Sennheiser PXC 550 Wireless Over-Ear Bluetooth-Kopfhörer mit Noise-Canceling für 201,69€ [Amazon.es]
621°Abgelaufen

Sennheiser PXC 550 Wireless Over-Ear Bluetooth-Kopfhörer mit Noise-Canceling für 201,69€ [Amazon.es]

201,69€275€-27%Amazon.es Angebote
35
eingestellt am 11. Mai
Bei Amazon ES gibt es das Sennheiser PXC 550 Wireless NC Bluetooth Headset für 201,69€ inkl. Versand.

Idealo: 275,00€

Zahlung per Kreditkarte.


Herstellerseite:
de-de.sennheiser.com/wir…vel

Technische Daten:

• Bauart: Kopfhörer (Over-Ear) • Bauform: Kopfbügel • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: integriert • Schnittstelle: Klinkenstecker (3.5mm, 6.35mm), Bluetooth 4.2, NFC • Betriebsdauer: 30h (Musik) • Frequenzbereich: 17Hz-23kHz • Impedanz: 46Ω • Kabel: austauschbar • Gewicht: 227g (ohne Kabel) • Besonderheiten: aktive Geräuschunterdrückung, Ohrmuschel drehbar, faltbar, Touch Control, aptX

Beschreibung:
Wenn Sie besonders viel Wert auf eine ausgezeichnete Soundqualität und eine hervorragende Verarbeitung legen ist der Over-Ear Kopfhörer PXC 500 Wireless von Sennheiser die richtig Wahl! Denn mit der aptX®-Codec-Funktion wird jeder hohe und tiefe Ton exzellent wiedergegeben und in Verbindung mit der hybrid active NoiseGard™-Funktion werden störende Umgebungsgeräusche ganz einfach herausgefiltert – so steht dem erstklassigen Musikgenuss nichts mehr im Wege! Zudem sorgt das bedienbare TrackPad mit Sprachführung für eine bessere und komfortablere Steuerung des Kopfhörers. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Musik mit oder ohne Kabel genießen möchten: Dazu steht Ihnen die kabellose Bluetooth- oder NFC-Technik zur Verfügung. Und mit satten 30 Stunden Akkulaufzeit sorgt das Gerät für ein langanhaltendes Hörerlebnis!
Zusätzliche Info

Gruppen

35 Kommentare
Starker Preis. Wenn man sich die alten Deals dazu anschaut macht man damit nix verkehrt zu dem Preis.
Bei mir 199€. Toppreis.
Super Gerät und super Preis
FlensFlensvor 2 m

Bei mir 199€. Toppreis.



+ Versand
Krasser Preis - bin sehr zufrieden mit meinem.
Meiner ging zurück. Wollte für meinen Samsung TV KS Serie 2016 nen schönen funk Kopfhörer haben. Leider findet der Samsung TV den Kopfhörer erst garnicht. Selbst am PC mit aktuellen Bluetooth Empfängern gab es massive Probleme. Wie gesagt in Verbindung mit Samsung TVs KS Serie keine Chance
Wie schlägt der sich im Vergleich zum Bose QC35?
Absolut empfehlenswert, bin super zufrieden mit dem Teil.
Hatte früher Bose QC25, danach Bose QC35 (erste Edition) und nun den PXC550.

Bose hat einen guten Trage Comfort und sehr gutes ANC. PXC hat ebenfalls sehr guten Trage Comfort und sehr guten Klang - mindestens eine Nummer besser als Bose.
Bedienung und Wertigkeit ebenfalls besser als Bose.

Bose und PXC550 sind beide eine gute Wahl, für mich ist aber der Sennheiser die bessere Wahl...
Bearbeitet von: "OpaKarlHeinz" 11. Mai
Die Sennheiser hatte ich leider nicht, aber momentan bin ich immer noch am testen der Bose QC 35 2.
Schade, Amazon.de Gutscheine funzen offenbar nicht bei Amazon.es 😔
Ich suche genau so ein Modell ohne ANC, ich brauceh das nicht und finde es störend und unnötig, am besten auch Sennheiser hat jemand EMpfehlungen.
KeyzeSozevor 21 m

Wie schlägt der sich im Vergleich zum Bose QC35?


Auf jeden Fall Bose!

Ich habe beide, bose privat und die Sennheiser von der Firma als Headset. Mich stört im Vergleich zu den bose, das die Dinger nach ner Weile unbequem sind und man anfängt zu schwitzen. Im direkten Vergleich, rein optisch, wirken die Sennheiser nahezu billig.
Leider abgelaufen :(((
Mist, auch zu spät.
Hat dennoch jemand nen Tipp für Kopfhörer um UVP 300-400 Euro? Wie sind die KEF Space One Porsche Design? Ansonsten alle der Meinung, dass die Bose am ehesten überzeugen?
Funktionieren alle mit nem LG OLED, was das "Finden" der Bluetooth-Verbindung angeht?
Cooles Headset, leider abgelaufen
SöSö_renvor 8 m

Auf jeden Fall Bose!Ich habe beide, bose privat und die Sennheiser von der …Auf jeden Fall Bose!Ich habe beide, bose privat und die Sennheiser von der Firma als Headset. Mich stört im Vergleich zu den bose, das die Dinger nach ner Weile unbequem sind und man anfängt zu schwitzen. Im direkten Vergleich, rein optisch, wirken die Sennheiser nahezu billig.



OpaKarlHeinzvor 24 m

Absolut empfehlenswert, bin super zufrieden mit dem Teil.Hatte früher Bose …Absolut empfehlenswert, bin super zufrieden mit dem Teil.Hatte früher Bose QC25, danach Bose QC35 (erste Edition) und nun den PXC550.Bose hat einen guten Trage Comfort und sehr gutes ANC. PXC hat ebenfalls sehr guten Trage Comfort und sehr guten Klang - mindestens eine Nummer besser als Bose.Bedienung und Wertigkeit ebenfalls besser als Bose.Bose und PXC550 sind beide eine gute Wahl, für mich ist aber der Sennheiser die bessere Wahl...


Ja, was denn nun? Haben die Bose im Einsatz (25 und 35). Finde da jetzt auch nix billig, alles satt und nicht "lasch". Gutes Gewicht. Da muss der Sennheiser eigentlich aus einem Alublock sein, um echt besser zu sein. Was bei KH nicht so viel Sinn ergibt.
ramtamvor 1 h, 57 m

+ Versand


Das ist ohnehin das Geilste.

Bei den letzten Sennheiser auf Amazon.es:

Ne 5er für Versand aus Spanien.

Beim Versand dann eine DHL Paketnummer bekommen die eindeutig deutsch war.

Als Absender stand auch ein deutsches Lager drauf.
Bei steht 349€, Angebot schon vorbei?
Scheint vorbei zu sein!!
Schade.
Br3aKeRvor 3 h, 22 m

Ich suche genau so ein Modell ohne ANC, ich brauceh das nicht und finde es …Ich suche genau so ein Modell ohne ANC, ich brauceh das nicht und finde es störend und unnötig, am besten auch Sennheiser hat jemand EMpfehlungen.


Sennheiser HD4.40
PerfChickvor 3 h, 39 m

Mist, auch zu spät. Hat dennoch jemand nen Tipp für Kopfhörer um UVP 30 …Mist, auch zu spät. Hat dennoch jemand nen Tipp für Kopfhörer um UVP 300-400 Euro? Wie sind die KEF Space One Porsche Design? Ansonsten alle der Meinung, dass die Bose am ehesten überzeugen? Funktionieren alle mit nem LG OLED, was das "Finden" der Bluetooth-Verbindung angeht?


Ich finde Bose schrecklich. Für jemanden, der Beats sound haben, aber sich damit nicht blicken lassen will sind die OK aber es gibt bereits in der <200 Klasse deutlich bessere Kopfhörer.

Sämtliche Bose Gerät haben viel zu übertönte Bässe, blecherne, zu schwach ausgeprägte Mitten und ziemlich platte Höhen(reichen nicht weit hoch und das, was man hört ist zu aufdringlich).

Die aktuellen Sony (WH1000 oder so ähnlich) klingen um Längen besser. Der Momentum klingt auch super, erscheint mir allerdings recht fragil. Die Sony haben ebenfalls recht starke Bässe aber das restliche Klangbild passt. Für unterwegs also der optimale Begleiter. Die Sennheiser sind generell ausgewogener.

Meine "daily driver" sind shure se215. Die klingen gut, sind kompakt, bequem und man braucht kein ANC, da die durch comply foam dicht genug machen. Inzwischen gibt es die ja auch als BT Variante. Over Ears sind im Alltag meist hinderlich.
A_Nonymusvor 1 h, 6 m

Ich finde Bose schrecklich. Für jemanden, der Beats sound haben, aber sich …Ich finde Bose schrecklich. Für jemanden, der Beats sound haben, aber sich damit nicht blicken lassen will sind die OK aber es gibt bereits in der <200 Klasse deutlich bessere Kopfhörer.Sämtliche Bose Gerät haben viel zu übertönte Bässe, blecherne, zu schwach ausgeprägte Mitten und ziemlich platte Höhen(reichen nicht weit hoch und das, was man hört ist zu aufdringlich).Die aktuellen Sony (WH1000 oder so ähnlich) klingen um Längen besser. Der Momentum klingt auch super, erscheint mir allerdings recht fragil. Die Sony haben ebenfalls recht starke Bässe aber das restliche Klangbild passt. Für unterwegs also der optimale Begleiter. Die Sennheiser sind generell ausgewogener. Meine "daily driver" sind shure se215. Die klingen gut, sind kompakt, bequem und man braucht kein ANC, da die durch comply foam dicht genug machen. Inzwischen gibt es die ja auch als BT Variante. Over Ears sind im Alltag meist hinderlich.


Ich glaube eher dass Bose aus dem gleichen Gründen gebasht werden wie die ersten Beats. Die waren mal schlecht. Heute klingen die aber super. Ich habe die Bose QC 35 ii und Sony WH 1000. Die klingen beide gut aber anders.
KarstenS2vor 11 h, 7 m

Das ist ohnehin das Geilste.Bei den letzten Sennheiser auf Amazon.es:Ne …Das ist ohnehin das Geilste.Bei den letzten Sennheiser auf Amazon.es:Ne 5er für Versand aus Spanien.Beim Versand dann eine DHL Paketnummer bekommen die eindeutig deutsch war.Als Absender stand auch ein deutsches Lager drauf.


Amazon verschifft die Sachen sehr regelmäßig für in diesem Fall zB deine Bestellung von Spanien nach Deutschland. Davon merkst du nichts, weil dein Artikel dann aus Deutschland kommt (nach internem Import von Amazon ES nach DE). Dafür dann eben 5€. Was meinst Du wie viel ein normales Direktpaket aus Spanien Dich normalerweise kosten würde?
gokhan12. Mai

Ich glaube eher dass Bose aus dem gleichen Gründen gebasht werden wie die …Ich glaube eher dass Bose aus dem gleichen Gründen gebasht werden wie die ersten Beats. Die waren mal schlecht. Heute klingen die aber super. Ich habe die Bose QC 35 ii und Sony WH 1000. Die klingen beide gut aber anders.


Schlecht klingen die ja auch nicht. Aber für das Geld halt eben schon.

Die QC35 II hatte ich auch (P20 pro Aktion), kurz getestet und nein danke. Bleibe für Unterwegs bei meinen Shure und Zuhause bei Audio Technica/Sennheiser.

Die Sony lösen in sämtlichen Bereichen besser auf. Die Bässe sind straffer und matschen nicht, die Mitten sind klar und angenehm, lediglich die Höhen könnten präsenter sein aber das kann man zur Not nachregeln. High shelv EQ bei 6kHz, +2-4dB und die Welt ist in Ordnung.


Die Bose vermitteln halt das Gefühl im Club zu stehen... Ob das jetzt bei nem Kopfhörer tatsächlich wünschenswert ist sei mal dahingestellt...
gokhanvor 10 h, 52 m

Ich glaube eher dass Bose aus dem gleichen Gründen gebasht werden wie die …Ich glaube eher dass Bose aus dem gleichen Gründen gebasht werden wie die ersten Beats. Die waren mal schlecht. Heute klingen die aber super. Ich habe die Bose QC 35 ii und Sony WH 1000. Die klingen beide gut aber anders.


Früher war Bose wohl mal gut. Heute ist Bose einfach nur Marketing und Preis.

Wer mal etwas intensiver im Hifi Forum gelesen hat, wird dort feststellen, dass dies keineswegs Bashing ist. Die Leute dort haben die Teile zerlegt, um ihren akkustischen Aufbau zu begutachten (auch BOSE muss sich an die Physik halten) und mit professionellem Equipment durchgemessen.

Für den Preis ist das einfach nur schlecht was drin steckt oder anders ausgedrückt: Für den Preis bekommt man bei richtigen Hifi Marken wesentlich besseres geboten.

Und Beats war von Anfang an Mist.

Das hat wohl auch Apple erkannt, denn die geplanten Hifi Kopfhörer werden nicht unter der Marke Beats laufen.
Bearbeitet von: "KarstenS2" 12. Mai
KarstenS2vor 12 m

Früher war Bose wohl mal gut. Heute ist Bose einfach nur Marketing und …Früher war Bose wohl mal gut. Heute ist Bose einfach nur Marketing und Preis.Wer mal etwas intensiver im Hifi Forum gelesen hat, wird dort feststellen, dass dies keineswegs Bashing ist. Die Leute dort haben die Teile zerlegt, um ihren akkustischen Aufbau zu begutachten (auch BOSE muss sich an die Physik halten) und mit professionellem Equipment durchgemessen.Für den Preis ist das einfach nur schlecht was drin steckt oder anders ausgedrückt: Für den Preis bekommt man bei richtigen Hifi Marken wesentlich besseres geboten.Und Beats war von Anfang an Mist.Das hat wohl auch Apple erkannt, denn die geplanten Hifi Kopfhörer werden nicht unter der Marke Beats laufen.


Du vergisst wozu Kopfhörer gekauft werden. Der Bose QC 35 II ist einer der bequemsten Kopfhörer die es auf dem Markt gibt. Meine 85€ teuren Philips SHP 9500 klingen deutlich besser und sind zudem sogar bequemer aber haben kein Bluetooth. Es gibt bestimmt besser klingende Kppfhörer als die Bose QC 35 II aber welches davon ist genauso bequem, handlich und kabellos ? Was soll ich mit einem Beyerdynamic DT 1990 unterwegs ?

Beats waren mist, aber wer behauptet das die Studio 3 scheiße klingen hat nun mal keine Ahnung sondern plappert das nach was er auf Hi-Fi Forum liest. Das sind genau die Typen die mit Koss Porta rumlaufen und Ahnung vortäuschen möchten. Wie Du richtig schreibst, ALLE müssen sich an Physik halten, aber leider glauben fast 90% der Hifi "Spezialisten" an Voodoo und werfen mit angeblichen Fachbegriffen um sich, was sich nicht belegen lässt.

Sound und Hifi ist kein Rocket Science und deshalb klingen 50 Jahre alte Kopfhörer genauso gut wie neue. Den Unterschied machen Materialien und Einsatzzweck. Bose QC 35 II ist nicht umsonst so teuer und hat nur eine handvoll Konkurrenten.
Wow ich hab den noch für 270€ gekauft vor zwei Monaten
morschvor 15 h, 54 m

Ja, was denn nun? Haben die Bose im Einsatz (25 und 35). Finde da …Ja, was denn nun? Haben die Bose im Einsatz (25 und 35). Finde da jetzt auch nix billig, alles satt und nicht "lasch". Gutes Gewicht. Da muss der Sennheiser eigentlich aus einem Alublock sein, um echt besser zu sein. Was bei KH nicht so viel Sinn ergibt.


Der Sennheiser ist sogar leichter als der Bose. Ich hab auch beide getestet und fand vom Sound und Komfort beide gut, ich hab mich für den Sennheiser entschieden, weil er das Touchpad besitzt wie der Sony. Damit hat Sennheiser das beste Gesamtpaket, weil er auch es günstiger ist. Allerdings ist es völlig belanglos welchen der drei man kauft, von der Qualität nehmen sie sich kaum was, da kann man dann auch auf sekundäre Details wie Optik achten. Wenn du den Bose hast, musst du dir keine Gedanken um den Sennheiser machen.
Also als Fernsehkopfhörer ist der RS175 natürlich besser geeignet (habe ich selber).

Nachteil ist halt dass man den mangels Bluetooth halt nur am Fernseher (und mit allem was am Fernseher angeschlossen ist) verwenden kann
gokhanvor 2 h, 6 m

Du vergisst wozu Kopfhörer gekauft werden.


Ich kaufe mir Kopfhörer, um Musik und Filme in einer Qualität hören zu können, die ich akustisch und vom Pegel weder in meiner Mietwohnung noch an anderen Orten so realisieren kann, ohne andere zu stören.

Die klanglichen Eigenschaften sind mir dabei wichtiger, als Style und Komfort. Letzterer spielt zwar auch eine Rolle, ist mir jedoch nicht so wichtig wie der Klang. Bei Kopfhörern mir einem suboptimalen Klangbild ist zumindest bei mir das Zuhören nicht entspannend, sondern anstrengend. Ein hervorragender Tragekomfort gleicht das in keinster Weise aus.

Es ist jetzt nicht so, als wenn ich nicht schon verschiedene Kopfhörer gehabt hätte Ich habe verschiedene Geräte über die Jahre ausprobiert und besessen. Die Modelle, welche ich auch über Stunden verwenden konnte und es immer noch angenehm fand zuzuhören, waren auch jene, welche in den Messprotokollen der Hifi Enthusiasten ideale Messverläufe hatten.

Natürlich ist auch die Qualität des Materials und des Abspielgerätes für den Gesamteindruck wichtig.

In diesem Bereich habe ich über die Jahre einiges an Geld gelassen und bilde mir ein, dieses Thema neutral genug beurteilen zu können.

Wofür kaufst du dir Kopfhörer?
Bearbeitet von: "KarstenS2" 12. Mai
KarstenS2vor 2 h, 22 m

Ich kaufe mir Kopfhörer, um Musik und Filme in einer Qualität hören zu kö …Ich kaufe mir Kopfhörer, um Musik und Filme in einer Qualität hören zu können, die ich akustisch und vom Pegel weder in meiner Mietwohnung noch an anderen Orten so realisieren kann, ohne andere zu stören.Die klanglichen Eigenschaften sind mir dabei wichtiger, als Style und Komfort. Letzterer spielt zwar auch eine Rolle, ist mir jedoch nicht so wichtig wie der Klang. Bei Kopfhörern mir einem suboptimalen Klangbild ist zumindest bei mir das Zuhören nicht entspannend, sondern anstrengend. Ein hervorragender Tragekomfort gleicht das in keinster Weise aus.Es ist jetzt nicht so, als wenn ich nicht schon verschiedene Kopfhörer gehabt hätte Ich habe verschiedene Geräte über die Jahre ausprobiert und besessen. Die Modelle, welche ich auch über Stunden verwenden konnte und es immer noch angenehm fand zuzuhören, waren auch jene, welche in den Messprotokollen der Hifi Enthusiasten ideale Messverläufe hatten.Natürlich ist auch die Qualität des Materials und des Abspielgerätes für den Gesamteindruck wichtig. In diesem Bereich habe ich über die Jahre einiges an Geld gelassen und bilde mir ein, dieses Thema neutral genug beurteilen zu können.Wofür kaufst du dir Kopfhörer?


Ganz einfach. In meinem Zimmer nutze ich die Philips SHP 9500 für Spiele. Daneben habe ich Beyerdynamic 770, 880 und 990. Die drei nutze ich aner fast nie, so dass ich die verkaufen werde. In der Schublade sind BeatsX, Jaybird freedom 2. Die nutze ich wenn Sommer ist weil mir die Ohren unter Kopfhörern schwitzen.

Auf der Arbeit nutze ich Jaybird Freedom, Shure 215, Etymotic ER4.

Die Bose QC 35 ii habe ich für unterwegs gekauft. Für Reisen usw. Normalerweise nute ich unterwegs in ears wie Jaybird weil die sehr gut Geräusche isolieren. Ich hatte früher etliche Sennheiser, Hifi Man mit externen Soundkarten und diversen DAC‘s. Heute bin ich Realist und habe verstanden dass besonders im HiFi Bereich viel Voodoo und Aberglaube herrscht und habe etliches verschenkt und verkauft.

Kurz und knapp. Zuhause nutze ich die Philips SHP 9500 + HM5 Velours Ohrpolster + mini bluettoth Empfänger und BeatsX. Manchmal die Heimkino Anlage. Also für jede Gelegenheit andere Kopfhörer. Wer unterwegs heute noch Kabel Kopfhörer nutzt, ist entweder dämlich oder einer der Typen der vorzeigen will dass er Ahnung hat und beste Soundqualität nutzen möchte. Genauso im Sport.
SöSö_ren11. Mai

Auf jeden Fall Bose!Ich habe beide, bose privat und die Sennheiser von der …Auf jeden Fall Bose!Ich habe beide, bose privat und die Sennheiser von der Firma als Headset. Mich stört im Vergleich zu den bose, das die Dinger nach ner Weile unbequem sind und man anfängt zu schwitzen. Im direkten Vergleich, rein optisch, wirken die Sennheiser nahezu billig.


Wie ist die Sprachquallität von den Sennheiser?
TheBestGinvor 56 m

Wie ist die Sprachquallität von den Sennheiser?


Ich benutze die nur mit dem optionalen USB dongle für skype_for_business... Wenn der dongle mal richtig funktioniert, ist die Qualität gut,aber nicht berauschend... Da gibt es bessere.
Ich habe mir gestern den Beats Studio 3 für 169 € gekauft und werde damit Klassik hören. Bin ich nun Nerd oder Depp?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text