1087°
[September - April] Hin- und Rückflüge von Düsseldorf nach LA (ab 295€) oder San Francisco (320€)
[September - April] Hin- und Rückflüge von Düsseldorf nach LA (ab 295€) oder San Francisco (320€)
ReisenUrlaubspiraten Angebote

[September - April] Hin- und Rückflüge von Düsseldorf nach LA (ab 295€) oder San Francisco (320€)

Admin

Aktuell bietet British Airways recht bezahlbare Flüge von Düsseldorf nach Los Angeles bzw. San Francisco an. Zudem ist die Verfügbarkeit ziemlich gut, sodass man bei der Terminauswahl nicht allzu sehr eingeschränkt ist, im Fall von San Francisco sind die Flüge selbst über Weihnachten und Neujahr verfügbar.

Am einfachsten lassen sich die Flüge über Google Flights finden, ich hab mal bereits die Vorauswahl getroffen, sodass ihr nur noch nach den grün markierten Terminen suchen müsst:

Düsseldorf - Los Angeles - Düsseldorf


998450.jpg

Hier geht's zu den Angeboten nach San Francisco

Wie immer lassen sich die bei Google Flights angezeigten Preise nochmal recht deutlich drücken, indem man über eine der bekannten Flugbuchungsseiten geht. Im besten Fall landet man so bei 295€ für LA bzw. 320€ für San Francisco.

Es sind zwar keine Non-Stop-Flüge, aber die Flugzeiten gehen größtenteils in Ordnung, da nur ein Stopp in London eingelegt wird auf Hin- und Rückflug. Gepäck ist selbstverständlich inklusive.

Beste Kommentare

Wenn ich bedenke, dass ich mal im August 772€ nach LAX und zurück bezahlt habe und dafür ganz nach Luxemburg gefahren bin, falle ich bei diesen Preisen vom Glauben ab

42 Kommentare

Die Flugzeiten gehen gar nicht in Ordnung finde ich. Das "kürzeste" war bei mir gerade 15 Stunden, die Regel aber eher 25-30?

**EDIT**

Danke! Ich gucke mal weiter nach anderen Zeiten :-)
Bearbeitet von: "nils85" 11. Mai

Verfasser Admin

nils85vor 5 m

Die Flugzeiten gehen gar nicht in Ordnung finde ich. Das "kürzeste" war …Die Flugzeiten gehen gar nicht in Ordnung finde ich. Das "kürzeste" war bei mir gerade 15 Stunden, die Regel aber eher 25-30?


Das liegt natürlich auch immer ein bisschen an den Terminen, aber es lassen sich schon fast überall Flüge mit maximal ~ 15h Flugdauer finden:

14008576-c9fES.jpg

Keine T-Shirts?

Verfasser Admin

Krummivor 2 m

Keine T-Shirts?


Stimmt, wird mal wieder Zeit...

Wenn ich bedenke, dass ich mal im August 772€ nach LAX und zurück bezahlt habe und dafür ganz nach Luxemburg gefahren bin, falle ich bei diesen Preisen vom Glauben ab

Gibt es vergleichbare Angebote für August/September für die Ostküste der USA?

Was für die umgekehrte Richtung?

Auch Ende Juli Anfang August wäre schön gewesen mal günstige Flüge zu finden

merk

Top Preis und BA ist auch ganz ok. Kleiner Tip: wenn der Preis direkt über ba.com nicht viel höher ist, würde ich dort buchen. Dort kann man innerhalb von 24h kostenlos stornieren und auch umbuchen
Hat mir schon einmal den Arsch gerettet

Wir haben am Samstag mit Umsteigen in London Heathrow und dann Flug im a380 gebucht. Waren 440 pro Person. Im September mit 14 und 13 stunden flugzeit. Das kostet jetzt teils mehr und ist ohne 380. Die Preise sind trotzdem super!
Bearbeitet von: "kupferpete" 11. Mai

Kilivor 20 m

Top Preis und BA ist auch ganz ok. Kleiner Tip: wenn der Preis direkt über …Top Preis und BA ist auch ganz ok. Kleiner Tip: wenn der Preis direkt über ba.com nicht viel höher ist, würde ich dort buchen. Dort kann man innerhalb von 24h kostenlos stornieren und auch umbuchen Hat mir schon einmal den Arsch gerettet



Naja, über 400...

Kilivor 21 m

Top Preis und BA ist auch ganz ok. Kleiner Tip: wenn der Preis direkt über …Top Preis und BA ist auch ganz ok. Kleiner Tip: wenn der Preis direkt über ba.com nicht viel höher ist, würde ich dort buchen. Dort kann man innerhalb von 24h kostenlos stornieren und auch umbuchen Hat mir schon einmal den Arsch gerettet


Oder auf expedia.comorbitz.comtravelocity.com cheaptickets.com
Da hast du 24h free cancellation

TE86vor 2 h, 17 m

Wenn ich bedenke, dass ich mal im August 772€ nach LAX und zurück bezahlt h …Wenn ich bedenke, dass ich mal im August 772€ nach LAX und zurück bezahlt habe und dafür ganz nach Luxemburg gefahren bin, falle ich bei diesen Preisen vom Glauben ab


Ja leider zur Hochsaison kostet es immer das Doppelte

top preis..ne hochsaison ist nicht schön in LA..es kann sehr heiss werden.. ab mitte september wird das wetter sehr schön.

Haben damals in der Hauptsaison während der Ferienzeit um die 1200€ bezahlt pro Nase von DUS nach LAX. Aber so ist das leider in den Ferien. Für unter 400€ Ist dagegen geschenkt.

Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo u.ä. ! Man kauft da sehr oft nur eine Reservierung auf die Plätze, die wohl gut und gerne einfach storniert wird und dann eine Servicepauschale einbehalten wird und solche Faxen.

flo4nauvor 41 m

Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo …Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo u.ä. ! Man kauft da sehr oft nur eine Reservierung auf die Plätze, die wohl gut und gerne einfach storniert wird und dann eine Servicepauschale einbehalten wird und solche Faxen.

Fast jeder flug wird vom Betreiber "überbucht". Das is traurige praxis. Aber falls sie dir stornieren müssen sie gesetzlich auch komplett erstatten

Ich rede nicht von Überbuchen, da scheinen teilweise andere Maschen dahinter zu stecken. Viele Beiträge gelesen, wo Leute auf dem Flughafen standen, der Flug gecancelled war und dann bei denen niemand zu erreichen. Die sind dann aber dein Ansprechpartner.

flo4nauvor 9 m

Ich rede nicht von Überbuchen, da scheinen teilweise andere Maschen …Ich rede nicht von Überbuchen, da scheinen teilweise andere Maschen dahinter zu stecken. Viele Beiträge gelesen, wo Leute auf dem Flughafen standen, der Flug gecancelled war und dann bei denen niemand zu erreichen. Die sind dann aber dein Ansprechpartner.

Wenn der Flug gestrichen wird, kann Opodo und co. nichts dafür.

TE86vor 4 h, 57 m

Wenn ich bedenke, dass ich mal im August 772€ nach LAX und zurück bezahlt h …Wenn ich bedenke, dass ich mal im August 772€ nach LAX und zurück bezahlt habe und dafür ganz nach Luxemburg gefahren bin, falle ich bei diesen Preisen vom Glauben ab



Letztes Jahr in den Sommerferien war noch härter

San Francisco wäre mir lieber als L.A

Diese Angebote klingen interessant, ich möchte nämlich im September nach L.A.

Interessant :-D

sehr cool, leider habe ich dank mydealz zuviel ausgegeben um mir das auch noch leisten zu können

flo4nauvor 3 h, 30 m

Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo …Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo u.ä. ! Man kauft da sehr oft nur eine Reservierung auf die Plätze, die wohl gut und gerne einfach storniert wird und dann eine Servicepauschale einbehalten wird und solche Faxen.



flo4nauvor 2 h, 40 m

Ich rede nicht von Überbuchen, da scheinen teilweise andere Maschen …Ich rede nicht von Überbuchen, da scheinen teilweise andere Maschen dahinter zu stecken. Viele Beiträge gelesen, wo Leute auf dem Flughafen standen, der Flug gecancelled war und dann bei denen niemand zu erreichen. Die sind dann aber dein Ansprechpartner.


Da würfelst du aber alles durcheinander.
1) opodo+edreams sind super, etickets werden immer instant in Amadeus ausgestellt, sogar schneller als bei expedia group.

Wenn Flug gestrichen wird von Airline, ist Airline zuständig. Allgemein gelten OTAs nur als Reisevermittler, den Beförderungsvertrag schließt du nach wie vor mit der Airline = Vertragspartner.
Sobald eine OTA ein eTicket ausstellt bei billigen Tickets (billig=niedrige Buchungsklassen und nicht erstattungsfähig) wäre es für eine OTA teurer das eticket zu stornieren als es aktiv zu lassen.
Sowas wie Flug gebucht, am Flughafen stehen gelassen da OTA storniert sind Märchen von Leuten die nicht richtig gebucht haben, d.h. z.b. Karte nicht mit Verfügugsrahmen=OTA kann nicht belasten / Überweisung zur OTA zu spät angekommen.

Vertraue niemals online reviews - es schreiben nur Leute Berichte wenn sie unzufrieden waren. Google einfach mal: expedia complaint, air Canada / Emirates complaint ,... und du findest tausende an unzufriedene Kunden.

gibt auch noch etliche direktflüge von dus nach sfo oder la für um die 480€ mit air berlin

Wir haben Anfang April für Mitte Mai (wir stehen kurz vor Abflug) einen Flug mit BA nach Kalifornien (von DUS) für 330€/p.P. über London gebucht (jew. 13-15 Stunden). Wir haben die Preise von LAX, SFC stets verglichen und haben uns unterm Strich für San Jose (SJC) entschieden, da dieser nochmals günstiger war. San Jose liegt ca. 50 km südlich von San Francisco, bzw. kann ich empfehlen, im Zuge der Reiseplaung stets diese Option zu prüfen.

AB war eine zeitlang ebenfalls preiswert, bzw. am günstigsten (knappe 400) was einen direkt Flug betrifft, jedoch war uns das Insolvenz "Risiko" zu hoch.

Ich hoffe den ein oder anderen hilft der Kommentar :-)

Wir suchen gerade für Ende September nach Kalifornien. SFO ist etwas günstiger als LAX in der Zeit. Die Flüge sind natürlich schon sehr attraktiv. In SFO scheinen mir die Mietwagen aber teurer zu sein als in LAX.

Was sollte man als Hamburger machen? Mit dem Zug/Auto nach DUS oder direkt über die Flugsuche eine Kombi von Hamburg aus über DUS buchen?

hat jemand was günstiges im mrz/apr 18 gefunden für sfo? unter 370 sehe ich nichts bei kayak/opodo.

Wayne1337vor 2 h, 43 m

Wir suchen gerade für Ende September nach Kalifornien. SFO ist etwas …Wir suchen gerade für Ende September nach Kalifornien. SFO ist etwas günstiger als LAX in der Zeit. Die Flüge sind natürlich schon sehr attraktiv. In SFO scheinen mir die Mietwagen aber teurer zu sein als in LAX.



Wir hatten bei Hertz (über dem ADAC gebucht) keinen wesentlichen (10€) Unterscheid zwischen SFO/LAX/SFC bei 14 Tagen Mietdauer.

flo4nauvor 15 h, 19 m

Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo …Lest mal im Netz zu den Buchungsseiten wie Travelgenio oder sogar Opodo u.ä. ! Man kauft da sehr oft nur eine Reservierung auf die Plätze, die wohl gut und gerne einfach storniert wird und dann eine Servicepauschale einbehalten wird und solche Faxen.


also ich habe schon mehrmals bei travelginio gebucht..sehr gute erfahrung..

Verfasser Admin

GG23vor 58 m

hat jemand was günstiges im mrz/apr 18 gefunden für sfo? unter 370 sehe i …hat jemand was günstiges im mrz/apr 18 gefunden für sfo? unter 370 sehe ich nichts bei kayak/opodo.


März/April ist ~ 15€ teurer geworden, aber für 335€ kannst du buchen: klick! (einfach die Seite kurz auf lassen, dauert etwas bis die Preise/Links zu Opodo für 335€ angezeigt werden):

14013572-oeqoO.jpg

GG23vor 1 h, 13 m

hat jemand was günstiges im mrz/apr 18 gefunden für sfo? unter 370 sehe i …hat jemand was günstiges im mrz/apr 18 gefunden für sfo? unter 370 sehe ich nichts bei kayak/opodo.


ja..ich habe gerade geschaut...es gibt viele...british airways ab düsseldorf- sfo 7 märz für 349

Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn ich mir die Hotelpreisentwicklung im Südwesten insgesamt anschaue, sieht es aufgrund des für uns beschissenen Dollarkurses mehr als bescheiden aus. Selbst für "Dreckslöcher" und Billigmotels, zahlt man weit über 100€ pro Nacht. Schaue ich mir z. B. Moab im September nach den Feiertagen an ... der Horror, auch Page ... Auch Camping ist inzwischen problematisch geworden (ich reise durchaus mit Zelt, bzw. mache eine Mischung aus Zelt+Hotel), weil die Leute unglaublich früh reservieren. Und nur Las Vegas und Palm Springs ... nööööö.

Meerbuschervor 1 h, 25 m

Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn …Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn ich mir die Hotelpreisentwicklung im Südwesten insgesamt anschaue, sieht es aufgrund des für uns beschissenen Dollarkurses mehr als bescheiden aus. Selbst für "Dreckslöcher" und Billigmotels, zahlt man weit über 100€ pro Nacht. Schaue ich mir z. B. Moab im September nach den Feiertagen an ... der Horror, auch Page ... Auch Camping ist inzwischen problematisch geworden (ich reise durchaus mit Zelt, bzw. mache eine Mischung aus Zelt+Hotel), weil die Leute unglaublich früh reservieren. Und nur Las Vegas und Palm Springs ... nööööö.


Die bescheiden teuren Hotel/Motel kennen wir auch noch aus dem letzten Jahr.
Wenn man was vernünftiges möchte liegt man deutlich über 100€ pro Nacht.
Teilweise sogar ohne Frühstück...sollte man einkalkulieren.
Ferner ist der Standard auch nicht so hoch wie in EU/DE.

Alles schon erlebt...laute Klimaanlagen, Siffige Duschvorhänge etc.
Schaut bei Buchung genau hin.

Meerbuschervor 1 h, 27 m

Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn …Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn ich mir die Hotelpreisentwicklung im Südwesten insgesamt anschaue, sieht es aufgrund des für uns beschissenen Dollarkurses mehr als bescheiden aus. Selbst für "Dreckslöcher" und Billigmotels, zahlt man weit über 100€ pro Nacht. Schaue ich mir z. B. Moab im September nach den Feiertagen an ... der Horror, auch Page ... Auch Camping ist inzwischen problematisch geworden (ich reise durchaus mit Zelt, bzw. mache eine Mischung aus Zelt+Hotel), weil die Leute unglaublich früh reservieren. Und nur Las Vegas und Palm Springs ... nööööö.



Ich stimme dir allg. zu, dass die Hotels teuer sind, ist halt nicht Florida.

Unterm Strich ist Kalifornien für mich jedoch eher ein Ort fürs sightseeing, entsprechend sieht man die Hotels nur selten am Tag. Wir haben kein Hotel/Motel gebucht wo ich Angst haben müsste, oder wir uns das WC mit der Straße teilen, sondern solide Unterkünfte und liegen bei 14 Tagen bei ca 1000€ (2 Personen i.d.R. ohne Verpflegung). Der Flug liegt bei 660€ (2 Personen).

Lange Rede kurzer Sinn, wenn man die Gesamtkosten von Flug und solider Unterkunft betrachtet, liegt der Flug bei 4/10 und die Unterkunft bei 6/10 der Kosten.

Zusätzlich kommen dann noch Leihwagen, Kraftstoff, Verpflegung, , etc. Somit kommt man "best-case" bei ca. 2800-3000€ für 2 Personen zzgl. Unternehmungen aus.

Jemand der Strand und Luxus sucht, sollte entweder deutlich mehr Geld einplanen oder sich ein anderes Ziel suchen, schließlich bekommt man für das Geld anderweitig günstigeren Sand und Sonne.

@twinson_999 Wo bekomme ich denn brauchbare Hotels im September für 70€ im Schnitt? Und ich gehe nicht in Häuser, die z. B. bei Hotels.com unter 3.0 bewertet sind. Ehrlich gesagt, ich gehe schon nicht in eine 3.5 Wenn man alleine schon 3 Nächte in SF bleiben würde, müsste man den Etat ja ausgleichen ... mmmhhhhhh. Wo buchst du denn? Oder hast du schon lange vorgebucht?

Letztes Jahr war vor allem erschreckend, dass man 3 Monate vor September selbst so gut wie keine brauchbaren Zeltplätze mehr reservieren konnte.

P. S. Und ich war schon häufig da hinten, kenne also die Hotellage ein wenig und weiß, wann ich wo sein muss und welche Entfernungen ohne Stress machbar sind.

Meerbuschervor 2 h, 42 m

Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn …Tja, was hilft der günstige Flug, wenn die Hotels so teuer sind? Auch wenn ich mir die Hotelpreisentwicklung im Südwesten insgesamt anschaue, sieht es aufgrund des für uns beschissenen Dollarkurses mehr als bescheiden aus. Selbst für "Dreckslöcher" und Billigmotels, zahlt man weit über 100€ pro Nacht. Schaue ich mir z. B. Moab im September nach den Feiertagen an ... der Horror, auch Page ... Auch Camping ist inzwischen problematisch geworden (ich reise durchaus mit Zelt, bzw. mache eine Mischung aus Zelt+Hotel), weil die Leute unglaublich früh reservieren. Und nur Las Vegas und Palm Springs ... nööööö.



Hotels in San Fran sind immer sehr teuer

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text