove im Bundle. Details zu den Produkten findet ihr direkt bei Sennheiser.

Ohne Bundle sind für den Kopfhörer 329€ fällig.
Der Apogee Groove kostet nochmal 349€.

Daraus ergibt sich ein Warenwert von 678€.

Wie ich finde ein sehr guter Deal für die Budget-Audiophilen unter euch.
Zusätzliche Info
ACHTUNG! Es kommt noch besser! Mir wurde im Bestellprozess noch ein persönlicher Gutschein zum Kopieren gegeben! Somit 413 Euro...Dann habe ich noch diesen 15% gefunden WEBSE1715DE
Somit nur noch gut 350 Euro!
Wenn das durchgeht, ist das ein Hammer...14314-Ys43N.jpg
  1. Sennheiser Angebote
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    ACHTUNG! Es kommt noch besser! Mir wurde im Bestellprozess noch ein persönlicher Gutschein zum Kopieren gegeben! Somit 413 Euro...Dann habe ich noch diesen 15% gefunden WEBSE1715DE
    Somit nur noch gut 350 Euro!
    Wenn das durchgeht, ist das ein Hammer...15377359-Orv76.jpg
    31 Kommentare
    Da bekommt man schon fast n Anlage für👎
    Nice, ich persönlich würde eher nen Amp/DAC zum dem Kopfhörer suchen, aber der Preis ist heiß
    AlexanderWaltenberger18. Nov 2017

    Da bekommt man schon fast n Anlage für👎


    Was du meinst einen HiFi Verstärker ohne alles?
    Guter KH.
    Braucht jemand einen Apogee Groove?
    Bearbeitet von: "r_nuwieder" 18. Nov 2017
    r_nuwieder18. Nov 2017

    Braucht jemand einen Apogee Groove?

    50€ letzte Preis
    Schlechtes Angebot. Es gibt erstens schon den 660s aber auch den 650 abundzu neu für unter 300 bei ebay. Und den Rest für magni Modi stack und zack haste alles was du brauchst
    Ach wollte eigentlich fragen ob jemand 1.5m Kabel für hd600 650 etc hat bzw woher ich welche bekomme
    ACHTUNG! Es kommt noch besser! Mir wurde im Bestellprozess noch ein persönlicher Gutschein zum Kopieren gegeben! Somit 413 Euro...Dann habe ich noch diesen 15% gefunden WEBSE1715DE
    Somit nur noch gut 350 Euro!
    Wenn das durchgeht, ist das ein Hammer...15377359-Orv76.jpg
    Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil für über 300€. Mein Fiio E10k kann das auch alles, ist wertiger, und kostet keine 100€.
    Ustrof18. Nov 2017

    Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil …Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil für über 300€. Mein Fiio E10k kann das auch alles, ist wertiger, und kostet keine 100€.



    Dir ist klar, dass man mit meinen beiden Codes das Teil für quasi 20 Euro kriegt?
    Der Code von der Sennheiser-Page wurde auch in einem 2. versuch wieder eingeblendet. der 15% hat auch wieder funktioniert...Überlege, ob ich nochmal zuschlage
    Ustrof18. Nov 2017

    Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil …Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil für über 300€. Mein Fiio E10k kann das auch alles, ist wertiger, und kostet keine 100€.



    Es sieht so aus, dass Du den Apogee Groover nicht mal probiert hast. Der Apogee Groover bietet deutlich mehr, was Fiio E10K schafft. Voraussetzung ist, dass Dein KH passt.
    Ustrof18. Nov 2017

    Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil …Der Apogee Groover ist halt vollkommen überteuert, billiges Plastikteil für über 300€. Mein Fiio E10k kann das auch alles, ist wertiger, und kostet keine 100€.


    Oh, der E10k ist klanglich ziemlich mies aufgestellt und die Leistung ist ziemlich gering.

    Bei den HD330 mit 150 Ohm agiert er schon am Limit. Bei der DT Serie mit 250 Ohm ist er hoffnungslos überfordert und bringt keine anständigen Töne mehr zum Vorschein.
    Der Sabaj D3 wäre hier eine bessere Alternative. Aber für Kopfhörer eines solchen Kalibers, sollte es schon was deutlich besseres sein. (nicht mal teurer nur besser ^^)
    thwind191119. Nov 2017

    Oh, der E10k ist klanglich ziemlich mies aufgestellt und die Leistung ist …Oh, der E10k ist klanglich ziemlich mies aufgestellt und die Leistung ist ziemlich gering.Bei den HD330 mit 150 Ohm agiert er schon am Limit. Bei der DT Serie mit 250 Ohm ist er hoffnungslos überfordert und bringt keine anständigen Töne mehr zum Vorschein


    Hoffnungslos überfordert?
    Für meinen DT-880 mit 250 Ohm reicht es, wenn Gain auf Low steht und der Lautstärkeregler ca. bei 5, dann regle ich den Rest direkt am PC, und wenn 100% dort nicht mehr reichen kann ich den Fiio noch deutlich mehr aufdrehen.
    Der hat mehr als genug reserven, für alles, was da kommen kann...außer vielleicht einem Hifiman.
    Klanglich gibt es auch nichts zu bemängeln, unterschiede hört man eh nicht, bleiben nur Messwerte und die sind in Ordnung.
    Ustrof19. Nov 2017

    Hoffnungslos überfordert?Für meinen DT-880 mit 250 Ohm reicht es, wenn G …Hoffnungslos überfordert?Für meinen DT-880 mit 250 Ohm reicht es, wenn Gain auf Low steht und der Lautstärkeregler ca. bei 5, dann regle ich den Rest direkt am PC, und wenn 100% dort nicht mehr reichen kann ich den Fiio noch deutlich mehr aufdrehen.Der hat mehr als genug reserven, für alles, was da kommen kann...außer vielleicht einem Hifiman.Klanglich gibt es auch nichts zu bemängeln, unterschiede hört man eh nicht, bleiben nur Messwerte und die sind in Ordnung.


    Und was hast du als Vergleich besessen?
    Ich hab mit dem Fiio E10k die DT990 250 Ohm, DT880 600 Ohm und T70 250 Ohm betrieben.

    Alle drei Kopfhörer verlieren am E10k eine ordentliche Portion Dynamik, Volumen, Tiefgang und Auflösung. Der mäßigen Lautstärke und das Clippen bei über 80% mal außen vor.

    Der Wechsel auf einen Roland UA-M10 für 99€ oder Asus Impresario Lite für 110€ bringen die Kopfhörer in eine ganz andere Liga. Da steckt noch so viel Potenzial drin, die der E10k nicht ausschöpfen kann.

    Selbst der Sabaj Pha2 (KHV) für 50€ kann den E10k noch mal ordentlich auf die Sprünge helfen.

    Ich hatte die Vergleiche ^^ und nicht gerade wenig.
    thwind191120. Nov 2017

    Und was hast du als Vergleich besessen?Ich hab mit dem Fiio E10k die DT990 …Und was hast du als Vergleich besessen?Ich hab mit dem Fiio E10k die DT990 250 Ohm, DT880 600 Ohm und T70 250 Ohm betrieben.Alle drei Kopfhörer verlieren am E10k eine ordentliche Portion Dynamik, Volumen, Tiefgang und Auflösung. Der mäßigen Lautstärke und das Clippen bei über 80% mal außen vor.Der Wechsel auf einen Roland UA-M10 für 99€ oder Asus Impresario Lite für 110€ bringen die Kopfhörer in eine ganz andere Liga. Da steckt noch so viel Potenzial drin, die der E10k nicht ausschöpfen kann.Selbst der Sabaj Pha2 (KHV) für 50€ kann den E10k noch mal ordentlich auf die Sprünge helfen.Ich hatte die Vergleiche ^^ und nicht gerade wenig.



    Irgendwie bezweifle ich, dass das Abspielgerät so viel Einfluss darauf hat. Vielleicht habe ein bisschen vergleichen und merke da keine großen Unterschiede.
    Zum Beispiel der Fiio und die Onboard-Soundkarte (Realtek ALC898 und höherwertiges Mainboard, also schon Oberklasse-Onboard) klingen recht ähnlich, nur, dass der Fiio einfach viel mehr Lautstärken-Reserven hat, ich nutze vielleicht 40% der zur Verfügung stehenden Leistung.
    Wenn ich mir demnächst mal einen DT-1990, Amiron Home oder T1 holen möchte, dann kann ich auch über eine bessere Soundkarte nachdenken.
    Den Apogee Groove habe ich mir auf der Canjam 2016 angesehen, war dort mit nem HD650 aufgebaut. Klanglich nichts auszusetzen, allerdings wird der Groove was die Haptik angeht einem Hifi-Gerät nicht gerecht...aber gut, der HD650 eben so wenig. Finde das eh einen Witz, was Sennheise da abzieht, frühen lagen der HD600 und HD650 bei 200€, heute nehmen die fast das doppelte, ohne Grund. Dazu die billige Materialwahl, die teuren Ersatzteile...
    Klar, die Sennis ab HD600 aufwärts (außer 630VB, der ist einfach Mist) klingen schon nicht verkehrt, aber bei Beyerdynamic fühle ich mich besser aufgehoben.
    Bearbeitet von: "Ustrof" 20. Nov 2017
    20% Rabatt für Studenten via myunidays.com/DE/…AQI
    Es sei darauf hingewiesen, dass man den Code auch weitergeben kann. Also wenn einer von euch nicht [mehr] studiert, müsst ihr nur einen befreundeten Studenten fragen... ;-)

    Ich vermute mal, dass man das nicht mit dem 15% Gutschein kombinieren kann...

    Ich selbst hab meine HD 650 aus dem Outlet für etwa 232€, ohne den Apogee.

    Aus der Amp/DAC Diskussion halte ich mich raus, außer: An meinem Sony Xperia Z1 klingt der Hörer auch so schon extrem gut.
    Ustrof20. Nov 2017

    Irgendwie bezweifle ich, dass das Abspielgerät so viel Einfluss darauf …Irgendwie bezweifle ich, dass das Abspielgerät so viel Einfluss darauf hat. Vielleicht habe ein bisschen vergleichen und merke da keine großen Unterschiede.Zum Beispiel der Fiio und die Onboard-Soundkarte (Realtek ALC898 und höherwertiges Mainboard, also schon Oberklasse-Onboard) klingen recht ähnlich, nur, dass der Fiio einfach viel mehr Lautstärken-Reserven hat, ich nutze vielleicht 40% der zur Verfügung stehenden Leistung.Wenn ich mir demnächst mal einen DT-1990, Amiron Home oder T1 holen möchte, dann kann ich auch über eine bessere Soundkarte nachdenken.Den Apogee Groove habe ich mir auf der Canjam 2016 angesehen, war dort mit nem HD650 aufgebaut. Klanglich nichts auszusetzen, allerdings wird der Groove was die Haptik angeht einem Hifi-Gerät nicht gerecht...aber gut, der HD650 eben so wenig. Finde das eh einen Witz, was Sennheise da abzieht, frühen lagen der HD600 und HD650 bei 200€, heute nehmen die fast das doppelte, ohne Grund. Dazu die billige Materialwahl, die teuren Ersatzteile...Klar, die Sennis ab HD600 aufwärts (außer 630VB, der ist einfach Mist) klingen schon nicht verkehrt, aber bei Beyerdynamic fühle ich mich besser aufgehoben.


    Habe auch mal klein angefangen, DT990, AKG K701, Sennheiser HD598 und immer weiter bis schließlich der T1 hier Platz nahm.

    Habe in der Zeit auch viele Endgeräte durch probiert.
    Es hat auch mit einem ALC1150 angefangen, dann der E10k, der wirklich ein wenig besser war als Onboard.
    Nach rund 2 Jahren kam dann ein Yulong U100 zum Einsatz und der Unterschied war schon sehr deutlich.

    Von da an ging es immer weiter
    In dem 2 Jahren, in denen ich nur den E10k hatte, hab ich auch nicht wirklich vermutet, dass hier noch was zu holen ist
    Aber es ist wirklich so
    Okay, habe die Versandbestätigung von Sennheiser...Nice!
    Archimedes20. Nov 2017

    20% Rabatt für Studenten via …20% Rabatt für Studenten via https://www.myunidays.com/DE/de-DE/partners/sennheiser/view/online?p=AQIEs sei darauf hingewiesen, dass man den Code auch weitergeben kann. Also wenn einer von euch nicht [mehr] studiert, müsst ihr nur einen befreundeten Studenten fragen... ;-)Ich vermute mal, dass man das nicht mit dem 15% Gutschein kombinieren kann...Ich selbst hab meine HD 650 aus dem Outlet für etwa 232€, ohne den Apogee.Aus der Amp/DAC Diskussion halte ich mich raus, außer: An meinem Sony Xperia Z1 klingt der Hörer auch so schon extrem gut.



    Der Uni-Code ist mit dem 15% Gutschein kombinierbar und kostet somit unglaubliche 271€
    Ich wollte eigentlich nicht bestellen, aber bei dem Preis ...
    Verfasser
    golader21. Nov 2017

    Der Uni-Code ist mit dem 15% Gutschein kombinierbar und kostet somit …Der Uni-Code ist mit dem 15% Gutschein kombinierbar und kostet somit unglaubliche 271€ Ich wollte eigentlich nicht bestellen, aber bei dem Preis ...


    Das wird ja immer besser...Nachdem ich jetzt zum 2. mal meine Bestellung storniert habe weil der Preis immer billiger wurde, belasse ich es jetzt dabei. Dennoch für 271€ kann eigentlich gleich ein zweiter hinterher...
    Falls jemand keinen Uni-Code hat, gibt es noch die Möglichkeit darauf zu hoffen, dass der seitliche Pop-up kommt, wenn man verschieden Browser durchprobiert sollte der irgendwann auftauchen.
    Ich glaub der Code zieht nochmal 10% zu dem 15% Code aus dem Deal ab (sind dann 305€), ist allerdings nicht mit dem Uni-Code kombinierbar, bzw. es sind nicht alle drei Gutscheine kombinierbar .

    Hätte meinen noch : VE1N8465PUK (ohne Gewährleistung).

    Edit: Hab die Beschreibung nicht richtig gelesen, steht schon in der Beschreibung mit dem personalisierten key ...
    Bearbeitet von: "golader" 21. Nov 2017
    Joa, der ist "personalisiert". D.h. aber lediglich: Die generieren bei jedem Klick einen neuen Code, der dann wohl nur einmal gültig ist. Ob der weitergegeben wurde oder nicht, das merken die wohl nicht. Zumindest hab ich hier schon oft gesehen, dass fleißig Codes veröffentlicht wurden.
    top. 2 stück für 271 gerade per post erhalten.
    Archimedes20. Nov 2017

    20% Rabatt für Studenten via …20% Rabatt für Studenten via https://www.myunidays.com/DE/de-DE/partners/sennheiser/view/online?p=AQIEs sei darauf hingewiesen, dass man den Code auch weitergeben kann. Also wenn einer von euch nicht [mehr] studiert, müsst ihr nur einen befreundeten Studenten fragen... ;-)Ich vermute mal, dass man das nicht mit dem 15% Gutschein kombinieren kann...Ich selbst hab meine HD 650 aus dem Outlet für etwa 232€, ohne den Apogee.Aus der Amp/DAC Diskussion halte ich mich raus, außer: An meinem Sony Xperia Z1 klingt der Hörer auch so schon extrem gut.


    Funktioniert bei mir leider nicht. Wenn ich den Rabatt Code eingebe, ändert sich nichts am Preis.
    Dude_7724. Nov 2017

    Funktioniert bei mir leider nicht. Wenn ich den Rabatt Code eingebe, …Funktioniert bei mir leider nicht. Wenn ich den Rabatt Code eingebe, ändert sich nichts am Preis.


    Hast du vorher schon den 15% eingegeben?
    the_hunny24. Nov 2017

    Hast du vorher schon den 15% eingegeben?


    Nein. Aber der geht auch nicht.
    Dude_7724. Nov 2017

    Nein. Aber der geht auch nicht.


    Also ich hab gestern den erfolgreich eingelöst, der mir nach einer Weile im Warenkorb automatisch angezeigt wird.
    Jupp, habs probiert. Preis ändert sich weder mit UNidays Gutschein, noch mit WEBSE1715DE
    bertiopo24. Nov 2017

    Jupp, habs probiert. Preis ändert sich weder mit UNidays Gutschein, noch …Jupp, habs probiert. Preis ändert sich weder mit UNidays Gutschein, noch mit WEBSE1715DE


    Tja, das ist dann leider nicht mehr sooo ein toller Deal. Amazon hat den Kopfhörer für 299€ im Angebot.
    Also mit Apogee Groove (Idealo 349 Euro) für... äh, bin dicht... ca. 275 Euro war ein echt verdammt guter Deal.
    Hätte ich keinen HD 650 und wäre ich nicht zu faul, hätte ich zwei oder drei verkauft und auf eBay vertickt.

    Aber jetzt ist eh egal, weil, korrekt: Der WEBSE1715DE geht wohl nicht mehr
    Unidays hingegen geht immer, so lange man einen Studi kennt...


    Sennheiser HD 650 im Sennheiser Outlet (quasi neu, einfache Rückgabe, **ich glaube** 2 Jahre Garantie; bei mir war das einzige Manko, dass das wechselbare Kabel falsch herum angeschlossen, sonst perfekt): 289 Euro inkl. Versand.

    Mit 20% Gutschein: 289 * 0.8 = 231.20 Euro inkl. Versand.

    **EDIT:** woah, ich hab gerade gesehen, sogar 25%, sollten also 216.75 Euro sein... **ENDE EDIT**

    => 67.80 82.25 Euro [27.5%] besser als Amazon... Oh ja, Gutschein: UNIDEIP1009VC - Ist nur einmal gültig, also fragt halt hier, ob euch jemand einen postet.

    Kann natürlich sein, dass ihr beim Outlet 'nen Griff ins Klo landet, aber eher unwahrscheinlich (ist ja kein Flip4Shop oder so ein Aufwerter-Mist, sondern der Hersteller, der einen gewissen Qualitätsanspruch hat).


    tl;dr: Ich finde der Deal bei Amazon ist cold, weil der wie-neu-refurbished immer billiger ist. Aber ist natürlich auch nur eine Meinung, andere könnten das (weil refurbished) natürlich anders sehen
    Bearbeitet von: "Archimedes" 25. Nov 2017
    Dein Kommentar

    Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Blutorange. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

    Avatar
    @
      Text