153°
ABGELAUFEN
Sharkoon Netzteil "WPM700 Bronze"(700 Watt, ATX, Kabelmanagement) für 55,90 € inkl. Versand, @ZackZack

Sharkoon Netzteil "WPM700 Bronze"(700 Watt, ATX, Kabelmanagement) für 55,90 € inkl. Versand, @ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Sharkoon Netzteil "WPM700 Bronze"(700 Watt, ATX, Kabelmanagement) für 55,90 € inkl. Versand, @ZackZack

Preis:Preis:Preis:55,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell bietet ZackZack das Netzteil für nur 55,90 € versandkostenfrei an.

Der Idealopreis liegt derzeit bei 67,90 €(Zahlung per PayPal).

Amazon-Bewertung: 4,5 von 5 Sternen.

Details:

Das Sharkoon WPM700 Bronze ist ein Netzteil der WPM Bronze-Serie und verfügt über einen Wirkungsgrad von bis zu 85%. Kerneigenschaft der WPM Bronze-Netzteile ist jedoch das Kabelmanagement-System, das es dem Nutzer ermöglicht, exakt die Kabel zu verbauen, die er für seine PC-Komponenten auch wirklich benötigt. So bleibt das Gehäuse zum einen aufgeräumt, zum anderen wird der Luftstrom im Innern nicht durch unnötig herabhängende Kabel ungünstig beeinflusst. Gekühlt werden die WPM Bronze-Netzteile durch einen leisen 140-mm-Lüfter, der bereits mit geringer Drehzahl bei entsprechend geringer Lautheit für hohen Luftdurchsatz sorgt. Zum Anschluss von Grafikkarten bieten die Netzteile der WPM Bronze-Serie jeweils zwei 6+2-polige PCIe-Anschlüsse. Die WPM-Netzteile sind mit 400, 500, 600 und 700 Watt erhältlich und werden mit einem umfassenden modularen Kabelset ausgeliefert.


Bauform
ATX
Leistung
Gesamt
700 Watt
Combined Power 3,3V/5V
130 Watt
Combined Power 12V
648 Watt
Effizienz
85 %
Standard
ATX 2.03, EPS, ATX12V 2.3
Zertifizierung
80 PLUS Bronze
PFC Typ
Aktiv-PFC
Feature
ATX12V 2.3, Kabel-Management, 80 PLUS Bronze zertifiziert
Lüfter
Fan 1
1x 140 mm
Stromversorgung
Spannung
100-240 Volt
Stromstärken
+3,3 V
22 Ampere
+5 V
18 Ampere
+5 Vsb
2.5 Ampere
-12 V
0.3 Ampere
+12 V
Gesamt
54 Ampere
V1
54 Ampere
Schutzfunktionen
Überspannungsschutz (OVP), Überlastschutz (OLP/OPP), Kurzschlussschutz (SCP)
Anschlüsse
Hauptanschluss
20-Pin-ATX
1
24-Pin-ATX12V-2.x
1
EPS
1
Zusatzanschluss
4+4-Pin-12V
1
Laufwerksanschlüsse
4-Pin-5,25"
5
4-Pin-3,5"
1
15-Pin-SATA
6
Grafikanschluss
6+2-Pin-Grafik
2
Abmessung (BxHxT)
150 x 87 x 165 mm
Gewicht
1.7 kg

29 Kommentare

Amazon Bewertung: 4,5 von 5 Sternen:
amazon.de/dp/…-21

idealo-VGP:
idealo.de/pre…tpb

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

tn7s16.jpg

guter preis

Fuck fuck fuck...gestern nachmittag das Thermaltake Berlin 630W OHNE Kabelmanagement für 63.- gekauft... ARGH!!!!!

Ezekiel

Fuck fuck fuck...gestern nachmittag das Thermaltake Berlin 630W OHNE Kabelmanagement für 63.- gekauft... ARGH!!!!!


direkt zurück geben, es sei denn du möchtest nächstes Jahr direkt was neues kaufen.

Mal ganz ehrlich, was kauft ihr so einen Schrott? Wieso glaubt ihr wohl kosten gute 500w Netzteile um die 70-100€, Netzteile mit mehr Leistung müssen für SLI/CF ausgelegt sein, sonst machen sie keinen Sinn, es sei denn man möchte jahrzehntealte, vollkommen ineffiziente Hardware betreiben. Wer das Ding kauft, braucht sich nicht zu wundern, wenn er in nem Jahr ne neue Festplatte braucht, in zwei nen neue Grafikkarte, oder ihm gleich der ganze PC abbrennt. Die Dinger haben keinerlei wirksame Schutzschaltung! Bei Überlast schalten die nicht ab, sondern arbeiten munter weiter bis es zu spät ist und brennt. Anbei übrigens ein Bild, das durch ein Thermaltake Hamburg 630w verursacht wurde.
picload.org/ima…jpg
5ta58

SpionSecret

Mal ganz ehrlich, was kauft ihr so einen Schrott? Wieso glaubt ihr wohl kosten gute 500w Netzteile um die 70-100€, Netzteile mit mehr Leistung müssen für SLI/CF ausgelegt sein, sonst machen sie keinen Sinn, es sei denn man möchte jahrzehntealte, vollkommen ineffiziente Hardware betreiben. Wer das Ding kauft, braucht sich nicht zu wundern, wenn er in nem Jahr ne neue Festplatte braucht, in zwei nen neue Grafikkarte, oder ihm gleich der ganze PC abbrennt. Die Dinger haben keinerlei wirksame Schutzschaltung! Bei Überlast schalten die nicht ab, sondern arbeiten munter weiter bis es zu spät ist und brennt. Anbei übrigens ein Bild, das durch ein Thermaltake Hamburg 630w verursacht wurde. https://picload.org/image/wgigrda/12195822_1516414682003745_3716.jpg



Das ist aber kein Netzteil auf deinem Bild. Wenn du billige Perepherie verbaust, welche einen XC verursacht und die Leistung vom Netzteil auf der 12V Schiene eben mal so dimensioniert ist, dass diese sehr hohe Leistung liefern kann bevor die Schutzschaltung anspring, dann kanns eben mal brennen ... dass muss man halt wissen.
Stichwort: Single vs. Multi Rail


http://www.overclock.net/t/761202/single-rail-vs-multi-rail-explained


doppel

guter Preis. jetzt geht dann bestimmt so eine bekloppte Netzteil Diskussion los.

Gute Autos gehen auch bei 50.000 los, günstige fahren aber auch...

SpionSecret hat völlig recht. In dem Preisbereich bekommt man kein vernünftiges 700W Netzteil. Es fehlen Sicherungen und es sind schlechte Komponenten verbaut. Wer wirklich Hardware hat, die nach 700W schreit, der sollte dieser Hardware auch ein gutes Netzteil gönnen. Alle anderen sollten sich mal darüber informieren, wie viel ihr System wirklich verbraucht. Zur Orientierung: ein stark übertaktetes High-End System mit Radeon R9 390X ist so bei 450W. Einfach nur "fätt Watt" zu kaufen ist dumm.

Ich besitze das Netzteil und nach ausgibigen Tests kann ich sagen das das Ding was taugt ! Auch die Verarbeitung ist bei diesem Netzteil sehr gut.

SpionSecret

Mal ganz ehrlich, was kauft ihr so einen Schrott? Wieso glaubt ihr wohl kosten gute 500w Netzteile um die 70-100€, Netzteile mit mehr Leistung müssen für SLI/CF ausgelegt sein, sonst machen sie keinen Sinn, es sei denn man möchte jahrzehntealte, vollkommen ineffiziente Hardware betreiben. Wer das Ding kauft, braucht sich nicht zu wundern, wenn er in nem Jahr ne neue Festplatte braucht, in zwei nen neue Grafikkarte, oder ihm gleich der ganze PC abbrennt. Die Dinger haben keinerlei wirksame Schutzschaltung! Bei Überlast schalten die nicht ab, sondern arbeiten munter weiter bis es zu spät ist und brennt. Anbei übrigens ein Bild, das durch ein Thermaltake Hamburg 630w verursacht wurde. https://picload.org/image/wgigrda/12195822_1516414682003745_3716.jpg



?

Es geht hier doch um ein Sharkoon NT? Und auf deinem Bild erkennt man ja gar nix oO
Außerdem halte ich Sharkoon und Thermaltake immer noch für besser als diese ganzen China-NoName-PSUs.

Hatte das Ding am 19. Dezember als Warehousedeal (sehr gut) über die 30% gekauft, hattes aber nich ausgepackt und bin doch lieber gleich auf ein Seasonic G-550 gegangen. Wers will kanns für 44,20 + versand (oder kostenlos abholen in 01189) haben, ansonsten geht das Ding über die 30 Tage Regel zurück zu Amazon :).

Btw. Nach ein bisschen Recherche ist das Gerät kein Chinaböller, dennoch hat SpionSecret recht und für mehr Geld bekommt man mehr Netzteil. FDB-Lüfter, höhere Effizienz, greifende Schutzschaltungen (großes Problem auch bei billigeren Netzteilen von Markenherstellern wie Corsair, Super Flower und Seasonic) und nicht zuletzt DC-DC gehören meiner Meinung nach in ein modernes Netzteil (wegen assymetrischer Lastverteilung durch hohen Verbrauch an der 12 V Schiene (Graka) und sehr geringen Verbrauch an der 3 / 5 V Schiene (SSDs) und deshalb hab ich dann auch zum Seasonic gegriffen. Ohne Dc-DC KÖNNEN die SSDs mehr Saft bekommen als sie benötigen und über kurz oder lang kaputt gehen. Das war mir alles zuviel konjuktiv :).

Bin auch auf Nummer sicher und habe mir vor einigen Wochen das Seasonic G-550 gekauft .. klar es kostet ein paar € mehr aber es hat auch 5 Jahre Garantie und hält wahrscheinlch sogar viel länger durch.

Muss am Ende jeder selbst Wissen was ihm Qualität und die Sicherheit seiner Hardware wert ist

Habe auch versucht über die 30% ein günstiges Netzteil zu bekommen. Leider nur Seasonic, XFX, Superflower und wie sie alle heißen und nichts von bequem, denn auf die schwöre ich seit Jahren.

Peppy2k

Ich besitze das Netzteil und nach ausgibigen Tests kann ich sagen das das Ding was taugt ! Auch die Verarbeitung ist bei diesem Netzteil sehr gut.




dann erkläre mal deine ausführlichen Tests, eingebaut- läuft- oder wie ?

lächerlich , diese Billignetzteildeals sollten verboten werden, wer denkt das er am Ende damit spart, hat keine Ahnung von der Materie und redet sich diesen Mist schön

tomshardware.de/net…tml

Eventuell interessanter Artikel zum Thema Netzteil.

bin nun etwas verunsichert. hab aktuell ein billiges no Name Netzteil welches beim 33 € Gehäuse dabei war. Benötige nun aber aufgrund neuer Hardware etwas besseres und dachte dieser Deal wäre passend.

Meine Hardware benötigt nicht 700 Watt aber für die Zukunft kann es doch nicht schaden.

Kaufen oder nicht Jungs ?

renethomsen

bin nun etwas verunsichert. hab aktuell ein billiges no Name Netzteil welches beim 33 € Gehäuse dabei war. Benötige nun aber aufgrund neuer Hardware etwas besseres und dachte dieser Deal wäre passend. Meine Hardware benötigt nicht 700 Watt aber für die Zukunft kann es doch nicht schaden. Kaufen oder nicht Jungs ?


Natürlich kann es für die Zukunft "schaden". Energiehungriger werden die PC Komponenten nicht in Zukunft, sondern sparsamer. Da kauft man keine Leistung "auf Vorrat". Suche dir lieber ein gutes Netzteil der oberen Mittelklasse im Bereich 400-500W. Wird dann zwar etwas mehr kosten als hier das, aber das lohnt sich. Be quiet straight power 10 Serie ist zum Beispiel sehr ordentlich.

Peppy2k

Ich besitze das Netzteil und nach ausgibigen Tests kann ich sagen das das Ding was taugt ! Auch die Verarbeitung ist bei diesem Netzteil sehr gut.

wie sehen deine ausgiebigen Tests aus?

Peppy2k

Ich besitze das Netzteil und nach ausgibigen Tests kann ich sagen das das Ding was taugt ! Auch die Verarbeitung ist bei diesem Netzteil sehr gut.



Der einzige der hier lächerlich ist und keine Ahnung hast scheinst du zu sein.
Kauf es dir teste es und wenn du unzufrieden bist tausch es um. An dieser Stelle Punkt !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text