Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[SG AKUSTIK / B-Ware] Bowers & Wilkins DB2D: Subwoofer (1000W, 2x 10 Zoll, 10Hz - 350Hz bei -3dB, Hypex)
264° Abgelaufen

[SG AKUSTIK / B-Ware] Bowers & Wilkins DB2D: Subwoofer (1000W, 2x 10 Zoll, 10Hz - 350Hz bei -3dB, Hypex)

19
eingestellt am 5. Nov 2019Bearbeitet von:"Galoshi"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Beim SG AKUSTIK Online Shop bekommt ihr derzeit den Bower & Wilkins DB2D Subwoofer als B-Ware für 2222 € inkl. Versand.

PVG liegt für Neuware liegt derzeit bei 3450,00 €



Eigenschaften:
  • 1000W Class-D-Hypex-Verstärker
  • 2x Aerofoil Ö-Membran-Chassis in symmetrischer Anordnung (25cm)
  • Digitaler Vorverstärker mit Dynamic EQ
  • App-basierte Einrichtung und BT-LE-Steuerung
  • Chassis: 2x AerofoilÖ-Membran-Chassis in symmetrischer Anordnung (25cm)
  • Frequenzumfang (-6 dB): 8,5Hz - 500Hz
  • Frequenzgang -3dB (zentriert bei 100Hz): 10Hz - 350Hz
  • Max. Ausgangsleistung: 1000W
  • Eingänge: 2 x XLR, 2 x RCA, 2 x 12 V-Trigger-Anschlüsse (3,5 mm), RS-232 - 9-polig D-Steckverbinder
  • Abmessungen: 43cm x 37,7cm x 36cm
  • Nettogewicht: 36kg
Zusätzliche Info
Testbericht aus der Stereo:
gute-anlage.de/med…pdf
SG Akustik HifiShop Angebote
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

19 Kommentare
Design können die ja
Geburt105.11.2019 16:31

Design können die ja


Klang auch. Zumindest der DB1D, der hier bei mir steht taugt schon was.
B&W immer Hot...1000 Watt Subwoofer - ne is klar
Mein Kumpel hat die 800er D3 Boxen, was für ein Klang. Da wird man neidisch
rhp377805.11.2019 16:33

Klang auch. Zumindest der DB1D, der hier bei mir steht taugt schon was.


Hab die b&w 705 s2 auf den stands und suche gerade einen Sub. Muss erst mal ein kleiner und günstiger sein. Hast du Erfahrung mit dem ASW608 bzw 610?
Lexion_fahrer05.11.2019 16:35

B&W immer Hot...1000 Watt Subwoofer - ne is klar Mein Kumpel hat die …B&W immer Hot...1000 Watt Subwoofer - ne is klar Mein Kumpel hat die 800er D3 Boxen, was für ein Klang. Da wird man neidisch


Darf ich auch sein Freund sein?
Galoshi05.11.2019 16:39

Darf ich auch sein Freund sein?


Bestimmt Ich frag ihn mal...
Naja, nicht nur die Boxen kosten nen heiden Geld, dann kommen noch jeweils die Verstärker dazu, hier von T&A....Für die ganze Anlage kannste dir nen schönes Auto schon kaufen.
Lexion_fahrer05.11.2019 16:43

Bestimmt Ich frag ihn mal...Naja, nicht nur die Boxen kosten nen …Bestimmt Ich frag ihn mal...Naja, nicht nur die Boxen kosten nen heiden Geld, dann kommen noch jeweils die Verstärker dazu, hier von T&A....Für die ganze Anlage kannste dir nen schönes Auto schon kaufen.


Dafür ist das Auto nach ein paar Jahren weg gegammelt und die Anlage spielt immer noch 😃
Galoshi05.11.2019 16:38

Hab die b&w 705 s2 auf den stands und suche gerade einen Sub. Muss erst …Hab die b&w 705 s2 auf den stands und suche gerade einen Sub. Muss erst mal ein kleiner und günstiger sein. Hast du Erfahrung mit dem ASW608 bzw 610?


Kommt alles auf den Raum und die persönlichen Ansprüche an.
rhp377805.11.2019 17:05

Kommt alles auf den Raum und die persönlichen Ansprüche an.


Ca. 15 qm. Soll bei mir nur dezent auftragen. Mir fehlen die tiefen nur beim Musik hören und in Action Szenen. Meinst dafür wäre der kleine richtig?
1000W ? Damit haben wir frueher open air konzerte beschallt. Mein sub haengt nur an 80w und verschiebt bei Bedarf das Sofa. Was machen die mit 1000w? So schlechter wirkungsgrad?
eumel4205.11.2019 18:01

1000W ? Damit haben wir frueher open air konzerte beschallt. Mein sub …1000W ? Damit haben wir frueher open air konzerte beschallt. Mein sub haengt nur an 80w und verschiebt bei Bedarf das Sofa. Was machen die mit 1000w? So schlechter wirkungsgrad?


Naja wird wohl nicht die RMS Leistung sein also eher sollte man 1/4 davon betrachten.
Trotzdem 250W muss dann iwann auch sein, das Ding spielt halt so brutal tief, dass teilweise auch bissel mehr Leistung benötigt wird bei Kinofähigem Pegel.
Ja, ich kenn die leistungsrelationen ca, mir ist bewusst, dass die meisten LS bei 90% der Besitzer nicht mal über einen Watt kommen, aber bei nem 10Hz Monster der ggf noch über 110dB kommt braucht man schon ne Schippe mehr.
Lexion_fahrer05.11.2019 16:43

Bestimmt Ich frag ihn mal...Naja, nicht nur die Boxen kosten nen …Bestimmt Ich frag ihn mal...Naja, nicht nur die Boxen kosten nen heiden Geld, dann kommen noch jeweils die Verstärker dazu, hier von T&A....Für die ganze Anlage kannste dir nen schönes Auto schon kaufen.


DU zahlst bei B&W immer den Namen mit. Es gibt genug andere Boxenhersteller im Highend-Bereich die auch gute LS bauen, aber nicht so ein Preisniveau haben. Ich denke da z,B. an Canton, Dali oder KEF. Klar ist T&A nicht schleicht, aber ein Cambridge Verstärker tut es auch. Dann bist Du bei 5000 Euro und hast trotzdem einen vernünftigen Sound.
timetohate05.11.2019 18:32

Naja wird wohl nicht die RMS Leistung sein also eher sollte man 1/4 davon …Naja wird wohl nicht die RMS Leistung sein also eher sollte man 1/4 davon betrachten.Trotzdem 250W muss dann iwann auch sein, das Ding spielt halt so brutal tief, dass teilweise auch bissel mehr Leistung benötigt wird bei Kinofähigem Pegel.Ja, ich kenn die leistungsrelationen ca, mir ist bewusst, dass die meisten LS bei 90% der Besitzer nicht mal über einen Watt kommen, aber bei nem 10Hz Monster der ggf noch über 110dB kommt braucht man schon ne Schippe mehr.


Das bezieht sich auf max. Output. Ist bei meinem DB1D auch so. Der ist mit 2000W max. angegeben und hat 1000W RMS. Der kleinere DB2D hat ca. 500Watt RMS. Die machen für so relativ kompakte Geräte schon einen ordentlichen Pegel und das auch noch unter 20Hz. Dafür braucht man eben einen größeren hub bei so kompakten Gehäusen und dafür dann wiederum auch ein paar Watt mehr als 80, zumal wir hier auch noch von zwei aktiv betriebenen Chassis reden.
Bearbeitet von: "rhp3778" 5. Nov 2019
3810205.11.2019 18:44

DU zahlst bei B&W immer den Namen mit. Es gibt genug andere …DU zahlst bei B&W immer den Namen mit. Es gibt genug andere Boxenhersteller im Highend-Bereich die auch gute LS bauen, aber nicht so ein Preisniveau haben. Ich denke da z,B. an Canton, Dali oder KEF. Klar ist T&A nicht schleicht, aber ein Cambridge Verstärker tut es auch. Dann bist Du bei 5000 Euro und hast trotzdem einen vernünftigen Sound.


Zeig mir einen Subwoofer der den Spagat zwischen Pegel, Tiefgang und Feindynamik so beherrscht wie ein DB1D oder auch der hier beworbene DB2D, der weniger kostet. Ein Velodyne DD12, DD15 oder DD18 wären da wohl die einzigen Kandidaten aber die Kosten dann wohl noch ein wenig mehr!
Bei Lautsprechern gibt es sicher auch andere Kandidaten aber da ist es wohl noch mehr eine Geschmacksfrage als bei einem Subwoofer zumal gerade dort die Prioritäten vieler Käufer ja zu einem Großteil eh bloß darauf liegen, das die Gläser im Schrank wackeln, was eigentlich schade ist, zumal man mit einem wirklich guten Sub (ja, davon gibt es leider nicht viele) schon einiges an Klangqualität gewinnen kann. Aber das bedarf dann auch einer kleinen Investition.
Bearbeitet von: "rhp3778" 5. Nov 2019
Horstmen05.11.2019 16:49

Dafür ist das Auto nach ein paar Jahren weg gegammelt und die Anlage …Dafür ist das Auto nach ein paar Jahren weg gegammelt und die Anlage spielt immer noch 😃




Ja, so seh ich es auch. Aber sag trotzdem net bei mir Zuhause was da reingeflossen ist. Ich freu mich aber immer wenn ich hör. Und das schon seit 10 Jahren

Wer klasse Lautsprecher dazu sucht der sollte mal Audio Physic Lautsprecher anhören. Geht in Richtung Möbelstücke und deshalb auch Bessere-Hälften tauglich.

Bei mir wurden es Scorpio's und dazu ein DD12.

Viele Grüße an euch Musik begeisterte
Denke mal der ist ne geschlossene Bauweise, da braucht's schon das Doppelte plus X an Leistung. Hatte zuerst 222 gelesen und mir dann leider die Augen gerieben^^
Leck mich, 10Hz, das macht bestimmt Herzrhythmusstörungen... :D. Würde ich gerne mal hören bzw fühlen...
GM_T06.11.2019 10:42

Leck mich, 10Hz, das macht bestimmt Herzrhythmusstörungen... :D. Würde ich …Leck mich, 10Hz, das macht bestimmt Herzrhythmusstörungen... :D. Würde ich gerne mal hören bzw fühlen...


Macht schon Spaß aber 10hz schafft der wohl nicht, das wage ich zu bezweifeln. Das packt selbst mein DB1D laut Kurve.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text