Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition (PS4) für 22,82€ inkl. Versand (Amazon UK)
426° Abgelaufen

Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition (PS4) für 22,82€ inkl. Versand (Amazon UK)

22,82€27€-15%Amazon.co.uk Angebote
Deal-Jäger15
Deal-Jäger
eingestellt am 7. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen, bei Amazon UK erhaltet ihr das Spiel Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition (PS4) für 24€ inkl. Versand. Bezahlen könnt ihr mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund für einen besseren Kurs. Wählt den Händler Amazing Games aus um auf den Dealpreis zu kommen. Update: Aktuell für 22,82€ verfügbar.

Preisvergleich 27,66€ (in DE 36€)
Metacritic75%

Erlebe den entscheidenden Moment in Lara Crofts Leben, der sie zum Tomb Raider macht. In Shadow of the Tomb Raider muss Lara einen tödlichen Dschungel meistern, grauenhafte Grüfte überstehen und darf in ihrer dunkelsten Stunde nicht aufgeben, um die Welt vor einer Maya-Apokalypse zu retten!

Mit der Definitive Edition erscheint nun Laras neuestes Abenteuer in der ultimativen Edition inklusive 7 Bonus-Missionen, 5 Koop-Herausforderungsgräbern, allen zuvor veröffentlichten Outfits, Waffen und Fähigkeiten und der digitalen Version des Original-Soundtracks.

Zusätzliche Info

Gruppen

15 Kommentare
Guter Preis für einige Stunden Tomb Raider Feeling, allerdings der schlechteste Teil der Reboot-Reihe. Wer noch nicht hat, lieber die Vorgänger spielen und so tun, als hätte es dieses nie gegeben
„Guter Preis für einige Stunden Tomb Raider Feeling, allerdings der schlechteste Teil der Reboot-Reihe. Wer noch nicht hat, lieber die Vorgänger spielen und so tun, als hätte es dieses nie gegeben „

Du hast leider so Recht...
Yonderball07.05.2020 18:00

„Guter Preis für einige Stunden Tomb Raider Feeling, allerdings der sc …„Guter Preis für einige Stunden Tomb Raider Feeling, allerdings der schlechteste Teil der Reboot-Reihe. Wer noch nicht hat, lieber die Vorgänger spielen und so tun, als hätte es dieses nie gegeben „Du hast leider so Recht...


Was denn so schlecht am 3er? Habe den 1ser durch und 2 & 3 noch im Regal.
HighlanderHauch07.05.2020 18:31

Kommentar gelöscht


Genau, weil mittlerweile hat das Game auch Tiefgang und Inhalt und bietet nicht mehr nur Titten und Knarren
HighlanderHauch07.05.2020 18:41

Kommentar gelöscht


Ha Tiefgang halt Bissel Story und so.... ja ok, habe es versucht
1 & 2 vom Reboot fand ich gut. Teil 3 liegt seit dem Black Friday hier rum.
Wird aber bald angezockt
Bearbeitet von: "Reeneman" 7. Mai
Ich fand die ersten beide Teile auch besser aber würde jetzt nicht behaupten, dass der dritte Teil schlecht ist.
Ehrlich gesagt fand ich "Rise of" durch sein pseudo open world eher lästig.

Wenn's die def. Edition mal für 20 Euro als Retail gibt schlag ich dann zu.
Auf der PS 4 hat mir das keinen Spaß gemacht. Am PC alle durchgespielt und die 100% angestrebt.
Teil 1 war super
Teil 2 war deutlich schwächer
Teil 3 konnte ich nur kurz zocken weil ich bei dem seltsamerweise immer sowas wie motion sickness bekommen habe. Es fing im Vergleich zu den Vorgängern aber auch sehr schwach an
Booman98907.05.2020 18:31

Was denn so schlecht am 3er? Habe den 1ser durch und 2 & 3 noch im …Was denn so schlecht am 3er? Habe den 1ser durch und 2 & 3 noch im Regal.


Puh, das wär ein ganzer Aufsatz, den ich jetzt schreiben könnte.

Long story short; das Game hat mich nicht gepackt. Bis auf einen Charakter, der leider (oder Gott sei Dank, sonst wäre er/sie nicht so hängengeblieben) nicht so groß beleuchtet wurde, weiß niemand in dem Spiel von sich zu überzeugen. Ganz zu schweigen von den zahlreichen NPC's, die fürchterlich synchronisiert und somit total unglaubwürdig sind - und ich habe sämtliche Spracheinstellungen ausprobiert. Ähnlich flach verhält sich die Geschichte, die mich leider überhaupt nicht an der Stange halten konnte. Schon während des Spiels fühlte sich alles so unglaublich belanglos und an den Haaren herbeigezogen an, dass ich nicht mehr sagen konnte, wie das Spiel überhaupt angefangen hat und warum man gerade das tut, was man tut. Ich möchte nicht spoilern, falls jemand noch wirklich Gefallen an SoTR finden möchte, aber Lara ist ne Bitch.

Rein technisch gesehen macht das Spiel allerdings schon was her, auch ein Grund, weshalb ich bis zum Schluss gespielt habe. Die Rätsel sind auch nett, fühlen sich allerdings aufgewärmt an. Ist aber klar nach 2 Vorgängern. Tierisch genervt hingegen haben mich die erzwungenen Ladezeiten während des Spielflusses, in denen Lara plötzlich in Zeitlupe durch eine Matschpfütze watet, damit der Bereich hinter dieser Pfütze laden kann. Das Gleiche mit Felsspalten oder niedrigen Höhlen. Wenn das mal vorkommt, kein Problem, aber der Spielfluss wird hunderte Male durch dieses forced-slow-walking unterbrochen.

Dazu kommt : zu viel von allem. Der ganze Dschungel leuchtet, weil überall irgendwas zu finden ist. Der totale Collectible Overkill, man hämmert unweigerlich nur noch auf den Instinct-Button, um bloß nichts zu verpassen. Spielfluss und Atmosphäre adé.

Vielleicht schreibe ich das alles auch nur als jemand, der von Tomb Raider übersättigt ist, aber SoTR hat das Fass bei mir einfach zum überlaufen gebracht - wie das Dessert, was einen nach dem genüsslichen Hauptgang komplett aus den Angeln hebelt und man genau weiß, dass man einfach vorher hätte aufhören sollen.
Bearbeitet von: "Kocki." 7. Mai
HighlanderHauch07.05.2020 18:47

Kommentar gelöscht


Die Lara von damals würde bei heutiger fein aufgelöster HD-Grafik aber auch etwas anders wirken ...
26135895-sY847.jpg
KingXQueen07.05.2020 18:41

Ha Tiefgang halt Bissel Story und so.... ja ok, habe es versucht


Also wenn man unter Tiefgang des bisserl Wasser-areale versteht, dann Zustimmung.

Nichtsdestotrotz, wer da mit der Erwartungshaltung an Popcorn Kino rangeht (Marvel, Action,etc) der wird im Rahmen einer belanglosem Story die alles vorher im Rahmen des reboots gespielte mehr oder weniger redundant hält unterhalten. Kein Meisterwerk, aber auch kein Totalausfall der grafisch beeindruckt und besonders in Form der optionalen Tomba, die in Anzahl die Vorgänger deutlich überragt, die größte Stärke in Form von environmental short-storytelling bietet.
24 Euro ist's definitiv wert und wird Spaß machen. Erwartet aber kein mindblowing Aha Erlebnis. Und wer hofft ein großes Trilogie Finale zu erleben der muss sich leider verschieben. Die Geschichte wird zusammengeführt, das vorher Geschehene ist aber einem Truppe a Spiel der Neuzeit entsprechend egal.
habe alle 3 auf PS4 durch
2. Teil fand ich wesentlich besser als den 1.
die Geschichte ist super und weniger mystisch magisch
den 3 Teil fand ich auch gut, mit genügend schönen Momenten und hat mich dazu motiviert so einige Dokus über die Maya, Inka und andere anzuschauen
für 20€ lohnt sich - imho
In Deutschland jetzt günstiger (17,45 € + 5 € Versand):
amazon.de/dp/…c=1

Versand und Verkauf: Amazon.de
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text