Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SEVERIN Elektrische Kühlbox mit Kühl- und Warmhaltefunktion, 20 L
402° Abgelaufen

SEVERIN Elektrische Kühlbox mit Kühl- und Warmhaltefunktion, 20 L

49,99€60,95€-18%Amazon Angebote
18
eingestellt am 26. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

SEVERIN Elektrische Kühlbox mit Kühl- und Warmhaltefunktion, 20 L, Inkl. 2 Anschlüsse: 220-240V/12V DC, KB 2922, Grün-Grau [Energieklasse A++]

für 49,99€ statt Preisvergleich laut Idealo 60,95€


  • Der Begleiter für Campingausflüge und Roadtrips: Elektrische Kühlbox zum Kühlen von Getränken, Speisen und Medizin sowie Warmhalten von Speisen, Mit 220-240 V-Netzanschluss und 12 V-Leitung für Zigarettenanzünder im Auto
  • Multifunktions-Box: Kühlung bis zu 20°C unter Umgebungstemperatur, Warmhalten von Speisen bei ca. 60°C, Anzeige der gewählten Funktion durch Kontrollleuchte, Umweltfreundlicher ECO-Modus (8 W)
  • Abnehmbarer Deckel mit Tragegriff, Deckelverriegelung und praktischem Kabelfach zur sicheren Aufbewahrung, Geringer Geräuschpegel (35 dB)
  • German Quality - 2 Jahre Garantie, Leistung: ca. 58 W, Hochwertige Verarbeitung: Robustes Kunststoffgehäuse, Langlebiger, bürstenloser Lüftermotor, Energieeffizienzklasse: A ++
  • Lieferumfang: 1 SEVERIN Kühlbox, Inkl. Netzanschluss und 12 V-Anschlussleitung, KB 2922, Kapazität: 20 L, Außenmaße (LxBxH): 41,6 x 39,8 x 29,7 cm, Innenmaße: 32 x 21 - 23 x 31-34 cm, Gewicht: 4,6 kg, Farbe: Grün/Grau
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Man muss immer zwischen 3 Arten von Kühlboxen unterscheiden:

Peltier-Element (u.a diese Angebot)
+ Sehr günstig
+ Nahezu geräuschlos (nur evtl. Lüfter)
- Sehr schlechte Kühlleistung
- Schlechter Wirkungsgrad

Absorber Kühlbox
+ Gasbetrieb möglich (manche sogar mit Kartusche)
+ Relativ gute Kühlleistung, insbesondere 230V Betrieb (12V eher mittelmäßig)
+ Sehr leise
-/+ Mittleres Preissegment

Kompressor Kühlbox
+ Beste Kühlleistung, bis in den Minusbereich
- Gewicht / Platzverhältnis eingeschränkt
- Recht teuer


Also je nach Einsatzgebiet muss man dann auswählen, für eine 5 Stunden Autofahrt die Peltier-Kühlbox, das Festival-Wochenende im Camper den Absorber und für lange Reisen dann die Kompressorbox.
Bearbeitet von: "kos90" 26. Aug
18 Kommentare
Mir wird noch ein 50 Cent Rabattgutscheine angeboten
Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür irgendwelche USB Adapter?
Campen gerade am Gardasee und haben die Box im Einsatz. 20 Grad unter Umgebungstemperatur sind utopisch, 5-10 Grad sind eher realistisch. Wir packen immer einen Beutel mit Eiswürfeln mit dazu, dann hält es so 2 Tage. Innerhalb der Box entsteht leider immer etwas Kondenswasser.

Der Preis ist sehr gut, die Box ist auch relativ leise. Wir werden uns aber mal nach Alternativen von Aldi oder Lidl umgucken, falls dort etwas günstig im Angebot sein sollte.
US2726.08.2019 10:49

Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür …Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür irgendwelche USB Adapter?



Du brauchst halt 12V und eine "richtige" KFZ-Powerbank, weil Du im 12V Betrieb keinen ECO-Modus hast.
Norgefan26.08.2019 10:54

Du brauchst halt 12V und eine "richtige" KFZ-Powerbank, weil Du im 12V …Du brauchst halt 12V und eine "richtige" KFZ-Powerbank, weil Du im 12V Betrieb keinen ECO-Modus hast.


Was bedeutet ECO Modus? Ich hab eine 12V Autostarthilfe mit 18.000 mAh. Damit würde es klappen?
Bearbeitet von: "US27" 26. Aug
US2726.08.2019 10:56

Was bedeutet ECO Modus? Ich hab eine 12V Autostarthilfe mit 18.000 mAh. …Was bedeutet ECO Modus? Ich hab eine 12V Autostarthilfe mit 18.000 mAh. Damit würde es klappen?


Ja damit wird es laufen, aber nicht lange weil die Boxen relativ viel Strom verbrauchen. Dann lieber eine Kompressor Kühlbox die verbraucht wesentlich weniger Strom und die gibt es immer wieder für 200€ (Mobicool FR40). Diese habe ich und bin top damit zufrieden. Diese betreibe ich auch manchmal über eine 12V Powerbank. Halt immerhin 24 Std
Die Box ist ideal fürs Auto am Zigarettenanzünder oder direkt an der Steckdose. Wir nehmen sie immer in den Urlaub mit um im Auto für die lange Fahrt kühle Getränke und Essen zu haben. Vor Ort dann als Kühlschrank auf dem Zimmer und zusätzlich dann wieder auf der Heimreise, um das gekaufte Essen zu kühlen. Richtig mobil ist das Teil allerdings in dem Sinn nicht, Powerbank wird wohl auch nicht klappen, denke ich .
Guter Preis.
Myd198526.08.2019 10:49

Campen gerade am Gardasee und haben die Box im Einsatz. 20 Grad unter …Campen gerade am Gardasee und haben die Box im Einsatz. 20 Grad unter Umgebungstemperatur sind utopisch, 5-10 Grad sind eher realistisch. Wir packen immer einen Beutel mit Eiswürfeln mit dazu, dann hält es so 2 Tage. Innerhalb der Box entsteht leider immer etwas Kondenswasser. Der Preis ist sehr gut, die Box ist auch relativ leise. Wir werden uns aber mal nach Alternativen von Aldi oder Lidl umgucken, falls dort etwas günstig im Angebot sein sollte.


hatten am wochenende erstmalig die hie rim einsatz:
decathlon.de/p/k…%9F
also kein strom und co. haben da eiswürfel dringehabt und getränke gekühlt. die eiswürfel waren 24 stunden später noch existent. klar, ein wneig abgeschmolzen, aber immer noch ein sack voller eiswürfel. gibt es auch ne nummer kleiner.
Man muss immer zwischen 3 Arten von Kühlboxen unterscheiden:

Peltier-Element (u.a diese Angebot)
+ Sehr günstig
+ Nahezu geräuschlos (nur evtl. Lüfter)
- Sehr schlechte Kühlleistung
- Schlechter Wirkungsgrad

Absorber Kühlbox
+ Gasbetrieb möglich (manche sogar mit Kartusche)
+ Relativ gute Kühlleistung, insbesondere 230V Betrieb (12V eher mittelmäßig)
+ Sehr leise
-/+ Mittleres Preissegment

Kompressor Kühlbox
+ Beste Kühlleistung, bis in den Minusbereich
- Gewicht / Platzverhältnis eingeschränkt
- Recht teuer


Also je nach Einsatzgebiet muss man dann auswählen, für eine 5 Stunden Autofahrt die Peltier-Kühlbox, das Festival-Wochenende im Camper den Absorber und für lange Reisen dann die Kompressorbox.
Bearbeitet von: "kos90" 26. Aug
Habe so ein Teil von VW. Funktioniert gut. Klar, keine Tiefkühltruhe, aber kalt wird kalt gehalten.
frigge12326.08.2019 11:09

Dann lieber eine Kompressor Kühlbox die verbraucht wesentlich weniger Strom


Die Box hier hat angeblich die Energieeffizienz A++, so was geht doch nicht mit Peltier-Elementen
Bearbeitet von: "rubic" 26. Aug
rubic26.08.2019 11:52

Die Box hier hat angeblich die Energieeffizienz A++, so was geht doch …Die Box hier hat angeblich die Energieeffizienz A++, so was geht doch nicht mit Peltier-Elementen


Wahrscheinlich ist das eine eigene Klasse und nicht mit Kompressor Kühlboxen zu vergleichen. Wie gesagt die haben alle ihre Einsatzzweck, aber sobald sowas über Akku betrieben werden soll, dann lieber eine Kompressorkühlbox.
US2726.08.2019 10:49

Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür …Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür irgendwelche USB Adapter?



Die 28L Box kann man mit einer Powerbank betreiben im ECO-Modus .
frigge12326.08.2019 12:06

Wahrscheinlich ist das eine eigene Klasse und nicht mit Kompressor …Wahrscheinlich ist das eine eigene Klasse und nicht mit Kompressor Kühlboxen zu vergleichen. Wie gesagt die haben alle ihre Einsatzzweck, aber sobald sowas über Akku betrieben werden soll, dann lieber eine Kompressorkühlbox.


Ich hab mir mal die Datenblätter unter der Produktinformation bei Amazon angeschaut.
Die Box hier braucht angeblich 70 kWh im Jahr, also 0,19 kWh am Tag.
Die Mobicool FR40 braucht 0,28 kWh am Tag.
Klar, die Mobicool ist größer und hat eine bessere Kühlleistung, daher hinkt der Vergleich. Aber wenn man wirklich nur nach dem Stromverbrauch geht, scheint die kleine Severin-Box den Akku doch langsamer zu leeren.
rubic26.08.2019 12:45

Ich hab mir mal die Datenblätter unter der Produktinformation bei Amazon …Ich hab mir mal die Datenblätter unter der Produktinformation bei Amazon angeschaut.Die Box hier braucht angeblich 70 kWh im Jahr, also 0,19 kWh am Tag.Die Mobicool FR40 braucht 0,28 kWh am Tag.Klar, die Mobicool ist größer und hat eine bessere Kühlleistung, daher hinkt der Vergleich. Aber wenn man wirklich nur nach dem Stromverbrauch geht, scheint die kleine Severin-Box den Akku doch langsamer zu leeren.


Die Box braucht im Ecomodus 8 Watt. Dadurch entsteht der geschönte Wert von 70 kwh. Damit wird aber noch nicht mal die angegebene Kühlleistung von 20 Grad unter Umgebungstemperaturen erreicht. Wenn du mit dieser Box zumindest ein bisschen kühlen willst dann wirst du pro Tag 1,4 kWh brauchen und mit der Kompressorbox bei mehr Kühlleistung nur 0,28 kWh. In den Amazon Renzensionensteht auch, das im EcoModus nicht mehr von einer Kühlfunktion gesprochen werden kann.
Bearbeitet von: "frigge123" 26. Aug
US2726.08.2019 10:49

Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür …Kann man sowas auch mit einer Powerbank betreiben? Gibt es dafür irgendwelche USB Adapter?


Gibt es auch direkt mit USB-Anschluss (dann 28 l):

severin.de/kb-2923-elektrische-kuhlbox-mit-usb-anschluss

Aber ja, bei Amazon leider nicht im Angebot und daher dort für 80 Euro.
Bearbeitet von: "Schleckgespenst" 27. Aug
Schleckgespenst27.08.2019 19:57

Gibt es auch direkt mit USB-Anschluss (dann 28 …Gibt es auch direkt mit USB-Anschluss (dann 28 l):severin.de/kb-2923-elektrische-kuhlbox-mit-usb-anschlussAber ja, bei Amazon leider nicht im Angebot und daher dort für 80 Euro.


Genau sowas meinte ich. Vielen Dank! Werde ich mal beobachten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text