Sennheiser Momentum (braun) Kopfhörer inkl. Mikrofon (Over-Ear) ab 135€ *UPDATE*

TV & HiFiAmazon.it Angebote

Sennheiser Momentum (braun) Kopfhörer inkl. Mikrofon (Over-Ear) ab 135€ *UPDATE*

Admin

Update 2

Montana85 hat darauf hingewiesen, dass sowohl Amazon als auch redcoon den Sennheiser Momentum der ersten Generation für 145€ anbieten, bei redcoon lassen sich bei Bezahlung per Klarna Rechnungskauf dann aber noch weitere 10€ sparen:


Update 1

Ziemlich guter Preis für die Over-Ear-Variante bei Amazon Italien:


Danke, ramtam!


UPDATE 2

Montana85 hat darauf hingewiesen, dass sowohl Amazon als auch redcoon den Sennheiser Momentum der ersten Generation für 145€ anbieten, bei redcoon lassen sich bei Bezahlung per Klarna Rechnungskauf dann aber noch weitere 10€ sparen:


UPDATE 1

Ziemlich guter Preis für die Over-Ear-Variante bei Amazon Italien:


Danke, ramtam!


Ursprünglicher Artikel vom 16.02.2014:


Da der alte Artikel inzwischen 15 Updates erhalten hat, gönnen wir den Sennheiser Momentum doch mal einen neuen etwas übersichtlicheren Deal. Der Sennheiser Momentum gilt in der Preisklasse bis 300€ als einer der besten in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis. In den letzten Jahren ist der Preis von ~300€ auf 250€ gefallen und jetzt gibt es ihn bereits unter 200€ (danke hSp).


Bei den Testberichten solltet ihr darauf achten, dass es sich um die Over-Ear und nicht um die On-Ear Variante handelt. In der Regel gibt es ein sehr gut für den Sennheiser Momentum und bekommt besonderes Lob für das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis – Audio Preis/Leistung: „sehr gut“, Stereoplay Preis/Leistung: „überragend”. Sowohl die Verarbeitung, als auch die Ergonmie ist als sehr gut einzuordnen. Der Kopfhörer ist leicht, kompakt und bequem zu tragen. Die Isolierung ist passiv, soll aber sehr gut funktionieren. Der Klang ist wie immer geschmackssache, aber das ist dann bereits Kritik auf sehr hohen Niveau. Videoaktiv schreibt zwar, dass er etwas basslastig wäre, allerdings sagen die Kunden bei Amazon, dass der Bass genau richtig wäre (“immer perfekt abgestimmt” “nie überbetonten Bass”). Einer schreibt sogar, dass der Kopfhörer eher nicht basslastig wäre. Wie gesagt alles immer geschmackssache. Bei Amazon gibt es im Schnitt 4,5 Sterne. Dort werden die Ohrmuscheln manchmal als etwas zu klein (wahrscheinlich aus optischen Gründen) kritisiert und man somit mit großen Ohren kein Over-Ear, sondern einen On-Ear hat. Ein anderer Kritikpunkt war, dass der Tragekoffer für Reisen zu groß wäre.


24916-fb92a8c2cc8b608dfee13e59043b77f3.j


Konkurrenz:


Bitte denkt dadran, dass ein Widerruf bei Amazon Spanien zwar möglich ist, ihr aber die Rückversandkosten selber tragen müsstet.


Technische Daten:


Bauform: Kopfbügel • Bauweise: geschlossen • Tragevariante: binaural • Anschluss: 3.5mm • Kabellänge: keine Angabe • Gewicht: 190g • Besonderheiten: einseitige Kabelführung, 6.35mm-Adapter, Lautstärkeregler

 

53 Kommentare

Hier der Frequenzgang im Vergleich zu beats Solo (die sind basslastig), K550 und Amperior:
graphs.headphone.com/gra…php?graphType=0&graphID[]=3951&graphID[]=2581&graphID[]=3571&graphID[]=3941&scale=30

Wer da von basslastig spricht, hat keine Ahnung :D.

Der Link war falsch. Bitte hier klicken:

graphs.headphone.com/gra…php?graphType=0&graphID[]=3951&graphID[]=2581&graphID[]=3571&graphID[]=3941&scale=30

@CrocoDoc Also ich seh bei beiden Links nur den Sennheiser Amperior

Ach ja ich persönlich bin mit meinem Sennheiser Momentum seit ca. 1 Jahr mehr als zufrieden. Sehr guter Klang, perfekter Bass, für mein Durchschnittsgehör gibts nichts auszusetzen. Hab es zwar in schwarz(sieht einfach besser aus ;)) sollte aber keinen alzu großen Unterschied machen... ^^



stefv:
@CrocoDoc Also ich seh bei beiden Links nur den Sennheiser Amperior


Ach ja ich persönlich bin mit meinem Sennheiser Momentum seit ca. 1 Jahr mehr als zufrieden. Sehr guter Klang, perfekter Bass, für mein Durchschnittsgehör gibts nichts auszusetzen. Hab es zwar in schwarz(sieht einfach besser aus ;)) sollte aber keinen alzu großen Unterschied machen… ^^




Geht mir genauso :D. In dem Link stehen aber die korrekten Daten bzw die IDs aller Kopfhörer drin. Sehr merkwürdig. Vielleicht klappt ja die kopierte URL des Bildes:

graphs.headphone.com/gra…php?graphType=0&graphID[]=3951&graphID[]=3571&graphID[]=3941&graphID[]=1963&scale=30

Besser als der Momentum soll laut Expertenmeinung der NAD VISO HP50 sein. Der ist hierzulande allerdings noch ein wenig unbekannt (ist allerdings auch erst seit einigen Monaten auf dem Markt) und auch noch nicht ins Visier von Mydealzern geraten mangels Sonderangebote.

Gehör und Geschmack sind eine sehr individuelle Angelegenheit ...

- die Bezeichnung Over-Ear (Ohrumschliessend) ist eine Frechheit
- für einen Kopfhörer der 300€ Preisklasse, hat der Momentum ein Unterirdisch schlechtes Klangbild und ist nicht einmal die 196€ wert, geschweige die hälfte des Preis
- Material und Verarbeitung sind Ok, aber auch nicht mehr oder weniger, da in der Praxis unbrauchbar
- ein bequemes Kopfband sieht und trägt sich anders und das harten und unangenehmen Leder Kopfband des Momentum ist Lichtjahre davon entfernt
- die Metallschienen der Ohrmuschel Einstellung sind viel zu lang
- Farbwahl braun ist eine mehr als Fragwürdige Farbwahl, Spiegelt aber den Gesamteindruck des Kopfhörer Optisch wieder

Leider haben Kopfhörer schon lange nichts mehr mit Kopfhörer und dem Klangbild der guten alten Zeit von Kopfhörer zu tun, weshalb es eigentlich quer durch die ganze Brache eine Frechheit ist, was man heute mitbder Bezeichnung KOPFHÖRER Angeboten bekommt.
Man war z. B. in den 90er mehr in der Lange Kopfhörer mit einem tollen Klangbild und einer Lebenslangen haltbaren Qualität herzustellen, wie es in der heutigen so hochmodernen Zeit möglich zu Scheinen mag.
Die Materialwahl mag im ersten Moment Überzeugen, aber versagt dann doch in allen Belangen und ein Knochenhartes Kopfband aus Leder bleibt halt nur etwas tolles auf dem Papier aber nicht in der Praxis , genau wie die schlechte Klangabstimmung oder die viel zu kleinen Ohrpolster und das dann auch noch frech als Over-Ear Ohrumschliessend zu bezeichnen.
Bei allem sind das nur die Negativen Erkenntnisse rund um das Eigentliche was einen Kopfhörer ausmachen, dem KLANG, der hier bei dem Momentum absolut nichts mit einem Angenehmen und tollen Klangerlebnis zu tun hat.
Was die Beats bei den einen sind, scheinen die Momentum bei den anderen zu sein und bei allem ist die Erkenntnis die, keiner der Kopfhörer sind nur Ansatzweise ihr Geld wert und verdienen die Bezeichnung Kopfhörer.



nAdnIX:
Gehör und Geschmack sind eine sehr individuelle Angelegenheit …


- die Bezeichnung Over-Ear (Ohrumschliessend) ist eine Frechheit
- für einen Kopfhörer der 300€ Preisklasse, hat der Momentum ein Unterirdisch schlechtes Klangbild und ist nicht einmal die 196€ wert, geschweige die hälfte des Preis
- Material und Verarbeitung sind Ok, aber auch nicht mehr oder weniger, da in der Praxis unbrauchbar
- ein bequemes Kopfband sieht und trägt sich anders und das harten und unangenehmen Leder Kopfband des Momentum ist Lichtjahre davon entfernt
- die Metallschienen der Ohrmuschel Einstellung sind viel zu lang
- Farbwahl braun ist eine mehr als Fragwürdige Farbwahl, Spiegelt aber den Gesamteindruck des Kopfhörer Optisch wieder


Leider haben Kopfhörer schon lange nichts mehr mit Kopfhörer und dem Klangbild der guten alten Zeit von Kopfhörer zu tun, weshalb es eigentlich quer durch die ganze Brache eine Frechheit ist, was man heute mitbder Bezeichnung KOPFHÖRER Angeboten bekommt.
Man war z. B. in den 90er mehr in der Lange Kopfhörer mit einem tollen Klangbild und einer Lebenslangen haltbaren Qualität herzustellen, wie es in der heutigen so hochmodernen Zeit möglich zu Scheinen mag.
Die Materialwahl mag im ersten Moment Überzeugen, aber versagt dann doch in allen Belangen und ein Knochenhartes Kopfband aus Leder bleibt halt nur etwas tolles auf dem Papier aber nicht in der Praxis , genau wie die schlechte Klangabstimmung oder die viel zu kleinen Ohrpolster und das dann auch noch frech als Over-Ear Ohrumschliessend zu bezeichnen.
Bei allem sind das nur die Negativen Erkenntnisse rund um das Eigentliche was einen Kopfhörer ausmachen, dem KLANG, der hier bei dem Momentum absolut nichts mit einem Angenehmen und tollen Klangerlebnis zu tun hat.
Was die Beats bei den einen sind, scheinen die Momentum bei den anderen zu sein und bei allem ist die Erkenntnis die, keiner der Kopfhörer sind nur Ansatzweise ihr Geld wert und verdienen die Bezeichnung Kopfhörer.




Dann rück mal mit ein paar traumhaften Kopfhörern aus den guten alten Zeiten heraus.
Ich muss dir zwar teilweise zustimmen, aber am Ende ist deine Behauptung einfach falsch.

Früher waren Kopfhörer sicherlich robuster, aber anders als z.B. bei Boxen ist die Qualität in den letzten 20 Jahren DEUTLICH gestiegen. Zudem waren die meisten Kopfhörer früher offen oder nur halb-geschlossen und sind ohne Kopfhörerverstärker an mobilen Geräten oft nicht zu gebrauchen. Natürlich gibt es einige sehr gute Modelle (auch schon aus den 70ern), die vielleicht besser Klingen als die Momentum. Wenn man aber einen fairen Preisvergleich anstellt, dann muss man feststellen, dass diese zum damaligen Zeitpunkt deutlich teurer waren als die Momentum heute.
Heutzutage bekommt man für 40-50 € z.B. Aurvana Live!, die vor 30-40 Jahren locker 3-4 mal so teure Kopfhörer übertrumpft hätten.
Das allgemeine Preisniveau ist zur Zeit sehr hoch (z.B Amperior für $300, während HD-25 für $130 zu bekommen sind), da im mobilen Markt die meisten Käufer keine Ahnung haben und bereit sind tief in die Tasche zu greifen. Auch die Modeerscheinung den Bass so anzuheben ist eine schreckliche Krankheit, ändert aber nix am allgemein recht hohen Niveau.

nAdnIX, Du hast völlig Recht. Grund ist, dass Kopfhörer heute praktisch nur noch von jungen Leute nachgefragt werden, die für ihre mobilen Devices eine bassfähige und/oder bassbetonte Wiedergabe möchten - und die nach vielen (logischerweise fehlgeschlagenen) Versuchen mit In-Ear-Hörern schließlich den Over-Ear-Hörer entdeckt haben.

Früher war der Kopfhörer von Audiophilen gesucht, die eine deutliche Verbesserung des Klangbilds gegenüber der damals noch unzureichenden Lautsprechertechni,k suchten. Da letztere in den letzten 10-15 Jahren sehr große Fortschritte gemacht hat, ist es inzwischen so, dass der Kopfhörer praktisch keine Vorteile, sondern fast nur noch Nachteile gegenüber einem aktuellen und hochwertigen Lautsprecher hat. Dies gilt sowohl für die Bass- als auch die Höhenwiedergabe.

Ich selber habe viele Jahre in der Entwicklung hochwertiger Schallwandler gearbeitet und kann daher bestätigen, dass heute praktisch kein Geld mehr in die Entwicklung von Kopfhärern fließt. Die Konzepte sind altbekannt, die verwendeten Kapseln in der Regel solche, die in den 70ern entwickelt wurden und lediglich das äußere Design wird dem heutigen Geschmack angepasst (wenn überhaupt). Viele erfolgreiche Konzepte sind allerdings weggefallen, z.B. der elektrostatische Kopfhörer (wer erinnert sich noch an das Vogelhäuschen von KOSS?) und Multi-Kapsel-Hörer (z.B. von AKG).

Es ist tatsächlich so, dass die besten Kopfhörer in den 70-80er Jahren entwickelt wurden, und wer solch ein Teil sein Eigen nennt, darf sich glücklich schätzen.

Das bedeutet also, dass ich meinen HD 540 Reference noch nicht entsorgen sollte?
Oder lohnt es sich in diesen hier zu investieren?
LG Thomas



dereric:
Günstiger bei Cyberport


cyberport.de/sen…tml




Over-Ear vs. On-Ear

Deal = Over Ear
Dein Link = On Ear

ist ein anderer! on-ear, der hier ist over-ear.


dereric:
Günstiger bei Cyberport


cyberport.de/sen…tml


Was könnt ihr den an kopfhörern alternativ empfehlen ?



nAdnIX: nen Kopfhörer der 300€ Preisklasse, hat der Momentum ein Unterirdisch schlechtes Klangbild und ist nicht einmal die 196€ wert, geschweige die hälfte des Preis

Habe mir auch diesen Kopfhörer gekauft, ich war wirklich richtig enttäuscht von diesen Produkt.
Obwohl ich vorher noch nie Kopfhörer in dieser Preisklasse besitzt habe.

Ich habe den Momentum Over-Ear selbst in meiner Sammlung gehabt und sein Klang ist alles andere als "unterirdisch schlecht". Ich habe ihn letzendlich nur wegen der zu kleinen Ohrmuscheln verkauft, die nach längerem Tragen bei mir ein schmerzhaftes Druckgefühl hinterliessen.

Der Preis ist jetzt wieder auf 239 bei Amazon.fr

Ich hab das Teil und der Klang ist wirklich gut, ich weiß nicht wie du zu der Aussage kommst, er wäre unterirdisch schlecht. Auch in diversen Tests schneidet er immer sehr gut ab. Im Endeffekt ist guter Klang aber etwas subjektives, ich habe damals bestimmt 10-15 Kopfhörer ausprobiert bis ich zum Schluss gekommen bin, dass der Sennheiser für mich am besten klingt. Hat ja auch was mit der Musik die man so hört zu tun. (Bei mir hauptsächlich Rock, aber habe jetzt keine Schwächen in anderen Genres bemerkt. Für DnB greift man vielleicht wirklich zu etwas mit mehr Bass, da er hier eigentlich immer neutral bleibt)
Zur Robustheit: Ich denke der Kopfhörer wird eine Weile halten, die Konstruktion aus Metall und Leder scheint überhaupt nicht anfällig zu sein. Das einzige, was bei meinen anderen Kopfhörern, trotz teilweise rauem Umgang (ohne Tasche in den Rucksack, usw) kaputt gegangen ist, war das Kabel. Und das ist hier austauschbar.

Für den Preis denke ich kriegt man keinen besseren Kopfhörer, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Stainless7221: Ich hab das Teil und der Klang ist wirklich gut, ich weiß nicht wie du zu der Aussage kommst, er wäre unterirdisch schlecht. Auch in diversen Tests schneidet er immer sehr gut ab. Im Endeffekt ist guter Klang aber etwas subjektives, ich habe damals bestimmt 10-15 Kopfhörer ausprobiert bis ich zum Schluss gekommen bin, dass der Sennheiser für mich am besten klingt. Hat ja auch was mit der Musik die man so hört zu tun. (Bei mir hauptsächlich Rock, aber habe jetzt keine Schwächen in anderen Genres bemerkt. Für DnB greift man vielleicht wirklich zu etwas mit mehr Bass, da er hier eigentlich immer neutral bleibt)
Zur Robustheit: Ich denke der Kopfhörer wird eine Weile halten, die Konstruktion aus Metall und Leder scheint überhaupt nicht anfällig zu sein. Das einzige, was bei meinen anderen Kopfhörern, trotz teilweise rauem Umgang (ohne Tasche in den Rucksack, usw) kaputt gegangen ist, war das Kabel. Und das ist hier austauschbar.

Für den Preis denke ich kriegt man keinen besseren Kopfhörer, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wie kommst du zu der Aussage das man für diesen Preis nichts besseres kriegt??
Es kommt immer auf die Musik an die man hört. Kann Kopfhörer hat einen frequenzgang der es jedem recht machen kann.

Aber den Momentum jetzt als nun plus Ultra zu bezeichnen...

AKG 701 für klassische Musik
Shure 840 für das alltägliche Musikhören.
Bayerdynamik 770 und 990 für kristallklare Bässe.

leider verpasst, noch jemand der gute Angebote kennt?

ich hätte meinen zum selbstkostenpreis abzugeben, kam heute an, leider zu klein, da over-ear


LenyKarl:
leider verpasst, noch jemand der gute Angebote kennt?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text