Server-Auktion bei Hetzner
-96°Abgelaufen

Server-Auktion bei Hetzner

8
eingestellt am 29. Mär 2012
Miet-Server günstig ersteigern:

Hier geht der Preis nur runter, nicht rauf!

Wer zum richtigen Zeitpunkt zuschlägt, kann richtig sparen!

So einfach gehts:

Legen Sie im Online-Marktplatz Ihre gewünschte Hardwarespezifikation fest, sichten Sie die Angebote, behalten Sie die Hinweise zur nächsten Preisänderung im Auge - und schlagen Sie im günstigsten Moment zu!

Aber warten Sie nicht zu lange, sonst macht jemand anderes das Schnäppchen.

Falls die Seite nicht gefunden wird, nochmal aufs aktualisieren drücken.

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
8 Kommentare

Die Preise waren nur an dem Tag günstig, als die Sache bekannt wurde und das ist schon was her. Da waren die Preise bis 20 Euro runter gegangen.

server-wissen.de/ser…rn/

Der Link will so nicht, da (zumindest bei mir) das "www" fehlt...

Gruß

Der Link http://www.serverbörse.de/zum Deal
funktioniert leider nicht, jedoch aber dieser mit "oe".
serverboerse.de/

sieht ja seeehr seriös aus.

Ist schon seriös, HETZNER hat auch den besten Support deutschlandweit - wer einmal Kunde war, weiß das zu schätzen Kein Vergleich mit 1&1 und den anderen Anbietern. Vorallem im ROOT-Server Bereich, aber man sollte schon Ahnung von ROOT-Servern haben ;)²

whyte

Die Preise waren nur an dem Tag günstig, als die Sache bekannt wurde und das ist schon was her. Da waren die Preise bis 20 Euro runter gegangen.http://www.server-wissen.de/server-news/news-bei-hetzner-mietvertrage-alter-mietserver-ersteigern/


Du mußt bedenken, dass man schon sparen kann: Wenn man sich z.B. gleich einen Server mit eingebautem HW-Raid-Controller rauslässt, fallen hier keine Folgekosten mehr an... Oder einen Server mit ner Extreme CPU

PheonX

Ist schon seriös, HETZNER hat auch den besten Support deutschlandweit - wer einmal Kunde war, weiß das zu schätzen Kein Vergleich mit 1&1 und den anderen Anbietern. Vorallem im ROOT-Server Bereich, aber man sollte schon Ahnung von ROOT-Servern haben ;)²


Wenn ich das meinem Chef erzähle, lacht der sich tot. Der hat sich mal wochenlang mit dem Kundendienst angelegt. Wenn das der beste Service des Landes sein soll, wundert der Trend zum Outsourcing nicht wirklich.

Man muss zu diesen Angeboten ja dazu sagen, dass man hier nicht den gewohnten Support hat. Man bestätigt ja auf der Bestellseite einen Support mit niedriger Priorität und längeren Wartezeiten.
Von daher ist das nicht sooo ausschlaggebend, das Argument.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text